Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.454 Aquarien mit 145.845 Bildern und 1.595 Videos von 17.590 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Einrichtungsbeispiele.de wird unterstützt von Kölle-Zoo
Login Aquaristik-Werbung Teichbeispiele Terrariumbeispiele Top-Aquariums
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter

Wurzeln im Diskusbecken

log in | registrieren

Auch in unserem Aquaristik-Forum fühlen wir uns selbstverständlich den Zielen und Werten verpflichtet, die uns alle zu erfolgreichen Aquarianern machen sollen und ein konstruktives und respektvolles Miteinander garantieren.
Jogi

Homepage 

25.01.2010, 12:52
 

Wurzeln im Diskusbecken (Einrichtung)

Hallo Freunde,

möchte für meine Diskus Wurzel-Unterstände einrichten;-)
Welche Wurzel nehme ich am besten, Mangrove oder Moorkienholz?
Habe jetzt schon eine kleine Mangrove drin.
Ich weiß nicht in wieweit die Wasserwerte beeinflusst werden:-(

Bitte Info`s - danke;-)

Jogi

ehemaliger User

Homepage 

25.01.2010, 19:33

@ Jogi

Wurzeln im Diskusbecken

>> Hallo Freunde,
>>
>> möchte für meine Diskus Wurzel-Unterstände einrichten;-)
>> Welche Wurzel nehme ich am besten, Mangrove oder Moorkienholz?
>> Habe jetzt schon eine kleine Mangrove drin.
>> Ich weiß nicht in wieweit die Wasserwerte beeinflusst werden:-(
>>
>> Bitte Info`s - danke;-)
>>
>> Jogi

Hallo Jogi,
da scheiden sich die Geister. Ich habe selbst 2 sehr große Mangroven drin.
Damit das Licht nicht sosehr gefiltert wird, empfiehlt es sich, die Wurzeln erstmal mind. 4 Wochen zu wässern, sonst wirds Wasser sehr braun, auch bei Morkien ist das so. Beide Wurzeln werden von Welsen abgenagt. Meine Sturisomas haben die Mangroven schon sehr abgenagt. Das ist gut so.
Morkienwurzeln sind meist filigraner und für jap. Naturaquarien sehr schön zu verwenden. Für Diskus meist etwas zart als Unterstand, es sei, man hat sehr viele drin. Morkiens sind allerdings meist sehr viel teurer als Mangrove.
Manche empfehlen auch Mopani-Hölzer. Ich persönlich habe aber damit keine guten Erfahrungen gemacht, rochen lange nach Fäulnis. Das hatte ich zeitweise im Anfang bei den Mangroven allerdings auch. Jetzt, nachdem die Welse alle Weichstellen abgenagt haben, ist es in Ordnung. Geblieben sind jetzt nur noch die harten Teile. Meine kann man kaum noch erkennen, da mehrere Javafarnsorten und Moos dran wächst, ebenso Bolbitis-Farn.
Grüße Blumenfee

Jogi

Homepage 

26.01.2010, 08:41

@ ehemaliger User

Wurzeln im Diskusbecken

Hallo Blumenfee,

du bist die Treueste - von dir bekommt man immer einen Tipp:-)

Habe ja bereits eine Mangrove seit der Neueinrichtung im Becken.
Hatte Anfangs auch große Probleme mit der Härte. Die Werte lagen bei KH8 und GH weit über 20:-(

Mangroven kommen ja in der Übergangszone zwischen Salz- und Süßwasser vor.
Vielleicht hat sich bis heute der Salzgehalt rausgespült, weil die Wasserwerte jetzt OK sind?

Habe jetzt eine Empfehlung für Savannenholz bekommen. Soll sehr hart und schwer und teuer sein.

Wo bekommt man so was? Vielleicht beim Zoo-Koonen in Lennep?

Was hälst du von einer künstlichen Wurzel?

Gruß aus Wuppertal
Jogi

ehemaliger User

Homepage 

26.01.2010, 20:38

@ Jogi

Wurzeln im Diskusbecken

>> Hallo Blumenfee,
>>
>> du bist die Treueste - von dir bekommt man immer einen Tipp:-)
>>
>> Habe ja bereits eine Mangrove seit der Neueinrichtung im Becken.
>> Hatte Anfangs auch große Probleme mit der Härte. Die Werte lagen bei KH8
>> und GH weit über 20:-(
>>
>> Mangroven kommen ja in der Übergangszone zwischen Salz- und
>> Süßwasser vor.

>> Vielleicht hat sich bis heute der Salzgehalt rausgespült, weil die
>> Wasserwerte jetzt OK sind?
>>
>> Habe jetzt eine Empfehlung für Savannenholz bekommen. Soll sehr hart und
>> schwer und teuer sein.
>>
>> Wo bekommt man so was? Vielleicht beim Zoo-Koonen in Lennep?
>>
>> Was hälst du von einer künstlichen Wurzel?
>>
>> Gruß aus Wuppertal
>> Jogi

Hallo Jogi,
danke, versuche immer schnell zu helfen.
Savannenholz soll auch nicht immer koscher sein- wegen Schwermetalle.
Da würd ich lieber Mangrove bevorzugen. Koonen - mußte Du gucken, was der hat.
Ist nicht immer gut bestückt. Wenn Du aus Wuppertal bist, schau doch mal bei dem Zoohandel im Barmen nach, Mensch, ich komm nicht auf den Namen - auch doch, Aquarianertreff, Friedrich-Ebert-Str. nach der Polizei auf der linken Seite. War ich auch schon, nicht schlecht der Laden!
Künstliche Wurzeln sind ok, vor allem aus Polyresin. Nur leidr sieht man es ihnen meistens an. Habe am Anfang auch eine drin gehabt. Ist leider zerbrochen- Kleben geht nicht. Hat 49,--€ gekostet das gut Stck. Natur find ich allerdings doch besser. Sonst komm mal nach Solingen in schau mal bei Obi rein, die haben laufend schöne Mangroven - auch große für ca. 14,-- €.
Grüße Blumenfee

12051 Postings in 2612 Threads
Wurzeln im Diskusbecken
RSS Feed