Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.455 Aquarien mit 145.770 Bildern und 1.599 Videos von 17.594 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Einrichtungsbeispiele.de wird unterstützt von Kölle-Zoo
Login Aquaristik-Werbung Teichbeispiele Terrariumbeispiele Top-Aquariums
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter

Süd-amerikaniches Becken

log in | registrieren

Auch in unserem Aquaristik-Forum fühlen wir uns selbstverständlich den Zielen und Werten verpflichtet, die uns alle zu erfolgreichen Aquarianern machen sollen und ein konstruktives und respektvolles Miteinander garantieren.
Hans-Peter Kröher

Homepage 

26.10.2009, 23:15
 

Süd-amerikaniches Becken (Einrichtungsbeispiele)

Hallo Freunde ! da ich jetzt Nach Thüringen gezogen bin muss ich ein neues Aquarium erstellen ! ich möchte ein Süd-Amerika Becken machen aber welchen Besatz ? ich suche mir schon Pflanze aus dieser Region aus.es soll ja auch alles Passen ! nur welche Fishe nehme ich ?

das sind meine Vorschläge ! aber op das passt weiss ich noch nicht
die kommen zwar in südamerika vor aber das heist ja noch nichts !

Panda-Panzerwels

Gestreifter Ohrgitter-Harnischwels

Schmetterlingsbuntbarsch

Gelber Zwergbuntbarsch

Panda-Zwergbuntbarsch

Skalar

Sichelsalmler

Neonsalmler


im übrigen leuft das becken jetzt noch ohne Fishe ,nur Pflanzen sind drinnen seit 14 Tagen.


ich hoffe ihr helft mir dabei die richtigen zu finden

LG HPK

Malawi

Homepage 

27.10.2009, 16:03

@ Hans-Peter Kröher

Süd-amerikaniches Becken

Hallo
wie groß ist denn dein Becken??

Hans-Peter Kröher

Homepage 

27.10.2009, 17:16

@ Malawi

Süd-amerikaniches Becken

>> Hallo
>> wie groß ist denn dein Becken??

Hallo

Sorry habe ich total verpeilt ,das Becken hatt die maße 120*40*50=240 liter

LG

Malawi

Homepage 

27.10.2009, 18:54

@ Hans-Peter Kröher

Süd-amerikaniches Becken

Dann würde ich 2 Barscharten reinsetzen. Jeweils 1 Pärchen.
Von den Salmlern würde ich nur eine Art reinsetzen und dafür einen größeren Schwarm.

ehemaliger User

Homepage 

28.10.2009, 19:16

@ Malawi

Süd-amerikaniches Becken

Hiho!

Wie sind denn die Wasserwerte an deinen neuen Standort?

Hans-Peter Kröher

Homepage 

28.10.2009, 20:03

@ ehemaliger User

Süd-amerikaniches Becken

>> Hiho!
>>
>> Wie sind denn die Wasserwerte an deinen neuen Standort?

Die Wasserwerte

25 Grad
Nitrat/Nitrit/ Nicht nachwiesbar da keine fishe drinnen
Gh 3
Ph 6,8

Gemessen mit Sera Tropftest/Jbl 5in1 Streifen

ehemaliger User

Homepage 

29.10.2009, 00:26

@ Hans-Peter Kröher

Süd-amerikaniches Becken

Hiho GH3 ist ja ein Traum....
siche das das stimmt? Bereitest Du das Wasser auf oder kommt das so aus der Leitung?
Ist sogar schon fast ein bischen wenig. Wenn Du mit dem gedanken an eine CO2 Anlage spielst, solltest Du dem Wasser noch ein paar Kalis zufügen :-)
Wobei ich vor Anschaffung erst einmal testen würde ob dies nötig ist.

Wasserwerte würden gut zu diesem Fischen passen.
Temperatur evtl. etwas höher so auf 26-27°, PH etwas runter, dann wärs perfekt.
So wie ich das verstanden habe soll es ein Pflanzenbecken werden.
Daher würde ich aus Platzgründen auf die Skalare verzichten.
Diese brauchen Platz zum schwimmen und werden eben sehr hoch.
Die Beckengröße halte ich für Skalar ohnehin schon für grenzwertig klein.

Besetzen würde ich mit:
1-2 Arten von den genannten Barschen, wobei ich auf 1 Männchen 2-4 Weibchen rechnen würde, es sei denn es sind schon Pärchen.
Einen großen Schwarm (20-25)Salmler aus der Region oder eben auf Arten zurückgreifen die keinen riesen Schwarm benötigen und deentsprechend 2x10-15 besetzen.
Welse sind gut gewählt.
Alles natürlich erst nach und nach und nicht alles auf einmal.

Hans-Peter Kröher

Homepage 

31.10.2009, 01:11

@ ehemaliger User

Süd-amerikaniches Becken

>> Hiho GH3 ist ja ein Traum....
>> siche das das stimmt? Bereitest Du das Wasser auf oder kommt das so aus
>> der Leitung?
>> Ist sogar schon fast ein bischen wenig. Wenn Du mit dem gedanken an eine
>> CO2 Anlage spielst, solltest Du dem Wasser noch ein paar Kalis zufügen
>> :-)
>> Wobei ich vor Anschaffung erst einmal testen würde ob dies nötig ist.
>>
>> Wasserwerte würden gut zu diesem Fischen passen.
>> Temperatur evtl. etwas höher so auf 26-27°, PH etwas runter, dann wärs
>> perfekt.
>> So wie ich das verstanden habe soll es ein Pflanzenbecken werden.
>> Daher würde ich aus Platzgründen auf die Skalare verzichten.
>> Diese brauchen Platz zum schwimmen und werden eben sehr hoch.
>> Die Beckengröße halte ich für Skalar ohnehin schon für grenzwertig
>> klein.
>>
>> Besetzen würde ich mit:
>> 1-2 Arten von den genannten Barschen, wobei ich auf 1 Männchen 2-4
>> Weibchen rechnen würde, es sei denn es sind schon Pärchen.
>> Einen großen Schwarm (20-25)Salmler aus der Region oder eben auf Arten
>> zurückgreifen die keinen riesen Schwarm benötigen und deentsprechend
>> 2x10-15 besetzen.
>> Welse sind gut gewählt.
>> Alles natürlich erst nach und nach und nicht alles auf einmal.



So ich habe mir erlaubt 3 Blaue Antennenwelse zu kaufen und 5 Metallpanzerwelse

es sind noch sehr junge Fische

Wasser werte habe ich jetzt auf

Ph 6,8
Gh höher >7
KH 6
no3 25 mg/l
no2 0 mg/l

mache jeden tag eine Messung ! noch ist es gleichmäsig

einlaufphase leuft noch ! Planzen wachsen gut ! naja brauchen halt noch Wurzeln.
die ersten Bilder kommen morgen !

LG

ehemaliger User

Homepage 

31.10.2009, 13:50

@ Hans-Peter Kröher

Süd-amerikaniches Becken

Sers!

Metallpanzerwels würde ich dann noch etwas aufstocken, da diese größere Gruppen bevorzugen.
Für die Ancistrus sollten auf jeden fall versteckmöglichkeiten und Wurzeln zum Raspeln vorhanden sein.
Andernfalls wirst Du bald ein paar geleb Blätter im Becken bekommen, da die Ancistrus gerne an diesen Raspeln.
Welstabletten oder kleine Gurkenstücke (nicht zu lange im Becken lassen) schaffen hier abhilfe.

Hans-Peter Kröher

Homepage 

31.10.2009, 18:57

@ ehemaliger User

Süd-amerikaniches Becken

>> Sers!
>>
>> Metallpanzerwels würde ich dann noch etwas aufstocken, da diese größere
>> Gruppen bevorzugen.
>> Für die Ancistrus sollten auf jeden fall versteckmöglichkeiten und
>> Wurzeln zum Raspeln vorhanden sein.
>> Andernfalls wirst Du bald ein paar geleb Blätter im Becken bekommen, da
>> die Ancistrus gerne an diesen Raspeln.
>> Welstabletten oder kleine Gurkenstücke (nicht zu lange im Becken lassen)
>> schaffen hier abhilfe.


Hallo

Ja das kommt auf jeden Fall ! die Metalpanzerwelse werden auf 15 stück aufgestockt aber jetzt noch nicht ,erst in ca 2-3 wochen da die einlaufphase noch nicht abgeschlossen ist ! wurzeln habe ich drinne ,zwar nicht groß aber fürs erste muss es reichen !

ich füttere sowieso Gurke und Tabletten.

aber ich bin die algen los die sich gebildet haben ,wass normal ist !

es sieht schon recht gut aus ! ich freue mich schon es euch zu zeigen ! mein erstes Themenbecken, aber momentan bin ich noch nicht dazu gekommen Bilder zu machen.

LG

12056 Postings in 2613 Threads
Süd-amerikaniches Becken
RSS Feed