Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.454 Aquarien mit 145.839 Bildern und 1.595 Videos von 17.589 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Einrichtungsbeispiele.de wird unterstützt von Kölle-Zoo
Login Aquaristik-Werbung Teichbeispiele Terrariumbeispiele Top-Aquariums
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter

sehr viel Algen und andere Fragen

log in | registrieren

Auch in unserem Aquaristik-Forum fühlen wir uns selbstverständlich den Zielen und Werten verpflichtet, die uns alle zu erfolgreichen Aquarianern machen sollen und ein konstruktives und respektvolles Miteinander garantieren.
ehemaliger User

06.12.2015, 17:33
 

sehr viel Algen und andere Fragen (Einrichtungsbeispiele)

Hallo

Seit 8. 11. läuft das Aquarium.
In den letzten 2 Wochen haben sich die Algen stark vermehrt.
An den Wasserwerten stell ich keine Veränderung fest. Sind von Anfang an so.

Soll ich was gegen die Algen machen?
Oder gibt sich das dann, wenn die Mumbas eingesetzt sind?

Mir ist auch noch aufgefallen, dass aus dem Boden immer wieder Luftblasen hochsteigen. Ist das normal? Kommt das, weil die Bakterien im Bodengrund arbeiten?

Und noch was.
Braucht man einen Luftsprudler?
Hab die Pumpe derzeit so gestellt, dass das ausströmende Wasser etwas nach oben geht und somit die Wasseroberfläche in Bewegung ist. Aber die Bewegung geht nur bis ca. zur Hälfte.

Aquaristik Freund

06.12.2015, 22:20

@ ehemaliger User

sehr viel Algen und andere Fragen

Hallo Christian.
<Ein paar mehr Infos zu Dein Algenproblem wären hilfreich. Oder ein Bild wäre gut.
Dann könnte man vielleicht einen Tip geben. Eine "Algenblüte" ist kein unbekanntes Problem bei der Neueinrichtung eines AQ.
<Bei den Luftblasen die aus dem Bodengrund aufsteigen könnte es sich um Faulgase handeln die auf einen evtl. hohen Ammoniak Gehalt deuten. Da das Becken erst seit dem 08.11.2015 läuft, haben sich noch nicht genügend " gute Bakterien " im Filter gebildet. Nimm eine Probe von dem AQ-Wasser und geh damit in ein Zoofachgeschäft Deines Vertrauen. Die Testen in der Regel Dein Wasser kostenlos und geben Ratschläge.
<Bei dem Luftsprudler scheiden sich die Geister in der Aquaristik. Die einen sagen, ja das muss sein, die anderen sagen nein ist unnötig.
Ich würde damit erst einmal warten bis Du den ersten Besatz an Fischen im Becken hast. Wenn die Fische nicht ständig an der Wasseroberfläche nach Luft schnappen brauchst Du keinen Luftsprudler. Solange wie die Wasseroberfläche vom Filterauslass genügend in Bewegung gehalten wird, ist automatisch auch genug Sauerstoff im Wasser.

Ich hoffe, ich konnte Dir etwas weiter helfen.
mfg. Aquaristik Freund


--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
>> Hallo
>>
>> Seit 8. 11. läuft das Aquarium.
>> In den letzten 2 Wochen haben sich die Algen stark vermehrt.
>> An den Wasserwerten stell ich keine Veränderung fest. Sind von Anfang an
>> so.
>>
>> Soll ich was gegen die Algen machen?
>> Oder gibt sich das dann, wenn die Mumbas eingesetzt sind?
>>
>> Mir ist auch noch aufgefallen, dass aus dem Boden immer wieder Luftblasen
>> hochsteigen. Ist das normal? Kommt das, weil die Bakterien im Bodengrund
>> arbeiten?
>>
>> Und noch was.
>> Braucht man einen Luftsprudler?
>> Hab die Pumpe derzeit so gestellt, dass das ausströmende Wasser etwas nach
>> oben geht und somit die Wasseroberfläche in Bewegung ist. Aber die
>> Bewegung geht nur bis ca. zur Hälfte.

12051 Postings in 2612 Threads
sehr viel Algen und andere Fragen
RSS Feed