Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.454 Aquarien mit 145.828 Bildern und 1.597 Videos von 17.597 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Einrichtungsbeispiele.de wird unterstützt von Kölle-Zoo
Login Aquaristik-Werbung Teichbeispiele Terrariumbeispiele Top-Aquariums
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter

Wasserwerte

log in | registrieren

Auch in unserem Aquaristik-Forum fühlen wir uns selbstverständlich den Zielen und Werten verpflichtet, die uns alle zu erfolgreichen Aquarianern machen sollen und ein konstruktives und respektvolles Miteinander garantieren.
ehemaliger User

Homepage 

15.03.2010, 20:55
 

Wasserwerte (Einrichtung)

Ich möchte gern mal Wissen bei welchen Werten noch Veränderung nötig ist und welche Maßnahmen ich machen kann. Bin ein kompletter Anfänger und bin für jeden Rat und tipp erfreut. Hab es jetzt seit 1 1/2 Wochen am einfahren.
AQ 112Liter

Meine Werte:
ph;7,6
gh:16
no2:1 mg/1
no3:100 mg/1
cl2:/
kh10

Microsash

Homepage 

16.03.2010, 07:20

@ ehemaliger User

Wasserwerte

>> Ich möchte gern mal Wissen bei welchen Werten noch Veränderung nötig ist
>> und welche Maßnahmen ich machen kann. Bin ein kompletter Anfänger und bin
>> für jeden Rat und tipp erfreut. Hab es jetzt seit 1 1/2 Wochen am
>> einfahren.
>> AQ 112Liter
>>
>> Meine Werte:
>> ph;7,6
>> gh:16
>> no2:1 mg/1
>> no3:100 mg/1
>> cl2:/
>> kh10

Hallo !

No3 ist auf jeden Fall viel zu hoch.....daher auf jeden Fall mit dem Besatz warten bis der Filter etc besser in Schwung ist, 25 würd ich hier mal als max ansetzten.
Ph/gh ist vom Besatz abhängig, wobei gh 16/kh10 schon wirklich hart ist.

Aber eben...was für Fische sollen es werden?

Gruß

Sash

ehemaliger User

Homepage 

16.03.2010, 11:27

@ Microsash

Wasserwerte

>> >> Ich möchte gern mal Wissen bei welchen Werten noch Veränderung nötig
>> ist
>> >> und welche Maßnahmen ich machen kann. Bin ein kompletter Anfänger und
>> bin
>> >> für jeden Rat und tipp erfreut. Hab es jetzt seit 1 1/2 Wochen am
>> >> einfahren.
>> >> AQ 112Liter
>> >>
>> >> Meine Werte:
>> >> ph;7,6
>> >> gh:16
>> >> no2:1 mg/1
>> >> no3:100 mg/1
>> >> cl2:/
>> >> kh10
>>
>> Hallo !
>>
>> No3 ist auf jeden Fall viel zu hoch.....daher auf jeden Fall mit dem
>> Besatz warten bis der Filter etc besser in Schwung ist, 25 würd ich hier
>> mal als max ansetzten.
>> Ph/gh ist vom Besatz abhängig, wobei gh 16/kh10 schon wirklich hart ist.
>>
>> Aber eben...was für Fische sollen es werden?
>>
>> Gruß
>>
>> Sash
Hallo

Danke für deine Antwort.
Ich hätte gern 2 Buntbarsche und 5 Juli-Panzerwelse. Und aufjedenfall noch 4--5 andere aber da hab ich bis jetzt noch keine idee.
Sollte ich beim Teilwasserwechsel Osmosewasserbenutzen um die härte runter zu bekommen?

Benjamin Hamann

Homepage

16.03.2010, 11:52

@ ehemaliger User

Wasserwerte

Wichtig ist, dass du genau sagst, welche Fischart du einsetzen willst!

Anhand der Panzerlwelse schließ ich mal auf Südamerikanische Fische?! Hier wäre es gut wenn du Osmosewasser (sofern es dir zur Verfügung steht) benutzt!

Im Wiki www.einrichtungsbe...?id=sued_mittelamerika findest du ein paar nähere Informationen. ;-)

ehemaliger User

Homepage 

16.03.2010, 11:57

@ Benjamin Hamann

Wasserwerte

>> Wichtig ist, dass du genau sagst, welche Fischart du einsetzen willst!
>>
>> Anhand der Panzerlwelse schließ ich mal auf Südamerikanische Fische?!
>> Hier wäre es gut wenn du Osmosewasser (sofern es dir zur Verfügung steht)
>> benutzt!
>>
>> Im Wiki
>> www.einrichtungsbe...?id=sued_mittelamerika
>> findest du ein paar nähere Informationen. ;-)

Achso ok na ich dacht da an den Tüpfelbuntbarsch.
Osmosewasser zu bekomm ist kein Problem davon kann ich mir genug besorgen.

Danke für die andern Infos

MfG Max

FiPie

Homepage 

16.03.2010, 22:25

@ ehemaliger User

Wasserwerte

>> Ich möchte gern mal Wissen bei welchen Werten noch Veränderung nötig ist
>> und welche Maßnahmen ich machen kann. Bin ein kompletter Anfänger und bin
>> für jeden Rat und tipp erfreut. Hab es jetzt seit 1 1/2 Wochen am
>> einfahren.
>> AQ 112Liter
>>
>> Meine Werte:
>> ph;7,6
>> gh:16
>> no2:1 mg/1
>> no3:100 mg/1
>> cl2:/
>> kh10

Hallo Max,

solange der NO2-Gehalt über 0,1mg/l liegt solltest Du überhaupt keinen Fisch einsetzen.
Wie kommst Du zu einem NO3-Wert von 100 mg/l ?
Leitungswasser kann maximal 50mg/l haben.
Hast Du irgendeinen Zusatz ins AQ geschüttet ?

Gruß, Frank

ehemaliger User

Homepage 

16.03.2010, 22:58

@ FiPie

Wasserwerte

Nur Dünger und das gegen die Schadstoffe. Kann aber daran liegen, da mir 2 pflanzen krank worden und sie raus machen musste.
Hab jetzt aber solche Bakterien bekommen. Jetzt hab ich solche "Spinnenweben" drin ist das noormal?

Leinad78

Homepage

17.03.2010, 21:00

@ FiPie

Wasserwerte

>> Hallo Max,
>>
>> solange der NO2-Gehalt über 0,1mg/l liegt solltest Du überhaupt keinen
>> Fisch einsetzen.
>> Wie kommst Du zu einem NO3-Wert von 100 mg/l ?
>> Leitungswasser kann maximal 50mg/l haben.
>> Hast Du irgendeinen Zusatz ins AQ geschüttet ?
>>
>> Gruß, Frank

Dürfen und Können sind komplett unterschiedliche Sachen. In stark landwirtschaftlich genutzen Regionen wie unserer, liegt der Wert auch gern mal drüber.

FiPie

Homepage 

17.03.2010, 22:22

@ ehemaliger User

Wasserwerte

>> Nur Dünger und das gegen die Schadstoffe. Kann aber daran liegen, da mir 2
>> pflanzen krank worden und sie raus machen musste.
>> Hab jetzt aber solche Bakterien bekommen. Jetzt hab ich solche
>> "Spinnenweben" drin ist das noormal?

Hallo,

mit Spinnenweben meinst Du Fadenalgen ?
Denke mal Du bekommst das Wasser vom Wasserversorger, oder ?
Dann spielt es keine Rolle ob Du in landwirtschaftlichem Gebiet wohnst oder nicht. Dann entspricht es TVO also unter 50mg/l.
Du kannst da auch nachfragen welchen NO3-Gehalt es hat. Oder selbst messen.
Nur falls Du eine eigene Versorgung hast, kann das Wasser einen höheren Wert haben als 50mg/l.
Was meinst Du mit "das gegen die Schadstoffe" ?
Ein Wasseraufbereiter, oder was meinst Du ?

Gruß, Frank

ehemaliger User

Homepage 

18.03.2010, 13:28

@ FiPie

Wasserwerte

hi

Also der NO3 Wert gibt mir auch rätsel auf weil wir hier eig nicht über 50mg/l haben dürfen.
Naja ich werd morgen noch mal ein Test machen.
Ach und das Mittel was ich rein machen sollte von meinem Händler aus war das amtra clean procult. Und seitdem sind halt solche art "Spinnenweben".Sind aber nach meines wissen Bakterien kulturen und keine Algen.

MfG

FiPie

Homepage 

20.03.2010, 11:05

@ ehemaliger User

Wasserwerte

>> hi
>>
>> Also der NO3 Wert gibt mir auch rätsel auf weil wir hier eig nicht über
>> 50mg/l haben dürfen.
>> Naja ich werd morgen noch mal ein Test machen.
>> Ach und das Mittel was ich rein machen sollte von meinem Händler aus war
>> das amtra clean procult. Und seitdem sind halt solche art
>> "Spinnenweben".Sind aber nach meines wissen Bakterien kulturen und keine
>> Algen.
>>
>> MfG

Hallo Max,

das amtra clean procult ist wohl ein Bakterienstarter und zusätzlich mit den Eigenschaften vom EasyLife FFM. Sollte hoffentlich nicht der Grund sein für hohe Nitratwerte und messbarem Nitritgehalt. Hat im Prinzip ja eher die Aufgabe einen Nitritanstieg zu verhindern.

Gruß, Frank

ehemaliger User

Homepage 

20.03.2010, 14:41

@ FiPie

Wasserwerte

Hallo Frank,

Ja das tut es auch es hat sich jetzt nach einer Woche von 100 auf 50 halbiert scheint zu wirken nächste woche wird wohl alles im lot sein :)

MfG Maxe=)

ehemaliger User

Homepage 

21.03.2010, 19:49

@ ehemaliger User

Wasserwerte

Es waren doch keine Bakterien.
Mein Becken ist nun Durch Algen befallen.
Denke liegt am hohen Nitrat werde.
Was soll ich tun.
Bis jetzt sind nur die beiden Alternanthera reineckii hinten befallen.
Belichtungs zeit war bis jetzt 14-24 uhr.
Hab Ka was ich machen soll.
Dankbar für jede hilfe.

FiPie

Homepage 

21.03.2010, 23:35

@ ehemaliger User

Wasserwerte

>> Es waren doch keine Bakterien.
>> Mein Becken ist nun Durch Algen befallen.
>> Denke liegt am hohen Nitrat werde.
>> Was soll ich tun.
>> Bis jetzt sind nur die beiden Alternanthera reineckii hinten befallen.
>> Belichtungs zeit war bis jetzt 14-24 uhr.
>> Hab Ka was ich machen soll.
>> Dankbar für jede hilfe.

Hallo Max,

hast Du da mal ein Foto von den Algen ?
Im Moment sind die Wasserwerte schon algenfreundlich.
Ein wichtiger Wert wäre noch der PO4-Wert. Hast Du den evtl. auch ermittelt ?

Gruss, Frank

ehemaliger User

Homepage 

21.03.2010, 23:49
(editiert von ehrenberg, 21.03.2010, 23:59)

@ FiPie

Wasserwerte

So habe jetzt ein Bild bei mir auf die Seite gemacht.http://www.einrichtungsbeispiele.de/index.php?uid=hp16631
Bei Pflanzen.
Hab leider kein wassertest der das mist.
kann nur sagen das jetzt oben auf dem wasser wie ein ölfilm ist.

FiPie

Homepage 

23.03.2010, 22:29

@ ehemaliger User

Wasserwerte

>> So habe jetzt ein Bild bei mir auf die Seite
>> gemacht.http://www.einrichtungsbeispiele.de/index.php?uid=hp16631
>> Bei Pflanzen.
>> Hab leider kein wassertest der das mist.
>> kann nur sagen das jetzt oben auf dem wasser wie ein ölfilm ist.

Hallo Max,

da entstehen wohl gerade Fadenalgen.
Stickstoffüberschuß begünstigt diesen Algentyp.

Gruß, Frank

ehemaliger User

Homepage 

23.03.2010, 23:36

@ FiPie

Wasserwerte

Hi

Danke hab sie jetzt erst mal alle entfernt und noch ein paar neue Pflanzen rein gemacht und nen paar Tipps befolgt bis jetzt sieht es gut aus.

MfG Maxe

12058 Postings in 2614 Threads
Wasserwerte
RSS Feed