Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.454 Aquarien mit 145.839 Bildern und 1.595 Videos von 17.589 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Einrichtungsbeispiele.de wird unterstützt von Kölle-Zoo
Login Aquaristik-Werbung Teichbeispiele Terrariumbeispiele Top-Aquariums
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter

Wirbellosenhaltung

log in | registrieren

Auch in unserem Aquaristik-Forum fühlen wir uns selbstverständlich den Zielen und Werten verpflichtet, die uns alle zu erfolgreichen Aquarianern machen sollen und ein konstruktives und respektvolles Miteinander garantieren.
Julian H.

Homepage 

01.02.2011, 21:05
 

Wirbellosenhaltung (Besatz)

Hallo zusammen!:-)

Was haltet ihr von folgender Kombination: Cambarellus texanus + Red-Fire? (in einem 54l Becken)

LG Julian

ehemaliger User

Homepage 

01.02.2011, 22:11

@ Julian H.

Wirbellosenhaltung

>> Hallo zusammen!:-)
>>
>> Was haltet ihr von folgender Kombination: Cambarellus texanus +
>> Red-Fire
? (in einem 54l Becken)
>>
>> LG Julian

Moin !

Halte ich für gut machbar, da...

*Krebs wird um die 4 cm groß
*passt von den Wasserwerten her
*recht friedliche Art, geht meines Wissens nach nicht an Garnelen
*genug Platz um für alle genug Verstecke und Rückzugsmöglichkeiten zu schaffen


Musst nur aufpassen wenn du mal Garnelennachwuchs haben solltest und die an andere Krebshalter mit europäischen oder australischen Arten weiter gibst.
Garnelen und Fische können zwar keine Krebspest bekommen,die die Nordamerikanischen Flusskrebse mit sich bringen können, aber sie können Überträger sein.

Von mir kriegst ein "Ja" ;-)


Gruß

Leinad78

Homepage

03.02.2011, 07:33

@ Julian H.

Wirbellosenhaltung

>> Hallo zusammen!:-)
>>
>> Was haltet ihr von folgender Kombination: Cambarellus texanus +
>> Red-Fire
? (in einem 54l Becken)
>>
>> LG Julian

Von mir gibts da ein Nein, aus folgendem Grund:

Obwohl der texanus wohl einer der umgänglichsten kleinen Krebse ist, ist er trotzdem ein Feinschmecker. Über kurz oder lang werden die Krebse die Garnelen dezimieren. So ist es mir in einem AQ passiert und ich kann Dir sagen, es ist kein schöner Anblick wenn nen Krebs mit ner Garnele in den Scheeren ins Dickicht flüchtet :-|

Benjamin Hamann

Homepage

03.02.2011, 20:09

@ Leinad78

Wirbellosenhaltung

Ich würden sagen, das geht klar. Hab selber einen CPO mit der Nominatform der Redfire in einem 30 Liter Becken. Die vermehren sich so schnell, das es nciht weiter schlimm ist, wenn er ein paar vom Krebs gefressen werden! Desweiteren hast du bei 54 Liter noch mehr ausweichmöglichkeiten! ;-) Sollte also klappen!

lg benni

12051 Postings in 2612 Threads
Wirbellosenhaltung
RSS Feed