Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.455 Aquarien mit 145.842 Bildern und 1.597 Videos von 17.590 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Einrichtungsbeispiele.de wird unterstützt von Kölle-Zoo
Login Aquaristik-Werbung Teichbeispiele Terrariumbeispiele Top-Aquariums
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter

siam. Kampffisch - Gewichtsabnahme

log in | registrieren

Auch in unserem Aquaristik-Forum fühlen wir uns selbstverständlich den Zielen und Werten verpflichtet, die uns alle zu erfolgreichen Aquarianern machen sollen und ein konstruktives und respektvolles Miteinander garantieren.
Sabrina Schmitt

Homepage

01.09.2009, 08:01
 

siam. Kampffisch - Gewichtsabnahme (Krankheiten)

Guten Morgen und Hilfe bitte
mein Kampffischmännchen wird von einem der zwei Weibchen dermaßen unterdrückt dass er sich kaum noch in der oberen Hälfe des AQ aufhält. Er hat Streßfärbung und sieht erbärmlich dünn aus. Als erste Maßnahme habe ich das Weibchen 5 Tage in einem Laich(netz)kasten verbringen lassen(mehr konnt ich echt nicht, der kleine Kasten, das arme Tier). Die Hoffnung dass sie sich hinterher wieder besser verstehen war umsonst. Ich hatte vorher gelesen dass Trennung bei Sichtkontakt helfen kann wenn man züchten möchte. Kann also auch bei Zank nicht falsch sein dacht ich mir. Falsch gedacht. Aber nun ist der Arme sooo dünn dass ich Angst um ihn habe. Wenn ich füttere dann ihn immer extra an einer anderen Ecke des AQ und er frisst auch. Hat einer einen Tipp was ich noch tun kann um zu helfen ? Ich habe kein 2.AQ in den ich ihn oder die Zicke aussiedeln könnte, die übrigens alle im AQ auf Trapp hält. Krank ist er auch nicht, als die Zicke im Kasten steckte war er wieder fast der Alte. Also keine Krankheit in dem Sinne.

An dieser Stelle: Möchte jemand ein wunderschön ins rot tendierende Kampffischweibchen geschenkt haben? Nur ein Scherz.

Hilfe bitte
Sabrina

ehemaliger User

Homepage

02.09.2009, 21:37

@ Sabrina Schmitt

siam. Kampffisch - Gewichtsabnahme

>> Guten Morgen und Hilfe bitte
>> mein Kampffischmännchen wird von einem der zwei Weibchen dermaßen
>> unterdrückt dass er sich kaum noch in der oberen Hälfe des AQ aufhält.
>> Er hat Streßfärbung und sieht erbärmlich dünn aus. Als erste Maßnahme
>> habe ich das Weibchen 5 Tage in einem Laich(netz)kasten verbringen
>> lassen(mehr konnt ich echt nicht, der kleine Kasten, das arme Tier). Die
>> Hoffnung dass sie sich hinterher wieder besser verstehen war umsonst. Ich
>> hatte vorher gelesen dass Trennung bei Sichtkontakt helfen kann wenn man
>> züchten möchte. Kann also auch bei Zank nicht falsch sein dacht ich mir.
>> Falsch gedacht. Aber nun ist der Arme sooo dünn dass ich Angst um ihn
>> habe. Wenn ich füttere dann ihn immer extra an einer anderen Ecke des AQ
>> und er frisst auch. Hat einer einen Tipp was ich noch tun kann um zu helfen
>> ? Ich habe kein 2.AQ in den ich ihn oder die Zicke aussiedeln könnte, die
>> übrigens alle im AQ auf Trapp hält. Krank ist er auch nicht, als die
>> Zicke im Kasten steckte war er wieder fast der Alte. Also keine Krankheit
>> in dem Sinne.
>>
>> An dieser Stelle: Möchte jemand ein wunderschön ins rot tendierende
>> Kampffischweibchen geschenkt haben? Nur ein Scherz.
>>
>> Hilfe bitte
>> Sabrina

Hallo Sabrina,
manchmal erwischt man solche Tyrannen! Die gibts wohl in jeder Fischgattung.
Da hilft nur eins - wirklich verschenken, verkaufen oder zum Händler zurückgeben. Sonst stirbt Dein Männchen an Stress.:-(
Grüßle Blumenfee:flower: :waving:

ehemaliger User

Homepage

02.09.2009, 21:41

@ Sabrina Schmitt

siam. Kampffisch - Gewichtsabnahme

>> Guten Morgen und Hilfe bitte
>> mein Kampffischmännchen wird von einem der zwei Weibchen dermaßen
>> unterdrückt dass er sich kaum noch in der oberen Hälfe des AQ aufhält.
>> Er hat Streßfärbung und sieht erbärmlich dünn aus. Als erste Maßnahme
>> habe ich das Weibchen 5 Tage in einem Laich(netz)kasten verbringen
>> lassen(mehr konnt ich echt nicht, der kleine Kasten, das arme Tier). Die
>> Hoffnung dass sie sich hinterher wieder besser verstehen war umsonst. Ich
>> hatte vorher gelesen dass Trennung bei Sichtkontakt helfen kann wenn man
>> züchten möchte. Kann also auch bei Zank nicht falsch sein dacht ich mir.
>> Falsch gedacht. Aber nun ist der Arme sooo dünn dass ich Angst um ihn
>> habe. Wenn ich füttere dann ihn immer extra an einer anderen Ecke des AQ
>> und er frisst auch. Hat einer einen Tipp was ich noch tun kann um zu helfen
>> ? Ich habe kein 2.AQ in den ich ihn oder die Zicke aussiedeln könnte, die
>> übrigens alle im AQ auf Trapp hält. Krank ist er auch nicht, als die
>> Zicke im Kasten steckte war er wieder fast der Alte. Also keine Krankheit
>> in dem Sinne.
>>
>> An dieser Stelle: Möchte jemand ein wunderschön ins rot tendierende
>> Kampffischweibchen geschenkt haben? Nur ein Scherz.
>>
>> Hilfe bitte

Noch eins Sabrina, es wäre schön, wenn Du Dein Becken freigeben könntest, dass man sich das mal anschauen könnte. Vielleicht würde ja auch ein sehr dichte Bepflanzung, auch mit Schwimmpflanzen und vielen Wurzeln helfen.
Bei mir wars übrigens mal umgekehrt, da hat das Männchen Terror gemacht gegen das Weibchen. Das kommt eher vor, vor allem, nach dem Laichakt wird das Weibchen meistens heftig vertrieben.
Grüßle Blumenfee
>> Sabrina

Sabrina Schmitt

Homepage

03.09.2009, 08:02

@ ehemaliger User

siam. Kampffisch - Gewichtsabnahme

Guten Morgen Blumenfee und danke für die Antwort...ich hab soetwas schon befürchtet aber dann werde ich mich wohl trennen. Jemand aus Berlin hier der ein Kampffischweibchen geschenkt möchte? Oder auch ein Männchen, schwarz-blau leider recht dünn derzeit. Mir egal von welchem ich mich trennen muß wenn es nur meinem Männchen wieder besser geht!!!
Bilder hab ich noch nicht geladen, bin per Modem im Netz, krieg kaum die Sites hier auf, geschweige denn etwas hochgeladen. Kommt dann später mal, ich versprechs :-) Aber das Becken ist mit vielen Versteckmöglichkeiten, Pflanzen und auch Schwimmpflanzen versehen, damit ist leider nichts zu reißen:-( , sonst würd ich sofort umbauen.
Grüße aus Berlin
Sabrina

Sabrina Schmitt

Homepage

22.09.2009, 17:59

@ Sabrina Schmitt

siam. Kampffisch - Gewichtsabnahme

Hallo erstmal,
wollte kurz das Ende der Geschichte erzählen:
Nichts ging mehr.....Zicken-Kampffisch war ja im Garnelenbecken untergebracht.....mochten die Nelchen so gar nicht.
Derweilen zickte die zweite Frau mächtig weiter mit dem armen kleinen KampfKerl. Mochter dieser so gar nicht.
Zicke zurück ins Große Becken-ging auch so gar nicht aber wirklich so gaaaaar nicht.
Gespräch mit dem Händler......ich soll die beiden Weiber zurückbringen, wäre gar kein Problem.
HAH....aber ich hatte eins: ich steh auf Tiere mit Charakter.
Also nur die "Prinzessin" zurück zum Händler und dafür Wasserpflanzen getauscht, ein Becken kurzfristig damit eingerichtet und ab mit dem Charakterzickenfisch ins kleine Becken. Das hat sie jetzt davon und ich ein 3. Becken.Und ein schlechtes Gewissen wegen der Rückgabe des Weibchens.
Kaum zu glauben. Ich bin dem AQ Virus völlig verfallen fürchte ich :-) hat jemand Ähnliches zu berichten ?
Grüße aus Berlin von der "ein wenig verrückten" Sabrina

12053 Postings in 2612 Threads
siam. Kampffisch - Gewichtsabnahme
RSS Feed