Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.454 Aquarien mit 145.766 Bildern und 1.592 Videos von 17.594 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Einrichtungsbeispiele.de wird unterstützt von Kölle-Zoo
Login Aquaristik-Werbung Teichbeispiele Terrariumbeispiele Top-Aquariums
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter

Thomasi Frage

log in | registrieren

Auch in unserem Aquaristik-Forum fühlen wir uns selbstverständlich den Zielen und Werten verpflichtet, die uns alle zu erfolgreichen Aquarianern machen sollen und ein konstruktives und respektvolles Miteinander garantieren.
Steffen Wenzel

Homepage 

15.02.2009, 14:53
 

Thomasi Frage (Besatz)

Hallo Zusammen ,

nachdem festegstellt wurde das wir zwei Männchen haben,haben wir uns jetzt noch zwei Weibchen gekauft. Das eine Paar sitzt in dem großen Becken mit den anderen Fischen .
Das andere sitzt alleine in einem 80 Liter Becken .

Im großen Becken das Weibchen sieht normal aus und ist auch vom Verhalten normal .


Das Weibchen im kleineren Becken hingegen ist total eingeschpchtert und hängt nur in einer Ecke rum.

Das Männchen ist ca doppelt so groß wie das neue Weibchen und auch farblich schon sehr ausgepärgt.

Muss man sihc hier Sorgen machen oder gibt sich das ?
Was hab ich noch für Möglichkeiten ?

Die Weibchen mal "austauschen" oder beide Päärchen in ein Becken geben ?


Danke für die Hilfe


Gruß und schönen Sonntag

Minzi

Homepage 

17.02.2009, 14:06

@ Steffen Wenzel

Thomasi Frage

Hallo Steffen,
ich denke das Becken ist zu klein und daher hat das Weibchen Streß. Die Agression des Männchens kann sich nicht auf andere Fische verteilen und er muß sein Revier nicht verteidigen sondern konzentriert sich nur auf das Weibchen. Minimum 1m Kantenlänge wird als Beckengröße empfohlen, würde also alle 4 in das "große" (wie groß?) Becken setzen und gucken was passiert. Viel Erfolg!:-)
Gruß Stefan

ehemaliger User

Homepage 

17.02.2009, 14:53

@ Minzi

Thomasi Frage

>> Hallo Steffen,
>> ich denke das Becken ist zu klein und daher hat das Weibchen Streß. Die
>> Agression des Männchens kann sich nicht auf andere Fische verteilen und er
>> muß sein Revier nicht verteidigen sondern konzentriert sich nur auf das
>> Weibchen. Minimum 1m Kantenlänge wird als Beckengröße empfohlen, würde
>> also alle 4 in das "große" (wie groß?) Becken setzen und gucken was
>> passiert. Viel Erfolg!:-)
>> Gruß Stefan



Hallo Stefan

Das große Becken wird ein 400 Liter Becken sein, das aber erst am Wochenende kommmt. Wir haben jetzt die 2 Weibchen, bei dem einen Männchen im 112 Liter Becken und das andere Männchen alleine im kleineren Aquarium.
Bei dem Weibchen, das mit dem anderen zusammen war und Stress gab, hat nu keine Flossen mehr hinten... Oben und unten die sind noch normal, aber hinten die sind ab... Ist das wie bei Haaren, wachsen die nach?
Was kann man noch tun?
Die paar Tage müssen sie noch durchhalten...

LG
Tanja (Freundin von Steffen, die sich auch damit befasst)

Minzi

Homepage 

17.02.2009, 15:14

@ ehemaliger User

Thomasi Frage

Hallo Tanja,
die Flossen wachsen in der Regel wieder nach. Einfach Daumen drücken, viele Verstecke/Reviergrenzen einrichten, regelmäßig Wasser wechseln und für Ruhe und abwechslungsreiche Fütterung sorgen. Desitropfen helfen eine Entzündung/Verpilzung zu vermeiden und dann ab ins neue große Becken. :-D
Grüße Stefan

ehemaliger User

Homepage 

17.02.2009, 15:19

@ Minzi

Thomasi Frage

>> Hallo Tanja,
>> die Flossen wachsen in der Regel wieder nach. Einfach Daumen drücken,
>> viele Verstecke/Reviergrenzen einrichten, regelmäßig Wasser wechseln und
>> für Ruhe und abwechslungsreiche Fütterung sorgen. Desitropfen helfen eine
>> Entzündung/Verpilzung zu vermeiden und dann ab ins neue große Becken. :-D
>>
>> Grüße Stefan

OK
Dankeschön...
Die paar Tage werden sie schon überleben, hoffe ich..
Und dann haben sie es richtig gut :-)

LG
Tanja

balzman

Homepage 

26.02.2009, 11:30

@ Steffen Wenzel

Thomasi Frage

>> Hallo Zusammen ,
>>
>> nachdem festegstellt wurde das wir zwei Männchen haben,haben wir uns
>> jetzt noch zwei Weibchen gekauft. Das eine Paar sitzt in dem großen Becken
>> mit den anderen Fischen .
>> Das andere sitzt alleine in einem 80 Liter Becken .
>>
>> Im großen Becken das Weibchen sieht normal aus und ist auch vom Verhalten
>> normal .
>>
>>
>> Das Weibchen im kleineren Becken hingegen ist total eingeschpchtert und
>> hängt nur in einer Ecke rum.
>>
>> Das Männchen ist ca doppelt so groß wie das neue Weibchen und auch
>> farblich schon sehr ausgepärgt.
>>
>> Muss man sihc hier Sorgen machen oder gibt sich das ?
>> Was hab ich noch für Möglichkeiten ?
>>
>> Die Weibchen mal "austauschen" oder beide Päärchen in ein Becken geben ?
>>
>>
>>
>> Danke für die Hilfe
>>
>>
>> Gruß und schönen Sonntag

balzman

Homepage 

26.02.2009, 11:39

@ balzman

Thomasi Frage

Hallo
Kann dir in dieser frage nicht weiterhelfen,aber ich hate auch mal ein Pärchen die sich nur gejagt haben.Habe die Fische abgegeben.Thomasis fressen gerne den Laich der Posthornschnecken,die Schneckenzahl bleibt dann überschaubar.
Gruß Stefan

12057 Postings in 2614 Threads
Thomasi Frage
RSS Feed