Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.455 Aquarien mit 145.842 Bildern und 1.597 Videos von 17.590 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Einrichtungsbeispiele.de wird unterstützt von Kölle-Zoo
Login Aquaristik-Werbung Teichbeispiele Terrariumbeispiele Top-Aquariums
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter

Umdekoration eines laufenden Beckens

log in | registrieren

Auch in unserem Aquaristik-Forum fühlen wir uns selbstverständlich den Zielen und Werten verpflichtet, die uns alle zu erfolgreichen Aquarianern machen sollen und ein konstruktives und respektvolles Miteinander garantieren.
Giacco

Homepage 

11.10.2008, 12:07
 

Umdekoration eines laufenden Beckens (Einrichtung)

Hallo, ich möchte mein seit 6 Jahren laufendes Becken (150x50x50) neugestalten.
(angeregt durch die tollen Fotos hier :-) ).
Das Becken ist zur Zeit mit 7 "Rentnern" Pelvicachromis pulcher besetzt (alle knapp 8 jahre alt). Die Wasserwerte sind seit Jahren stabil. Nun soll es zum Westafrika-Becken umgestaltet werden:
- Bodengrund Kies gegen Sand tauschen
- Einsetzen von Rückwänden
- Pflanzenaustausch und Umsetzen von Pflanzen
- und natürlich neuer Fischbesatz

Ist es nun sinnvoll dies im laufenden Becken zu machen, oder soll ich warten bis die "Rentner" in die "ewigen Fischgründe" gegangen sind (möchte Ihnen den Stress einer Umsetzung ersparen) ?

Würde mich über Erfahrungsberichte in ähnlichen Situationen freuen.
Gruss Giacco

ehemaliger User

Homepage

11.10.2008, 20:08

@ Giacco

Umdekoration eines laufenden Beckens

>> Hallo, ich möchte mein seit 6 Jahren laufendes Becken (150x50x50)
>> neugestalten.
>> (angeregt durch die tollen Fotos hier :-) ).
>> Das Becken ist zur Zeit mit 7 "Rentnern" Pelvicachromis pulcher besetzt
>> (alle knapp 8 jahre alt). Die Wasserwerte sind seit Jahren stabil. Nun soll
>> es zum Westafrika-Becken umgestaltet werden:
>> - Bodengrund Kies gegen Sand tauschen
>> - Einsetzen von Rückwänden
>> - Pflanzenaustausch und Umsetzen von Pflanzen
>> - und natürlich neuer Fischbesatz
>>
>> Ist es nun sinnvoll dies im laufenden Becken zu machen, oder soll ich
>> warten bis die "Rentner" in die "ewigen Fischgründe" gegangen sind
>> (möchte Ihnen den Stress einer Umsetzung ersparen) ?
>>
>> Würde mich über Erfahrungsberichte in ähnlichen Situationen freuen.
>> Gruss Giacco
Hallo Giacco,
würde versuchen, den bestehenden Besatz zu verkaufen - verschenken. Dann auf den gewünschten Besatz umgestalten. Wahrscheinlich mußt Du ordentlich was an den Wasserwerten basteln. Überlege genau, welche Barsche Du einsetzen willst, wenn Du einiges an Pflanzen behalten möchtest. Bei der Umgestaltung hast Du so freie Bahn. Dass der Filter eingelaufen ist, ist schon mal von Vorteil. Wenn keine Krankheiten im Becken waren, kann man das so machen. Wenn Du allerdings Weichwasserfische weiterhin pflegen möchtest, zb. Kongosalerm - die sehr gut zu Deinen Barschen passen - dann kannst Du alles so lassen, und auch diese behalten.
Eine schöne Kombination sind Deine Barsche, Kongosalmer und evtl. Buckenkopfchichliden. Im Hintergrund Phorphyrplatten bis zur Hälfte des Wasserspiegels, eine große Wurzel dadrauf mit Bolbitis - Kongowasserfarn und ordentlich Strömung - so wäre es ein Kongowildwasserbecken - so hatte ich das ursprünglich auch mal in Erwägung gezogen. Sieht bestimmt Klasse aus.
Gruß Babs:-D :-)

Giacco

Homepage 

14.10.2008, 12:43

@ ehemaliger User

Umdekoration eines laufenden Beckens

Hallo Babs,

danke für Deine Vorschläge. Dein zweiter Vorschlag entspricht genau meinem Vorhaben, Kongosalmer und ein Pärchen Buckelkopf...
Also werde ich mich jetzt dranmachen und ersteinmal umdekorieren, es sollen auch nur dem Biotop entsprechende Pflanzen rein....da hattest du ja auch schon gute Tips...:-)


Grüße Giacco

12053 Postings in 2612 Threads
Umdekoration eines laufenden Beckens
RSS Feed