Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.454 Aquarien mit 145.753 Bildern und 1.597 Videos von 17.590 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Einrichtungsbeispiele.de wird unterstützt von Kölle-Zoo
Login Aquaristik-Werbung Teichbeispiele Terrariumbeispiele Top-Aquariums
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter

Blogartikel 'Hallo an alle hab da mal ne frage wie kann ich bei sandboden düngen ?

von Ralf Hoffmann
Offline (Zuletzt 28.11.2015)BlogBeispiel
Userbild von Ralf Hoffmann
Aquarianer seit: 
04..05.2004


Hallo an alle hab da mal ne frage wie kann ich bei sandboden düngen ?

 
Habe mein becken vor einiger zeit auf sand boden umgestellt und bis jetzt keine probleme damit.Benutze zur zeit den Flüssig dünger Ferropol von jbl kann ich im sand die düngekugeln von jbl verwenden oder sollte man dies bei sand sein lassen.

Dünge zusätzlich mit co2 und habe vor kurzem den leuchtbalken von juwel t8 2x 25 watt gegen einen t5 mit 2 x 35 watt mit reflektoren getauscht
 
Kategorie: "Mein Einrichtungsbeispiel" zuletzt bearbeitet am 14.06.2008 um 10:08 Uhr
 
 
Kommentare:
 
Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich anmelden.
 
Geschrieben am 15.06.2008 um 10:16 von WD
Düngen tu ich natürlich, aber halt nur mit Flüssigdünger und CO², aber wie bei vielen Dingen im Leben, so auch in der Aquaristik, Ansichts- und Erfahrungssache.

Grüßle
 
 
Geschrieben am 15.06.2008 um 07:58 von Falk
Habe ich auch so nicht gemeint,sondern ich putze den Boden "etappenweise". Diese Woche eine Ecke da,nächste Woche eine Ecke dort usw.Wenn ich tabs in den Boden Stecke sind die bis zum nächsten Mal auch bestimmt aufgelöst.
Ansonsten ist mein Boden gesund,egal in welchem AQ.
Das sieht man an den Bildern.
Jeder soll seine Erfahrungen machen,aber gegen Düngung ist bestimmt nichts einzuwenden...

schönen Sonntag Gruß Falkl
 
 
Geschrieben am 14.06.2008 um 23:41 von WD
Nachdem ich mein Becken vor 4Wochen auf Sand ohne jeglichen Zusatz umgerüstet habe, stell ich fest das meine Cryptos so gut wie noch nie wachsen und im Gegensatz zu anderen Bodengründen(mit Dünger) die ich ausprobiert habe, nicht die geringsten Algenprobleme auftreten und es ja noch andere Gründe gibt, um auf zusätzliche Bodengrunddüngung zu verzichten, siehe mein Link, der Bodengrund sollte auf keinen Fall beim Wasserwechsel "durchlüftet" werden, zerstört nur die Bodenflora.

Grüßle
 
 
Geschrieben am 14.06.2008 um 22:48 von Falk
Hi

Ich nehme Sera Florena flüßig und Sera Florinette A in Form von tabs,abwechselnd pro Woche.
Kann ich nur empfehlen.
Fäulnis entsteht nur bei zu wenig Bodendurchlüftung.Bedeutet, das der Grund beim WWmit dem Sauger angehoben und wieder platziert wird,da kommt keine Fäulnis auf.

Gruß Falk
 
 
Geschrieben am 14.06.2008 um 12:29 von WD
Am besten gar nicht, da sonst Faulstellen enstehen können.
Guckst Du hier:
http://www.deters-ing.de/Bodengrund/Bodengrund.htm
 
 


Zurück

Du willst dein eigenes Aquarium kostenlos vorstellen?
Login:
Passwort:
 
Themen im Forum:
Ein Stück Peru ... von Nico S Letzte Antwort am 03.12.2016 um 19:38 Uhr
Innovative Marine Fusion Nano 20 - hat das noch wer? von Barbara Kahlfuss Letzte Antwort am 25.11.2016 um 08:56 Uhr
Themenseiten von Tom Letzte Antwort am 24.11.2016 um 20:53 Uhr
Scheue Fische wegen Strömungspumpe von Tanja F. Letzte Antwort am 24.11.2016 um 19:40 Uhr
Lum Light controller von Freiburg Letzte Antwort am 24.11.2016 um 00:13 Uhr
Welche Fischart würde noch dazu passen von JuJu Letzte Antwort am 17.11.2016 um 21:45 Uhr
Folge uns auf...
Facebook
YouTube
Twitter
Google+
EB als App

Hol dir jetzt die Einrichtungsbeispiele.de-App für dein Smartphone, Tablet, etc.!

Hol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-AppHol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-App
Statistik
Besucher Gesamt:
27.907.528
Heute
4.910
Gestern:
15.112
Maximal am Tag:
17.612
Maximal gleichzeitig online:
1.220
Aquarien:
8.454
User:
17.590
Fotos:
145.753
Videos:
1.597
Aquaristikartikel:
772
Zierfischbeschreibungen:
109
Aquaristikinterviews:
7
Aquaristikshops:
469
Themenseiten:
814