Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.454 Aquarien mit 145.751 Bildern und 1.597 Videos von 17.590 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Einrichtungsbeispiele.de wird unterstützt von Kölle-Zoo
Login Aquaristik-Werbung Teichbeispiele Terrariumbeispiele Top-Aquariums
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter

Seid Ihr Adrenalin-Junkies oder Hasenfüße?

log in | registrieren

Auch in unserem Aquaristik-Forum fühlen wir uns selbstverständlich den Zielen und Werten verpflichtet, die uns alle zu erfolgreichen Aquarianern machen sollen und ein konstruktives und respektvolles Miteinander garantieren.
Wolfgang N

17.08.2015, 18:08
 

Seid Ihr Adrenalin-Junkies oder Hasenfüße? (Technik)

Hallo zusammen,

die Idee zu diesem Thread kam mir, als letztes Wochenende in einem meiner Aquarien eine Pumpe den Geist aufgab. Natürlich erst nach dem Ladenschluss aller erreichbaren Geschäfte und Baumärkte. :-(

Zum Glück hat sich bei mir im Laufe der Jahre eine illustre Sammlung diverser technischer Artikel aus der Aquaristik angehäuft. Wie der Zufall es wollte, war darunter auch eine halbwegs passende Pumpe. :-) Obwohl meine Frau darüber entnervt die Augen rollt, wird diese "Grabbelkiste" von mir liebevoll gehütet.

Mit der Austauschpumpe in der Hand habe ich mich dann gefragt, wie das im ungünstigsten Fall gelaufen wäre. Kein Ersatz. Vielleicht noch ein Wochenende mit zusätzlichem Feiertag?

Wie sieht es bei Euch aus? Immer ein Ersatz-Heizstab in der Schublade? Eine Pumpe? Ein Flügelrad? Dichtung für den Filter?

Wahrscheinlich passiert nichts, wenn ein Filter mal für 2-3 Tage ausfällt. Trotzdem sitzt man ziemlich nervös vorm Becken, traut sich nicht zu füttern und hofft, dass die Zeit rumgeht. Was, wenn das benötigte Ersatzteil am darauffolgenden Werktag nicht lieferbar ist?

Erzählt doch mal, wie Ihr auf solche Situationen vorbereitet seid. Welche Teile habt Ihr zur Sicherheit vorrätig? Klar, niemand hat alles und manch einer hat ein Aquarium, das auch praktisch ganz ohne Technik auskommt.

Was braucht man wirklich? Worauf kann man verzichten?

Erzählt doch mal...

Viele Grüße

Wolfgang

Thomas S-H

17.08.2015, 18:21

@ Wolfgang N

Seid Ihr Adrenalin-Junkies oder Hasenfüße?

Hi Wolfgang!

Der Titel ist inetressant! :-[

Ich habe auch so eine kleine Schatzkiste daheim!
Falls mal ein Filter ausfällt habe ich 2 Luftpumpen bei der Hand und bei Abkühlung auch einen Heizstab!
Mehr denke ich braucht man zur Not nicht, wenn natürlich das Schlimmste passiert habe ich auch kein so großes Ersatzbecken zuhause, sondern nur 2 60 Liter Becken und ev Regentonne!

MfG
Thomas

Jens Hoppe

17.08.2015, 19:52

@ Wolfgang N

Seid Ihr Adrenalin-Junkies oder Hasenfüße?

Hallo, Wolfgang,

definitiv HASENFUSS! Für meine Filterpumpe steht ein Ersatzmodell im Schrank und mein "Sauerstoffwächter" outet mich ja als Mega-Hasenfuß...

Ausserdem spricht mein Profilux mit mir per Email, wenn ihm irgendwas nicht passt (ist dann lustig, wenn man 200 km entfernt ist uns es kommt eine Nonsens-Mail wie vorletzte Woche: pH 10,8, Temperatur 38°C, O2 15 mg/l, Leitwert 10 µS, Redox -500 mV. Das macht dann schon ordentlich Adrenalin... ).

Für die Heizung gibt es zwar Ersatz, aber die ist aufgrund meiner Wärmeableitung von den LED-Leuchten nicht so wichtig. Springt eh nur nach einem Wasserwechsel an.

Viele Grüße

Jens

Hans-Hubert

18.08.2015, 08:48

@ Wolfgang N

Seid Ihr Adrenalin-Junkies oder Hasenfüße?

Morgen!
also bei mir isses so wie bei Thomas - ich habe eine Ersatzkiste, da kommt alles rein was übrig ist oder ich mal in Gebrauch hatte und derzeit nich benötigt wird. Wobei ich das generell oft so mache, nicht nur beim Aquarium. Habe mich aber nicht speziell auf einen Notfall vorbereitet.

Gruß Sven

Tom

Homepage

18.08.2015, 09:22

@ Wolfgang N

Seid Ihr Adrenalin-Junkies oder Hasenfüße?

Hallo,

für die wichtigsten Teile habe ich Ersatz im Keller. Aus meiner Sicht sind das die Filter für die diversen Aquarien. Für das Große im Wohnzimmer brauche ich nur die Pumpe. Mit der Ersatzpumpe mache ich auch immer den Wasserwechsel. Im Notfall und der ist schon mal passiert, kann ich die Wasserwechselpumpe in den Innenfilter einsetzen und schon gehts gefiltert weiter. Dass beide Pumpen gleichzeitig kaputt gehen, glaube ich zwar nicht, trotzdem hätte ich noch andere Pumpen, die ebenfalls nutzbar wären.

Für das Büroaquarium habe ich einen baugleichen Filter originalverpackt im Keller.

Andere Ersatzteile wären nicht so tragisch, wenn der Ersatz ein paar Tage mehr benötigen würde. Wenn das Licht mal ein paar Tage aus wäre oder die Strömungspumpe nicht strömen würde, wäre genauso wenig entscheidend, wie ein paar Tage ohne Heizung. Wobei ich zahlreiche Heizstäbe im Keller habe, nur bei denen habe ich in der Vergangenheit lernen müssen, dass die wohl nicht mehr so leicht wieder anspringen, wenn die erst mal eine Zeit lang in einer Kiste im Trockenen rumgelegen haben.

Grüße, Tom.

ehemaliger User

18.08.2015, 13:22
(editiert von grein, 18.08.2015, 13:45)

@ Tom

Seid Ihr Adrenalin-Junkies oder Hasenfüße?

Hiho,

so eine Wühlkiste mit diversen Ersatz- und Kleinteilen gehört doch zu jedem Aquarium oder nicht? Manchmal sind selbst noch kurze Schlauchstummel zu gebrauchen um Übergänge von einer auf die nächste Größe zu schaffen.

Ein Ersatzheizstab liegt bei mir auch im Schrank.
Am Aquarium sind ein ein JBL 1500 und ein Eheim 3e 700 angeschlossen. Zusätzlich läuft noch eine JBL Proflow 1000 mit Schnellfilterpatrone.

Das alle drei gleichzeitig den Geist aufgeben ist eher unwahrscheinlich, außer es würde der Blitz einschlagen. Aber ich denke selbst wenn dieser Fall eintreten würde, wäre das bis zum nächsten Montag nicht unbedingt das Problem.

Irgendwo im Keller, Speicher oder in der Gartenhütte findet sich sicherlich auch noch irgendeine Pumpe, die das Wasser notfalls bewegen könnte.

Für den Fall das, dass Auarium undicht würde hat man als Hausbesitzer sowieso immer Regentonnen, Speßbütten und ähnliches vorrätig.

Für alle anderen Fälle bin ich dann eher der Adrenalinjunkie. Davon abgesehen, schwebt mir derzeit noch ein ca. 1000 Liter Becken im Kopf rum, welches mit etwas Glück und der Erlaubnis meiner Regierung bis zum Ende des Jahres einziehen soll. Wenn mein diplomatisches Geschick bei meiner Regierung ausreicht werde ich versuchen, dass auch mein jetziges Becken da bleiben und weiter betrieben werden darf. So wäre es im Notfall möglich die Fische von einem ins andere Becken zu setzen.

Bis dann

Leo-FAN

19.08.2015, 22:23

@ Wolfgang N

Seid Ihr Adrenalin-Junkies oder Hasenfüße?

Hallo zusammen,


schönes Thema :-)

Wäre es bei mir nur die Typische Aquakrimskramskiste....meine Frau würde sich freuen.
Was Aquarium zeugs angeht bin ich echt ein Messi....Ich behalte einfach alles!
Zum leid meiner besseren hälfte.
Aber irgendwas braucht man ja immer irgendwie mal.
Habe einen ganzen Abstellraum voll zeug,von Filtermaterialien über Deko,Heizstäben,Aussen und Innenfiltern, co2 Anlagen, Zubehör und Ersatzteilen.ich weiß nicht wieviel Meter Luft und Filterschläuchen,Alte laute Membranpumpen unzähligen Kleinkram....bis hin zu 6x 54 L Aquas die auf dem Dachboden stehen.Na ja,so isses :-)
Also ich habe die Pumpe und die Heizstäbe mit nem Überspannungsadapter in der Steckdose abgesichert.Falls die Pumpe mal so den Geist aufgibt habe ich als Ersatz ne Eheim compact +2000 oder eben meinen Eheim Aussenfilter 2076e mit dem ich das 240 L Quarantänebecken betreibe.
Ersatz habe ich also genüge.... Aber dafür muss der Strom auch da sein,und genau das war bisher mein grösstes Problem.Ich wohne sehr ländlich gelegen,und bis vor kurzem gab es nur alte überlandleitungen die sehr anfällig waren,und wir sehr oft mit Stromausfällen zu tun hatten.Daraufhin habe ich mir zum Geburtstag ( vorigen Jahres...der übrigens Montag ist) :-) ein Notstromagregat gekauft mit dem ich nicht nur alle Aquas sondern auch gleichzeitig Kühlschränke und Gefriertruhen am Laufen halten kann.Ich freu mich dann über die schwimmenden Fische,meine Frau freut sich über die gefrorenen Fische.....
Da die Tiere voll und ganz auf ihren Pfleger angewiesen sind steht man meiner Meinung nach in der Pflicht so gut es eben geht in allen Situationen das best mögliche den Tieren bieten zu können.Das sollte für den Adrenalin Junkie wie auch für den Hasenfuß zählen!
Ach Tobias... Was ist denn bitte schön ein Speßbütten ??? :-)

Schönen Gruß an alle..... Leo

ehemaliger User

20.08.2015, 11:01

@ Leo-FAN

Seid Ihr Adrenalin-Junkies oder Hasenfüße?

Hey Leo,

du findest aber auch jeden Tippfehler:) es sollte natürlich nicht Speßbütten sondern Speißbütten heißen.

Hier findest Du atemberaubende Bilder von Speißbütten, klick!

Wolfgang N

20.08.2015, 12:46

@ ehemaliger User

Seid Ihr Adrenalin-Junkies oder Hasenfüße?

Also eigentlich buchstabiert man die Dinger so: Speisbütten :-)

SCNR

Wolfgang

ehemaliger User

20.08.2015, 15:11

@ Wolfgang N

Seid Ihr Adrenalin-Junkies oder Hasenfüße?

Na gut ich schäme mich ja schon :crying:

Leo-FAN

20.08.2015, 18:26

@ ehemaliger User

Seid Ihr Adrenalin-Junkies oder Hasenfüße?

Sorry ich schmeiß mich hier weg.... :-)))
Ich hatte echt gedacht sowas gibt es da wo du wohnst.... :-)
Also hier bei uns am Niederrhein nennt man das Spießkübel oder eben auch Speißkübel...
Aber Speßbütten hört sich mit abstand am tollsten an.... ;-)))

Schöne Grüße Leo

Thoralf Berner

23.08.2015, 12:42

@ Leo-FAN

Seid Ihr Adrenalin-Junkies oder Hasenfüße?

Im Norden heißen die Maurertuppen.

Ralf.SOS

26.08.2015, 19:22

@ Wolfgang N

Seid Ihr Adrenalin-Junkies oder Hasenfüße?

Hallo Wolfgang
Also ohne Not werfe ich einen Filter , der noch geht nicht weg, nur weil was "besseres" angeschafft wurde. So haben sich in meiner eher kurzen Aquarium Jetztzeit schon zwei Innenfilter und der unzerstörbare Eheim classic auf dem Boden angesammelt, zuzüglich diverser anderer Ausrüstung. So ist immer eine Notreserve vorhanden und vielleicht auch die Erstausrüstung für das nächste Aquarium?...
LG Ralf

Grünhexe

25.09.2015, 21:29

@ Wolfgang N

Seid Ihr Adrenalin-Junkies oder Hasenfüße?

hallo Wolfgang,
das ist ja mal ein Thema für mich...
Da ich schon länger Aquarianerin bin, bin ich zwangsläufig ein Hasenfuß - besser gesagt, ein Aquaristik-Messi...
Von 1964 - 1985 hatte ich nur 1 Aquarium und zwar 100x50x40 cm... mit wechselndem Besatz... das Becken hab ich 1985 noch verkauft, den ersten, alten Eheim-Filter hatte ich bis dato immer noch. Der Motor war allerdings im Schuppen verrostet...
Dann hab ich 2002 wieder angefangen mit einem 20l, dann 40 l, dann 60 l, dann 112 l dann 375 l und das 75 l, die ich jetzt noch am laufen habe.
Alle anderen Becken, inkl. Filter, Beleuchtung und Deko horte ich immer noch...
Einen JBL 900e hab ich auch noch in Peto... falls mal was ausfällt.
Ein Eheim Powerhaed-Filter für 300 l, diverse Filter in allen Stärken, Düngezusätze,
LED-Nano-Beleuchtung, auch ja, ein komplettes 60iger und 20 Dennerle Nano hab ich ja auch noch...
Juwel Filter aus dem 375 l mit Heizung wäre noch zu erwähnen...
Also, ich könnt fast ne Zoohandlung aufmachen...
Grüße Babs

Blackwater

07.11.2015, 15:39

@ Wolfgang N

Seid Ihr Adrenalin-Junkies oder Hasenfüße?

>> Also eigentlich buchstabiert man die Dinger so: Speisbütten :-)
>>
>> SCNR
>>
>> Wolfgang

Hallo Wolfgang,
ausnahmsweise muss ich dir mal widersprechen, Speiß ist zumindest bei uns
in der Gegend umgangssprachlich für Mörtel. Fliesen wurden früher im Speiß-
bett verlegt und der Mörteleimer war/ist die Speißbütt.
Also nichts zum speisen.
Grüße aus Neuwied
Dieter

Wolfgang N

07.11.2015, 16:29

@ Blackwater

Seid Ihr Adrenalin-Junkies oder Hasenfüße?

Hallo Dieter,

diesen Widerspruch kann ich natürlich nicht auf mir sitzen lassen! :-)

Speisbütten sind: ...Mörtelkübel! Bei Dir wie bei mir. :-)

Das Problem ist wohl eher orthographischer Natur. Das Wort Speis (für Mörtel) buchstabiert man nämlich mit einem "s" am Ende und nicht mit einem "ß". Guck selbst:
www.duden.de/recht...ung/Speis_Moertel_Putz
Wird übrigens in ganz Deutschland gerne falsch buchstabiert.

Zugegeben, die Verwechslung mit dem Homonym "Speise" liegt nahe...

Wir haben also das selbe Teil gemeint, es nur anders geschrieben. Na, da kommen wir doch beide prima aus der Sache raus, nicht wahr? :-D

Viele Grüße

Wolfgang

ehemaliger User

07.11.2015, 18:43

@ Wolfgang N

Seid Ihr Adrenalin-Junkies oder Hasenfüße?

Hiho,

ein Wort geschrieben und so viele schöne Diskussionen darüber. Da habe ich euch ja doch beschäftigt.
Der Duden schreibt es mit "s". Ich persönlich finde es mit "ß" aber schöner.

Und was ich schön finde muss auch richtig sein ;)

12053 Postings in 2612 Threads
Seid Ihr Adrenalin-Junkies oder Hasenfüße?
RSS Feed