Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.455 Aquarien mit 145.770 Bildern und 1.599 Videos von 17.593 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Einrichtungsbeispiele.de wird unterstützt von Kölle-Zoo
Login Aquaristik-Werbung Teichbeispiele Terrariumbeispiele Top-Aquariums
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter

Blogartikel 'Haben Zebrarennschnecken eine kurze Lebenserwartung ?

von schmitzkatze
Offline (Zuletzt 24.09.2016)BlogBeispielKarte
Userbild von schmitzkatze
Ort / Land: 
41516 Grevenbroich / Deutschland
Aquarianer seit: 
1983


Haben Zebrarennschnecken eine kurze Lebenserwartung ?

 
Gestern habe ich das kleine 160 Liter Sechseck AQ im Zimmer unseres Jüngsten, mangels Interesse, geleert und dabei zwei verendete ZRS gefunden. In beiden steckte noch der Körper, der nach der Herausnahme übel riechend in den Eimer fiel.

Sind diese ZRS überhaupt Süßwasser tauglich ? Oder sind es Bewohner, die nur kurzzeitig im Süßwasser überleben können ?

Selbst im Zoofachhandel findet man nach einer Lieferung immer wieder verendete ZRS in den Verkaufsaquarien herumliegen.

Habt Ihr ähnliche Erfahrungen gemacht ?

schönen Restfeiertag noch, Grüße, Michael
 
Kategorie: "Mein Einrichtungsbeispiel" zuletzt bearbeitet am 22.05.2008 um 17:39 Uhr
 
 
Kommentare:
 
Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich anmelden.
 
Geschrieben am 24.05.2008 um 22:03 von Silvia
Hallo Michael,

Es deutet viel darauf hin, dass ZRS (auch) Brackwasserbewohner sind, da sich ihre Eier/Larven im Süßwasser offensichtlich nicht entwickeln. Wobei es genauso gut sein könnte, dass sie ähnlich wie Amanos im Süßwasser/Brackwassergrenzbereich leben und ihre Larven zum Entwickeln ins Brachwasser gespült werden.

Lange Rede kurzer Sinn, ich habe auch mehrere ZRS im Süßwasser. Eine habe ich schon 8 Monate und sie entwickelt sich sehr gut. Alle Schnecken legen immer wieder Eier ab und machen - soweit ich es beurteilen kann - einen gesunden und guten EIndruck.

Was mir an meinen ZRS aufgefallen ist, ist dass sie nicht an Fertigfutter gehen, sondern sich nur von Algenaufwuchs und Laub ernähren. Vielleicht gab es in dem Becken Deines Sohnes einfach nicht genug Nahrung?

LG
Silvia
 
 


Zurück

Du willst dein eigenes Aquarium kostenlos vorstellen?
Login:
Passwort:
 
Themen im Forum:
Mittelamerika barsche vergesellschaften? von Basti@ Letzte Antwort am 07.12.2016 um 08:31 Uhr
Ein Stück Peru ... von Nico S Letzte Antwort am 03.12.2016 um 19:38 Uhr
Innovative Marine Fusion Nano 20 - hat das noch wer? von Barbara Kahlfuss Letzte Antwort am 25.11.2016 um 08:56 Uhr
Themenseiten von Tom Letzte Antwort am 24.11.2016 um 20:53 Uhr
Scheue Fische wegen Strömungspumpe von Tanja F. Letzte Antwort am 24.11.2016 um 19:40 Uhr
Lum Light controller von Freiburg Letzte Antwort am 24.11.2016 um 00:13 Uhr
Folge uns auf...
Facebook
YouTube
Twitter
Google+
EB als App

Hol dir jetzt die Einrichtungsbeispiele.de-App für dein Smartphone, Tablet, etc.!

Hol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-AppHol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-App
Statistik
Besucher Gesamt:
27.942.902
Heute
6.594
Gestern:
11.125
Maximal am Tag:
17.612
Maximal gleichzeitig online:
1.220
Aquarien:
8.455
User:
17.593
Fotos:
145.770
Videos:
1.599
Aquaristikartikel:
772
Zierfischbeschreibungen:
109
Aquaristikinterviews:
7
Aquaristikshops:
470
Themenseiten:
814