Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.455 Aquarien mit 145.765 Bildern und 1.599 Videos von 17.593 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Einrichtungsbeispiele.de wird unterstützt von Kölle-Zoo
Login Aquaristik-Werbung Teichbeispiele Terrariumbeispiele Top-Aquariums
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter

Trigonostigma hengeli

log in | registrieren

Auch in unserem Aquaristik-Forum fühlen wir uns selbstverständlich den Zielen und Werten verpflichtet, die uns alle zu erfolgreichen Aquarianern machen sollen und ein konstruktives und respektvolles Miteinander garantieren.
Leinad78

Homepage

17.05.2009, 15:38
 

Trigonostigma hengeli (Besatz)

Hallo,

ich plane in nächster Zeit eine Erweiterung des Besatzes und bin seit Tagen auf der Suche nach einer passenden Ergänzung meines bisherigen Besatzes.

Aktuell befinden sich im Becken:

10x Puntius pentazona
5x Otocynclus macrospilus
~10x Cambarellus texanus
Red Fire Garnelen und Amanos

Da sich die Fünfgürtelbarben am liebsten knapp oberhalb des Bodens aufhalten und sich mehr als gerne unter großen Blättern verstecken, suche ich Fische die sich gerne im oberen Bereich des Beckens aufhalten. Zudem sollten sie sich natürlich mit dem restlichen Besatz gut vertragen.

Beim Zajac sind mir die Trigonostigma hengeli optisch sehr ansprechend aufgefallen, weiterhin belebten die dort auch die oberen Wasserschichten.
Auf meiner Suche durch die weiten des Internets ist mir aufgefallen, das die Hengels aus der selben Region stammen wie die Fünfgürtler. Das würde ja schonmal generell für gute Akzeptanz der Wasserwerte sprechen?!

Meine Befürchtung ist jetzt nur folgende:

Ich setze eine Gruppe von Trigonostigma hengeli in das Becken ein und die gucken sich die scheue, bodennahe Lebensweise der Fünfgürtler ab und ich steh wieder blöd da. :sleeping: Wobei sich die Fünfgürtler ziemlich gut an die Amanos und Otos halten wenn die rumschwimmen :confused:

Interessant wäre daher jetzt zu wissen, ob die Fische generell in mein Becken passen oder ob es besseres gibt und ob jemand Erfahrungen mit den Hengels hat und mir berichten kann ob die trotz bodenliebender Fischkollegen die oberen Wasserschichten bewohnen.

Herzlichen Dank
Daniel

ehemaliger User

Homepage 

17.05.2009, 18:46

@ Leinad78

Trigonostigma hengeli

Wie groß ist dein Becken denn?

Leinad78

Homepage

17.05.2009, 19:07

@ ehemaliger User

Trigonostigma hengeli

>> Wie groß ist dein Becken denn?

Aktuell 112L wobei ich kein Problem damit habe in Zukunft zu vergrößern. Solange da jetzt keine Grundsatzdiskussion bei rauskommt, das das Becken mit 80cm Länge nur für 8x10Cm Fisch ausgelegt ist oder die ~90L netto für 9 Fische die je Tier 10L brauchen.

Von solchen Verallgemeinerungen halte ich mittlerweile nicht mehr sehr viel, nachdem ich wunderbar laufende Becken mit prächtig entwickelten Fischen gesehen habe, die nach den allgemeinen Grundsätzen als absolut Überbevölkert gelten würden.

Dominik

Homepage 

18.05.2009, 19:44

@ Leinad78

Trigonostigma hengeli

Hallo,

>> Aktuell 112L wobei ich kein Problem damit habe in Zukunft zu vergrößern.
>> Solange da jetzt keine Grundsatzdiskussion bei rauskommt, das das Becken
>> mit 80cm Länge nur für 8x10Cm Fisch ausgelegt ist oder die ~90L netto
>> für 9 Fische die je Tier 10L brauchen.
>>
>> Von solchen Verallgemeinerungen halte ich mittlerweile nicht mehr sehr
>> viel, nachdem ich wunderbar laufende Becken mit prächtig entwickelten
>> Fischen gesehen habe, die nach den allgemeinen Grundsätzen als absolut
>> Überbevölkert gelten würden.

Also prinzipiell wäre das gut mit den Keilfleckbärblingen kein Problem, für einen 10er Schwarm ist meiner Meinung nach auch ausreichend Platz, aber die Trigonostigma hengeli brauchen wie die Fünfgürtelbarben übrigens auch, weiches, (leicht) saueres Wasser, also mit Schwarzwassercharakter.

Mein Vorschlag für den Besatz wäre aber ein Anderer:
Otocinclus aufstocken(auf etwa 10), eventuell die Fünfgürtelbarben auch und für den oberen Bereich irgendeinen kleinbleibenden Labirithfisch (z.B. kleiner Kampffisch oder Spitzschwanzmakropoden); ich muss aber dazu sagen, dass ich kein besonderer Fan von mehreren Schwarmfischarten in einem Becken bin, und nur weil du schon Barben hast würde ich da etwas Anderes nehmen.
Das ist natürlich nur meine eigene Aquarien-Philosophie :wink: .

Gruß,
Dome :waving:

Leinad78

Homepage

19.05.2009, 11:12

@ Dominik

Trigonostigma hengeli

Moin,

leicht sauer: PH6,8
weich: GH muss ich mir endlich mal nen Test besorgen, müßte aber ähnlich liegen wie KH, KH liegt aktuell bei 6

Die Härte kann ich aber problemlos mit Regenwasser verschneiden wenns sein muss, wobei eine GH von 6 als nicht problematisch gefunden wurde?!

Hast Du da nähere Angaben zu den Werten?

Dominik

Homepage 

20.05.2009, 15:24

@ Leinad78

Trigonostigma hengeli

Hallo,

>> Moin,
>>
>> leicht sauer: PH6,8
>> weich: GH muss ich mir endlich mal nen Test besorgen, müßte aber
>> ähnlich liegen wie KH, KH liegt aktuell bei 6
>>
>> Die Härte kann ich aber problemlos mit Regenwasser verschneiden wenns
>> sein muss, wobei eine GH von 6 als nicht problematisch gefunden wurde?!
>>
>> Hast Du da nähere Angaben zu den Werten?

PH: :ok:
KH: passt (außer wenn du züchten möchtest)
GH: spekulativ, müsste sie ein wenig höher als die KH sein wenn du norales Leitungswasser nimmst, und zum Beispiel keine Enthärtungsanlage, usw hast.
Müsst also etwa um die 8 liegen und dass ist für die Haltung ausreichend für die Zucht aber zu hoch.

Wasserwertangaben gibt es im Internet genügend gib einfach mal Trigonostigma hengeli bei Google ein. Ich hab selber Trigonostigma heteromorpha, also die größere und leichter zu haltende "Variante", und die sind was die Wasserwerte anbelangt sind sie unkompliziert, ich hab sie zwangsweiße längere Zeit bei PH über 8 aber weichem Wasser gehalten, und sie haben trotzdem gebalzt und sich wie immer verhalten. Bei den hengeliis würde ich dass aber auf keinen Fall empfehlen, die sind als Schwarzwasserfische da schon ein wenig anspruchsvoller. Aber wenn es den Fünfgürtelbarben in dem Wasser gut geht, wird es bei den hengelis auch wahrscheinlich auch nicht anders sein; die beiden Arten haben nämlich sehr ähnliche Ansprüche.

Gruß,
Dome :waving:

Leinad78

Homepage

21.05.2009, 13:08

@ Leinad78

Trigonostigma hengeli

Das klingt doch wunderbar. Ich werd die Tage erstmal den Bodengrund umstellen und wenn wieder Ruhe eingekehrt ist, mich mal auf die Suche nach einem günstigen und guten Händler machen.

Herzlichen Dank

ehemaliger User

Homepage

25.05.2009, 21:38

@ Leinad78

Trigonostigma hengeli

>> Das klingt doch wunderbar. Ich werd die Tage erstmal den Bodengrund
>> umstellen und wenn wieder Ruhe eingekehrt ist, mich mal auf die Suche nach
>> einem günstigen und guten Händler machen.
>>
>> Herzlichen Dank

Hallo, lese gerade Deinen Beitrag.
Habe selbst mal Hengelis gehabt und kann Dir sagen, es sind wunderschöne Fische und da Nachzuchten auch nicht mehr kompliziert. Weichwasser ist nur erforderlich, wenn Du züchten möchtest. Bei mir schwammen sie vorwiegend im oberen Bereich, passen auch prima zu Deinen Fünfgürtelbarben.
Grüße Blümchenjägerin :-D

Leinad78

Homepage

26.05.2009, 22:55

@ ehemaliger User

Trigonostigma hengeli

>> >> Das klingt doch wunderbar. Ich werd die Tage erstmal den Bodengrund
>> >> umstellen und wenn wieder Ruhe eingekehrt ist, mich mal auf die Suche
>> nach
>> >> einem günstigen und guten Händler machen.
>> >>
>> >> Herzlichen Dank
>>
>> Hallo, lese gerade Deinen Beitrag.
>> Habe selbst mal Hengelis gehabt und kann Dir sagen, es sind wunderschöne
>> Fische und da Nachzuchten auch nicht mehr kompliziert. Weichwasser ist nur
>> erforderlich, wenn Du züchten möchtest. Bei mir schwammen sie vorwiegend
>> im oberen Bereich, passen auch prima zu Deinen Fünfgürtelbarben.
>> Grüße Blümchenjägerin :-D

Die geben echt eine super Truppe ab, die hengelis sind zwar fast alle noch sehr klein aber schwimmen schon super zusammen, auch mit den gürteltieren. Seit dem ich den dunklen Boden drin hab, fühlen sich die Gürteltiere auch sichtbar viel wohler, viel weniger Aufregung sichtbar, viel intensiver gefärbt und alles in allem viel Schwimmaktiver. Eine der besten Entscheidungen in meinem aquaristischen Lebenslauf :)

12056 Postings in 2613 Threads
Trigonostigma hengeli
RSS Feed