Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.455 Aquarien mit 145.770 Bildern und 1.599 Videos von 17.594 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Einrichtungsbeispiele.de wird unterstützt von Kölle-Zoo
Login Aquaristik-Werbung Teichbeispiele Terrariumbeispiele Top-Aquariums
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter

Zwergbuntbarsche als Beifisch für Diskusbuntbarsch

log in | registrieren

Auch in unserem Aquaristik-Forum fühlen wir uns selbstverständlich den Zielen und Werten verpflichtet, die uns alle zu erfolgreichen Aquarianern machen sollen und ein konstruktives und respektvolles Miteinander garantieren.
Mirko Weser

Homepage 

10.09.2010, 21:40
(editiert von mweser, 10.09.2010, 22:34)
 

Zwergbuntbarsche als Beifisch für Diskusbuntbarsch (Besatz)

Hallo,
nach einem guten Jahr "Aquaristikpause" werde ich demnächst mein Aquarium wieder flott machen. Ich hatte und werde auch wieder Diskusbuntbarsche einsetzen. Als Beifisch habe ich an Zwergbuntbarsche gedacht. Welche und wieviel könnt ihr mir empfehlen? Ich nehme an Schmetterlingsbuntbarsche und Kakadubuntbarsche. Mein Becken ist 150x50x60 mit gewölbter Frontscheibe fasst also 425l. Es sollen 6x Diskusbuntbarsch eingesetzt werden.

Danke für Eure Tips
Mirko

ehemaliger User

Homepage 

11.09.2010, 21:44

@ Mirko Weser

Zwergbuntbarsche als Beifisch für Diskusbuntbarsch

>> Hallo,
>> nach einem guten Jahr "Aquaristikpause" werde ich demnächst mein Aquarium
>> wieder flott machen. Ich hatte und werde auch wieder Diskusbuntbarsche
>> einsetzen. Als Beifisch habe ich an Zwergbuntbarsche gedacht. Welche und
>> wieviel könnt ihr mir empfehlen? Ich nehme an Schmetterlingsbuntbarsche
>> und Kakadubuntbarsche. Mein Becken ist 150x50x60 mit gewölbter
>> Frontscheibe fasst also 425l. Es sollen 6x Diskusbuntbarsch eingesetzt
>> werden.
>>
>> Danke für Eure Tips
>> Mirko

Hallo Mirko,
wenn Du Deine Disken nicht gerade bei 30 Grad halten willst, sondern bei 27-28 Grad, kannst Du außer den Schmetterlingsbuntbarschen fast alle ZBBs nehmen, die mit diesen Temperaturen zurechtkommen. Bei Deiner Beckengröße bitte nicht mehr als 2 Paare einsetzen und gut strukturieren wegen Revierabgrenzung.
So ein jungeführendes Schmettipaar kann schon ganz schön das Becken terrorisieren. Ich würde sogar nur zu 1 Paar ZBBS raten.
Grüße Blumenfee

Mirko Weser

Homepage 

12.09.2010, 07:49

@ ehemaliger User

Zwergbuntbarsche als Beifisch für Diskusbuntbarsch

Ich würde sogar nur zu 1 Paar ZBBS raten.
>> Grüße Blumenfee

Danke für Deine Antwort.
Also nur ein maximal 2 Paar Zwergbuntbarsche. Kann ich dann extra noch Neons als Beifische einsetzen oder wird das zuviel?
Grüße Mirko

ehemaliger User

Homepage 

12.09.2010, 21:28

@ Mirko Weser

Zwergbuntbarsche als Beifisch für Diskusbuntbarsch

>> Ich würde sogar nur zu 1 Paar ZBBS raten.
>> >> Grüße Blumenfee
>>
>> Danke für Deine Antwort.
>> Also nur ein maximal 2 Paar Zwergbuntbarsche. Kann ich dann extra noch
>> Neons als Beifische einsetzen oder wird das zuviel?
>> Grüße Mirko

Hallo Mirko,
ich habs auch so - siehe mein 375 l Becken.
Grüße Blumenfee

Mirko Weser

Homepage 

20.09.2010, 20:38

@ ehemaliger User

Zwergbuntbarsche als Beifisch für Diskusbuntbarsch

>> Hallo Mirko,
>> ich habs auch so - siehe mein 375 l Becken.
>> Grüße Blumenfee

Hallo Blumenfee,

superschönes Becken!
Grüße
Mirko

ehemaliger User

Homepage 

21.09.2010, 23:09

@ Mirko Weser

Zwergbuntbarsche als Beifisch für Diskusbuntbarsch

>> >> Hallo Mirko,
>> >> ich habs auch so - siehe mein 375 l Becken.
>> >> Grüße Blumenfee
>>
>> Hallo Blumenfee,
>>
>> superschönes Becken!
>> Grüße
>> Mirko

Freut mich, daaankeee!