Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.454 Aquarien mit 145.828 Bildern und 1.597 Videos von 17.596 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Einrichtungsbeispiele.de wird unterstützt von Kölle-Zoo
Login Aquaristik-Werbung Teichbeispiele Terrariumbeispiele Top-Aquariums
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter

Aquarium Malawi Becken 325L

von Oliver H.
Offline (Zuletzt 25.09.2013)InfoKarte
Ort / Land: 
58119 Hagen / Deutschland
Aquarianer seit: 
2011
Aquarium Hauptansicht von Malawi Becken 325L
Beschreibung des Aquariums
Typ:
Läuft seit:
05.02.2012
Grösse:
130 x 50 x 50 = 325 Liter
Letztes Update:
18.09.2012
Besonderheiten:
Aquarium:
Zac: Aquarium 130x50x50cm, 325l, 10mm. Die Kanten sind diamantgeschliffen und sicherheitsverklebt. Zwischen dem Aquarium und der Siebdruckplatte ist eine 5mm dicke Aquariumunterlage.

Unterbau:
Selbstgebauter Unterbau aus Y-Tong Steinen und zwei 21mm dicken Siebdruckplatten. Zum Ausgleichen von Unebenheiten sind zwischen den Y-Tong Steinen, Siebdruckplatten und dem Fußboden 5mm starke Selitac Laminatunterlagen. Die Y-Tong Steine wurden hochkant mit Fliesenkleber verklebt. Damit sich die Siebdruckplatte nicht durchbiegt habe ich sie, gemäß den Infos von http://www.deters-ing.de/Statik/sockel.htm, an den Seiten ca. 12cm überstehen lassen (Stützenstellung).

Ganz am Ende (nach dem das Wasser ins Becken kam) habe ich die Y-Tong Säulen noch grundiert, tapeziert und mit Latex-Farbe angestrichen. Die Kanten der Siebdruckplatten habe ich mit Holzleim versiegelt.

Abdeckung:
Die Abdeckung wurde aus versch. Aluminum Profilen und Alu-Dibond Platten selbstgebaut.
Das Suchen nach den passenden Profilen & Maßen (Online nicht im Baumarkt) war zwar ziemlich zeitaufwendig, hat sich aber meiner Meinung nach gelohnt. Ich bin mit der Optik zufrieden.
Y-Tong Sockel für den Unterbau
Siebdruckplatte und Y-Tong Sockel
Das Becken ist aufgestellt
Kabelkanäle für den HMF
Innenausbau mit HMF, Juwel Rückwand und Styroporunterlagen
Alu Rahmen
Abdeckung mit Alu-Dibond Platten
Wasser marsch
Das Becken ist gefüllt und dicht :-)
Das Wasser 3 Tage später
Blick von der Seite
Becken Gesamtansicht
Dekoration
Bodengrund:
25kg Filtersand (Quarzsand), Körnung SB (Siebung) 0,4 – 0,8 mm, beige. Darunter ist eine 1cm bzw. weiter hinten eine 2cm dicke Styroporlage zum Schutz der Bodenplatte wg. den Steinaufbauten.
Aquarienpflanzen:
Keine Pflanzen geplant.
Weitere Einrichtung: 
Rückwand:
Eine Juwel Stone Granite Rückwand - 60 x 55 cm, in der Mitte geteilt und im oberen Bereich an der Aquarium Rückwand mit Silikon fest geklebt. Darunter eine 2cm dicke Styroporlage an der Rückwand befestigt um das Glas vor den Steinaufbauten zu schützen (Eine durchgehende Juwel Stone Granite Rückwand habe ich unten für überflüssig gehalten, da sie sowieso verdeckt sein würde).

Steinaufbauten:
ca. 80 kg Wasserbausteine seitlich vor dem HMF und an der Rückwand aufeinander gestapelt.
Ich habe viele kleinere und größere Höhlen geschaffen, damit die Fische ausreichend Reviere bilden können.
Steinaufbauten mit Wasserbausteinen
Linker Bereich mit Sand
Rechter Bereich mit Sand
Aquarien-Technik
Beleuchtung:
Mit den RGB LED`s habe ich versucht, einen gesamten Tagesverlauf mit Sonnenaufgang, Tageslicht, Sonnenuntergang und Mondlicht zu simulieren. Beleuchtet wird das AQ mit LED`s zu folgenden Zeiten:

06:00 - 09:00 Simulierter Sonnenaufgang
09:00 - 17:00 Tageslicht
17:00 - 20:00 Simulierter Sonnenuntergang
20:00 - 24:00 Blaues Mondlicht
24:00 - 06:00 Licht aus

Die Sonnenauf- und Sonnenuntergangs Zeiten habe ich in etwa den Zeiten in Lilongwe (Malawi) angeglichen. Ist zwar wahrscheinlich irrelevant für die Fische, passt aber auch ganz gut in den eigenen Tagesablauf.

Den 1m langen LED-Streifen habe ich mittig geteilt und auf das ca. 130cm lange Aluminium Flachstück aufgeklebt. In der Mitte, dort wo das 10cm breite Querglas verläuft, sind ca. 16cm Abstand zwischen den beiden Streifen.

Die LED Beleuchtung besteht aus folgenden Teilen:

- Silikon Versiegelte RGB LED-Streifen 60LED/1m, Wasserdicht IP67

LED Typ: 5050 SMD RGB Standard (Mehrfarbig)
Abstrahlwinkel: 120°
Leuchtkraft: ca 2000mcd pro LED
Betriebsspannung: DC 12V
Stromverbrauch pro Meter 1,2A
(max.) Verbrauch in Watt pro Meter 14,4W
Schutzklasse: IP67 (Wasserdicht)

- Netzteil Trafo 12V 1,67A 20W Wasserdicht LED SMD RGB

Betriebsspannung: AC 90-250V
Ausgangsspannung: 12VDC / 1,67A / 20Watt
Abmessung: 165mm x 30mm x 22mm (L x B x H)
Länge der Anschlussleitung ca. 15 cm
Gewicht 380g
Schutzart: IP 67

- RGB-Steuergerät für LED-Streifen MS-35

7 Festeffekte und 2 Sequenzen frei programmierbar
16,7 Millionen Farbtöne erzeugbar
Ansteuerung optional über Tasten oder Fernbedienung

- VOLTCRAFT® USB-Programmierkabel.
Filtertechnik:
(Eck-) Hamburger Mattenfilter, schwarz 50x35x5cm mittelgrob (PPI 20) in der linken Aquarium-Ecke. Die Mattengröße habe ich berechnet mit dem Tool unter www.bastards-of-sc...e/HMF_Berechnung1.html. Der HMF wurde mit ca. 20cm Eck-Abstand und einem 3cm breiten Kabelkanal befestigt. Unten wurde außerdem eine Sandsperre eingebaut, damit beim Wechseln des Filters kein Sand reinrutschen kann.

Als Förderpumpe kommt eine kleine Tunze Rückförderpumpe Silence (1073.008) zum Einsatz (Pumpenleistung: 150 - 800l/h, Energieverbrauch: 3 - 8W)

Falls die biologische Filterung nicht ausreichen sollte, ist noch ein Schnellfilter von Tunze geplant:

Tunze Turbelle e-jet 1605 mit Topffilter 820 oder 320.

Vor kurzem bin ich noch auf den Tunze Nano Cleaner aufmerksam geworden, evtl. setzte ich den noch später als kl. Schnellfilter mit gleichzeitiger Oberflächenabsaugung ein - anstatt der Tunze Turbelle - mal schauen.
Weitere Technik:
Strömung:
Für die Strömung sorgt eine Tunze Turbelle Nanostream 6025 (Strömungsleistung: ca. 2.800l/h, Energieverbrauch: 5W).

Falls die Leistung nicht ausreichen sollte, werde ich diese evtl. noch ein wenig tunen.

Heizung:
Geheizt wird das Becken mit einem Eheim Jäger Regelheizer 200 Watt auf ca. 25°C. In der Zeit von 00:00 bis 06:00 Uhr bleibt die Heizung aus.

Elektrik:
Um mehrere klobige Schaltzeituhren zu vermeiden, habe ich mir für kleines Geld eine per USB programmierbare Mehrfachsteckdose besorgt. Damit lassen sich bis zur 4 Steckplätze zeitlich ein und ausschalten. Zwei weitere Dauerstrom-Steckplätze sind zusätzlich vorhanden.

Außerdem ist noch ein kl. analoges Themometer im Becken, wird evtl. später mal durch ein Digitales ersetzt.
LED-Beleuchtung
Lichttest im trockenen
Lichttest im trockenen
Mehrfachsteckdose, 12V Trafo und LED Controller
Besatz
Labidochromis caeruleus (Yellow) 3/6 (z. Z. noch Jungfische)

Geplant ist noch eine zweite, "blaue" Gruppe. In der engeren Auswahl stehen zur Zeit:

Labidochromis sp. Hongi 3/5+
Labidochromis sp. "mbamba" 3/5+
Melanochromis maingano (cyaneorhabdos) 3/5+

Evtl. kann mir der ein oder andere einen Tipp geben, welche der o. g. Arten gut zu vergesellschaften sind.
Labidochromis caeruleus - Jungfisch
Labidochromis caeruleus - Jungfische
Labidochromis caeruleus - Jungfisch
Labidochromis caeruleus - Jungfische
Impressionen bei Nacht
Seitenansicht im Mondlicht
Labidochromis caeruleus - Jungfisch
Wasserwerte
PH: ~8
GH: 6° dh
KH: 6° dh
No2(Nitrit): 0,01 mg/l(ppm)
No3(Nitrat): 10 mg/l(ppm)

gemessen mit JBL Tröpfchen Test.

Temperatur ~25 °C

Wasserwechsel wöchentlich ca. 50%
Futter
Söll Organix Cichlid Pellets - Small
Tetra PlecoMin
Sera Granugreen

Dazu gekauft wird in nächster Zeit noch:

Tropical Spirulina 36 %
Sera Vipagran(?)

... mal schauen was es noch so alles gibt

Außerdem werde ich noch ein wenig mit Gemüse (z.B. Gurke) experimentieren.
Sonstiges
Energiebedarf:

- LED-Beleuchtung max. 14 Watt
- Tunze Nanostream 6025 ca. 5 Watt
- Tunze Silence 1073 3 - 8W
- Steckdosenleiste max. 3W
=> ~30W + Heizstab 200 Watt

Gewicht (grob geschätzt):

- Y-Tong Steine & Siebdruckplatten ca. 100kg
- Sand und Wasserbausteine ca. 100kg
- Wasser ca. 250kg
----------------------------------------------
=> ca. 450 kg
Infos zu den Updates
05.02.2012 Fluten des Becken

21.02.2012 Einzug des Erstbesatzes (9 Yellow Jungfische)

26.02.2012 Erster Wasserwechsel mit Besatz, die Kleinen sind munter und haben sich gut eingelebt.

27.03.2012 Nitritpeak überstanden und Wasserwerte aktualisiert.

18.09.2012 Das Becken ist mittlerweile verkauft und die Fische, die sich prima entwickelt hatten und am Ende für reichlich Nachwuchs gesorgt haben, wieder zurück beim Züchter.
User-Meinungen
Malawi-Guru.de schrieb am 13.09.2012 um 11:23 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Hi !
Absolut richtig, großes Lob, alles sehr sehr stimmig und in sich harmonisch....ich lese verkaufen wollen...neee ist verboten dann kommt einer und macht wieder irgend so ein Gesellschaftsbecken daraus oder schlimmeres!!!
FULL POINTS von mir !
LG
Flo
Julien Preuß schrieb am 25.02.2012 um 17:32 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Hey,
so muss dat aussehen!!!
klasse gemacht!
Viele liebe Grüße Julien
Malawi-Dude schrieb am 23.02.2012 um 16:22 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Hallo,
gefällt mir sehr gut dein Becken, super umgesetzt das ganze, auch die Beleuchtung top!!
lg Bernd
< 1 >  
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt der User Oliver H. das Aquarium 'Malawi Becken 325L' vor. Das Thema 'Malawi' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den Aquarianer umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
10209 Aufrufe seit dem 01.02.2012
Copyright der Fotos liegt ausschließlich beim User Oliver H.. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung von Einrichtungsbeispiele.de und dem User selbst nicht erlaubt.
Du willst dein eigenes Aquarium kostenlos vorstellen?
Login:
Passwort:
 
Ähnliche Aquarien:
Aquarium
Becken 2850
von Olaf Kaul
325 Liter Malawi
Aquarium
Becken 4796
von Ralf Bergler
325 Liter Malawi
Aquarium
Becken 9393
von Yvonne-Alison De Bruijne
325 Liter Malawi
Aquarium
Mbuna-Bay
von Tim Mek
325 Liter Malawi
Aquarium
Becken 251
von Helmut Auburger
325 Liter Malawi
Aquarium
Becken 16563
von Schloe
325 Liter Malawi
Aquarium
Becken 8653
von Carsten Ries
325 Liter Malawi
Aquarium
Becken 21
von Stephan Rühl
325 Liter Malawi
Aquarium
Becken 13770
von Andy O.
325 Liter Malawi
Aquarium
aqua stabil Effect-Line silber
von Maik Beckmann
325 Liter Malawi
Shopping-Links:
Finde Angebote zu den in diesem Beispiel verwendeten Produkten von folgenden Anbietern:
Folge uns auf...
Facebook
YouTube
Twitter
Google+
EB als App

Hol dir jetzt die Einrichtungsbeispiele.de-App für dein Smartphone, Tablet, etc.!

Hol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-AppHol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-App
Statistik
Besucher Gesamt:
27.971.278
Heute
1.221
Gestern:
11.516
Maximal am Tag:
17.612
Maximal gleichzeitig online:
1.220
Aquarien:
8.454
User:
17.596
Fotos:
145.828
Videos:
1.597
Aquaristikartikel:
772
Zierfischbeschreibungen:
109
Aquaristikinterviews:
7
Aquaristikshops:
470
Themenseiten:
814