Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.454 Aquarien mit 145.766 Bildern und 1.592 Videos von 17.594 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Einrichtungsbeispiele.de wird unterstützt von Kölle-Zoo
Login Aquaristik-Werbung Teichbeispiele Terrariumbeispiele Top-Aquariums
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter

Suche "den perfekten Fisch" für mich

log in | registrieren

Auch in unserem Aquaristik-Forum fühlen wir uns selbstverständlich den Zielen und Werten verpflichtet, die uns alle zu erfolgreichen Aquarianern machen sollen und ein konstruktives und respektvolles Miteinander garantieren.
RaykoM

Homepage 

12.03.2009, 16:15
 

Suche "den perfekten Fisch" für mich (Einrichtungsbeispiele)

Hallo Leute,

heute wende ich mich wieder mal an euch, mit einer Fachfrage :)

Meinen Besatz seht ihr ja, heute gebe ich (bis auf 3 erwachsene Weibchen, und ein Männchen) alle Mollys ab.

Also hab ich noch Mollys, Platys, und die Welse...

jetzt suche ich noch einen Fisch, vor dem die jungen Lebendgebärenden NICHT sicher sind, die erwachsenen schon...

Der Fisch sollte zu meinen Wasserwerten passen, zum Besatz (Menge), und natürlich zur Aquariumgröße.

Falls ich dann Nachwuchs von den Lebendgebärenden haben möchte, dann hab ich ja noch ein paar Becken rumstehen, um sie groß genug zu ziehen, um sie für den neuen Fisch uninteressant zu machen.

Könnt ihr mir einen Räuber empfehlen? Gern auch Gruppentiere, die zur Beckengröße passen.

Achja, es sollte ein Zierfisch sein, bei dem die Betonung auf ZIER... liegt.
Soll auch ne Augenweide sein :)

Gruß

Rayko

ehemaliger User

Homepage

12.03.2009, 20:04

@ RaykoM

Suche "den perfekten Fisch" für mich

>> Hallo Leute,
>>
>> heute wende ich mich wieder mal an euch, mit einer Fachfrage :)
>>
>> Meinen Besatz seht ihr ja, heute gebe ich (bis auf 3 erwachsene Weibchen,
>> und ein Männchen) alle Mollys ab.
>>
>> Also hab ich noch Mollys, Platys, und die Welse...
>>
>> jetzt suche ich noch einen Fisch, vor dem die jungen Lebendgebärenden
>> NICHT sicher sind, die erwachsenen schon...
>>
>> Der Fisch sollte zu meinen Wasserwerten passen, zum Besatz (Menge), und
>> natürlich zur Aquariumgröße.
>>
>> Falls ich dann Nachwuchs von den Lebendgebärenden haben möchte, dann hab
>> ich ja noch ein paar Becken rumstehen, um sie groß genug zu ziehen, um sie
>> für den neuen Fisch uninteressant zu machen.
>>
>> Könnt ihr mir einen Räuber empfehlen? Gern auch Gruppentiere, die zur
>> Beckengröße passen.
>>
>> Achja, es sollte ein Zierfisch sein, bei dem die Betonung auf ZIER...
>> liegt.
>> Soll auch ne Augenweide sein :)
>>
>> Gruß
>>
>> Rayko

Hallo Rayko,
hab im Moment das gleiche Problem, 1 Guppy-Weibchen hat im Moment ungefähr 100 Junge geworfen, die nicht gefressen werden. Überlege, ob ich Hechtlinge reinsetze, die dürften die richtigen Feinde sein. Müßt ich nachsehen, ob die zu Deinen Wasserwerten passen.
Grüße Babs

Tom

Homepage

12.03.2009, 20:54

@ RaykoM

Suche "den perfekten Fisch" für mich

Hallo,

die Suche nach dem perfekten Fisch hört sich für mich fast so an, wie die Suche nach dem Sinn des Lebens. Wennst ihn gefunden hast, sagst Bescheid ;-)

Grüße, Tom.

RaykoM

Homepage 

13.03.2009, 06:03

@ Tom

Suche "den perfekten Fisch" für mich

>> Hallo,
>>
>> die Suche nach dem perfekten Fisch hört sich für mich fast so an, wie
>> die Suche nach dem Sinn des Lebens. Wennst ihn gefunden hast, sagst
>> Bescheid ;-)
>>
>> Grüße, Tom.

Lol, ja mach ich :)
ich glaub der perfekteste Fisch ist künstlich... n Roboterfisch, der kein Futter braucht, sich bei Energiemangel automatisch an die Lampe anschließt, und ansonsten so aussieht, und sich so verhält wie ein echter :D

Ich dachte ja an was Barschiges... Zebrabuntbarsch o.ä.
aber ich weiss nicht wie das Verhalten dann untereinander ist, soll ja nur die Jungfische fressen, und vor allem sind das ja auch ne Menge, pro Wurf bei den Mollys mal bis zu 40 Stück, ein Pärchen Barsche wird da nicht reichen, da wachsen die Jungfische mal schnell aus der Maulgröße raus... 20 bis 40 Jungfische wird wohl kein einzelner Barsch in kurzer Zeit verspeisen...

Was ist denn mit Schlangenköpfen?

Gruß

Rayko

Tom

Homepage

13.03.2009, 09:04

@ RaykoM

Suche "den perfekten Fisch" für mich

Hallo,

es gäbe auch bei den Südamerikaner Barsche, die durchaus deinen Nachwuchs vertilgen könnte. In der Regel sind für solche Barsche aber 200 Liter zu knapp bemessen. Crenicichla compressiceps würde aber aus meiner Sicht in Frage kommen. Ob aber der restliche Besatz mit den ruppigen Tieren klar kommen würde, wage ich zu bezweifeln.

Channa gachua würde evtl. funktionieren, da die Tiere nicht so aktiv sind wie z.B. die Crenicichla compressiceps. Die sind allerdings weit entfernt von Südamerikanern und würden wahrscheinlich nicht nur den Nachwuchs von Platy & Co. dezimieren.

Grüße, Tom.

Max94

Homepage 

13.03.2009, 14:45

@ Tom

Suche "den perfekten Fisch" für mich

Hallo,

Wie wärs denn mit einem Kympffisch(Betta splendens)?
Bei deiner Beckengröße könntest du auch noch ein paar Weiber mit einsetzen.

Vielleicht geht auch noch ein Trio Apistogramma agasizi.Aber mit denen kenn ich mich net so aus.

MfG Max

Dominik

Homepage 

13.03.2009, 17:59

@ Max94

Suche "den perfekten Fisch" für mich

Hallo,

Ich werf einfach mal noch en Fisch in die Runde: Fundulopanchax gardneri
Hab die selber noch nicht gehalten aber schon oft von ihrem starkem Jagdtrieb gehört, und wenn sie Garnelen fressen dürften junge Lebendgebärende auch ins Maul passen.
Und die farbigen Männchen sind ein superschöner Blickfang für ein Becken.

Gruß,
Dome :waving:

12056 Postings in 2613 Threads
Suche "den perfekten Fisch" für mich
RSS Feed