Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.454 Aquarien mit 145.766 Bildern und 1.592 Videos von 17.594 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Einrichtungsbeispiele.de wird unterstützt von Kölle-Zoo
Login Aquaristik-Werbung Teichbeispiele Terrariumbeispiele Top-Aquariums
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter

Aquarium Malawimix

von Sascha G.
Offline (Zuletzt 29.04.2016)Info / BeispieleKarte
Ort / Land: 
45699 Herten / Deutschland
Aquarianer seit: 
2009
Mit neuer LED Beleuchtung
Beschreibung des Aquariums
Typ:
Läuft seit:
02.2012
Grösse:
150x60x60 = 540 Liter
Letztes Update:
14.09.2013
Besonderheiten:
Plexiglasplatte als unterlage um den Glasboden zu schonen
Aquarium Malawimix
Aquarium Malawimix
Aquarium Malawimix
Becken nach umbau auf LED
Becken nach umbau auf LED
Dekoration
Bodengrund:
25 KG Aquariumsand
5 KG Aquariumsand schwarz
Aquarienpflanzen:
1x Crinum natans
Weitere Einrichtung: 
Große Natursteine
Flache 3D Struckturwückwand (ca. 2-3 cm Tiefe)
Linker Steinhaufen
Rechte Beckenseite
Aquarien-Technik
Beleuchtung:
1x Econlux SunStrip 120cm Coral/Plant 26Watt
Aktive von 10:30 bis 22:00 Uhr
Filtertechnik:
1x JBL Crystal Profie e900 am Auslauf einen Diffusor befestigt
1x JBL Crystal Profie e1500 Auslauf zur Wasseroberfläche gerichtet

Beide Filter sind mit folgenden Filtermateriealien befüllt:
Eheim Efi Mech
Eheim Efi Substrat
Filterschwämme

------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Wasserwechsel findet 1x die Woche Freitags oder Samstags statt. WW 45% - 50%
Weitere Technik:
1x 250 Watt Heizstab Eheim
1x 11 Watt UV-C Lampe (Aktive von 22:00 Uhr bis 09:00 Uhr)
1x Strömungspume SunSun 5000 (5.000 l/h 12W) Aktive von 10:30 bis 22:00 Uhr
CristalProfie e900
CristalProfie e1500
Verpackung SunSun 5.000
Technische Daten SunSun 5.000
Strömungspumpe im Aquarium
Technische Daten Econlux SunStrip Plant/Coral
Lichtspectrum Econlux SunStrip Plant/Coral
120cm Econlux SunStrip Plant/Coral
120cm Econlux SunStrip Plant/Coral
Besatz
2x Copadichromis borleyi "Kadango" 1/1
4x Nimbochromis venustus 2/2 (Ein Bock ist abzugeben)
2x Dimidiochromis compressiceps 1/1
3x Cyrtocara moorii 1/2
4x Protomelas taeniolatus 1/3
1x Synodontis multipunctatus
1x Sciaenochromis Fryeri
Copadichromis Kadango
nimbochromis venustus bock
Protomelas
Venustus Bock
Copadichromis kadango
Dimidiochromis Compressiceps Weibchen
Cyrtocara moorii
Sciaenochromis fryeri
Protomelas Weibchen
Wasserwerte
PH 7,8 (auch nach Installation der Strömungspumpe keine Veränderung am PH)
GH 10,8
KH 7,9
Leitwärt 455
NO² 0
NO³ 19
Temp. 26°C
Futter
Trockenfutter:
Tetra Min Flockenfutter
JBL Spirulina Premium
Naturefood Premium Chichlid Plant-S

Granulat Farb Futter
Rohprotein 57 %
Rohfett 15 %
Rohfaser 0,4 %
Rohasche 11 %
Vitamin A 23.000 i.E./kg
Vitamin D3 1.500 i.E./kg
Vitamin E 200 mg/kg
Astaxanthin 700 mg/kg

Lebendfutter:
Aus dem Molchbecken gezüchtete Guppys, die fütterung erfolgt unregelmäßig, je nach Besatzdichte im Guppybecken.

Frostfutter:
Weiße Mückenlaven
Artemia
Malawie Mix von Amtra
Stinte
Goldgarnelen

Gemüse
Zuchinischeiben
Gurke
Paprika
Salat

Fütterung
1x die Woche Gemüse

Frost und Trockenfutter werden immer im Wechsel gereicht, Art und Sorte sind dem Zufall überlassen, Hauptsache nicht immer das selbe.

1x pro Woche Fastentag
(kann auch mal 2x die Woche sein, je nach Schicht bei mir auf der Arbeit)
Videos
Video
Sonstiges
to DO Liste:

- Lichtcomputer anschaffen
- Deckoration anpassen
Infos zu den Updates
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
15.06.2013 Aquarium steht komplett zum verkauf, incl. Besatz, bei Interesse einfach Mail an mich
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


20.03.2013 Habe mal wieder ein paar Bilder gemacht, speziel mal welche vom Besatz. Habe leider immer noch kein Aktuelles Hauptbild..
02.01.2013 nach der Darmwurm Katastrophe habe ich das Becken etwas umdekoriert und meinen Bestand verändert.
29.12.2012 Große Darmwürmer Katastrophe im Aquarium, zur Zeit wird mit Medikamenten behandelt.
Leider viele Ausfälle gehabt. :-(
05.12.2012 neue Fotos nach Umbau auf LED hochgeladen
05.12.2012 SunaEco 500 wieder zurück geschickt und mir die Econlux SunStrip bestellt und verbaut
Fotos folgen
24.11.2012 LED Beleuchtung bestellt. 2x Suna Eco 500 Reef White + 1 SunaEco Controller
10.11.2012 Strömungspumpe installiert

16.10.2012 neue Bilder eingestellt (neues Galeriebild folgt nach umbau auf LED)
14.10.2012 Bodengrund abgedunkelt (Neue Fotos folgen bald)
05.08.2012 Besatz angepasst
30.06.2012 Beleuchtungszeiten, WW Zyklus und Fütterungszeiten nachgetragen
11.06.2012 Bilder aktualisiert (neue Rückwand und neues Glasbecken)
31.05.2012 Habe heute meine neue 3D Rückwand bekommen, wird am Montag zusammen
mit meinem neuen Glasbecken was ich dann bekomme verklebt.
Bilder werden dann folgen.
07.05.2012 Bilder aktualisiert
19.04.2012 Futter hinzugefügt und edlich 2 weibchen für meinen "Kadango Bock" bekommen
User-Meinungen
The Duke of woods schrieb am 23.02.2013 um 00:04 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
H iSascha,
also deine Beleuchtung hast du doch jetzt mal sehr gut hin bekommen, gefällt mir richtig gut. Vom Besatz her bist du scheinbar noch nicht wirklich weiter gekommen. Ich muss aber auch mal sagen, dass es nicht immer leicht ist, jemanden mit einem Becken zu finden, in dem es den Fischen wirklich besser geht.
Was mir noch ein wenig fehlt, sind ein paar Steine im Vordergrund, a als Revierbegrenzungen und b bekommst du so mehr optische Tiefe. Ich kann mich aber noch an das Becken erinnern, als du es online stelltest und alles ziemlich rosa aus sah und auch Lochgestein in Verbindung mit Naturstein zu bewundern war, von da her hast du einen Riesenschritt nach vorn gemacht.
Ich finde, du bist auf einem guten Weg mit diesem Tank, wenn es dir gelingt, den Besatz zu optimieren.
LG Enrico.
bossie1704 schrieb am 11.10.2012 um 19:58 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
Hi Sascha,
ich finde deinen Tank auf den ersten Blick sehr ansprechend. Jedoch wäre die Umsetzung der Verbesserungsvorschläge vom Flo und Enrico noch ein zusätzlicher Schritt in die richtige Richtung.
Wie ich sehe, nutzt du immer noch den 2x80 Watt Leuchtbalken. Du versemmelst hier ne Menge Strom, der nicht wirklich benötigt wird. So wie es aussieht dimmst du nicht, von daher empfehle ich dir hier die Hagen Glomat 2x30 Watt Lichteinheit. Da es sich nicht um einen Leuchtbalken handelt, kannst du die 2 x 30 Watt Röhren beliebig anordnen. Du kannst sie z.B. problemlos per Kabelbinder an dem vorhandenen Leuchtbalken befestigen. Die Lichteinheit kostet um die 30 EUR, zzgl. der Röhren. die Kohle hast du locker in einem Jahr allein durch die Stromersparnis wieder drin. Eine andere noch stromsparendere Alternative wäre auf LED umzusteigen. Da sind die Anschaffungskosten aber deutlich höher. Hier mal ein link dazu: http://www.zooprofi.de/product_info.php?info=p654_Hagen_Glomat_2_(2x30W_T8)_-_Elektronische_Lichteinheit_fuer_2_Leuchtstoffroehren_-_Spritzwassergeschuetzt.html
Dein ph-Wert ist immer noch am unteren Limit. Behalte den im Auge, so lange du keine Strömungspumpe hast.
Ansonsten könntest du noch den Sand etwas abdunkeln. Einfach dunkleren Sand beimischen. Das erzeugt weniger grelle Reflektionen und ist dem Sand im Malawi-See besser nachempfunden.
Alles in allem eine gute Basis wo du durch einfache Maßnahmen die gute Stimmung noch mehr unterstreichen kannst.
LG
Frank
P.S.: Der Glomat ist spritzwassergeschützt. Wenn Nummer sicher gehen willst, kannst du auch hier nachschauen http://www.aquaristikshop.com/cgi-bin/neu/webshop.pl?f=NR&c=158118+*+158119&userid=5KxT1peenAjT7R245pgVGly4x1oTFnh9c1C&t=temartic
Kostet ein paar Euros mehr, aber ist IP67-Standard.
Tom schrieb am 01.05.2012 um 17:17 Uhr
Bewertung: - keine -
Hallo,
die Kandangos und Venustus werden für dein Aquarium deutlich zu groß. Rote Mückenlarven sollten nicht an Malawis verfüttert werden, insbesondere gilt das für Mbunas.
Sonst scheint es sich in die richtige Richtung zu entwickeln.
Grüße, Tom.
The Duke of woods schrieb am 11.04.2012 um 10:04 Uhr
Bewertung: - keine -
Hallo Sascha,
da du um Kritik gebeten hast, werde ich dem auch nach kommen.
Also von den Beckenmaßen, hast du eigentlich alle Möglichkeiten einen schönen Malawi-Tank zu gestalten, so wie es jetzt ist, was man auf den Bildern sieht, ist das leider noch nix, das ist nicht böse gemeint aber mit ein paar Tips, solltest du sie überhaupt wollen, geht da eine ganze Menge.
Als erstes solltest du dich entscheiden, ob du Mbunas oder Nonbunas pflegen willst, danach richtet sich die Einrichtung als auch das Futter für die Fische. Beides zusammen, so wie es jetzt laut deinen Bildern ist, ist eher nicht ratsam. Im Übrigen, ist das glaube ich kein Aulonacra Red Fin sondern ein Copadichromis Kadangoo, das aber nur am Rande, ich kann mich auch täuschen.
Tja, die Auswahl deiner Materialien ist Geschmackssache, ich bin kein so großer Fan von Lochgestein und solchen Platten aber wenn es dir gefällt ist es ok. Ich finde Steine aus der Natur, z.B. Bachläufen usw. schöner und natürlicher, deinen Fischen ist das aber egal.
Auch solltest du versuchen, deinen PH-Wert auf wenigstens 8 anzuheben, da das deinen Fischen entgegen kommt. Versuche mehr Oberflächenbewgung des Wassers in dein Becken zu bekommen, z.B. mit einer Strömungspumpe, das sollte den PH anheben.
Die Beleuchtung deines Beckens ist viel,viel zu hell mit zwei mal 80 Watt, besser wäre 1 mal 30 Watt. Malawis mögen es eher schummrig. Die Helligkeit wird leider durch die Wahl deiner hellen Materialien noch verstärkt, da sie das Licht sehr stark reflektieren. Du solltest auf jeden Fall eine Röhre ausschalten und wenn das nicht geht, eine komplett mit Alu-Folie umwickeln und die verbleibende solltest du auch noch stellenweise mit Alu-Folie abdunkeln, so das ein paar Schattenstellen entstehen.
Also, das war jetzt kein wirklich positiver Kommentar aber er soll dir helfen manche Sachen zu verbessern. Hier sind wirklich eine ganze Menge Leute, die richtig was drauf haben und dir gerne helfen wenn du dich nicht scheust zu fragen. Solltest du Hilfe wollen und das Ganze auch umsetzen, dann wirst du sehen, hast du relativ schnell einen tollen Malawi-Tank zu Hause.
LG Enrico.
< 1 2 >  
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt der User Sascha G. das Aquarium 'Malawimix' vor. Das Thema 'Malawi' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den Aquarianer umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
12561 Aufrufe seit dem 10.04.2012
Copyright der Fotos liegt ausschließlich beim User Sascha G.. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung von Einrichtungsbeispiele.de und dem User selbst nicht erlaubt.
Du willst dein eigenes Aquarium kostenlos vorstellen?
Login:
Passwort:
 
Ähnliche Aquarien:
Aquarium
Becken 12071
von matze32
540 Liter Malawi
Aquarium
Mbuna Paradise (EXISTIERT SO NICHT MEHR)
von Markus B.
540 Liter Malawi
Aquarium
Mbunas World
von Chimme
540 Liter Malawi
Aquarium
Becken 18370
von Robert Hornung
540 Liter Malawi
Aquarium
Nur noch als Beispiel
von Steffen G
540 Liter Malawi
Aquarium
Becken 16888
von Ralf Kinzig
540 Liter Malawi
Aquarium
Malawi
von tobsen
540 Liter Malawi
Aquarium
Unser Malawi
von Luna
540 Liter Malawi
Aquarium
Becken 13105
von DoctorSatan
540 Liter Malawi
Aquarium
Becken 6314
von Stefan Lorenz
540 Liter Malawi
Shopping-Links:
Finde Angebote zu den in diesem Beispiel verwendeten Produkten von folgenden Anbietern:
Folge uns auf...
Facebook
YouTube
Twitter
Google+
EB als App

Hol dir jetzt die Einrichtungsbeispiele.de-App für dein Smartphone, Tablet, etc.!

Hol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-AppHol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-App
Statistik
Besucher Gesamt:
27.954.834
Heute
7.675
Gestern:
10.851
Maximal am Tag:
17.612
Maximal gleichzeitig online:
1.220
Aquarien:
8.454
User:
17.594
Fotos:
145.766
Videos:
1.592
Aquaristikartikel:
772
Zierfischbeschreibungen:
109
Aquaristikinterviews:
7
Aquaristikshops:
470
Themenseiten:
814