Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.456 Aquarien mit 145.772 Bildern und 1.597 Videos von 17.591 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Einrichtungsbeispiele.de wird unterstützt von Kölle-Zoo
Login Aquaristik-Werbung Teichbeispiele Terrariumbeispiele Top-Aquariums
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter

Zwergbuntbarsche

log in | registrieren

Auch in unserem Aquaristik-Forum fühlen wir uns selbstverständlich den Zielen und Werten verpflichtet, die uns alle zu erfolgreichen Aquarianern machen sollen und ein konstruktives und respektvolles Miteinander garantieren.
Quyrill

Homepage

24.06.2009, 11:00
 

Zwergbuntbarsche (Besatz)

Hallo zusammen!

Ich bin seit einigen Tagen ziemlich verunsichert was meinen zukünftigen 250-Liter-Südamerika-Besatz betrifft.

Eigentlich wollte ich ja folgede Fische pflegen:
~ 0/0/25 Paracheirodon simulans ~ Blaue Neonsalmler
~ 0/1/2 Apistogramma cacatuoid ~ Kakadu-Zwergbuntbarsche
~ 0/0/10 Corydoras ~ Panzerwelse (welche genau steht noch nicht fest)

Nur habe ich jetzt des öfteren gelesen, dass es einerseits sehr oft Probleme mit den beiden Apistogramma-Weibchen gibt (dass die Dominante das andere Weibchen regelrecht zu Tode quählt) und die Apistrogramma auch die Panzerwelse in der Brutzeit so sehr vertreiben dass diese richtig scheu werden und sich kaum noch blicken lassen.
Ist das vielleicht doch nicht so eine gute Besatzzusammenstellung wie gedacht???

Was haltet ihr zu folgendem Besatzvorschlag:
~ 0/0/20 Paracheirodon simulans ~ Blaue Neonsalmler
~ 0/1/1 Apistogramma cacatuoid ~ Kakadu-Zwergbuntbarsche
~ 0/1/1 Microgeophagus ramirezi ~ Schmetterlingsbuntbarsch
~ 0/0/2-3 L-Welse
Könnte das besser klappen?

Ich bin wirklich unsicher geworden was meine zukünftigen Schützlinge betrifft.

So long...

Andrea

Cichlid Power

Homepage 

24.06.2009, 12:15

@ Quyrill

Zwergbuntbarsche

>> Hallo zusammen!
>>
>> Ich bin seit einigen Tagen ziemlich verunsichert was meinen zukünftigen
>> 250-Liter-Südamerika-Besatz betrifft.
>>
>> Eigentlich wollte ich ja folgede Fische pflegen:
>> ~ 0/0/25 Paracheirodon simulans ~ Blaue Neonsalmler
>> ~ 0/1/2 Apistogramma cacatuoid ~ Kakadu-Zwergbuntbarsche
>> ~ 0/0/10 Corydoras ~ Panzerwelse (welche genau steht noch nicht fest)
>>
>> Nur habe ich jetzt des öfteren gelesen, dass es einerseits sehr oft
>> Probleme mit den beiden Apistogramma-Weibchen gibt (dass die Dominante das
>> andere Weibchen regelrecht zu Tode quählt) und die Apistrogramma auch die
>> Panzerwelse in der Brutzeit so sehr vertreiben dass diese richtig scheu
>> werden und sich kaum noch blicken lassen.
>> Ist das vielleicht doch nicht so eine gute Besatzzusammenstellung wie
>> gedacht???
>>
>> Was haltet ihr zu folgendem Besatzvorschlag:
>> ~ 0/0/20 Paracheirodon simulans ~ Blaue Neonsalmler
>> ~ 0/1/1 Apistogramma cacatuoid ~ Kakadu-Zwergbuntbarsche
>> ~ 0/1/1 Microgeophagus ramirezi ~ Schmetterlingsbuntbarsch
>> ~ 0/0/2-3 L-Welse
>> Könnte das besser klappen?
>>
>> Ich bin wirklich unsicher geworden was meine zukünftigen Schützlinge
>> betrifft.
>>
>> So long...
>>
>> Andrea

Hallo Andrea,

dein Becken ist groß,wenn du genügend Verstecke und Reviergrenzen einbaust,dürfte dir mit mehreren Weibchen nichts passieren.Mit Panzerwelsen glaub ich ,von den Buntbarschen abhängig,bei mir funktioniert die Zusammenstellung nicht,bei meinem Bruder geht es gut.
Es gehen demnach beide Vorschläge,beim letzten würde ich aber auf Schmetterlinge verzichten.Wenn ich du wäre (was ich nicht bin),würde ich den unteren Vorschlag nehmen,ohne Schmetterlingsbuntbarsche,dafür lieber 5 Neons mehr.Ich halte ein Paar Apistogramma panduro in einem 112 Liter AQ zusammen mit 15 Neons und einem L 201 und es gab außer als die Panduros mal ein Gelege hatten,noch keine Verscheuchereinen.
Wünsch dir viel Glück,
Gruß
Tim

ehemaliger User

Homepage

24.06.2009, 20:49

@ Quyrill

Zwergbuntbarsche

>> Hallo zusammen!
>>
>> Ich bin seit einigen Tagen ziemlich verunsichert was meinen zukünftigen
>> 250-Liter-Südamerika-Besatz betrifft.
>>
>> Eigentlich wollte ich ja folgede Fische pflegen:
>> ~ 0/0/25 Paracheirodon simulans ~ Blaue Neonsalmler
>> ~ 0/1/2 Apistogramma cacatuoid ~ Kakadu-Zwergbuntbarsche
>> ~ 0/0/10 Corydoras ~ Panzerwelse (welche genau steht noch nicht fest)
>>
>> Nur habe ich jetzt des öfteren gelesen, dass es einerseits sehr oft
>> Probleme mit den beiden Apistogramma-Weibchen gibt (dass die Dominante das
>> andere Weibchen regelrecht zu Tode quählt) und die Apistrogramma auch die
>> Panzerwelse in der Brutzeit so sehr vertreiben dass diese richtig scheu
>> werden und sich kaum noch blicken lassen.
>> Ist das vielleicht doch nicht so eine gute Besatzzusammenstellung wie
>> gedacht???
>>
>> Was haltet ihr zu folgendem Besatzvorschlag:
>> ~ 0/0/20 Paracheirodon simulans ~ Blaue Neonsalmler
>> ~ 0/1/1 Apistogramma cacatuoid ~ Kakadu-Zwergbuntbarsche
>> ~ 0/1/1 Microgeophagus ramirezi ~ Schmetterlingsbuntbarsch
>> ~ 0/0/2-3 L-Welse
>> Könnte das besser klappen?
>>
>> Ich bin wirklich unsicher geworden was meine zukünftigen Schützlinge
>> betrifft.
>>
>> So long...
>>
>> Andrea

Hallo Andrea,
auch Zwergbuntbarsche können in der Brutzeit sehr rabiat werden. Entweder sinds die Weibchen oder auch die Männchen, die alles verjagen, was in Ihrem Revier schwimmt. Zwergbuntbarsche gehen selbst an Diskus und Skalare. Die wurden auch bei mir bei 150 cm Beckenlänge in die letzte Ecke vertrieben.
Also besser nur 1 Paar, die Neons - blaue sind sehr schön !!!! dazu passt für meinen Geschmack viel besser Borellis, die sind nicht so empfindlich und brauchen, wie die blauen Neons max. 24 Grad Beckentemperatur. Wenn Du das Becken mit vielen Höhlen gut strukturierst, gehen auch noch 1 Trupp von mind. 6, besser 10 Panzerwelsen. Panda wär der kleinste, noch schöner - bin ich auf der Suche - wäre der Schmerlenpanzerwels Größe ca. 3,5 cm - siehe mein Suchblog - hat sich bisher noch niemand gemeldet. Den gibts fast nie zu kaufen. Schade eigentlich. Ich habe im großen Corydoras elegans nanus, wird auch nur 3,5 cm. Würde auch passen, hab ich aber auch nicht mehr gefunden.
Sonst eben Pandas, 4,5 cm. Als Algenvertilger kämen auch noch Pitbull-Welse infrage. So würde die Gesellschaft passen !
Grüße Blümchenjägerin

12053 Postings in 2612 Threads
Zwergbuntbarsche
RSS Feed