Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.454 Aquarien mit 145.766 Bildern und 1.599 Videos von 17.593 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Einrichtungsbeispiele.de wird unterstützt von Kölle-Zoo
Login Aquaristik-Werbung Teichbeispiele Terrariumbeispiele Top-Aquariums
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter

wie immer - doofe Anfängerfragen ;-)

log in | registrieren

Auch in unserem Aquaristik-Forum fühlen wir uns selbstverständlich den Zielen und Werten verpflichtet, die uns alle zu erfolgreichen Aquarianern machen sollen und ein konstruktives und respektvolles Miteinander garantieren.
Ralph1961

Homepage 

06.09.2008, 20:59
 

wie immer - doofe Anfängerfragen ;-) (Technik)

Hallo zusammen,

zunächst möchte ich mich kurz vorstellen.

Bin hier neu angemeldet und möchte mir seit langem Aquarium anschaffen und nun mit Ende 40 soll es endlich soweit sein.
Zunächst hatten es mir meine Eltern verboten und dann kamen noch ein „paar andere Sachen“ dazwischen - lach.:-)

Aber im ernst, wir bemühen uns hier wirklich das ganze verantwortungsbewusst durchzuziehen (schließlich reden wir hier über Lebewesen), aber es ist für einen Laien fast unmöglich, dies ohne Hilfe eines solchen Forums ordentlich hinzukriegen.:no:

Beispiel:
Wir wollen ein Eckbecken in Delta Form mit einer Schenkellänge von ca. 1,10m und 60cm Höhe. Jetzt kommt schon die erste Verrücktheit bzgl. Wasserinhalt.
Wir haben zwei Seiten mit Wasserinhaltsrechner gefunden:
aquarienbau-thiele.de und fressnapf.de
Wenn wir die gleichen Maße eingeben, kommen Wasserinhalte raus, die 50% voneinander abweichen - erinnert mich an den schulischen Matheunterricht - lach.:-D

Dann haben wir versucht, die Grösse der Technik hier rauszukriegen, indem wir uns die Beschreibung ähnlicher Becken angesehen haben. Aber das ist auch nicht wirklich eindeutig.:-(

Ergo haben wir nun beschlossen, hier in diesem Thread unsere Fragen zu definieren und würden uns riesig freuen, wenn ihr als erfahrene Aquarianer uns unterstützt und uns die ein oder andere Hilfestellung gebt:

1.) wer hat ein ähnliches Becken und kennt den wirklichen Wasserinhalt ?
Delta-Eckbecken 1,10 x 1,10 x 0,60 m.
Letztlich hängt ja davon der Besatz und die Grösse der Technik ab - jammer.:crying:

2.) Wer kennt eine gute Bezugsquelle ? Die Abdeckung soll übrigens in silber und eine Ablaufleiste für Kondensat haben (hab ich gelesen in meinem Büchlein hier).:ok:
Den Unterbau bauen wir wahrscheinlich selbst, da das Becken hinter einem Sofa stehen wird.
Wenn wir mit Unterschrank nehmen, sollen die Kanten irgendwie mit Edelstahl sein, damit das hier in die Bude passt und der häusliche Frieden hier gewahrt bleibt.;-)

3.) Welche Technik (Filter, Pumpe, Heizung, CO2 Automat) brauchen wir ?
Liste mit Typen und ungefährem Preis wäre toll. Vor allem brauchen wir die Leistung, damit wir wissen, dass wir uns hier keinen Mist zusammenkaufen. Wir wollen neben der normalen Heizung auch eine Bodenheizung einbauen, weil wir gelesen haben, dass das für die Pflanzen gut sei. Man liest immer wieder, dass die Leute Außen- und Innenfilter haben. Mir ist nicht klar, warum man beides braucht (wir wollen eigentlich nur im Becken filtern - lach)

4.) Wir wollen ein 3D Hintergrund einsetzen. Müssen wir dabei in Zusammenhang mit der unterzubringenden Technik (Wasserzuläufe etc.) etwas beachten ?

5.) Wir wollen gerne irgend so eine „Lichtorgel“ einsetzen, um auch mal mit blauem „Mondlicht“ zu arbeiten in den Abendstunden. Was nimmt man da am besten ?
(Bezugsquelle, Preis ?)

6.) Ich habe kürzlich so ein Messgerät gesehen, dass elektronisch arbeitet - den PH-Wert, Temperatur etc. prüfen kann - hat so ca. EUR 150,- gekostet.
Ist das ok nach Eurer Erfahrung oder wie macht Ihr die laufende Überwachung ?
Kann so ein auch Nitrit testen ?

7.) Es soll ein Gesellschaftsbecken werden. Welche Pflanzen und in welcher Menge empfehlt ihr zum Start ? Wir nehmen übrigens nur Anfängerfische, weil die so schön zu uns passen - lool.
Zu den Besatzplänen kommen wir dann später, wenn die ganze Geschichte hier abgefidelt ist und das Ding hier irgendwann steht.

Ich weiß, dass ist alles ziemlich nervig mit der Fragerei, tut es den späteren Einwohnern zuliebe ;-)

Danken Euch im voraus - auch dafür, dass Ihr so antwortet, dass es ein Mensch durchschnittlicher Intelligenz und ohne Erfahrung halbwegs begreift:confused:

Lieber Gruss

Claudia u. Ralph :-D

ehemaliger User

Homepage 

06.09.2008, 21:48
(editiert von kruse3, 06.09.2008, 21:55)

@ Ralph1961

wie immer - doofe Anfängerfragen ;-)

So was ich grade geschrieben hab is totaler käse...
wie lang ist denn das kleine stück zwischen den 110 cm langen seiten ??
ist es nun ein delta oder dreiecksbecken ?

Ralph1961

Homepage 

06.09.2008, 22:38

@ ehemaliger User

wie immer - doofe Anfängerfragen ;-)

>> So was ich grade geschrieben hab is totaler käse...
>> wie lang ist denn das kleine stück zwischen den 110 cm langen seiten ??
>> ist es nun ein delta oder dreiecksbecken ?

Das soll ein Deltabecken werden. Im Moment steht hier noch gar nichts, wir wollen uns erst nachhaltig in die Materie einarbeiten und erst dann kaufen, damit wir da keine Fehler machen (tun wir wahrscheinlich trotzdem, aber vielleicht weniger - lach):-D

Falk

Homepage 

06.09.2008, 22:47

@ Ralph1961

wie immer - doofe Anfängerfragen ;-)

Hi

Hier ein Link bei dem Du bestimmt weiterkommst und es ist für mich eine der renommiertesten Seiten...

archiv.korallenriff.de/aquavol.html

Viel Spass beim Einrichten !

Gruß Falk

Ralph1961

Homepage 

06.09.2008, 23:08

@ Falk

wie immer - doofe Anfängerfragen ;-)

>> Hi
>>
>> Hier ein Link bei dem Du bestimmt weiterkommst und es ist für mich eine
>> der renommiertesten Seiten...
>>
>> archiv.korallenriff.de/aquavol.html
>>
>> Viel Spass beim Einrichten !
>>
>> Gruß Falk

Super - danke.

Wieviel % rechnet Ihr bei einem Gesellschaftsbecken mit 3D Rückwand für Dekoration ? Liege ich mit 20% etwa in der Wahrheit ?

ehemaliger User

Homepage 

08.09.2008, 22:15

@ Ralph1961

wie immer - doofe Anfängerfragen ;-)

>> Wieviel % rechnet Ihr bei einem Gesellschaftsbecken mit 3D Rückwand für
>> Dekoration ? Liege ich mit 20% etwa in der Wahrheit ?


Hallo Ralph,

nun mal die Kommunikation auf diesem Weg.

Zu Deiner letzten Frage, ob der Platzbedarf bei 20% incl. 3D Rückwand und Dekoration liegt.
Nun, das ist ganz unterschiedlich, es gibt z.B. von Juwel Rückwände, die plan an der Rückwand anliegen und max. 3-4cm ins Becken ragen. Die meisten „einfachen“ Rückwände, wie sie bei Ebay zu erstehen sind, ragen an einigen Stellen mal bis zu 3cm mehr ins Becken. Und dann die Rückwände von Back To Nature (Echt ein Kracher!), jedoch sind diese dann recht klobig.
Dann die restliche Einrichtung. Ich habe z.B. eine Wurzel, die locker 12-15 Liter einnimmt.

Dann mein „Problem, dass ich ein Pflanzenmessi bin. Will sagen, dass ich mich von schön wuchernden Pflanzen nicht oder nur schlecht trennen kann. Im Sommer war es sogar so schlimm, dass ich beim Ausmisten einmal ca. 30 Liter Pflanzen (Du liest richtig) aus dem 180er-Becken geholt habe. Die Fische hatten danach auch viel mehr Freude am schwimmen.

Fazit: Der prozentuale Anteil liegt bei jedem selbst und bei der Art der Fische, die man einsetzen will. Diskusfische würden sich (mal abgesehen von dem zu kleinen Volumen) bei meinem Urwald aufgrund des wenigen Schwimmplatzes überhaupt nicht wohl fühlen. Andere Fische fühlen sich darin sehr wohl.

Ich denke aber mal, dass ich locker auf 40% ohne Kies komme.

Viele Grüße aus Berlin:waving:
Micha

12056 Postings in 2613 Threads
wie immer - doofe Anfängerfragen ;-)
RSS Feed