Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.454 Aquarien mit 145.828 Bildern und 1.597 Videos von 17.596 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Einrichtungsbeispiele.de wird unterstützt von Kölle-Zoo
Login Aquaristik-Werbung Teichbeispiele Terrariumbeispiele Top-Aquariums
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter

Styropor im Malawibecken ??

log in | registrieren

Auch in unserem Aquaristik-Forum fühlen wir uns selbstverständlich den Zielen und Werten verpflichtet, die uns alle zu erfolgreichen Aquarianern machen sollen und ein konstruktives und respektvolles Miteinander garantieren.
Frank Broneske

Homepage 

11.06.2009, 21:58
(editiert von broneske, 11.06.2009, 22:15)
 

Styropor im Malawibecken ?? (Einrichtung)

Hallo ich mal wieder!!;)

Mein kumpel will jetzt ein 200l becken in ein schönes malawibecken
verwandeln und da hier ja auch sehr schöne becken zu finden sind schaut er hier öfter mal rein!

er möchte eine rückwand aus steinen hoch ziehen und hat hier gesehen das manche Styroporplatten ins becken legen, so das die steine nicht direkt auf das glas drücken oder wenn mal stein runter rutscht gleich ein glasschaden entsteht!

ich kenne es wenn nur das man eine Styroporplatte unters becken legt wegen der dämmung aber ins becken????
meine fage, ist das wirklich ok?

Selbst hier findet man mal ein becken mit styropor, andere nehmen plexiglas!!??

ich habe die bedenken bei styropor das sich, auch wenn dann kies noch drauf kommt, dreck unter der platte sammelt und sich somit ein höherer NO2-wert im becken bilden könnte als gesund ist, oder das styropor nach jahren irgendwelche stoffe absondert die nicht gut sind!

wäre eine plexiglas scheibe nicht besser?


wir sind beide mal auf eure antworten gespannt ... danke schon mal im voraus

Malawi TOM

Homepage 

12.06.2009, 21:54

@ Frank Broneske

Styropor im Malawibecken ??

Moin, Moin,

also das ist schon richtig das du die untere Scheibe schützen solltest,
weil zumindest manche Malawifische den Sand unter den Steinen wegbuddeln,
darum stehen die meisten Gebirge bzw. Steine direkt auf dem Boden,
was du als Unterlage dann nimmst bleibt dir selbst überlassen, viele nehmen Styropor oder Plaxiglas, spielt keine Rolle was du nimmst,
und natürlich klebst du die Platte auf dem Boden fest, so das sich dort nichts zwischen Scheibe und Platte ablagern kann,
ich habe z.B. auch Plexiglasscheiben im Bereich des Gebirges an der Rückwand, da ja doch so mancher Stein hinten anliegt und wenn die Steine doch mal ins rutschen geraten, passiert nicht alllzuviel,
Also viel Freude beim Aufbau
Schöne Grüße aus HH
Thomas

Malawi TOM

Homepage 

12.06.2009, 21:56

@ Malawi TOM

Styropor im Malawibecken ??

>> Moin, Moin,
>>
>> also das ist schon richtig das du die untere Scheibe schützen solltest,
>> weil zumindest manche Malawifische den Sand unter den Steinen wegbuddeln,
>> darum stehen die meisten Gebirge bzw. Steine direkt auf dem Boden,
>> was du als Unterlage dann nimmst bleibt dir selbst überlassen, viele
>> nehmen Styropor oder Plaxiglas, spielt keine Rolle was du nimmst,
>> und natürlich klebst du die Platte auf dem Boden fest, so das sich dort
>> nichts zwischen Scheibe und Platte ablagern kann,
>> ich habe z.B. auch Plexiglasscheiben im Bereich des Gebirges an der
>> Rückwand, da ja doch so mancher Stein hinten anliegt und wenn die Steine
>> doch mal ins rutschen geraten, passiert nicht alllzuviel,
>> Also viel Freude beim Aufbau
>> Schöne Grüße aus HH
>> Thomas

Habe noch was vergessen,
die Gewichtsverteilung spielt natürlich dabei auch eine Rolle,
Gruß

12058 Postings in 2614 Threads
Styropor im Malawibecken ??
RSS Feed