Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.456 Aquarien mit 145.772 Bildern und 1.597 Videos von 17.591 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Einrichtungsbeispiele.de wird unterstützt von Kölle-Zoo
Login Aquaristik-Werbung Teichbeispiele Terrariumbeispiele Top-Aquariums
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter

Überbesatz ?

log in | registrieren

Auch in unserem Aquaristik-Forum fühlen wir uns selbstverständlich den Zielen und Werten verpflichtet, die uns alle zu erfolgreichen Aquarianern machen sollen und ein konstruktives und respektvolles Miteinander garantieren.
WD

Homepage 

20.11.2008, 10:29
 

Überbesatz ? (Besatz)

Hallo zusammen,
habe mal ne Frage zu meinem Besatz, da in meinem Städtchen ein neuer Zooshop eröffnet hat, konnte ich mal wieder nicht widerstehen und habe mir ein paar neue Fischlis zugelegt, auf die ich schon lange ein Auge geworfen hatte .:-)
Nun stellt sich mir die Frage, habe ich überbesetzt, wenn ja, was sollte reduziert werden ?

Beckengröße 150x50x50=375L

Hier mein Besatz:

21 Keilfleckbärblinge (Trigonostigma heteromorpha)
9 Schachbrettschmerlen (Yasuhikotakia sidthimunki)
1/1 Mosaikfadenfische (Trichogaster Leeri)
1/1 Gestreifter Fadenfisch(Colisa fasciata)Neuzugang
2/3? Knurrende Zwergguramis (Trichopsis pumila)Neuzugang, nicht im geringsten scheu und schon fleissig am knattern
1/4 Pastellgrundeln (Tateurndina ocellicauda)friedlich, fleissig am ablaichen und sehr verfressen.

und natürlich meine Putztruppe 15 Amano-Garnelen (Caridina multidentata) und etliche TDS

Becken ist dicht bepflanzt mit reichlich Wurzeln (werde es demnächst hier vorstellen)
Über Anregungen und Vorschläge würde ich mich freuen.

Grüßle

Dominik

Homepage 

21.11.2008, 18:25

@ WD

Überbesatz ?

>> Hallo zusammen,
>> habe mal ne Frage zu meinem Besatz, da in meinem Städtchen ein neuer
>> Zooshop eröffnet hat, konnte ich mal wieder nicht widerstehen und habe mir
>> ein paar neue Fischlis zugelegt, auf die ich schon lange ein Auge geworfen
>> hatte .:-)
>> Nun stellt sich mir die Frage, habe ich überbesetzt, wenn ja, was sollte
>> reduziert werden ?
>>
>> Beckengröße 150x50x50=375L
>>
>> Hier mein Besatz:
>>
>> 21 Keilfleckbärblinge (Trigonostigma heteromorpha)
>> 9 Schachbrettschmerlen (Yasuhikotakia sidthimunki)
>> 1/1 Mosaikfadenfische (Trichogaster Leeri)
>> 1/1 Gestreifter Fadenfisch(Colisa fasciata)Neuzugang
>> 2/3? Knurrende Zwergguramis (Trichopsis pumila)Neuzugang, nicht im
>> geringsten scheu und schon fleissig am knattern
>> 1/4 Pastellgrundeln (Tateurndina ocellicauda)friedlich, fleissig am
>> ablaichen und sehr verfressen.
>>
>> und natürlich meine Putztruppe 15 Amano-Garnelen (Caridina multidentata)
>> und etliche TDS
>>
>> Becken ist dicht bepflanzt mit reichlich Wurzeln (werde es demnächst hier
>> vorstellen)
>> Über Anregungen und Vorschläge würde ich mich freuen.

Also der Besatz ist von der Menge her in Ordnung, aber wegen der vielen revierbildenden Labirither könnte es zu Problemen kommen. Voraussagen kann man das nicht weil es eben richtige Charaktertiere sind. Es kann in einem relativ offenen Becken gut gehen, wenn du friedliche Tiere erwischt hast, aber auch in einem völlig zugewucherten Becken kann schief gehen wenn du aggresive Tiere erwischt hast. Also aufpassen und fals es zu Problemen kommt die Unruhestifter abgeben.

Schau dir mal mein 160L-Becken an das ist von der Einrichtung her super für die Labirither, da lebten auch bis vor Kurzem noch blaue Fadenfische drinn. Die musst ich aber wegen der extremen Aggresivität des Männchen abgeben. Ich hatte mit einem Paar angefangen. Als das Männchen das Weibchen getötet hat hab ich mir 2 große Weibchen geholt, dann ging es ziemlich lange gut bis ein Weibchen krank wurde und darauf vom Männchen getötet wurde. Die zwei übrig gebliebenen hab ich dann abgegeben. Sind echt schöne Tiere aber leider gibt es Tiere mit furchtbarem Charakter :-( .

Viel Glück mit deinen Tieren.

Gruß
Dome

WD

Homepage 

21.11.2008, 20:13

@ Dominik

Überbesatz ?

>> Also der Besatz ist von der Menge her in Ordnung, aber wegen der vielen
>> revierbildenden Labirither könnte es zu Problemen kommen. Voraussagen kann
>> man das nicht weil es eben richtige Charaktertiere sind. Es kann in einem
>> relativ offenen Becken gut gehen, wenn du friedliche Tiere erwischt hast,
>> aber auch in einem völlig zugewucherten Becken kann schief gehen wenn du
>> aggresive Tiere erwischt hast. Also aufpassen und fals es zu Problemen
>> kommt die Unruhestifter abgeben.
>>
>> Schau dir mal mein 160L-Becken an das ist von der Einrichtung her super
>> für die Labirither, da lebten auch bis vor Kurzem noch blaue Fadenfische
>> drinn. Die musst ich aber wegen der extremen Aggresivität des Männchen
>> abgeben. Ich hatte mit einem Paar angefangen. Als das Männchen das
>> Weibchen getötet hat hab ich mir 2 große Weibchen geholt, dann ging es
>> ziemlich lange gut bis ein Weibchen krank wurde und darauf vom Männchen
>> getötet wurde. Die zwei übrig gebliebenen hab ich dann abgegeben. Sind
>> echt schöne Tiere aber leider gibt es Tiere mit furchtbarem Charakter :-(
>> .
>>
>> Viel Glück mit deinen Tieren.
>>
>> Gruß
>> Dome

Hallo Dome,
das Problem mit den blauen Fadenfischen kenne ich, hatte ich auch mal drin, ging nicht lange gut, freier Schwimmraum ist trotz dichter Bepflanzung vorhanden, wo ich Bedenken habe, ob die Trichogaster mit den Fasciata klar kommen, sind zwar beide als friedlich bekannt, aber wie du schon gesagt hast, sind halt eigenwillige Tierchen, wenn nicht, muss halt einer von den beiden weichen, zwar ungern aber wat mut dat mut.

Grüßle

12053 Postings in 2612 Threads
Überbesatz ?
RSS Feed