Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.455 Aquarien mit 145.836 Bildern und 1.597 Videos von 17.590 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Einrichtungsbeispiele.de wird unterstützt von Kölle-Zoo
Login Aquaristik-Werbung Teichbeispiele Terrariumbeispiele Top-Aquariums
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter

Tanganjika Wildfang oder Nachzucht ( Pro/Contra)

log in | registrieren

Auch in unserem Aquaristik-Forum fühlen wir uns selbstverständlich den Zielen und Werten verpflichtet, die uns alle zu erfolgreichen Aquarianern machen sollen und ein konstruktives und respektvolles Miteinander garantieren.
Marco Vasev

Homepage 

07.10.2008, 17:57
 

Tanganjika Wildfang oder Nachzucht ( Pro/Contra) (Besatz)

Hallo zusammen,
ich werde mit dem umzug in eine neue wohnung auch mein Becken bzw Besatz ändern.
ich möchte mir ein becken ab 576 liter mit barschen des tanganjikasee zulegen.
zu meiner frage:
Sollte ich mir wildfänge oder nachzuchten ins becken setzt?
was sind die vorteile bzw nachteile bei wildfängen? von meinem cousin weiß ich, oder er meint es zu wissen, das bei diskusen das fressverhalten anders ist bzw das sie nicht alles fressen was ihnen angeboten wird.

will ein sauberes(keine inzuchtfische)becken. bei ifschen aus dem handel ist es ja meistens so das die alle von der gleichen brut abstammen.
was wisst ihr dazu zu sagen?!?
danke schonmal

ehemaliger User

Homepage 

08.10.2008, 12:35

@ Marco Vasev

Tanganjika Wildfang oder Nachzucht ( Pro/Contra)

Hi,
zum ersten dachte ich das du 720 Liter in Planung hast ?

Aber zu deiner Frage, also ich bin mitlerweile soweit das ich mir immer F1 Nachzuchten kaufen würde.
Einige Arten im See sind so überfischt, das sie kurz vorm austerben sind. Dann sind sie auch nicht gerade Preiswert. In meinen Augen auch anfälliger auf die Umstellung des Wassers/Futterangebot.

Die F1 Nachzuchten die man bei guten ausgesuchten Züchtern bekommt, sind da schon sehr wiederstandsfähiger. Mann sollte wenn man sich Tiere zulegt schon drauf achten, das diese nicht von den selbem Wurf stammen. Aber gute Züchter so wie meiner haben mehrere Elterntiere in Zuchtbecken und er sucht immer aus beiden aus.

sicherlich zeigen Wildfänge ihr Natürlcihes Verhalten, welches ich auch bei meinen Synondotis sehe. Habe hier beides und man kann gut vergleichen, aber ich sehe das die kleineren von den WF lernen und ihr Verhalten annehmen.

Aber bei den Barschen würde ich trotz des Natürlichen verhaltens aus den oben geschriebenen Gründen immer lieben auf F1 Nachzuchten gehen.

Hoffe das hilft dir etwas bei deiner weiteren Planung.

Gruß Thomas

RSS Feed