Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.455 Aquarien mit 145.836 Bildern und 1.597 Videos von 17.590 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Einrichtungsbeispiele.de wird unterstützt von Kölle-Zoo
Login Aquaristik-Werbung Teichbeispiele Terrariumbeispiele Top-Aquariums
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter

Aquarium Kleines Südamerika

von Panda
Offline (Zuletzt 08.01.2013)Beispiel
Aquarium Hauptansicht von Kleines Südamerika
Beschreibung des Aquariums
Läuft seit:
2 Jahren
Grösse:
120x50x50 = 300 Liter
Letztes Update:
17.05.2012
Aquarium Kleines Südamerika
Aquarium Kleines Südamerika
Aquarium Kleines Südamerika
Aquarium Kleines Südamerika
Dekoration
Bodengrund:
Heller Sand der Körnung, 0,2 - 0,4 mm von Sandmann
Aquarienpflanzen:
Vallisneria americana, ca. 5 Stück, wachsen wie verrückt.
Düngung täglich mit Easy Carbo.
Weitere Einrichtung: 
Eine Wurzel für die Welse zum Raspeln und für die Altums, wenn sie nachts Schutz zum Schlafen suchen.
Dekoration im Aquarium Kleines Südamerika
Aquarien-Technik
Beleuchtung:
1x 45 Watt hinten für die Pflanzen
1x 45 Watt vorne

Die Beleuchtungszeit ist auf 8 Stunden geregelt mittels einer Zeitschaltuhr.
Filtertechnik:
Über HMF, wie auf den Bildern zu sehen ist. Es wurden zwei Kabelstränge mit Silikon eingeklebt, darin wurde dann die blaue Filtermatte eingesetzt, die gebogen wurde. Gefüllt wurde der Freiraum ebenfalls mit blauer Filtermatte, die genau ausgeschnitten worden ist und oben drauf kam dann die Eheimpumpe mit einem Durchfluss von 600 l/Std, momentan läuft die Pumpe auf 450 Liter die Stunde.
Weitere Technik:
Der 300 Watt Heizstab von Jäger wurde ebenfalls im Filter verstaut.
Eheim 600 Liter Pumpe
Aufklebethermometer zur Temperaturüberwachung
Zeitschaltuhr für die Beleuchtung
Schwimmender Aufzuchtkasten für den L144 Nachwuchs
HMF
Technik im Aquarium Kleines Südamerika
Technik im Aquarium Kleines Südamerika
Besatz
18 x L144 Welse, davon 10 Männchen und 8 Weibchen. Es gibt sehr oft Nachwuchs.
Habe die Tiere selber von klein auf großgezogen, sind meine eigenen Nachzuchten, die jetzt nach mehr als einem Jahr meine Zuchtgruppe bilden.
4 x Pterophyllum altum echte Altums von Peter Jäger Aquatillis Zierfischwelten. Wildfänge aus Kolumbien. Die Tiere sind jetzt seit fast eineinhalb Jahren bei mir.
Altums
Besatz im Aquarium Kleines Südamerika
Besatz im Aquarium Kleines Südamerika
Besatz im Aquarium Kleines Südamerika
Besatz im Aquarium Kleines Südamerika
Besatz im Aquarium Kleines Südamerika
Besatz im Aquarium Kleines Südamerika
Wasserwerte
Laut Teststreifen

No3 10 mg
No2 0
GH 14 mg
KH 10
pH 7,2
Temperatur 26,4
Wasserwechsel alle 7 Tage 40% bis 50% des Beckeninhaltes

Ich weiß, dass die Gesamthärte und der pH Wert nicht so optimal für Altums sind, diese brauchen eher weicheres Wasser, aber den Tieren geht es trotzdem gut.
Futter
Es wird Frost und Lebendfutter gefüttert für die Altums und Futtertabletten für die Welse, sowie Gurke und Paprika. Es wird jeden Tag was anderes gefüttert. Die Fütterung erfolgt einmal täglich.

Frostfutter: Weiße, rote, schwarze Mückenlarven, Artemia, Krill

Lebendfutter: Weiße und rote Mückenlarven und Enchyträen

Tabletten: JBL novo pleco, Tetra tabimin und Staubfutter für den L144 Nachwuchs
Infos zu den Updates
2 neue Moorkienwurzel mit Silikon am Glas befestigt.
Schwarze Hintergrundfolie.
750 g Torf, um den pH-Wert zu senken.
User-Meinungen
Flo - Malawi schrieb am 17.05.2012 um 19:37 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
Hi !
Also ich finde die linke Seite des Beckens echt sehr fett gemacht mit den oder der Wurzel ebenso die Cichliden, die rechte Seite hingegen gefällt mir nicht mit diesen Röhren irgenwie beißt sich die optische Gestaltung der linken Seite mit der otischen Gestaltung der rechten Seite.....es ist ein definitiv subtiles empfinden und fällt völlig unter Geschmackssache so auch mein Comment.
Bis auf meinen Ausflug bezüglich meines Rio Negro Biotop Beckens bin ich eher im Grabenbruch Afrikas zuhause.
Übrigens sehr schöne Scalare im Becken.
LG
Flo
GGuardiaNN schrieb am 06.05.2012 um 08:27 Uhr
Bewertung: - keine -
Hallo Panda,
wie mein werter Kollege Alex schon geschrieben hat ist die Wurzel für deine Altums absolut nix, da können sie sich nicht unterstellen und mal zurückziehen, zur Not könntest Du ja eine verzweigtere Wurzel von oben ins Becken einhängen, das spart Dir etwas Platz. Dein Becken wirkt sehr hell, zu hell, zum 1. durch den weissen/hellen Bodengrund und dann noch die weisse Wand mit den sichtbaren Steckdosen im Hintergrund, gönne deinem AQ doch wenigstens eine schwarze, oder dunkelblaue Hintergrundsfolie als Kontrast, dann wirken die Tiere auch viel besser. Deine Vallisneria americana sind ja eher eine Art mit kurzen Blättern, da hätte ich die V. gigantea genommen, die nimmt dir nachher noch etwas von deinem vielen Licht durch Ihre langen, an der Oberfläche flutenden Blätter, ok du müsstest dann öfters mal ausdünnen ;-)) .
Zu deinen Wasserwerten: Ein pH von 7,2 geht vielleicht mal kurzzeitig, aber nicht auf Dauer, das schlägt sich irgendwann bei der Gesundheit deiner Tiere nieder (verkürzte Lebenszeit , kein Nachwuchs mehr, usw.), also "langsam" (nicht schlagartig, evtl. durch ein "Beutelchen Torf" hinterm HMF) absenken, für einen Altum liegt die Obergrenze bei ca. 6,5, natürlich ist dein Wasser auch noch zu hart und könnte für die Altumskalare auch etwas wärmer sein. Diese Werte würden deine Welse auch sehr gut mitmachen, kommen Ihnen sogar zu Gute. Bei einer zu erwartenden Grösse von 12-15 cm finde ich aber 18 L 144-Welse für diese kleine Aqua einfach zu viel, ich würde da eher 10 Tiere als Obergrenze erachten, du solltest vor allem hier die "zuvielen" Männchen reduzieren. So, jetzt noch einen schönen Sonntag und Dir weiterhin viel Spass und Glück mit deinem EB und natürlich auch noch sehr viel Spass hier auf der Seite.
LG vom Mich@ aus Gronau, aka. GGuardiaNN
P.s.: Bitte die Wasserwerte nicht "nur" mit Teststreifen ermittel (viel zu ungenau), kauf dir lieber ein gescheites Set Tröpfchentests.
Alex S schrieb am 06.05.2012 um 00:56 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
Grüß dich,
das sieht mir schon sehr nach einer Zuchtstation aus. Natürlich scheint es den Fischen gut zu gehen, sie sind am Leben und schwimmen :)
Aber auch Hennen in Legebatterien leben und legen Eier.
Unser Bestreben sollte doch sein den Fischen ein artgerechtes, möglichst naturnahes Ambiente und Umstände zu schaffen. Immerhin reißen wir sie aus ihrem eigentlichen zuhause...
Du schreibst Deine Altums würden die Wurzel als Schutz nutzen...wie denn? Legen sie sich drauf? ;)
Skalare brauchen Unterstände, stehende, freie, `unterschimmbare` Wurzeln meint das.
Zum Abraspeln wäre Moorkienholz übrigens um einiges geeigneter (Welse).
Du schreibst deine Vallisnerien wachsen wie verrückt...na dann lass sie doch ein bißchen Wuchern! Alle Fische würden sich drüber freuen.
Zudem werden die Fische schon sehr bestrahlt, auch wenn nur 8 std am Tag. Dunkel doch ein wenig ab, und beleuchte dafür 10-12 std.
Im Moment geht das Becken grad noch so (von der Höhe her).
Wasserwerte sind, wie du schreibst, auch net so dolle. Aber dagegen kann man doch was tun. Aber...warum machst du es denn nicht? Ist doch kaum Aufwand.
Du könntest hier sauviel rausholen und gestalten. Wenn du es angehst werden die Fischlein bestimmt nicht weniger ablaichen.
Potenzial hat die ganze Geschichte hier schon...
LG Alex
Panda schrieb am 06.05.2012 um 00:19 Uhr
Bewertung: - keine -
Hallo Didi,
ich bin schon seit einer weile Aquarianer, ich hatte schon normale Scalare und habe die auch erfolgreich gezüchtet. Da ich mich schon lange für Altums interessiere, habe ich mich natürlich auch mit der Materie befasst, das heißt z. B. das Buch von Horst Linke Atum-Skalare sowie Heiko Bleher Diskus Band 1. Ich weiß, dass Altum Skalare eine Höhe von 35 cm erreichen können, wenn sie ausgewachsen sind, dann würde das Aquarium definitiv zu klein sein. Im Moment sind sie das noch nicht. Ich weiß, dass für Altum eine Höhe von 60 besser 70 cm empholen wird. Das kann ich im Moment nicht anbieten, aber in einem Jahr, wenn mein Großprojekt von 3000 Litern umgesetzt wurde. Deswegen gebe ich aber garantiert nicht meine Altums ab. Den Tieren geht es gut, wie du auf den Bildern sehen kannst und die fressen mir die Haare vom Kopf.
Mit freundlichen Grüßen
Panda
Didi schrieb am 05.05.2012 um 21:28 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
Hi ,
ohne dir jetzt zu nahe treten zu wollen , aber dein Becken ist definitiv zu klein und nicht hoch genug für Pterophyllum altum , die sollten da raus , auch andere Scalare sollten da nicht rein , erst ab 60 cm Höhe , altums erst ab 70 - 80 cm Höhe meiner Meinung nach .
LG Didi
< 1 >  
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt der User Panda das Aquarium 'Kleines Südamerika' vor. Das Thema 'Südamerika' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den Aquarianer umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
6357 Aufrufe seit dem 19.12.2010
Copyright der Fotos liegt ausschließlich beim User Panda. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung von Einrichtungsbeispiele.de und dem User selbst nicht erlaubt.
Du willst dein eigenes Aquarium kostenlos vorstellen?
Login:
Passwort:
 
Ähnliche Aquarien:
Aquarium
Green Amazonas
von Zomic
300 Liter Südamerika
Aquarium
Lars 300l 1.
von Lars 300l 1.
300 Liter Südamerika
Aquarium
Amazonas
von Life
300 Liter Südamerika
Aquarium
Fluval Vicenza 260
von Gokel79
300 Liter Südamerika
Aquarium
Amazonas
von lützkopf
300 Liter Südamerika
Aquarium
Desire
von Arnortorn
300 Liter Südamerika
Aquarium
Amazonas
von qmman
300 Liter Südamerika
Aquarium
VidaViva
von Swantje Thalmann
300 Liter Südamerika
Aquarium
AmazonParadies
von linlan
300 Liter Südamerika
Aquarium
Ein Stück Südamerika
von Markus B.
300 Liter Südamerika
Shopping-Links:
Folge uns auf...
Facebook
YouTube
Twitter
Google+
EB als App

Hol dir jetzt die Einrichtungsbeispiele.de-App für dein Smartphone, Tablet, etc.!

Hol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-AppHol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-App
Statistik
Besucher Gesamt:
27.890.030
Heute
2.524
Gestern:
12.707
Maximal am Tag:
17.612
Maximal gleichzeitig online:
1.220
Aquarien:
8.455
User:
17.590
Fotos:
145.836
Videos:
1.597
Aquaristikartikel:
772
Zierfischbeschreibungen:
109
Aquaristikinterviews:
7
Aquaristikshops:
469
Themenseiten:
814