Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.454 Aquarien mit 145.817 Bildern und 1.596 Videos von 17.595 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Einrichtungsbeispiele.de wird unterstützt von Kölle-Zoo
Login Aquaristik-Werbung Teichbeispiele Terrariumbeispiele Top-Aquariums
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter

Aquarium Malawi Anfänger

von denvie
Offline (Zuletzt 07.01.2016)Beispiel
Userbild von denvie
Aquarium Hauptansicht von Malawi Anfänger
Beschreibung des Aquariums
Typ:
Läuft seit:
04.01.2015
Grösse:
121x41x55 = 240 Liter
Letztes Update:
10.03.2015
Besonderheiten:
Juwel Rio AQ 240 weiß mit Unterschrank 121 SB weiß (121 x 41 x 73 cm; Max. Traglast 600 Kg)

Die Rückseite des AQ ist mit Abtönfarbe "blau-matt" aus dem Baumarkt gestrichen.
Dekoration
Bodengrund:
30 kg JBL Sansibar Naturbodengrund für Aquarien; Körnung: 0,1-0,4 mm
Aquarienpflanzen:
1 Anubias barteri var. nana
1 Microsorum pteropus
1 Cryptocoryne
Weitere Einrichtung: 
60 kg Alpi Verde Bruchstein; gekauft bei Wasser und Steine.de und mit großem Hammer auseinander geschlagen.
Neuer Steinaufbau
Juwel nach dem Möbelaufbau
Einsatz der Steine
nach der Teilbefüllung
nach dem Aquascaping
Aquarien-Technik
Beleuchtung:
HiLite Einsatzleuchte 120 cm, 2x54W
Leuchtmedium 1 x High-Lite Day 54 Watt, 1047 mm (an den Enden mit Alupapier abgedunkelt) (Herstelleroriginal)
1 x Colour 54 Watt, 1047 mm (Herstelleroriginal)
Länge 1192 mm
Leistung 2 x 54 Watt
Kabellänge 290 cm

Zeitschaltuhr: 12:00-22:00 Uhr
Filtertechnik:
Bioflow Filter M -Innenfiltersystem
Maße 15,5 x 10,2 x 41,7 cm
Filtervolumen 3 Liter
Filtermedien Filterwatte 3.0, Kohleschwamm 3.0, Nitrax 3.0, Filterschwamm grob 3.0, 2x Filterschwamm fein 3.0
Weitere Technik:
Aqua Heat 200 -Regelheizer 200 W
Pumpe Juwel ECCOFLOW 600 l/h Int.
Strömungspumpe: Tunze nanostream 6045 (für Aquarien von 40-500 L, 1.500 bis ca. 4.500 l/h, 5-7 W)
Besatz
6 Labidochromis caeruleus "yellow" (2/4)
Aulonocara stuartgranti Cobue (1/1)
Aulonocara sp. "Fire Fish" (1/3)
4 Placidochromis phenochilus Mdoka (2/2)
2 Pseudotropheus elongatus chewere (2/0)
2 Otopharynx lithobates sulphur head (1/2)

3 Synodantis Lucipinnis
Besatz im Aquarium Malawi Anfänger
Besatz im Aquarium Malawi Anfänger
Besatz im Aquarium Malawi Anfänger
Besatz im Aquarium Malawi Anfänger
Besatz im Aquarium Malawi Anfänger
Besatz im Aquarium Malawi Anfänger
Besatz im Aquarium Malawi Anfänger
Besatz im Aquarium Malawi Anfänger
Besatz im Aquarium Malawi Anfänger
Besatz im Aquarium Malawi Anfänger
Besatz im Aquarium Malawi Anfänger
Besatz im Aquarium Malawi Anfänger
Besatz im Aquarium Malawi Anfänger
Besatz im Aquarium Malawi Anfänger
Besatz im Aquarium Malawi Anfänger
Besatz im Aquarium Malawi Anfänger
Besatz im Aquarium Malawi Anfänger
Besatz im Aquarium Malawi Anfänger
Besatz im Aquarium Malawi Anfänger
Besatz im Aquarium Malawi Anfänger
Besatz im Aquarium Malawi Anfänger
Besatz im Aquarium Malawi Anfänger
Besatz im Aquarium Malawi Anfänger
Besatz im Aquarium Malawi Anfänger
Wasserwerte
Wasserwerte 25.01.2015):
Nitrat: 10
Nitrit: 0,1
GH: 10
KH: 6
PH: 7,3

nach dem Befüllen am 09.01.2015:
Nitrat: 20
Nitrit: 0
GH: 10
KH: 10
PH: 7,3
Futter
Tropical Malawi Flakes
Tropical Spirulina Forte Super
1 Tag Frostfutter
1 Diät-Tag
Videos
Video
Sonstiges
Folgenden Aspekte sind noch in der Diskussion:

- Sollte man einen Algen-Reduzierer von eSHa dem Becken hinzufügen, um den Algen an den Steinen Herr zu werden?

- Welche Krankheiten rufen dicke Bäuche hervor, welche Krankheiten verursachen rote Kiemen (deutlich rot-blutige Verfärbung) und welche Therapie wendet man an?

- Wie kann man die Abwehrkräfte der Malawi-Buntbarsche unterstützen?
Infos zu den Updates
03.01.2015
Rundfahrt zu Zoomärkten, Baumarkt und einem Züchter, um Sand, Unterlegbrett für AQ, Styroporplatte für Inneneinrichtung, Farbe für Rückseite des AQ, 10 m Schlauch und Sanitäranschlüsse zu organisieren.

05.01.2014
AQ wird geliefert
Aufbau vom Unterschrank
erfolglose Suche nach Deko-Steinen

06.01.2015
Anstrich der Rückseite des AQ mit Vollton- & Abtönfarbe.

08.01.2015
Steine wurden geliefert.
Spalten der fast 400mm großen Granitsteine in kleinere Stücke
Einsetzen der Steine in das AQ

09.01.2015
Sand und danach Befüllen des AQ
Kauf und Einsetzen der AQ Pflanzen

17.01.2015
Kontrolle der Wasserwerte (Nitrit und Nitrat liegen bei Null, PH-Werte bei 7.5)
Fische wurden bei einem Barsch-Spezialisten gekauft.
Vor dem Einsetzen der Malawis wurde im Übergangsbehälter das Wasser schrittweise getauscht.
Nach dem Einsetzen der Malawis haben sie das Becken erst mal in der Gruppe erkundet, sind an der Seitenscheibe auf und ab geschwommen. Der Wels hatte die große Scheißerei und sich erst einmal verkrochen und blieb dort in Schockstarre.

18.01.2015
Heute schwimmen die Malawis nur noch gelegentlich i der Gruppe. Fast jeder Fisch hat sich ein Plätzchen gesucht. Die Durchgänge und Höhlen wurden gut angenommen. Wahrscheinlich muss ich mehr Unterschlüpfe bauen - einen Granitstein habe ich noch. Ich hoffe, es sind nicht alles Männchen. Besonders häufig schwimmen die Malawis gegen den Ausfluss von der Filterpumpe am oberen Beckenrand.

23.01.2015
Von meinem Händler habe ich heute nach der Erprobungswoche, in der sich die Bellows gut eingelebt haben, die restlichen Malawis und noch drei Welse abgeholt. M.E. eine gute Mischung und die Fische fühlen sich heute schon recht wohl. Einer der Yellows ist sehr reviertreu und verteidigt es kräftig.

06.02.2015
Ein Weibchen des "Fire Fish" brütet im Maul schon Laich aus, es frist natürlich nicht und hält sich sehr zurück.

08.02.2015
Das Weibchen des "Fire Fish" mit dem Laich "verschwindet". Auch nach dem fast (!) vollständigen Ausräumen des Beckens kann weder der Fisch noch ein Kadaver gefunden werden. Auch im Filter ist nichts zu finden.

11.02.2015
Es wird ein neues Weibchen für den "Fire Fish" gekauft (Original, keine Zuchtform). Das Männchen ignoriert das neue Weibchen die nächsten Tage vollständig, aber das zweite Weibchen reagiert auf das neue extrem eifersüchtig.

Vom Züchter haben wir frisch geschlüpften "Fire Fish" Nachwuchs mitbekommen. Deshalb gibt es in unserem Haushalt nun zusätzlich ein 60 Liter Aufzuchtbecken mit 12 Jungbarschen.

14.02.2015
Der Reiz war doch zu groß - das Becken wird ergänzt um ein Pärchen Otoph. Lithobates Sulphus Head. Gewöhnen sich sehr gut ein.
Die Chewere bekommen jetzt langsam Farbe.

20.-23.02.2015
Im Aquarium bricht eine "Epidemie" aus. Zwei Tage hintereinander sterben zwei chewere, nachdem sie sich von der Gruppe absonderten, nix mehr frassen und einen dicken Bauch bekamen. Ein Fire Fish-Weibchen bekam rot blutige Kiemen und hält sich auffallend zurück (keine Nahrungsaufnahme, aber dickes Maul und Kaubewegungen). Am Sonntag zunächst eine Salzkur (1 g auf 1 Liter) und am Montag eine Medikamentenkur mit eSHa gdex und HEXAMITA begonnen.

Der einzelne Wels, der die Algen auch mit entfernen sollte, wurde von den Modkas so intensiv aus seinen Verstecken quer durch das Becken gejagt, dass ich ihn wieder abgeben musste. Am Diät-Tag werden die Mbunas wohl zu aggressiv, rupfen sogar an der Anubia und reizen Blätter ab. Diät-Tag ist deshalb vorerst gestrichen.

Einsetzen einer Strömungspumpe: Tunze nanostream 6045
User-Meinungen
Lippi schrieb am 07.01.2016 um 21:19 Uhr
Bewertung: - keine -
Hallo Andreas,
würde gerne mal, nach dem Du ja 1 Jahr Erfahrungen sammeln konntest, Updates Deines Beckens sehen wollen!
Tipps zur Verbesserung hast Du ja genug bekommen, auch wenn Du damals offensichtlich vieles nicht ernst genommen hast.
Aber nur durch Tipps lernt man, also weiter machen und nicht entmutigen lassen!😉
VG
Peter
Malawi-Guru.de schrieb am 27.02.2015 um 11:58 Uhr
Bewertung: - keine -
Servus,
bitte nimm dir hier die unzähligen Becken in der Sparte Malawi mal als Exponate wie man dies umsetzen kann, wollte es grade per Empfehlung machen, aber wenn ich ehrlich bin weigere ich mich, den es würde zu negativ ausfallen.....240 Liter!!!!
1 Art aller aller höchstens 2 kleinbleibende Mbuna Arten sonst nix, so ist dies leider nix.
LG
Flo
Marius88 schrieb am 23.02.2015 um 16:33 Uhr
Bewertung: - keine -
Hallo Andreas,
ich habe soeben dein Becken studiert und mir auch die Kommentare durchgelesen. Leider komme ich zu dem traurigen Ergebnis, dass du deinen kompletten Besatz überarbeiten musst und dem Händler `deines Vertrauens` das Vertrauen besser entziehen solltest. Du pflegst a) viel zu viele Tiere für 240 l b) die falschen Tiere und c) vermischt du auch Mbunas und Non-Mbunas.
Um es auf den Punkt zu bringen: Deine Beckengröße ist die absolute Untergrenze für die Malawisee-Aquaristik! Hier hast du höchstens die Möglichkeit eine Art zu pflegen. Als Beispiele möchte ich Labidochromis caeruleus oder Cynotilapia zebroides cobue nennen. Die Non-Mbunas müssen alle raus!!!!
Bitte tue dir und vor allem deinen Fischen den Gefallen und berücksichtige diesen wirklich gut gemeinten Ratschlag schnellst möglich!
Zusätzlich solltest du die Steinaufbauten im Becken erhöhen und das Licht abdunkeln.
Positiv finde ich das du eine Strömungspumpe installierst hast.
Bei weiteren Fragen kannst du mich auch gerne per PN kontaktieren.
LG Marius
DER YBBSTALER schrieb am 16.02.2015 um 12:36 Uhr
Bewertung: - keine -
Servus,
ich bin gerade auf deinem EB und studiere dein Aquarium.
Also um es kurz zu fassen, hier müssen die Ärmel nochmals hochgekrempelt und einige Punkte zum Wohle der Fische überdacht werden. Leider hast du z.B. den Rat von Flo nicht angenommen.:-( Ich selbst habe bei meinem ersten Malawibecken Lehrgeld zahlen müssen, da der Besatz etc. nicht passte. Hier auf EB findest du viele richtig gut umgesetzte 240l Becken mit Malawis, um Anregungen zu finden. Alles Gute mit deinem Becken! :-)
LG Clemens
Malawi-Guru.de schrieb am 06.01.2015 um 21:26 Uhr
Bewertung: - keine -
Servus,
wieder ein Malawi Becken sehr gut, aber hier ist eine Art (Mbunas) das was geht eventuell 2 Arten die zur Beckengröße passen würden alles andere ist hier nicht geeignet, die Spreinat Bücher sind zwar okay allerdings etwas überholt kenne Andreas auch schon aus dem persönlichem Gespräch, ich rate dir dringend ab da mehr als 2 Arten zu setzen.
Bin gespannt und komme wieder;-))
LG
Flo
< 1 >  
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt der User denvie das Aquarium 'Malawi Anfänger' vor. Das Thema 'Malawi' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den Aquarianer umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
2553 Aufrufe seit dem 04.01.2015
Copyright der Fotos liegt ausschließlich beim User denvie. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung von Einrichtungsbeispiele.de und dem User selbst nicht erlaubt.
Du willst dein eigenes Aquarium kostenlos vorstellen?
Login:
Passwort:
 
Ähnliche Aquarien:
Aquarium
Becken 2556
von Stefan Hursie
240 Liter Malawi
Aquarium
Mein erstes (Malawi) Becken
von André B.
240 Liter Malawi
Aquarium
Becken 660
von Bianka Merschbrock
240 Liter Malawi
Aquarium
Becken 42
von Nicolé Bura
240 Liter Malawi
Aquarium
Meckel´s Malawi Tank
von Meckel
240 Liter Malawi
Aquarium
Juwel Rio 240
von SuperReal
240 Liter Malawi
Aquarium
Becken 3720
von Karl-Heinz Krings
240 Liter Malawi
Aquarium
Becken 8290
von mmaik2k
240 Liter Malawi
Aquarium
Becken 6363
von Benjamin Leonhardt
240 Liter Malawi
Aquarium
Becken 16603
von Mr_Malawi
240 Liter Malawi
Shopping-Links:
Finde Angebote zu den in diesem Beispiel verwendeten Produkten von folgenden Anbietern:
Folge uns auf...
Facebook
YouTube
Twitter
Google+
EB als App

Hol dir jetzt die Einrichtungsbeispiele.de-App für dein Smartphone, Tablet, etc.!

Hol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-AppHol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-App
Statistik
Besucher Gesamt:
27.968.341
Heute
9.800
Gestern:
11.382
Maximal am Tag:
17.612
Maximal gleichzeitig online:
1.220
Aquarien:
8.454
User:
17.595
Fotos:
145.817
Videos:
1.596
Aquaristikartikel:
772
Zierfischbeschreibungen:
109
Aquaristikinterviews:
7
Aquaristikshops:
470
Themenseiten:
814