Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.454 Aquarien mit 145.828 Bildern und 1.597 Videos von 17.596 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Einrichtungsbeispiele.de wird unterstützt von Kölle-Zoo
Login Aquaristik-Werbung Teichbeispiele Terrariumbeispiele Top-Aquariums
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter

Seltsame Haut auf Oberfläche

log in | registrieren

Auch in unserem Aquaristik-Forum fühlen wir uns selbstverständlich den Zielen und Werten verpflichtet, die uns alle zu erfolgreichen Aquarianern machen sollen und ein konstruktives und respektvolles Miteinander garantieren.
kaktus-jones

15.12.2012, 22:53
 

Seltsame Haut auf Oberfläche (Einrichtung)

Hallo Community.......:confused:

Kennt jemand dieses Problem oder hatte das auch mal ??????? Hier mal eine kleine Beschreibung meines Problem´s

Da sich nach ca. 1Monat nach meiner Neueinrichtung eine seltsame Kamhaut gebildet hatte, habe ich vorsichthalber die ganzen Steine aus dem Becken genommen, mit der Hoffnung das die Steine die Täter sind. Kammhaut ist eine Ölige weiße Schicht (so schaut die´s für mich aus), die ich seit ca. 4Wochen täglich mit einem Becher abschöpfe. Bei den ersten Bechern ist es immer nur ein weißer Film der sich im Becher zu kleinen Fädenchen bildet. Beim 10 Becher dann ca. nur noch eine dünne Ölige Schicht?????? Nachdem die Steine nun draus waren glaubte ich das Problem gelöst zu haben... Mist.... nachsten mittag schon wieder... was ist das blos????? So etwas hatte ich noch nie in meinem Aquarium. Habe unter meine Wurzel bei der Neueinrichtung ein Stück Styrodur drunter gepackt (zur Sicherheit meiner Scheibe) vielleicht ist dies nun mein Problem... -----HILFE-----HILFE------ mal schaun was ich jetz mache. Jedesmal wenn ich Füttere, muß ich vorher die Oberfläche abschöpfen aus Angst das meine Fische dies auch mitessen......
Wasserwerte sind aber so weit I.O.. WW wöchentlich 1x ca. 40 % Täglich ca. 2 Liter...

Was soll ich den eurer Meinung nach tun ? Styrodur raus, Becken nochm´s neu machen??? oder einfach warten, bis sich Backterien gebildet haben, die das abbauen oder was. Weiss nicht mehr weiter.......:crying:

snooze

16.12.2012, 11:17

@ kaktus-jones

Seltsame Haut auf Oberfläche

Hallo,

immer mit der Ruhe .

Die Kahmhaut ist nichts schlimmens. Sie besteht aus Bakterien ,die sich auf der Wasseroberfläche bilden. Diese können im SCHLIMMSTEN Fall den Gasaustausch zwischen dem Wasser und der Luft behindern.
Diese Kahmhaut entsteht wenn: Überfüttert wird ,zur hoher Nährstoffgehalt oder Überbesetzung besteht.

Man kann die Kahmhaut folgendermaßen entfernen:
1. Durch eine Strömung an der Wasseroberfläche , dadurch wird der Film zerrissen.

2. Absaugung durch einen Oberflächen-Absauger ( Filter ), hier dienen die Bakterien dann im Filter als Nährstoff-Abbauer.

3. Man nimmt einzelne Blätter einer handelsüblichen Küchenrolle (z.b Zewa aber ohne zusätze) legt diese kurz auf die Oberfläche des Wassers und zieht diese dann, an beiden Enden ,langsam von der Oberfläche. ( immer nur ein Blatt). Man wiederholt dieses bis keine Kahmhaut mehr sichtbar ist. Eine Wiederholung dieses Vorganges ist unter Umständen mehrmals nötig.

Eine Überprüfung der Wasserwerte ist notwendig . Wenn gedüngt wird , ist diese erst einmal einzustellen bzw. die anderen Faktoren zu überprüfen.

Es könnte auch ein Öl-Haltiger Stein sein,was ich aber nicht glaube. Dann wäre es aber keine Kahmhaut.


Viel Erfolg.

Lg Thomas

kaktus-jones

16.12.2012, 17:35

@ snooze

Seltsame Haut auf Oberfläche

Hallo....

Mal Danke für deine ausführliche und beruhigende Beschreibung, was dies sein könnte.

Überfüttert, kann es nicht sein. Füttere nur mit Maß und Ziel, also niemal´s zuviel. Lasse auch mal Pause für einen Tag in der Woche. Und auch niemal´s zuviel.
Überbesatz in meinem Becken ????

Habe vorsichtshalber sofort alle Steine aus dem Becken genommen. Dachte ich auch zuerst, das die es sein könnten. Waren es ja leider nicht.

Habe nun ein wenig mehr Strömung an der Wasseroberfläche eingestellt. Bis ich einen Oberflächenabsauger habe, werde mir so ein Teil die Woche direkt besorgen gehen.
Habe mal ein bisschen Gegooglt und bin immer auf den Oberflächenabsauger von Walther gekommen! Kennt jemand einen besseren ??? Wäre für jeden Tip Dankbar.

Das mit dem Zewa Tuch funktioniert auch Super. Danke für den Tipp. Da geht auch nicht immer so viel Wasser verloren.

Nochmal´s Danke für deine Antwort. Werde weiter Berichten wie es ausschaut...

LG kaktus-jones

snooze

16.12.2012, 17:51

@ kaktus-jones

Seltsame Haut auf Oberfläche

Hallo,

Firma Dennerle hat einen neuen Außen/Anhängefilter entwickelt. Dieser hat einen Wasseraustritt , dieser soll eine besondere Störmung erzeugen. Auch ist an diesem Filter zum normalen Anzugsrohr eine Anzugsvorrichtung für die Kahmhaut vorhanden. Ob dieser neue Filter schon erhältlich ist, entzieht sich meiner Kenntnis.


lg Thomas

Tanja B.

17.12.2012, 20:11

@ kaktus-jones

Seltsame Haut auf Oberfläche

Hallo!
Alle meine Aquarien (360l und 70l, das letzte ist nicht hier eingestellt), hatten in den ersten paar Tagen/Wochen diese Kahmhaut. Ich ignoriere sie meistens und mache alles so wie bisher. Nach ca 1-2 Wochen nach dem Auftauchen der Haut sollte sie auch wieder von alleine verschwinden.
Auch die Bakterienpopulation muss sich erst einmal einpendeln.
Also: Nur die Ruhe ;) und Geduld! Übrigens fraßen meine Schnecken die Haut mit Vorliebe und auch manche Fische lieben diese Haut.
Giftig ist sie auf keinen Fall.
LG
Tanja

balzman

19.12.2012, 06:47

@ kaktus-jones

Seltsame Haut auf Oberfläche

Hallo
Alle Maßnahmen die schon genannt worden sind recht gut.Wenn der Stickstoffkreislauf richtig funktioniert,so etwa nach 30 Tagen,und man die Oberflache abschöpft,wie hier beschrieben,müßte da Problem gelöst sein.Vorher in neue Technik zu investieren,da kann ich nur abraten,habe schon viele Oberflächenabsauger ausprobiert,und keiner war zufriedenstellend.Diese Dinger nehmen zwar die Kahmhaut weg,lösen aber nicht das Problem.Mit einem guten Filter,und diesem Zeit gelassen,da müßte das schon funktionieren.
LG balzman

kaktus-jones

21.12.2012, 10:04

@ balzman

Seltsame Haut auf Oberfläche

Nach ca. 1 Woche ist die Haut nun fast komplett verschwunden.
Habe nach den Tipps hier 2x mit Zewa die Oberfläche gereinigt und am dritten Tag war schon fast nicht´s mehr zu sehen. Steine wurden vorsichtshalber auch alle entfernt.
Oberflächenabsauger habe ich noch keinen montiert. Warte ich dann doch noch.
Werde die woche mal wieder Steine einbauen. Mal schauen.

Nochmals - Danke für die ganzen Tipp´s .......:ok:

LG kaktus-jones

12058 Postings in 2614 Threads
Seltsame Haut auf Oberfläche
RSS Feed