Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.456 Aquarien mit 145.772 Bildern und 1.597 Videos von 17.591 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Einrichtungsbeispiele.de wird unterstützt von Kölle-Zoo
Login Aquaristik-Werbung Teichbeispiele Terrariumbeispiele Top-Aquariums
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter

Was ist ein angemessener Eisenwert für Euch?

log in | registrieren

Auch in unserem Aquaristik-Forum fühlen wir uns selbstverständlich den Zielen und Werten verpflichtet, die uns alle zu erfolgreichen Aquarianern machen sollen und ein konstruktives und respektvolles Miteinander garantieren.
Zebraschneggla

Homepage

21.03.2010, 19:31
 

Was ist ein angemessener Eisenwert für Euch? (Pflanzen)

Hallochen Ihr Lieben!

Der Ein oder Andere hat es vielleicht gelesen: Ich habe Wasserwerte getestet. Dabei kam ich bei meinem Eisen Wert auf 0,1mg/l. Ok, Sera schreibt hierzu 0,1 - 0,25mg/l wären zum nachdüngen in den nächsten drei Tagen(steht so in der Gebrauchsinformation). Der nette Mensch vom Hörnchenbaumarkt erzählte meinem Kollegen, dass es schon ausreicht wenn sich das Wasser beim testen verfärbt.

So, ich sehe schon das ich einen kleinen Eisenmangel habe, ABER:
Welcher Wert ist angemessen? Denn Easy Life Ferro düngt man nach mg/l zu, heißt (das muß ich jetzt aus meiner Erinnerung ziehen, habe den Dünger noch nicht) 5ml Ferro erhöhen den Eisen wert im Aquarium um so und soviel.

Also und jetzt? Nach Sera Testkoffer gehen und einen Wert von 0,5mg/l anstreben?

Liebe Grüße vom Schneggla Marion

ehemaliger User

Homepage 

21.03.2010, 19:37

@ Zebraschneggla

Was ist ein angemessener Eisenwert für Euch?

>> Hallochen Ihr Lieben!
>>
>> Der Ein oder Andere hat es vielleicht gelesen: Ich habe Wasserwerte
>> getestet. Dabei kam ich bei meinem Eisen Wert auf 0,1mg/l. Ok, Sera
>> schreibt hierzu 0,1 - 0,25mg/l wären zum nachdüngen in den nächsten drei
>> Tagen(steht so in der Gebrauchsinformation). Der nette Mensch vom
>> Hörnchenbaumarkt erzählte meinem Kollegen, dass es schon ausreicht wenn
>> sich das Wasser beim testen verfärbt.
>>
>> So, ich sehe schon das ich einen kleinen Eisenmangel habe, ABER:
>> Welcher Wert ist angemessen? Denn Easy Life Ferro düngt man nach mg/l zu,
>> heißt (das muß ich jetzt aus meiner Erinnerung ziehen, habe den Dünger
>> noch nicht) 5ml Ferro erhöhen den Eisen wert im Aquarium um so und soviel.
>>
>>
>> Also und jetzt? Nach Sera Testkoffer gehen und einen Wert von 0,5mg/l
>> anstreben?
>>
>> Liebe Grüße vom Schneggla Marion

Hallo Marion,
meine Eisenwert hab ich noch n i e gemessen.
Hab auch noch nie Chlorose festgestellt. Mit Profito kein Problem.
Zuviel Eisen fördert außerdem Pinselalgen.
Grüße Babs Blumenfee

Zebraschneggla

Homepage

21.03.2010, 19:49
(editiert von grontzki1, 21.03.2010, 20:47)

@ ehemaliger User

Was ist ein angemessener Eisenwert für Euch?

>> Hallo Marion,
>> meine Eisenwert hab ich noch n i e gemessen.
>> Hab auch noch nie Chlorose festgestellt. Mit Profito kein Problem.
>> Zuviel Eisen fördert außerdem Pinselalgen.
>> Grüße Babs Blumenfee

Hallochen Babs!

Bräuchte ihn auch gar nicht messen, ich seh die (jetzt kommt mein Lieblingswort:-D ) Interkostalchlorosen (jetzt bin ich mir nimmer sicher ob ichs richtig geschrieben hab, Schule ist doch schon länger her)
Vor allem an der horizontalis und der Anubias ist es gut zu sehen. Mh, verwende Profito jetzt seit drei Wochen erst, meinst du, ich sollte noch abwarten bevor ich jetzt mit Eisen losschieß? Pinselalgen mag ich nicht haben :no:

Grüße schneggla Marion

PS:Ok, ich darfs ja gar nicht laut sagen... Es ist nicht Eisenmangel, es ist Kalium. Alle Symptome sprechen dafür: Löcher und schwarze Flecken an alten Blättern, schwarze Blattränder... und ich hatte die Otos bei den Löchern im Verdacht. Hätte nie gedacht, dass ich mir mal um Kalium sorgen machen müßte.

ehemaliger User

Homepage 

22.03.2010, 20:51

@ Zebraschneggla

Was ist ein angemessener Eisenwert für Euch?

>> >> Hallo Marion,
>> >> meine Eisenwert hab ich noch n i e gemessen.
>> >> Hab auch noch nie Chlorose festgestellt. Mit Profito kein Problem.
>> >> Zuviel Eisen fördert außerdem Pinselalgen.
>> >> Grüße Babs Blumenfee
>>
>> Hallochen Babs!
>>
>> Bräuchte ihn auch gar nicht messen, ich seh die (jetzt kommt mein
>> Lieblingswort:-D ) Interkostalchlorosen (jetzt bin ich mir nimmer sicher ob
>> ichs richtig geschrieben hab, Schule ist doch schon länger her)
>> Vor allem an der horizontalis und der Anubias ist es gut zu sehen. Mh,
>> verwende Profito jetzt seit drei Wochen erst, meinst du, ich sollte noch
>> abwarten bevor ich jetzt mit Eisen losschieß? Pinselalgen mag ich nicht
>> haben :no:
>>
>> Grüße schneggla Marion
>>
>> PS:Ok, ich darfs ja gar nicht laut sagen... Es ist nicht Eisenmangel, es
>> ist Kalium. Alle Symptome sprechen dafür: Löcher und schwarze Flecken an
>> alten Blättern, schwarze Blattränder... und ich hatte die Otos bei den
>> Löchern im Verdacht. Hätte nie gedacht, dass ich mir mal um Kalium sorgen
>> machen müßte.

Hallo Marion,
Kaliummangel hab ich auch noch nie festgestellt. Wie hast Du den Profito dosiert? Bei der 1. Düngung die gesamte Wassermenge düngen. Später nur noch das Frischwasser! Nimmst Du auch Easy-Life FFM, wenn ja, Profito erst 1 Tag später geben, sonst bindet der FFM die Nährstoffe weg.

Leinad78

Homepage

22.03.2010, 21:17

@ ehemaliger User

Was ist ein angemessener Eisenwert für Euch?

>> >> >> Hallo Marion,
>> >> >> meine Eisenwert hab ich noch n i e gemessen.
>> >> >> Hab auch noch nie Chlorose festgestellt. Mit Profito kein Problem.
>> >> >> Zuviel Eisen fördert außerdem Pinselalgen.
>> >> >> Grüße Babs Blumenfee
>> >>
>> >> Hallochen Babs!
>> >>
>> >> Bräuchte ihn auch gar nicht messen, ich seh die (jetzt kommt mein
>> >> Lieblingswort:-D ) Interkostalchlorosen (jetzt bin ich mir nimmer
>> sicher ob
>> >> ichs richtig geschrieben hab, Schule ist doch schon länger her)
>> >> Vor allem an der horizontalis und der Anubias ist es gut zu sehen.
>> Mh,
>> >> verwende Profito jetzt seit drei Wochen erst, meinst du, ich sollte
>> noch
>> >> abwarten bevor ich jetzt mit Eisen losschieß? Pinselalgen mag ich
>> nicht
>> >> haben :no:
>> >>
>> >> Grüße schneggla Marion
>> >>
>> >> PS:Ok, ich darfs ja gar nicht laut sagen... Es ist nicht Eisenmangel,
>> es
>> >> ist Kalium. Alle Symptome sprechen dafür: Löcher und schwarze Flecken
>> an
>> >> alten Blättern, schwarze Blattränder... und ich hatte die Otos bei
>> den
>> >> Löchern im Verdacht. Hätte nie gedacht, dass ich mir mal um Kalium
>> sorgen
>> >> machen müßte.

Kaliummangel kann sehr schnell in Cyanos umschlagen! Die wenigsten Dünger sind genau so zusammengesetzt, wie man es im Becken braucht. Da bieten sich dann einzelne Dünger an, die man passend dem Verbrauch nacht dosiert zugeben kann. K2SO4 gibt es im Agrarbedarf für ganz kleines Geld, sowie alle anderen Düngerbestandteile eigentlich auch.

Eisen würde ich bei 0,1-0,2 halten. Auch Eisenwerte um 1,0 haben bei mir noch nicht zu Algen irgendwelcher Art geführt.

Zebraschneggla

Homepage

23.03.2010, 19:30
(editiert von grontzki1, 23.03.2010, 19:50)

@ ehemaliger User

Was ist ein angemessener Eisenwert für Euch?

>> Hallo Marion,
>> Kaliummangel hab ich auch noch nie festgestellt. Wie hast Du den Profito
>> dosiert? Bei der 1. Düngung die gesamte Wassermenge düngen. Später nur
>> noch das Frischwasser! Nimmst Du auch Easy-Life FFM, wenn ja, Profito erst
>> 1 Tag später geben, sonst bindet der FFM die Nährstoffe weg.

Hallochen!

Ok, ich habe Profito voll dosiert.... aber der kaliummangel besteht bei genauerem Nachdenken schon länger... Die Cryptocoryne blassii und der Tigerlotus zeigen schon länger diese Mangelerscheinungen, hatte mir darüber aber noch keine Gedanken gemacht, sondern die Schnecken verdächtigt. Dumm, dumm...
Das ich den nicht direkt mit FFM verwenden darf steht nirgends. Das muß man ja auch erstmal wissen. :surprised: Ok, ich werde mich dran halten. Danke hierfür.

Ich habe jetzt gestern Easy Life Kalium gekauft und einmal dosiert. Dabei wird es wohl auch bleiben. Egal, dann habe ich halt ne Flasche kalium hier rumstehen.

Was mich jetzt noch ein wenig quält: Wie kam es zu diesem Mangel? Falscher Dünger? Hatte mal kurzzeitig nen Volldünger von....Jbl, wars glaub ich.
Ich hätte im Leben nicht gedacht, dass ich mal nen Kalium Mangel bekomme...

@Leinad:
Können diese Cyanos auch ein grüner Belag auf den Blättern sein?
Ich denke ich fahre mit Easy Life eigentlich ganz gut, allerdings, ich gebs zu, hatte ich die Düngung ein bisschen schleifen lassen anfang des Jahres. Und das hab ich jetzt davon. :-(

Leinad78

Homepage

26.03.2010, 13:07

@ Zebraschneggla

Was ist ein angemessener Eisenwert für Euch?

>> @Leinad:
>> Können diese Cyanos auch ein grüner Belag auf den Blättern sein?
>> Ich denke ich fahre mit Easy Life eigentlich ganz gut, allerdings, ich
>> gebs zu, hatte ich die Düngung ein bisschen schleifen lassen anfang des
>> Jahres. Und das hab ich jetzt davon. :-(

Wie riecht der Belag denn? Erdig muffig? Dann solltens Cyanos sein... Einfach passig düngen und nach der Zeit gehen die von alleine weg. Kannst zum Wechselwasser auch mal nen Gramm K2SO4 pro 10L reinpacken, hilft eigentlich ganz gut.

Zebraschneggla

Homepage

27.03.2010, 14:00

@ Leinad78

Was ist ein angemessener Eisenwert für Euch?

>> Wie riecht der Belag denn? Erdig muffig? Dann solltens Cyanos sein...
>> Einfach passig düngen und nach der Zeit gehen die von alleine weg. Kannst
>> zum Wechselwasser auch mal nen Gramm K2SO4 pro 10L reinpacken, hilft
>> eigentlich ganz gut.

öhm, ich hab daran eigentlich noch nicht gerochen... aber es ist ein grüner Belag, zwar nicht auf allen Pflanzen, sondern hauptsächlich auf der Anubias und auf der Scheibe... in geringeren Mengen auch auf manch anderer Pflanze. Mh, werd mal dran riechen.
Ich gebe jetzt nach dem Wasserwechsel aufs Frischwasser dosiert Kalium von Easy Life zu.
Werde mal schauen. Ansonsten folge ich mal deinem Tipp und besorge mir das K2SO4 (wo ist jetzt da der Unterschied bitte?)

Leinad78

Homepage

27.03.2010, 16:47

@ Zebraschneggla

Was ist ein angemessener Eisenwert für Euch?

>> Werde mal schauen. Ansonsten folge ich mal deinem Tipp und besorge mir das
>> K2SO4 (wo ist jetzt da der Unterschied bitte?)

Unterschied zu was? Mit K2SO4 düngst Du halt wirklich nur rein Kalium nach. Wenn Du KNO3 oder ähnliches nehmen würdest, führst Du halt neben Kalium auch noch Nitrat zu. Das kann in bestimmten Situationen durchaus gewollt sein. Wenn Du aber einen passenden Makrodünger hast und nur Kalium anheben willst, würde ich K2SO4 nehmen.

12053 Postings in 2612 Threads
Was ist ein angemessener Eisenwert für Euch?
RSS Feed