Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.455 Aquarien mit 145.836 Bildern und 1.597 Videos von 17.590 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Einrichtungsbeispiele.de wird unterstützt von Kölle-Zoo
Login Aquaristik-Werbung Teichbeispiele Terrariumbeispiele Top-Aquariums
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter

Welche CO2-Anlage..

log in | registrieren

Auch in unserem Aquaristik-Forum fühlen wir uns selbstverständlich den Zielen und Werten verpflichtet, die uns alle zu erfolgreichen Aquarianern machen sollen und ein konstruktives und respektvolles Miteinander garantieren.
ehemaliger User

Homepage 

11.02.2010, 13:03
 

Welche CO2-Anlage.. (Technik)

Hallo Leute,

ich bin relativ neu hier und habe eine Frage an euch..

Habe mir ein neues 240Liter Becken gekauft und spiele mit dem Gedanken, mir noch nachträglich eine CO2 Anlage anzuschaffen..

Jetzt ist natürlich die Frage, welche Art der CO2-Versorgung ich wähle und da kommt ihr ins Spiel.. ;)

Die Wahl ist jetzt zwischen:

-BIO-CO2-Anlage (entweder gekauft oder selbst hergestellt)

-Druckgassysteme

-CarboPlus Sandwich

Ich würde mich freuen, wenn ihr mir aus eurem Erfahrungsschatz einige Vor- und Nachteile der oben genannten Systeme aufzeigen könntet..

Gruß Markus

ehemaliger User

Homepage 

11.02.2010, 16:05

@ ehemaliger User

Welche CO2-Anlage..

>> Hallo Leute,
>>
>> ich bin relativ neu hier und habe eine Frage an euch..
>>
>> Habe mir ein neues 240Liter Becken gekauft und spiele mit dem Gedanken,
>> mir noch nachträglich eine CO2 Anlage anzuschaffen..
>>
>> Jetzt ist natürlich die Frage, welche Art der CO2-Versorgung ich wähle
>> und da kommt ihr ins Spiel.. ;)
>>
>> Die Wahl ist jetzt zwischen:
>>
>> -BIO-CO2-Anlage (entweder gekauft oder selbst hergestellt)
>>
>> -Druckgassysteme
>>
>> -CarboPlus Sandwich
>>
>> Ich würde mich freuen, wenn ihr mir aus eurem Erfahrungsschatz einige
>> Vor- und Nachteile der oben genannten Systeme aufzeigen könntet..
>>
>> Gruß Markus

ehemaliger User

Homepage 

11.02.2010, 16:07

@ ehemaliger User

Welche CO2-Anlage..

>> >> Hallo Leute,
>> >>
>> >> ich bin relativ neu hier und habe eine Frage an euch..
>> >>
>> >> Habe mir ein neues 240Liter Becken gekauft und spiele mit dem
>> Gedanken,
>> >> mir noch nachträglich eine CO2 Anlage anzuschaffen..
>> >>
>> >> Jetzt ist natürlich die Frage, welche Art der CO2-Versorgung ich
>> wähle
>> >> und da kommt ihr ins Spiel.. ;)
>> >>
>> >> Die Wahl ist jetzt zwischen:
>> >>
>> >> -BIO-CO2-Anlage (entweder gekauft oder selbst hergestellt)
>> >>
>> >> -Druckgassysteme
>> >>
>> >> -CarboPlus Sandwich
>> >>
>> >> Ich würde mich freuen, wenn ihr mir aus eurem Erfahrungsschatz einige
>> >> Vor- und Nachteile der oben genannten Systeme aufzeigen könntet..
>> >>
>> >> Gruß Markus

Hallo Markus,
da ich mich für mein 75 lBecken auch schon dafür interessiere -
die günstigste Bio-Co2-Anlage für Becken bis 500 l zum selber ansetzen
gibt es hier: www.aquarichtig.de - für knapp 17,-- €
Bisher habe ich keine gebraucht, da mein Wasser die idealen Werte für die Pflanzen hat.
Grüße Blumenfee

ehemaliger User

Homepage 

11.02.2010, 17:14

@ ehemaliger User

Welche CO2-Anlage..

Hallo Markus,
>>
>> -BIO-CO2-Anlage (entweder gekauft oder selbst hergestellt)
>>
>> -Druckgassysteme
>>
>> -CarboPlus Sandwich
>>
>> Ich würde mich freuen, wenn ihr mir aus eurem Erfahrungsschatz einige
>> Vor- und Nachteile der oben genannten Systeme aufzeigen könntet..

Ich habe schon alles drei gehabt:

Bio Co2: günstig, funktioniert sehr gut, Betrieb sollte zur Sicherheit aber nur mit Paffrathschale und Waschflasche geschehen, vor allem wenn man die Mischung selbst ansetzt.
Nachteile: Gärung funktioniert nur bei warmen Temperaturen (es sei denn, man hat Kaltgärhefe), gerade im Winter oft ein Problem, häufiges Ansetzen einer neuen Lösung, verbrauchte Lösung ist alkoholhaltig, kleine Kinder sollten da absolut keinen Zugang zu haben, Rezepte ohne Tortenguss haben eine sehr ungleichmäßige Blasenabgabe, erst sehr viel, dann immer mehr nachlassend

Druckgassystem: in der Anschaffung teuer, aber sehr komfortabel, vor allem, wenn man direkt zu einer großen Flasche greift, einmal angeschlossen und eingestellt läuft die über viele Monate, ohne dass man sich einen Kopf darum machen muss,
Nachteil: Flasche muss alle 10 Jahre zum TÜV, Nachfüllung ist zwar sehr oft preiswert, aber nicht jeder hat eine Nachfüllstation in seiner Nähe

Carbo Plus: ich hatte leider das Erstmodell mit allen seinen Kinderkrankheiten (und das waren sehr viele :-( ) System ist zwar jetzt wie ich so lese ausgereift, aber greift ziemlich in die Wasserchemie ein. Große Probleme gibt bei Aquarianer, die einen Neutralaustauscher im Haus haben, die Funktion des Gerätes wird beeinträchtigt
Was ich auch als sehr störend empfunden habe, ist die Kalkbildung, wenn man Pech hat, hat man die Kalkplättchen im Aquarium herumfliegen, das Sandwich muss also regelmäßig gereinigt werden
Nichtsdestotrotz funktioniert das Gerät, ist einfach in der Bedienung, Kosten sind in etwa mit einer Druckgasanlage zu vergleichen, Vorratshaltung der Kohleplatten ist überhaupt kein Problem

Wie Du vielleicht herauslesen kann, ist mein Favorit die Druckgasanlage. :-D

lg
Beate

ehemaliger User

Homepage 

12.02.2010, 12:44

@ ehemaliger User

Welche CO2-Anlage..

Ja das das Bio-CO2 güsntig ist, das hatte ich schon mitbekommen, wollte ich ja eure Meinung hören, was ihr favorisiert..

Dazu habe ich dann auch noch Fragen, zum einen, wie dosiere ich die Menge an CO2 bei einer Bio-Anlage oder geschieht das automatisch???

Wie sieht es mit ner Nachtabschaltung dabei aus???

Und wo bekomme ich ne Paffrathschale her???


Und zu der Druckgasanlage..

ich wohne ca 10 Minuten von Zoo Zajac entfernt.. also nen Problem die Gasflaschen zu befüllen hätte ich wahrscheinlich nie..

Außer der Bio-CO2 von aquarichtig.de, könnt ihr da noch andere Hersteller empfehlen für z.B. Druckgas oder Carbo-Plus???

Gruß

Leinad78

Homepage

12.02.2010, 13:48

@ ehemaliger User

Welche CO2-Anlage..

>> Ja das das Bio-CO2 güsntig ist, das hatte ich schon mitbekommen, wollte
>> ich ja eure Meinung hören, was ihr favorisiert..
>>
>> Dazu habe ich dann auch noch Fragen, zum einen, wie dosiere ich die Menge
>> an CO2 bei einer Bio-Anlage oder geschieht das automatisch???
>>
>> Wie sieht es mit ner Nachtabschaltung dabei aus???
>>
>> Und wo bekomme ich ne Paffrathschale her???
>>
>>
>> Und zu der Druckgasanlage..
>>
>> ich wohne ca 10 Minuten von Zoo Zajac entfernt.. also nen Problem die
>> Gasflaschen zu befüllen hätte ich wahrscheinlich nie..
>>
>> Außer der Bio-CO2 von aquarichtig.de, könnt ihr da noch andere
>> Hersteller empfehlen für z.B. Druckgas oder Carbo-Plus???
>>
>> Gruß


Günstig ist halt relativ... Ich hab bisher auch Bio Co2 genutzt und mir dann bei eblöd ne gebrauchte Druckgasanlage gekauft (ganz blöder fehler, nicht machen sowas!). Der Vorteil vom Druckgas ist wohl die unkomplizierte Handhabung, die Möglichkeit der Nachtabschaltung (welche aber nicht nötwendig ist!), die Möglichkeit wirklich mit Druck arbeiten zu können (Bio-Co2 kannst Du beim Filtereinblasen vergessen) und die Sauberkeit der Anlage.

Man sollte sich erstmal frei machen von solchen Sachen wie Paffrathschale und Nachtabschaltung. Ne Paffrathschale die auf ein 240L Becken 30mg/L Co2 gelöst bekommt, gibt es nicht. Ich habe es in keiner Beckengröße bisher geschafft auf einen brauchbaren CO2 Gehalt mit Biokram zu kommen -> Druckgas!

Nachtabschaltung... Hab ich, benutze ich allerdings nicht. KH4 Test ist konstant gelb, sowohl abends als auch morgens -> gut 30mg/L Co2 und da japst nichts im Becken nach Sauerstoff.

Den größten fehler den man meiner bescheidenen Meinung nach machen kann, ist sich ein gebrauchtes system zu holen welches man nicht vorher prüfen kann. ich hatte 2 mal den fall eines defekten druckreglers und habe draus gelernt...

mittlerweile habe ich mir bei eblöd von nem 50km entfernten händler ne gefüllte nagelneue 10kg flasche gekauft (98€) und dazu nen druckregler von papilon (65€) aus österreich. das ganze läuft über nen microzerstäuber von aquasabi in den aussenfilter rein und wird da gelöst -> keine geräusche, kein aussenreaktor, ordentlicher wirkungsgrad.

damit betreibe ich mein 250l deltabecken und den 20er würfel. das system war zwar nicht unbedingt günstiger als eine komplette anlage aber dafür habe ich 10kg co2 und den besten druckregler den man kaufen kann.

achja, hab die buddel grad füllen lassen für 15€ :-D :-D :-D

ehemaliger User

Homepage 

14.02.2010, 16:21

@ Leinad78

Welche CO2-Anlage..

>> Günstig ist halt relativ... Ich hab bisher auch Bio Co2 genutzt und mir
>> dann bei eblöd ne gebrauchte Druckgasanlage gekauft (ganz blöder fehler,
>> nicht machen sowas!). Der Vorteil vom Druckgas ist wohl die unkomplizierte
>> Handhabung, die Möglichkeit der Nachtabschaltung (welche aber nicht
>> nötwendig ist!), die Möglichkeit wirklich mit Druck arbeiten zu können
>> (Bio-Co2 kannst Du beim Filtereinblasen vergessen) und die Sauberkeit der
>> Anlage.
>>
>> Man sollte sich erstmal frei machen von solchen Sachen wie Paffrathschale
>> und Nachtabschaltung. Ne Paffrathschale die auf ein 240L Becken 30mg/L Co2
>> gelöst bekommt, gibt es nicht. Ich habe es in keiner Beckengröße bisher
>> geschafft auf einen brauchbaren CO2 Gehalt mit Biokram zu kommen ->
>> Druckgas!
>>
>> Nachtabschaltung... Hab ich, benutze ich allerdings nicht. KH4 Test ist
>> konstant gelb, sowohl abends als auch morgens -> gut 30mg/L Co2 und da
>> japst nichts im Becken nach Sauerstoff.
>>
>> Den größten fehler den man meiner bescheidenen Meinung nach machen kann,
>> ist sich ein gebrauchtes system zu holen welches man nicht vorher prüfen
>> kann. ich hatte 2 mal den fall eines defekten druckreglers und habe draus
>> gelernt...
>>
>> mittlerweile habe ich mir bei eblöd von nem 50km entfernten händler ne
>> gefüllte nagelneue 10kg flasche gekauft (98€) und dazu nen druckregler
>> von papilon (65€) aus österreich. das ganze läuft über nen
>> microzerstäuber von aquasabi in den aussenfilter rein und wird da gelöst
>> -> keine geräusche, kein aussenreaktor, ordentlicher wirkungsgrad.
>>
>> damit betreibe ich mein 250l deltabecken und den 20er würfel. das system
>> war zwar nicht unbedingt günstiger als eine komplette anlage aber dafür
>> habe ich 10kg co2 und den besten druckregler den man kaufen kann.
>>
>> achja, hab die buddel grad füllen lassen für 15€ :-D :-D :-D

Also wenn ich es richtig verstehe, dann tendiert ihr eher zu einer Druckgasanlage, aber auf keinen Fall gebraucht.. ;)

Ist in der Anschaffung ein bisschen teurer, Nachfüllen ist günstig und Einstellung der CO2-Zuführung ist genauer..

Habt ihr irgendwelche Hersteller, die ihr bevorzugt, denn ich würde mir dann doch schon gerne nen Komplett-System anschaffen, denn mir selber was bauen, wo ich da wirklich Null Ahnung von habe, ist mir ein bisschen zu heikel..

Gruß

ehemaliger User

Homepage 

14.02.2010, 17:08

@ ehemaliger User

Welche CO2-Anlage..

Hallo,
einen preiswerter Anbieter mit einer wirklich sehr guten Qualität gibt es hier:

CO2

Absolut empfehlenswert. ;-)

lg
Beate

Leinad78

Homepage

14.02.2010, 17:33

@ ehemaliger User

Welche CO2-Anlage..

>> Also wenn ich es richtig verstehe, dann tendiert ihr eher zu einer
>> Druckgasanlage, aber auf keinen Fall gebraucht.. ;)
>>
>> Ist in der Anschaffung ein bisschen teurer, Nachfüllen ist günstig und
>> Einstellung der CO2-Zuführung ist genauer..
>>
>> Habt ihr irgendwelche Hersteller, die ihr bevorzugt, denn ich würde mir
>> dann doch schon gerne nen Komplett-System anschaffen, denn mir selber was
>> bauen, wo ich da wirklich Null Ahnung von habe, ist mir ein bisschen zu
>> heikel..
>>
>> Gruß

Hi,

Flasche: cgi.ebay.de/2kg-CO...ar?hash=item5638e7f07f

Druckregler: www.aquadiskont.co...55_204/products_id/613

Schlauch: www.aquasabi.de/CO2/Schlaeuche:::52_61.html

Rückschlagventil: www.aquasabi.de/CO...schlagventil::397.html

Atomizer: www.aquasabi.de/CO...CO2-Atomizer::471.html

Dann bohrste nen Loch in den Filtereinlauf, steckst den Atomizer da rein, verbindest alles und kontrollierst den CO2 Gehalt mit nem Dauertest auf KH3 oder KH4 Basis.

Da weiß man was man hat und hat mehr oder weniger die besten Komponenten.

ehemaliger User

Homepage 

14.02.2010, 20:49

@ Leinad78

Welche CO2-Anlage..

>> Hallo,
>> einen preiswerter Anbieter mit einer wirklich sehr guten Qualität gibt es
>> hier:
>>
>> CO2
>>
>> Absolut empfehlenswert. ;-)
>>
>> lg
>> Beate

Danke dir für diesen Link..

Für mich käme dann ja diese Anlage in Betracht oder??

CO2-Anlage mit Nachtabschaltung


>> Hi,
>>
>> Flasche:
>> cgi.ebay.de/2kg-CO...ar?hash=item5638e7f07f
>>
>> Druckregler:
>> www.aquadiskont.co...55_204/products_id/613
>>
>> Schlauch: www.aquasabi.de/CO2/Schlaeuche:::52_61.html
>>
>> Rückschlagventil:
>> www.aquasabi.de/CO...schlagventil::397.html
>>
>> Atomizer: www.aquasabi.de/CO...CO2-Atomizer::471.html
>>
>> Dann bohrste nen Loch in den Filtereinlauf, steckst den Atomizer da rein,
>> verbindest alles und kontrollierst den CO2 Gehalt mit nem Dauertest auf KH3
>> oder KH4 Basis.
>>
>> Da weiß man was man hat und hat mehr oder weniger die besten Komponenten.

Ich danke dir auf jeden Fall für die Links..

Ja da weiss man was man hat, aber wie gesagt, da das ne Materie ist, mit der ich mich absolut nicht auskenne, würde ich das selber basteln und zusammenbauen lieber lassen.. ;)

ehemaliger User

Homepage 

15.02.2010, 08:47
(editiert von laufer, 15.02.2010, 08:56)

@ ehemaliger User

Welche CO2-Anlage..

Hallo Markus,

im Prinzip ist diese Anlage schon recht gut, aber die Firma hat da eine Anlage, die einen Ticken besser ist (der CO2 Reaktor ist besser). Diese Anlage gibt es aber nur über den Shop der Firma in der e-bucht.;-)

CO2-Anlage

Die 30 Euro mehr sind gut angelegt, vor allem weil der Reaktor erweitert werden kann und dieser ist im Gegensatz zum Reaktor in dem anderen Angebot Schnecken- und Pflanzenblättersicher. :-) (Ich weiß, wovon ich da rede.)

lg
Beate

P.S. Ein Tipp: da die e-bucht ja für die Verkäufer mit hohen Kosten verbunden ist, sind die Angebote der Firmen über ebay oftmals teurer als die Angebote in ihren normalen Internetshops. Von daher würde ich einfach mal über das Kontaktformular im Internetshop der Firma (nicht über das Kontaktformular bei ebay!) eine Anfrage in dieser Art machen.

Sehr geehrte Frau Schultz,
ich interessiere mich für folgende CO2-Anlage von Ihnen (hier dann den Link einsetzen). Diese bieten Sie aber nur über ebay an. Ist es möglich, diese Anlage auch ohne Kauf bei ebay zu erwerben? Würden in diesem Fall die Versandkosten entfallen?


Die Firmen gehen oft auf sowas ein, da sie ja die horrenden Gebühren sparen. Trau Dich also. :-D

Leinad78

Homepage

15.02.2010, 09:51

@ ehemaliger User

Welche CO2-Anlage..

>> Ich danke dir auf jeden Fall für die Links..
>>
>> Ja da weiss man was man hat, aber wie gesagt, da das ne Materie ist, mit
>> der ich mich absolut nicht auskenne, würde ich das selber basteln und
>> zusammenbauen lieber lassen.. ;)

Hatte ich bis vor wenigen Wochen auch nicht ;-)

ehemaliger User

Homepage 

15.02.2010, 12:04

@ Leinad78

Welche CO2-Anlage..

>> Hallo Markus,
>>
>> im Prinzip ist diese Anlage schon recht gut, aber die Firma hat da eine
>> Anlage, die einen Ticken besser ist (der CO2 Reaktor ist besser). Diese
>> Anlage gibt es aber nur über den Shop der Firma in der e-bucht.;-)
>>
>> CO2-Anlage
>>
>> Die 30 Euro mehr sind gut angelegt, vor allem weil der Reaktor erweitert
>> werden kann und dieser ist im Gegensatz zum Reaktor in dem anderen Angebot
>> Schnecken- und Pflanzenblättersicher. :-) (Ich weiß, wovon ich da rede.)
>>
>> lg
>> Beate
>>
>> P.S. Ein Tipp: da die e-bucht ja für die Verkäufer mit hohen Kosten
>> verbunden ist, sind die Angebote der Firmen über ebay oftmals teurer als
>> die Angebote in ihren normalen Internetshops. Von daher würde ich einfach
>> mal über das Kontaktformular im Internetshop der Firma (nicht über das
>> Kontaktformular bei ebay!) eine Anfrage in dieser Art machen.
>>
>> Sehr geehrte Frau Schultz,
>> ich interessiere mich für folgende CO2-Anlage von Ihnen (hier dann den
>> Link einsetzen). Diese bieten Sie aber nur über ebay an. Ist es möglich,
>> diese Anlage auch ohne Kauf bei ebay zu erwerben? Würden in diesem Fall
>> die Versandkosten entfallen?
>>

>>
>> Die Firmen gehen oft auf sowas ein, da sie ja die horrenden Gebühren
>> sparen. Trau Dich also. :-D

Das hört sich schonmal gut an.. :D

Da ich dann ja einen PH-Regler mit einbringen wollen würde, würde für mich dann ja eher diese Anlage in Betracht kommen..

CO2 inkl. PH-Regler

Ist meiner Ansicht nach die Selbe, hat nur den PH-Regler inklusive..


>> >> Ich danke dir auf jeden Fall für die Links..
>> >>
>> >> Ja da weiss man was man hat, aber wie gesagt, da das ne Materie ist,
>> mit
>> >> der ich mich absolut nicht auskenne, würde ich das selber basteln und
>> >> zusammenbauen lieber lassen.. ;)
>>
>> Hatte ich bis vor wenigen Wochen auch nicht ;-)

Ja ich werde mir die Sachen nochmal anschauen, was mich nur ein bisschen abschreckt ist das Loch, dass ich mir in meinen Filterschlauch machen muss um dort das CO2- zuzuführen..

12053 Postings in 2612 Threads
Welche CO2-Anlage..
RSS Feed