Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.453 Aquarien mit 145.830 Bildern und 1.595 Videos von 17.587 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Einrichtungsbeispiele.de wird unterstützt von Kölle-Zoo
Login Aquaristik-Werbung Teichbeispiele Terrariumbeispiele Top-Aquariums
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter
Artikel / Beiträge

von

Ich will auch Aquarium, oder "Keine Angst vorm Einrichten"

Ich will auch Aquarium, oder "Keine Angst vorm Einrichten"
Hallo Zusammen

Wie der Titel oben schon zeigt, sollen hier ein paar Betrachtungen meinerseits die Sache leeres Becken zum vollen Becken zum Besten geben.
Vornweg ist zu sagen, das nicht unbedingt ein sogenanntes Artbecken oder gar Holländisches Pflanzenbecken der Anfang einer aquaristischen Laufbahn ist , eher stehen die meisten vor einem leeren Glaskasten, der meist zu einem Gesellschaftsbecken führt, da man geneigt ist möglichst viele der bunten Gesellen beobachten zu wollen (meist zuviel) und sich von dem Glaskasten faszinieren zu lassen.

Einer der Hauptgründe ist , das schon mal gesehen zu haben, oder auch die „Inspiration“ auf Messen, aus dem Familienkreis( was meist besser abläuft), und oder durch Naturberichte aus den Medien oder zum guten Schluß aus dem Bekanntenkreis.
Meist ist es so, das auf Grund von fehlender Erfahrung(die kommt ja bekannterweise mit dem „Berufs/-Hobbyleben“) die Einrichtung und das besetzen mit Tieren und auch nötigen Pflanzen nicht so läuft, wie man das gern hätte.

Ich kann nur sagen, sich nicht entmutigen zu lassen, denn nicht jeder kann ein „Profi“ sein oder gleich Höchstleistungen verbringen… es ist wie mit allen anderen Dingen, die da unter dem Satz geführt werden… „ gut Ding will Weile haben“.

Damit man aber schnell zu einem ordentlichen Ergebnis kommt, will ich hier ein paar Beispiele aufzeigen, die es doch jedem ermöglichen sollte, ein tolles Becken mit kleinerem Aufwand sein eigen zu nennen.
Ein Becken braucht eigentlich wenig, um ordentlich und in den vorgegebenen Parametern zu laufen.

Der erste Punkt ist die Technik, die da vorgibt das Sauerstoff-und Stickstoffwechselabläufe stattfinden können , die sich auf ein gesundes Wasserlevel im Becken auswirken. Es gibt die Alternativen des Innenfilters und des Außenfilters.
Hier kann man ganz klar sagen , das Innenfilter alle 14 Tage durchgespült und von ihrem groben Schlamm gesäubert werden, mindestens aber einmal im Monat.
Bei Außenfiltern ist dies einmal,höchstens zweimal im Jahr, moderne Filter in entsprechender Größe über einem Jahr zu machen, also ein möglicher kleinerer Aufwand zu Innenfiltern. Bei eingebauten HMF (Hamburger Mattenfilter) ist die Standzeit noch höher.
Die Filtertechnik kann bei Becken unter hundert Litern Fassungsvermögen als Innenfilter genommen werden, das ist jedem selber überlassen.
Die Beleuchtung ist natürlich auch ein Thema, aber wie die Filter und die Heizung meist in den Komplettsets enthalten, hier möchte ich jetzt kein Augenmerk darauf legen.
Also , die technik ist da und jetzt kommt das was vielen anfangs etwas „Kopfzerbrechen“ macht.. die Einrichtung.
Keine Angst davor, es kann meist nix passieren.. fast alles kann genommen werden!!
Beispiel:
Becken 126l Wasser Inhalt…
Wir wollen Salmler und ein paar Panzerwelse notfalls noch ein schönes Paar Zwergbuntbarsche reintun.
Was brauchen wir? Richtig, links und rechts zwei schöne Schwertpflanzen oder auch Froschlöffel in der Mitte eine schöne lange Wurzel im Vordergrund ein paar kleinere graue bis braune Steine , einen eher beigen Sand und fertig ist das kleine Südamerika.
Geht auch, indem man zwei Echinodoren zusammensetzt, aber mit 20cm Abstand der Wurzeln und dann die Wurzel legt und die Steine.
Bei beiden Einrichtungsbeispielen kann man die Technik wunderbar hinter den Pflanzen verstecken.
Was in einem heutigen modernen Becken nicht fehlen darf, ist Laub und von mir aus auch filigrane Äste, die man aus ausgerissen rausgezogenen Wurzeln von Bäumen erhält, indem man die feinsten Wurzelspitzen in entsprechender Größe zurechtschneidet.
Ob gekauft oder gesammellt , der Materialien braucht man nicht viel und dies denkt man oft gar nicht.
Man kann auch ein asiatisches Becken schnell einrichten, je nachdem wie der Besatz aussehen soll.
Das kann nur mit ein paar Steinen sein , oder auch mit ein paar „Wasserfreunden“ (Hygrophylla) die sehr ausdaunde und auch genügsame Pflanzen sind. Durchzogen von Sand als Bodengrund und ein paar kleineren Wurzelstücken ergibt sich ein tolles Layout. Verfahrensweise wie man das ins Becken setzt ist gleich wie oben, also als Links und rechts Pflanzengruppe oder zusammen als dichter „Wald“, ist jedem überlassen was er denkt super zu finden.
Auch als zentrales Layout in der Mitte wo dann meinetwegen eine Wurzel steckt oder liegt, die dann die Pflanzengruppe ein paar Steine in Ihrem Größenbereich aufnehmen kann ist ein tolles Beispiel.
Dazu muß man natürlich den Bodengrund so einbringen, das er von allen Außenkanten nach innen etwas steigt und dadurch der 3D(WOW) –Effekt besser gegeben ist.
Also scheut Euch nicht und nehmt dies als kleinsten Tipp mit in Eure Absichten ein schönes Becken zu gestalten… es lohnt sich.
Nachfolgend von mir ein paar Bilder, wie ich beim Einrichten vorgehe und die Materialien und Beispiele auch.
Drücker, Falk***

Bild eins zeigt ein Naturhabitat,welches dichten Pflanzenbewuchs hat.. hier tummeln sich zumeist kleinere Fischarten, sie brauchen diese Büsche als Rückzugsmöglichkeit und Schutz

Bild zwei zeigt wie im Beispiel mit den Schwertpflanzen gemeint

Bild drei zeigt ein weiteres asiatisches Beispiel von mir

Bild vier und fünf zeigt Einrichtungsgegenstände die nicht fehlen sollten,wie eben Laub und Fragmente von Rinde und Pflanzen (man sieht wie ich die herrichte,vor dem einsetzen

Bild sechs zeigt von mir verwendete gesammelte Wurzelstücke, die den Vorteil haben,keine dicke Außenrinde zu haben und nicht spröden durchläßigen Character haben

Noch wichtig
ich bin gern für Fragen offen, wenngleich ich auch sehr oft in der zweiten Heimat auf den Kanaren oder anderswo bin... ich versuche alle Fragen zu beantworten!!!
Desweiteren bitte auch meine Einrichtungstipps auf der HP vielleicht lesen wie auch hier bei EB. der link ist...
http://aquascape-guru.de/einrichtungstipps.html
Ich will auch Aquarium, oder "Keine Angst vorm Einrichten"Ich will auch Aquarium, oder "Keine Angst vorm Einrichten"Ich will auch Aquarium, oder "Keine Angst vorm Einrichten"Ich will auch Aquarium, oder "Keine Angst vorm Einrichten"Ich will auch Aquarium, oder "Keine Angst vorm Einrichten"
Du willst dein eigenes Aquarium kostenlos vorstellen?
Login:
Passwort:
 
Themen im Forum:
Innovative Marine Fusion Nano 20 - hat das noch wer? von Barbara Kahlfuss Letzte Antwort am 25.11.2016 um 08:56 Uhr
Themenseiten von Tom Letzte Antwort am 24.11.2016 um 20:53 Uhr
Scheue Fische wegen Strömungspumpe von Tanja F. Letzte Antwort am 24.11.2016 um 19:40 Uhr
Lum Light controller von Freiburg Letzte Antwort am 24.11.2016 um 00:13 Uhr
Welche Fischart würde noch dazu passen von JuJu Letzte Antwort am 17.11.2016 um 21:45 Uhr
Infoseite von Scaper Erstellt am 14.11.2016 um 19:11 Uhr (Noch ohne Antwort!)
Folge uns auf...
Facebook
YouTube
Twitter
Google+
EB als App

Hol dir jetzt die Einrichtungsbeispiele.de-App für dein Smartphone, Tablet, etc.!

Hol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-AppHol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-App
Statistik
Besucher Gesamt:
27.871.666
Heute
8.305
Gestern:
11.064
Maximal am Tag:
17.612
Maximal gleichzeitig online:
1.220
Aquarien:
8.453
User:
17.587
Fotos:
145.830
Videos:
1.595
Aquaristikartikel:
772
Zierfischbeschreibungen:
109
Aquaristikinterviews:
7
Aquaristikshops:
469
Themenseiten:
814