Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.454 Aquarien mit 145.828 Bildern und 1.597 Videos von 17.596 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Einrichtungsbeispiele.de wird unterstützt von Kölle-Zoo
Login Aquaristik-Werbung Teichbeispiele Terrariumbeispiele Top-Aquariums
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter

Unbekannte in meinem neuen (Gebraucht) 240 Liter Aquarium

log in | registrieren

Auch in unserem Aquaristik-Forum fühlen wir uns selbstverständlich den Zielen und Werten verpflichtet, die uns alle zu erfolgreichen Aquarianern machen sollen und ein konstruktives und respektvolles Miteinander garantieren.
Thomas Bachl

Homepage 

24.11.2008, 18:23
 

Unbekannte in meinem neuen (Gebraucht) 240 Liter Aquarium (Einrichtungsbeispiele)

Hallo alle zusammen,
ich habe gestern mein neues Gebrauchtaquarium beim Verkäufer abgeholt und dann gleich mit neuer Einrichtung versorgt.

Nun habe ich die Fische mit übernommen und weiß bei ein paar Stück nicht, was genau es für welche sind.
Ich habe Fotos gemacht und meinem Tierhändler - Verkäufer gezeigt.
Der meinte, die würden ganz schön groß und wären nichts für das Becken, ich solle die bei Ihm abgeben und mir andere holen.

Könnt ihr mir sagen, was das für welche sind?
Es sind einige Bilder in meinem Profil,
würde mich sewhr über Antworten freuen, weil ich blutiger Anfänger bin und jeder mal klein anfängt und sicherlich Hilfe von netten Menschen gebrauchen kann :)

Zur Zeit sind im Aquarium:

4 Unbekannte, Silberfarben, platt wie Diskuss, aber alle mit rotschwarzer unteren Schwanzflosse (die sogar Muscheln samt Schale usw. fressen an einem Stück...) Händler meinte, könnte ne Piranhiaart sein (ne oder?????)

1 gelber Unbekannter (könnte ein Barsch sein)

3 Panzerwelse vermutlich
3 Antennenwelse
6 Antennewelsbabys
Schnecken, Schnecken, Schnecken...

In diesem Sinne, herzlichen Dank!!
Thomas

Tom

Homepage

24.11.2008, 23:55

@ Thomas Bachl

Unbekannte in meinem neuen (Gebraucht) 240 Liter Aquarium

Hallo,

wenn dein Händler glaubt, es könnte sich um eine Piranha-Art handeln, hat er keine Ahnung, ist aber gar nicht so weit weg. Wahrscheinlich sind es Myleus rubripinnis oder zumindest eine Myleus-Art und die sind mit den Piranha verwandt, aber doch deutlich auf den ersten Blick zu unterscheiden. Der Händler hat zwar auch Recht, dass diese Fische nichts für Anfänger sind und auch für das Becken wahrscheinlich zu groß werden, aber ohne die genaue Art zu kennen, ist das nur geraten.

Solche Scheibensalmler sind allerdings Schwarmfische und sehr agil. Du bräuchtest für diese schönen Tiere also noch ein paar Artgenossen als Ergänzung und ein wesentlich größeres Becken. Pflanzen wirst du schon bald nicht mehr in deinem Becken haben, da die normal alle gefressen werden. Normal werden die Becken ausschließlich mit Wurzeln und Steinen dekoriert.

Bei dem Barsch könnte es sich um eine Tanganjika- oder Malawiart handeln, aber dazu sind die Bilder zu unscharf. Die passen auf alle Fälle nicht zu den südamerikanischen Salmlern.

Grüße, Tom.