Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.456 Aquarien mit 145.772 Bildern und 1.597 Videos von 17.591 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Einrichtungsbeispiele.de wird unterstützt von Kölle-Zoo
Login Aquaristik-Werbung Teichbeispiele Terrariumbeispiele Top-Aquariums
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter

Zwergbuntbarsch und Fadenfisch

log in | registrieren

Auch in unserem Aquaristik-Forum fühlen wir uns selbstverständlich den Zielen und Werten verpflichtet, die uns alle zu erfolgreichen Aquarianern machen sollen und ein konstruktives und respektvolles Miteinander garantieren.
ehemaliger User

Homepage 

11.08.2009, 10:11
 

Zwergbuntbarsch und Fadenfisch (Besatz)

Ok wo fag ich an!
Ich plane gerade mit meiner Partnerin unser Becken.

Bereits vorhanden:
Becken Scubacube 65 (65x65x65) real 275 Liter Plus Filter
Licht 2xLeuchtbalken je 1x Amazon Day und 1x spezial Plant insgesamt 4x 24 Watt
Filter Eheim 2028 1050l/h 7.5 Liter Filtervolumen
UVC Klärer 7W
Heizer Jäger 200W
Evtl. noch Bodenfluter 25W und geregelte co2 Anlage mit aussenreaktor

Der vollständigkeitshalber die Varianten.
ohne Anzahl und lat. Namen könnenaber ergänzt werden.
Variante 1 alkalisch/hart
4-5 Paare kleine Barsche incl. Schneckenbarsch mit
Zwergschmerlenpanzerwels
Variante 2 alkalisch/ mittelhart bis hart
Beilbauch, Guppy, Scarlett Zwergblaubarsch, Kammdornwels,
Schachbrettschmerle, Goldringelgrundel
Variante 3 alkalisch/weich bis mittelhart
Fadenfische und Panzerwelse
Variante 4 alkalisch/ weich bis mittelhart
Kampffisch, Kugelfisch, Schnecken, Salmer, Welse
Variante 5 alkalisch/weich
Zwergbuntbarsche und Orangefleckpanzerewels

Nun zur eigentlichen Frage. Variante xy
Ich würde gern ein japanisches Aquarium nach Takashi Amano einrichten.

Demzufolge hätte ich gern
als Schwarfisch ein paar Salmer (z.B. neon Blau),
für die Mitte und unten 2-3Paar Zwerbbuntbarsche (z.B.
agassizii, cacatoides, borelli),
für unten (z.B. Zwerpanzerwels, o. Zwergschmerlenpanzerwels, o.
Ohrgitterharnischwels, o. siamesische Rüsselbarbe)
KANN ICH DANN NOCH FÜR MITTE OBEN KLEINE FADENFISCHE VERGESELLSCHAFTEN?
Laut meiner Information sollte es mit optimalen Wasserwerten und Revier passen, und bei
Temperatur 24-25 Grad auch, aber was ist mit aggression und co?

ehemaliger User

Homepage 

11.08.2009, 10:14

@ ehemaliger User

Zwergbuntbarsch und Fadenfisch

>> KANN ICH DANN NOCH FÜR MITTE OBEN KLEINE FADENFISCHE
>> VERGESELLSCHAFTEN?


Mensch glatt vergessen:
Bitte habt mit mir ein wenig nachsehen und seit so gut und gebt mir euren erfahrenen Rat
DANKE

ehemaliger User

Homepage

11.08.2009, 18:40

@ ehemaliger User

Zwergbuntbarsch und Fadenfisch

>> Ok wo fag ich an!
>> Ich plane gerade mit meiner Partnerin unser Becken.
>>
>> Bereits vorhanden:
>> Becken Scubacube 65 (65x65x65) real 275 Liter Plus Filter
>> Licht 2xLeuchtbalken je 1x Amazon Day und 1x spezial Plant insgesamt 4x
>> 24 Watt
>> Filter Eheim 2028 1050l/h 7.5 Liter Filtervolumen
>> UVC Klärer 7W
>> Heizer Jäger 200W
>> Evtl. noch Bodenfluter 25W und geregelte co2 Anlage mit aussenreaktor
>>
>> Der vollständigkeitshalber die Varianten.
>> ohne Anzahl und lat. Namen könnenaber ergänzt werden.
>> Variante 1 alkalisch/hart
>> 4-5 Paare kleine Barsche incl. Schneckenbarsch mit
>> Zwergschmerlenpanzerwels
>> Variante 2 alkalisch/ mittelhart bis hart
>> Beilbauch, Guppy, Scarlett Zwergblaubarsch, Kammdornwels,
>>
>> Schachbrettschmerle, Goldringelgrundel
>> Variante 3 alkalisch/weich bis mittelhart
>> Fadenfische und Panzerwelse
>> Variante 4 alkalisch/ weich bis mittelhart
>> Kampffisch, Kugelfisch, Schnecken, Salmer, Welse
>> Variante 5 alkalisch/weich
>> Zwergbuntbarsche und Orangefleckpanzerewels
>>
>> Nun zur eigentlichen Frage. Variante xy
>> Ich würde gern ein japanisches Aquarium nach Takashi Amano einrichten.
>>
>> Demzufolge hätte ich gern
>> als Schwarfisch ein paar Salmer (z.B. neon Blau),
>> für die Mitte und unten 2-3Paar Zwerbbuntbarsche (z.B.
>> agassizii, cacatoides, borelli),
>> für unten (z.B. Zwerpanzerwels, o. Zwergschmerlenpanzerwels,
>> o.
>> Ohrgitterharnischwels, o. siamesische
>> Rüsselbarbe)
>> KANN ICH DANN NOCH FÜR MITTE OBEN KLEINE FADENFISCHE
>> VERGESELLSCHAFTEN?

>> Laut meiner Information sollte es mit optimalen Wasserwerten und Revier
>> passen, und bei
>> Temperatur 24-25 Grad auch, aber was ist mit aggression und co?

Hallo Lars,
aus eigener Erfahrung kann ich Dir nur davon abraten, Zwergbarsche mit Panzerwelsen auf so einer geringen Bodenfläche zu vergesellschaften. Ebenso wird es sicher nicht klappen, mehrere Zwergbarschpaare in so einem Becken zu ziehen. Meine Borellis haben das ganze 1 m lange Becken in Anspruch genommen und die Salmer gnadenlos vertrieben!!! Fadenfische würde ich auch nicht mit Zwergbarschen kombinieren. Eine schöne Kombination wäre ein Schwarm von 10 Stck. Schmerlen mit 1 Paar Zwergfadenfische oder Kampffischen, oder 1 Paar Zwergbuntbarsche mit großem Schwarm blauen Neons - hab ich jetzt -. Zwergschmerlenpanzerwels mit blauen Neons oder Funkensalmern.
1 Paar Zwergfadenfische mit Borraras maculata oder Perlhuhnbärblingen.
1 Paar Skalare mit roten Salmern zb. flameus oder Phantomsalmer - naja usw. usw. Schau doch einfach mal hier in den Beckenbeispielen. Mehr als 3 Sorten Fische würd ich nicht nehmen.
Grüße Babs Blümchenjägerin

ehemaliger User

Homepage

12.08.2009, 16:44

@ ehemaliger User

Zwergbuntbarsch und Fadenfisch

>> >> Ok wo fag ich an!
>> >> Ich plane gerade mit meiner Partnerin unser Becken.
>> >>
>> >> Bereits vorhanden:
>> >> Becken Scubacube 65 (65x65x65) real 275 Liter Plus Filter
>> >> Licht 2xLeuchtbalken je 1x Amazon Day und 1x spezial Plant insgesamt
>> 4x
>> >> 24 Watt
>> >> Filter Eheim 2028 1050l/h 7.5 Liter Filtervolumen
>> >> UVC Klärer 7W
>> >> Heizer Jäger 200W
>> >> Evtl. noch Bodenfluter 25W und geregelte co2 Anlage mit aussenreaktor
>>
>> >>
>> >> Der vollständigkeitshalber die Varianten.
>> >> ohne Anzahl und lat. Namen könnenaber ergänzt werden.
>> >> Variante 1 alkalisch/hart
>> >> 4-5 Paare kleine Barsche incl. Schneckenbarsch mit
>> >> Zwergschmerlenpanzerwels
>> >> Variante 2 alkalisch/ mittelhart bis hart
>> >> Beilbauch, Guppy, Scarlett Zwergblaubarsch, Kammdornwels,
>>
>> >>
>> >> Schachbrettschmerle, Goldringelgrundel
>> >> Variante 3 alkalisch/weich bis mittelhart
>> >> Fadenfische und Panzerwelse
>> >> Variante 4 alkalisch/ weich bis mittelhart
>> >> Kampffisch, Kugelfisch, Schnecken, Salmer, Welse
>> >> Variante 5 alkalisch/weich
>> >> Zwergbuntbarsche und Orangefleckpanzerewels
>> >>
>> >> Nun zur eigentlichen Frage. Variante xy
>> >> Ich würde gern ein japanisches Aquarium nach Takashi Amano
>> einrichten.
>> >>
>> >> Demzufolge hätte ich gern
>> >> als Schwarfisch ein paar Salmer (z.B. neon Blau),
>> >> für die Mitte und unten 2-3Paar Zwerbbuntbarsche (z.B.
>>
>> >> agassizii, cacatoides, borelli),
>> >> für unten (z.B. Zwerpanzerwels, o.
>> Zwergschmerlenpanzerwels,
>> >> o.
>> >> Ohrgitterharnischwels, o. siamesische
>> >> Rüsselbarbe)
>> >> KANN ICH DANN NOCH FÜR MITTE OBEN KLEINE FADENFISCHE
>> >> VERGESELLSCHAFTEN?

>> >> Laut meiner Information sollte es mit optimalen Wasserwerten und
>> Revier
>> >> passen, und bei
>> >> Temperatur 24-25 Grad auch, aber was ist mit aggression und co?
>>
>> Hallo Lars,
>> aus eigener Erfahrung kann ich Dir nur davon abraten, Zwergbarsche mit
>> Panzerwelsen auf so einer geringen Bodenfläche zu vergesellschaften.
>> Ebenso wird es sicher nicht klappen, mehrere Zwergbarschpaare in so einem
>> Becken zu ziehen. Meine Borellis haben das ganze 1 m lange Becken in
>> Anspruch genommen und die Salmer gnadenlos vertrieben!!! Fadenfische würde
>> ich auch nicht mit Zwergbarschen kombinieren. Eine schöne Kombination
>> wäre ein Schwarm von 10 Stck. Schmerlen mit 1 Paar Zwergfadenfische oder
>> Kampffischen, oder 1 Paar Zwergbuntbarsche mit großem Schwarm blauen Neons
>> - hab ich jetzt -. Zwergschmerlenpanzerwels mit blauen Neons oder
>> Funkensalmern.
>> 1 Paar Zwergfadenfische mit Borraras maculata oder Perlhuhnbärblingen.
>> 1 Paar Skalare mit roten Salmern zb. flameus oder Phantomsalmer - naja
>> usw. usw. Schau doch einfach mal hier in den Beckenbeispielen. Mehr als 3
>> Sorten Fische würd ich nicht nehmen.
>> Grüße Babs Blümchenjägerin

Hallo Lars,
noch eins würd ich Dir von abraten, kauf Dir keine siam. Rüsselbarben ! Sind zwar sehr gute Algenfresser - aber nur wenn sie klein sind. Als Erwachsene nur einzeln halten - sehr agressiv und immerhin stolze 15 cm groß! und das in einem Jahr! Ich krieg meine nicht mehr raus, fressen den Diskus alles weg.
Werd mir nie mehr welche anschaffen. Als Algenfresser lieber Amano-Garnelen oder nach 6 Wochen -möglichst nicht früher, da meistens Wildfänge - Ottocinclus-Welse, mind. 5 Stck.
Wenn Du die Kombination Asienbecken: 1 Paar Zwergfadenfische mit Schmerlen machst, würd ich Dir die Schachbrettschmerle empfehlen. Ist aber sehr teuer und man sollte mind. 10 Stck. nehmen - Schwarmfisch! Alternativ, preiswerter und eher zu bekommen, 5-10 Stck. Botia striata, die Streifenschmerle, oder auch sehr schön, Botia kubutai, die Sternchenschmerle, die man jetzt öfter bekommt. Alle Schmerlen brauchen pro Tier 1 Höhle!!! Als kleinen Schwarmfisch für den mittleren Schwimmbereich passt gut Rasbora hengelii. Diese Kombination ist interessant und sehr schön. Würd mir selbst gefallen für so ein Becken und hat nicht unbedingt jeder.
So, dann bin ich mal gespannt, wie Du Dich entscheidest.
Grüße Babs Blümchenjägerin :-D :flower: :waving:

12053 Postings in 2612 Threads
Zwergbuntbarsch und Fadenfisch
RSS Feed