Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.454 Aquarien mit 145.839 Bildern und 1.595 Videos von 17.589 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Einrichtungsbeispiele.de wird unterstützt von Kölle-Zoo
Login Aquaristik-Werbung Teichbeispiele Terrariumbeispiele Top-Aquariums
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter

Welche Aquaform für Malawis

log in | registrieren

Auch in unserem Aquaristik-Forum fühlen wir uns selbstverständlich den Zielen und Werten verpflichtet, die uns alle zu erfolgreichen Aquarianern machen sollen und ein konstruktives und respektvolles Miteinander garantieren.
Michael Reiz

Homepage 

10.11.2009, 21:03
 

Welche Aquaform für Malawis (Besatz)

Guten Abend

Ich bin in der Planung eines Malawiaquariums.Bei der einen Standortvariante, (Rechteck 180x60/70x60 ),bei der Tiefe bin ich noch am überlegen,müsste allerdings mein Sessel weichen,was aber zu verschmerzen wäre.Hätte aber eventuell noch die Wahl zwischen Wohnzimmerausgangstür und Fenster(keine direkte Sonneneinstrahlung)eine Stellfläche von 125x75x75.Da ich auf ca 700-750 ltr kommen will,wären das die Alternativen.Jetzt stellt sich mir die Frage was für die Fische sinnvoller ist(wenn man es so ausdrücken kann),mehr Schwimmraum in der Länge,oder aber in der Tiefe und Höhe.Gibt es da irgendwelche Erfahrungswerte?

Vielen Dank

Gruss Michael

ehemaliger User

Homepage 

10.11.2009, 22:30

@ Michael Reiz

Welche Aquaform für Malawis

>> Guten Abend
>>
>> Ich bin in der Planung eines Malawiaquariums.Bei der einen
>> Standortvariante, (Rechteck 180x60/70x60 ),bei der Tiefe bin ich noch am
>> überlegen,müsste allerdings mein Sessel weichen,was aber zu verschmerzen
>> wäre.Hätte aber eventuell noch die Wahl zwischen Wohnzimmerausgangstür
>> und Fenster(keine direkte Sonneneinstrahlung)eine Stellfläche von
>> 125x75x75.Da ich auf ca 700-750 ltr kommen will,wären das die
>> Alternativen.Jetzt stellt sich mir die Frage was für die Fische sinnvoller
>> ist(wenn man es so ausdrücken kann),mehr Schwimmraum in der Länge,oder
>> aber in der Tiefe und Höhe.Gibt es da irgendwelche Erfahrungswerte?
>>
>> Vielen Dank
>>
>> Gruss Michael

Hallo Michael,
750 Liter ist genial !!!
Mein Becken hat zwar nur 340 Liter ist aber 220cm lang und das macht das Ganze interessant. Nicht nur optisch , auch die Fische haben eine extreme Strecke zum Austoben.
Meiner Meinung nach besser als kurz und tief.
lg
Peter

Tom

Homepage

11.11.2009, 09:34

@ Michael Reiz

Welche Aquaform für Malawis

Hallo,

bei Mbuna-Besatz kann ein Eckbecken sogar von Vorteil sein, da du dort mehr Tiefe erreichst, was beim stapeln der Steinaufbauten das Leben leichter macht. Mbunas nutzen die Beckenlänge normal auch nicht aus. Anders bei Non-Mbunas: Dort spielen die Steinaufbauten eher eine untergeordnete Rolle, dafür sollte der Schwimmraum auch eine längere Schwimmstrecke bieten.

Grüße, Tom.

**Malawi-Fan**

Homepage 

12.11.2009, 14:14

@ Michael Reiz

Welche Aquaform für Malawis

>> Guten Abend
>>
>> Ich bin in der Planung eines Malawiaquariums.Bei der einen
>> Standortvariante, (Rechteck 180x60/70x60 ),bei der Tiefe bin ich noch am
>> überlegen,müsste allerdings mein Sessel weichen,was aber zu verschmerzen
>> wäre.Hätte aber eventuell noch die Wahl zwischen Wohnzimmerausgangstür
>> und Fenster(keine direkte Sonneneinstrahlung)eine Stellfläche von
>> 125x75x75.Da ich auf ca 700-750 ltr kommen will,wären das die
>> Alternativen.Jetzt stellt sich mir die Frage was für die Fische sinnvoller
>> ist(wenn man es so ausdrücken kann),mehr Schwimmraum in der Länge,oder
>> aber in der Tiefe und Höhe.Gibt es da irgendwelche Erfahrungswerte?
>>
>> Vielen Dank
>>
>> Gruss Michael

Hi,
ich denke es kommt auf die Pflegline an.
Solltest du in Richtung Mbunas gehen ist es nicht so wichtig wie lang ein Becken ist.
Tiefe und Höhe sind hier wichtiger um Felsbereiche zu schaffen und eine Revierabgrenzung zu ermöglichen.
MfG
Malawi-Fan

Michael Reiz

Homepage 

12.11.2009, 19:59

@ **Malawi-Fan**

Welche Aquaform für Malawis

>> >> Guten Abend
>> >>
>> >> Ich bin in der Planung eines Malawiaquariums.Bei der einen
>> >> Standortvariante, (Rechteck 180x60/70x60 ),bei der Tiefe bin ich noch
>> am
>> >> überlegen,müsste allerdings mein Sessel weichen,was aber zu
>> verschmerzen
>> >> wäre.Hätte aber eventuell noch die Wahl zwischen
>> Wohnzimmerausgangstür
>> >> und Fenster(keine direkte Sonneneinstrahlung)eine Stellfläche von
>> >> 125x75x75.Da ich auf ca 700-750 ltr kommen will,wären das die
>> >> Alternativen.Jetzt stellt sich mir die Frage was für die Fische
>> sinnvoller
>> >> ist(wenn man es so ausdrücken kann),mehr Schwimmraum in der
>> Länge,oder
>> >> aber in der Tiefe und Höhe.Gibt es da irgendwelche Erfahrungswerte?
>> >>
>> >> Vielen Dank
>> >>
>> >> Gruss Michael
>>
>> Hi,
>> ich denke es kommt auf die Pflegline an.
>> Solltest du in Richtung Mbunas gehen ist es nicht so wichtig wie lang ein
>> Becken ist.
>> Tiefe und Höhe sind hier wichtiger um Felsbereiche zu schaffen und eine
>> Revierabgrenzung zu ermöglichen.
>> MfG
>> Malawi-Fan


Hi

Da wären wir beim nächsten Problem was mir noch bevorsteht.Ich weiss zwar des es Mbunas und Non Mbunas gibt,aber es gibt wohl noch andere Arten.Ich hab schon einige Stunden im Internet verbracht,aber die Artenvielfalt macht mich fertig.Ich war mal bei Malawi/Tanganjika Spezialisten im Ladenlokal und die meinten ich solle das Aquarium einrichten mit ordentlichen Steinaufbauten um Reviergrenzen bilden zu können und solle mir dann Malawis aussuchen,die mir gefallen und sie sagen dann ob es harmoniert oder nicht.zwecks Geschlechtsverhältniss,Futter,Verhalten usw.
Ich denke ich werde die Rechteckform mit den massen 180x70x60 wählen.

Gruss Michael

**Malawi-Fan**

Homepage 

12.11.2009, 20:04

@ Michael Reiz

Welche Aquaform für Malawis

>> >> >> Guten Abend
>> >> >>
>> >> >> Ich bin in der Planung eines Malawiaquariums.Bei der einen
>> >> >> Standortvariante, (Rechteck 180x60/70x60 ),bei der Tiefe bin ich
>> noch
>> >> am
>> >> >> überlegen,müsste allerdings mein Sessel weichen,was aber zu
>> >> verschmerzen
>> >> >> wäre.Hätte aber eventuell noch die Wahl zwischen
>> >> Wohnzimmerausgangstür
>> >> >> und Fenster(keine direkte Sonneneinstrahlung)eine Stellfläche von
>> >> >> 125x75x75.Da ich auf ca 700-750 ltr kommen will,wären das die
>> >> >> Alternativen.Jetzt stellt sich mir die Frage was für die Fische
>> >> sinnvoller
>> >> >> ist(wenn man es so ausdrücken kann),mehr Schwimmraum in der
>> >> Länge,oder
>> >> >> aber in der Tiefe und Höhe.Gibt es da irgendwelche
>> Erfahrungswerte?
>> >> >>
>> >> >> Vielen Dank
>> >> >>
>> >> >> Gruss Michael
>> >>
>> >> Hi,
>> >> ich denke es kommt auf die Pflegline an.
>> >> Solltest du in Richtung Mbunas gehen ist es nicht so wichtig wie lang
>> ein
>> >> Becken ist.
>> >> Tiefe und Höhe sind hier wichtiger um Felsbereiche zu schaffen und
>> eine
>> >> Revierabgrenzung zu ermöglichen.
>> >> MfG
>> >> Malawi-Fan
>>
>>
>> Hi
>>
>> Da wären wir beim nächsten Problem was mir noch bevorsteht.Ich weiss
>> zwar des es Mbunas und Non Mbunas gibt,aber es gibt wohl noch andere
>> Arten.Ich hab schon einige Stunden im Internet verbracht,aber die
>> Artenvielfalt macht mich fertig.Ich war mal bei Malawi/Tanganjika
>> Spezialisten im Ladenlokal und die meinten ich solle das Aquarium
>> einrichten mit ordentlichen Steinaufbauten um Reviergrenzen bilden zu
>> können und solle mir dann Malawis aussuchen,die mir gefallen und sie sagen
>> dann ob es harmoniert oder nicht.zwecks
>> Geschlechtsverhältniss,Futter,Verhalten usw.
>> Ich denke ich werde die Rechteckform mit den massen 180x70x60 wählen.
>>
>> Gruss Michael

Hi,
nun ja diese Aussagen aus dem Ladenlokal in allen Ehren.
Mbunas wären bei der Größe schon toll.
Kannst ja mal bei mir vorbeischauen habe ähnliche Beckenmaße.
Ansonsten kann man nur Literatur empfehlen.
Ad Koenings oder Andreas Spreinat
MfG
Malawi-Fanm

Michael Reiz

Homepage 

12.11.2009, 20:18

@ **Malawi-Fan**

Welche Aquaform für Malawis

>> >> >> >> Guten Abend
>> >> >> >>
>> >> >> >> Ich bin in der Planung eines Malawiaquariums.Bei der einen
>> >> >> >> Standortvariante, (Rechteck 180x60/70x60 ),bei der Tiefe bin ich
>> >> noch
>> >> >> am
>> >> >> >> überlegen,müsste allerdings mein Sessel weichen,was aber zu
>> >> >> verschmerzen
>> >> >> >> wäre.Hätte aber eventuell noch die Wahl zwischen
>> >> >> Wohnzimmerausgangstür
>> >> >> >> und Fenster(keine direkte Sonneneinstrahlung)eine Stellfläche
>> von
>> >> >> >> 125x75x75.Da ich auf ca 700-750 ltr kommen will,wären das die
>> >> >> >> Alternativen.Jetzt stellt sich mir die Frage was für die Fische
>> >> >> sinnvoller
>> >> >> >> ist(wenn man es so ausdrücken kann),mehr Schwimmraum in der
>> >> >> Länge,oder
>> >> >> >> aber in der Tiefe und Höhe.Gibt es da irgendwelche
>> >> Erfahrungswerte?
>> >> >> >>
>> >> >> >> Vielen Dank
>> >> >> >>
>> >> >> >> Gruss Michael
>> >> >>
>> >> >> Hi,
>> >> >> ich denke es kommt auf die Pflegline an.
>> >> >> Solltest du in Richtung Mbunas gehen ist es nicht so wichtig wie
>> lang
>> >> ein
>> >> >> Becken ist.
>> >> >> Tiefe und Höhe sind hier wichtiger um Felsbereiche zu schaffen und
>> >> eine
>> >> >> Revierabgrenzung zu ermöglichen.
>> >> >> MfG
>> >> >> Malawi-Fan
>> >>
>> >>
>> >> Hi
>> >>
>> >> Da wären wir beim nächsten Problem was mir noch bevorsteht.Ich weiss
>> >> zwar des es Mbunas und Non Mbunas gibt,aber es gibt wohl noch andere
>> >> Arten.Ich hab schon einige Stunden im Internet verbracht,aber die
>> >> Artenvielfalt macht mich fertig.Ich war mal bei Malawi/Tanganjika
>> >> Spezialisten im Ladenlokal und die meinten ich solle das Aquarium
>> >> einrichten mit ordentlichen Steinaufbauten um Reviergrenzen bilden zu
>> >> können und solle mir dann Malawis aussuchen,die mir gefallen und sie
>> sagen
>> >> dann ob es harmoniert oder nicht.zwecks
>> >> Geschlechtsverhältniss,Futter,Verhalten usw.
>> >> Ich denke ich werde die Rechteckform mit den massen 180x70x60 wählen.
>> >>
>> >> Gruss Michael
>>
>> Hi,
>> nun ja diese Aussagen aus dem Ladenlokal in allen Ehren.
>> Mbunas wären bei der Größe schon toll.
>> Kannst ja mal bei mir vorbeischauen habe ähnliche Beckenmaße.
>> Ansonsten kann man nur Literatur empfehlen.
>> Ad Koenings oder Andreas Spreinat
>> MfG
>> Malawi-Fanm

Kenne dein Becken.Hab ich bei mir bei den Favoriten :-) Hab gesehen das deins vom Welskeller hast.Bist du zufrieden mit der Qualität?Werde wohl noch ein paar Bücher lesen müssen.Werde mir die von dir genannten mal ansehen

gruss Michael

**Malawi-Fan**

Homepage 

12.11.2009, 21:44

@ Michael Reiz

Welche Aquaform für Malawis

>> >> >> >> >> Guten Abend
>> >> >> >> >>
>> >> >> >> >> Ich bin in der Planung eines Malawiaquariums.Bei der einen
>> >> >> >> >> Standortvariante, (Rechteck 180x60/70x60 ),bei der Tiefe bin
>> ich
>> >> >> noch
>> >> >> >> am
>> >> >> >> >> überlegen,müsste allerdings mein Sessel weichen,was aber zu
>> >> >> >> verschmerzen
>> >> >> >> >> wäre.Hätte aber eventuell noch die Wahl zwischen
>> >> >> >> Wohnzimmerausgangstür
>> >> >> >> >> und Fenster(keine direkte Sonneneinstrahlung)eine
>> Stellfläche
>> >> von
>> >> >> >> >> 125x75x75.Da ich auf ca 700-750 ltr kommen will,wären das
>> die
>> >> >> >> >> Alternativen.Jetzt stellt sich mir die Frage was für die
>> Fische
>> >> >> >> sinnvoller
>> >> >> >> >> ist(wenn man es so ausdrücken kann),mehr Schwimmraum in der
>> >> >> >> Länge,oder
>> >> >> >> >> aber in der Tiefe und Höhe.Gibt es da irgendwelche
>> >> >> Erfahrungswerte?
>> >> >> >> >>
>> >> >> >> >> Vielen Dank
>> >> >> >> >>
>> >> >> >> >> Gruss Michael
>> >> >> >>
>> >> >> >> Hi,
>> >> >> >> ich denke es kommt auf die Pflegline an.
>> >> >> >> Solltest du in Richtung Mbunas gehen ist es nicht so wichtig wie
>> >> lang
>> >> >> ein
>> >> >> >> Becken ist.
>> >> >> >> Tiefe und Höhe sind hier wichtiger um Felsbereiche zu schaffen
>> und
>> >> >> eine
>> >> >> >> Revierabgrenzung zu ermöglichen.
>> >> >> >> MfG
>> >> >> >> Malawi-Fan
>> >> >>
>> >> >>
>> >> >> Hi
>> >> >>
>> >> >> Da wären wir beim nächsten Problem was mir noch bevorsteht.Ich
>> weiss
>> >> >> zwar des es Mbunas und Non Mbunas gibt,aber es gibt wohl noch
>> andere
>> >> >> Arten.Ich hab schon einige Stunden im Internet verbracht,aber die
>> >> >> Artenvielfalt macht mich fertig.Ich war mal bei Malawi/Tanganjika
>> >> >> Spezialisten im Ladenlokal und die meinten ich solle das Aquarium
>> >> >> einrichten mit ordentlichen Steinaufbauten um Reviergrenzen bilden
>> zu
>> >> >> können und solle mir dann Malawis aussuchen,die mir gefallen und
>> sie
>> >> sagen
>> >> >> dann ob es harmoniert oder nicht.zwecks
>> >> >> Geschlechtsverhältniss,Futter,Verhalten usw.
>> >> >> Ich denke ich werde die Rechteckform mit den massen 180x70x60
>> wählen.
>> >> >>
>> >> >> Gruss Michael
>> >>
>> >> Hi,
>> >> nun ja diese Aussagen aus dem Ladenlokal in allen Ehren.
>> >> Mbunas wären bei der Größe schon toll.
>> >> Kannst ja mal bei mir vorbeischauen habe ähnliche Beckenmaße.
>> >> Ansonsten kann man nur Literatur empfehlen.
>> >> Ad Koenings oder Andreas Spreinat
>> >> MfG
>> >> Malawi-Fanm
>>
>> Kenne dein Becken.Hab ich bei mir bei den Favoriten :-) Hab gesehen das
>> deins vom Welskeller hast.Bist du zufrieden mit der Qualität?Werde wohl
>> noch ein paar Bücher lesen müssen.Werde mir die von dir genannten mal
>> ansehen
>>
>> gruss Michael
Mit Welskeller bin ich so einigermaßen zufrieden (Qualität ist Gut-Service geht so), bestelle aber besser über Diamantaquarium, die arbeiten mit Welskeller zusammen.
Dort sind die Aquas und Abdeckungen noch etwas günstiger und die bieten auch 10 Jahre Garantie an.
MfG
Malawi-Fan

12051 Postings in 2612 Threads
Welche Aquaform für Malawis
RSS Feed