Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.488 Aquarien mit 146.624 Bildern und 1.618 Videos von 17.710 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Login Aquaristik-Werbung Teichbeispiele Terrariumbeispiele Top-Aquariums
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter

wer hat Erfahrungen mit Turmdeckelschnecken im Malawibecken?

log in | registrieren

Auch in unserem Aquaristik-Forum fühlen wir uns selbstverständlich den Zielen und Werten verpflichtet, die uns alle zu erfolgreichen Aquarianern machen sollen und ein konstruktives und respektvolles Miteinander garantieren.
wachs74

Homepage 

Wolfsberg,
26.01.2010, 19:54
 

wer hat Erfahrungen mit Turmdeckelschnecken im Malawibecken? (Besatz)

Hallo,
wer hat Erfahrungen mit Turmdeckelschnecken im Malawibecken?
Möchte hellen Quarzsand 0,3-0-6 mm benutzen und habe mir gedacht Turmdeckelschnecken zur Reinigung und Lockerung des Bodens einzusetzen. In meinem Gesellschaftsbecken habe ich sehr gute Erfahrungen gemacht. Die halten den Boden locker und beseitigen gleichzeitig überschüssiges Futter und andere Verunreinigungen .
Aber wie sieht es bei Malawi aus? fressen die meine TDS. Würde mich über einige Erfahrungen diesbezüglich freuen. Auf meine Frage zu Wasserwerten habe ich leider nur eine Antwort erhalten.:-( Vielleicht wird es ja diesmal mehr. :-)

Malawi

Homepage 

26.01.2010, 20:30

@ wachs74

wer hat Erfahrungen mit Turmdeckelschnecken im Malawibecken?

Hallo,
also ich würde dir auf jeden Fall zu Turmdeckelschnecken raten.
Die kannst du bei fast allen Wasserwerten halten!!
Ich habe heute erst welche in mein neues Malawibecken eingesetzt.
Die Barsche denken erst das sie Futter wären. Aber wenn jeder es ein paar mal versucht hat begreifen sie das auch. Danach interessieren sie sich garnich mehr für einander.
Das gute ist auch, dass sie sich gut vermehren und man aus einer kleinen Anfangspopulation einen schönen großen wühlenden Bestand!!:-)

Vancouver2010

Homepage 

03.02.2010, 20:38

@ wachs74

wer hat Erfahrungen mit Turmdeckelschnecken im Malawibecken?

Hallo,

ich hab mir erst letzte Woche, nach Jahren ohne Aquarien, wieder ein Becken ins Wohnzimmer gestellt. Früher hatte ich teilweise Unmengen von Schnecken im Becken und hab Turmdeckelschnecken eher als lästige Plage empfunden weil die sich so rasend vermehrt haben und alles voll von ihnen war.

Jetzt bin ich froh das ich keine Schnecken habe und ich weiß auch nicht ob Schnecken wirklich nötig sind, denn die Barsche grundeln fleißig so dass der Quartzsand eigentlich immer gut gelockert ist. Ich habe zur Zeit 20 afrikanische Barsche und die verbringen meist weit über eine Std. nach der Fütterung noch gemeinsam damit den Sand nach Futterresten zu durchsuchen. Morgens wenn man hineinschaut bevor das Licht angeht, hat irgendein fleißiger Fisch hunderte von kleine Kuhlen im Sand hinterlassen, so als hätte jemand seine Fingerabdrücke hinterlassen.

Von daher halte ich die Turmdeckelschnecken nicht umbedingt für so wichtig, abgesehen davon dass sie mir nicht gefallen, aber wenn sie dir gefallen und sie scheinbar oft in Aquarien eingesetzt werden, würde ich sie an deiner stelle nehmen. Schaden richten sie ja je nach Art meist garkeinen an, sondern können auch Indikator für die Wasserqualität sein (Nitrit).

Viel Spaß damit
Gruß
Chris