Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.457 Aquarien mit 145.782 Bildern und 1.597 Videos von 17.593 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Einrichtungsbeispiele.de wird unterstützt von Kölle-Zoo
Login Aquaristik-Werbung Teichbeispiele Terrariumbeispiele Top-Aquariums
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter

Aquarium Mbunabecken

von Mbunafan
Offline (Zuletzt 06.03.2014)BlogBeispiel
    Sieger Beckenwettbewerb Mai 2008 
Userbild von Mbunafan
Aquarianer seit: 
2000
Es werden noch ein paar Steine hinzukommen um noch etwas Höhe zu gewinnen.
Beschreibung des Aquariums
Typ:
Grösse:
80x80x50 = 320 Liter
Letztes Update:
09.10.2011
Besonderheiten:
-Sonderanfertigung aus 8mm Weißglas.
-Selbstgebauter Unterschrank aus 19mm Spanplatten.
-1cm starke Isomatte als Unterlage des Aquariums.
-Styroporplatten zum Schutz der Bodenscheibe
-Der Filter befindet sich in einem extra Schrank
Aquarium mit Plexiglasscheiben
alte Einrichtung (2008)
alte Einrichtung (2008)
ein Teil der Meute
Dekoration
Bodengrund:
-feiner beiger Quarzsand, je nach Stelle 5-7cm hoch
Weitere Einrichtung: 
-ca 40kg Schiefer und 50kg Basalt aus dem Taunus(Gewicht kann ich nur schätzen)
Einblich von hinten links
Einblick von hinten links
Der Steinaufbau
Aquarien-Technik
Beleuchtung:
-Aufsatzleuchte mit 2x 36w Daylightröhren. Angeschaltet ist aber nur eine, da mir die Beleuchtung zu hell war und die Fische auch Schattenzonen brauchen.
Beleuchtet wird von 11:30-22:00 Uhr.
Filtertechnik:
-Tetra Tec EX1200 mit 1200l/h Durchfluss, 12l Filtervolumen und Diffusorausströmer.
Filter ist bestückt mit feinen und groben Filterschwämmen, Tonröhrchen, Filterbällen aus Plastik und Zeolith.
Weitere Technik:
-Tetra Tec HT200 Heizstab 200Watt
-Tunze 6025 2500 l/h
Tetratec EX1200. Für den Filter habe ich einen extra Schrank angefertigt damit der Aquarienschrank nicht zu hoch und zu teuer wird.
Aufsatzleuchte 2x36Watt
Besatz
-Melanochromis cyaneorhabdos WFNZ 3/5/4
-Pseudotropheus saulosi 3/5


Anmerkung:
Nach langem hin und her habe ich mich nun doch entschieden, eine zweite Art hinzuzusetzen. Pseudotropheus saulosi erschien mir eine gute Wahl, da sie recht klein bleiben und einen guten Kontrast (vorallem die Weibchen) zu den Melanochromis bilden.
Pseudotropheus Elongatus Mpanga Bock (noch im alten Aquarium)
Pseudotropheus elongatus Mpanga (noch im alten Aquarium)
Melanochromis cyaneorhabdos
kleiner Melanochromis cyaneorhabdos Bock
Besatz im Aquarium Mbunabecken
Pseudotropheus elongatus mpanga Bock (lebt nicht mehr)
Melanochromis cyaneorhabdos Männchen und Pseudotropheus sp. Polit Weibchen
zwei Melanochromis cyaneorhabdos Männchen
die kurzen Rangordnungskämpfe gehören bei den Melanochromis cyaneorhabdos zur Tagesordnung. Bis jetzt aber zum Glück ohne Verletzungen :-)
Melanochromis cyaneorhabdos beim Zerkauen der Spirulinatablette
Melanochromis cyaneorhabdos Weibchen
Melanochromis cyaneorhabdos Männchen und Weibchen
junger Pseudotropheus sp. Polit Bock
Wasserwerte
-Temperatur: 25-26°C
Nitrit: -
Nitrat: 15 mg/l
NH 4: -
NH 3: -
PH: 8,0-8,2
GH: 15
KH: 12
Futter
Flockenfutter mehrmals täglich in sehr kleinen Mengen
-Tropical Malawi (Hauptfutter)
-Tropical Spirulina forte (Hauptfutter)
-1-2x wöchentlich eine Hafttablette (Sera Spirulina Tabs) zum abweiden an der Scheibe
-2x wöchentlich Gemüse
-alle 2 Wochen Lebendfutter (Artemia oder sehr kleine Bachflohkrebse)

Anmerkung:
Das Futterangebot mag zwar etwas abwechslungsarm vorkommen, ist aber speziell auf Mbunas abgestimmt. Nachdem ich schlechte Erfahrungen mit fleischlicher Kost gemacht habe(Verfettung, übermäßiges Wachstum) verzichte ich jetzt fast komplett auf diese Art von Futter.
Übrigens ernähren sich Mbunas im Malawisee ja auch ausschließlich vom Aufwuchs der Felsen und da gibt es auch keine große Abwechslung. Da in dem Aufwuchs aber auch Kleinstlebewesen vorkommen wird auch noch etwas fleischliche Kost geboten.
Videos
Video
Sonstiges
-Wasserwechsel 2x wöchentlich 60Liter.
-Filter wird 1x jährlich gereinigt.
Infos zu den Updates
-15.10.2010
Ich habe eine komplette Umstellung der Einrichtung vor mehreren Tagen durchgeführt.
Leider hat sich in der letzten Zeit herausgestellt, dass die Mbunas den Steinaufbau nicht so genutzt hatten wie ich es mir gewünscht hatte. Vorgesehen war, dass durch den mittigen Steinaufbau die Möglichkeit besteht den Steinaufbau zu umschwimmen. Dadurch wollte ich die etwas kurze Seitenlänge von 80cm kompensieren. Leider haben sich die Mbunas größtenteils nur im vorderen und rechten Beckenbereich aufgehalten. Somit habe ich wertvollen Schwimmraum im hinteren Bereich verschenkt.
Nach langem hin und her habe ich mich dann dazu durchgerungen, meinen alten Steinaufbau zu verändern. Er hat mir eigentlich sehr gut gefallen, aber so konnte ich es dann einfach nicht belassen. Ich habe das Becken also komplett (bis auf ca. 10 cm Wasser damit der Filter weiterlaufen kann) ausgeräumt und neu eingerichtet. Dazu wurde wieder genau das gleiche Schiefergestein verwendet, Diesmal habe ich es allerdings in die hintere linke Ecke angeordnet. Somit haben die Mbunas nun viel mehr Schwimmraum im Vordergrund und trotzdem noch einen großen Steinaufbau mit vielen Höhlen.
So wie es scheint ist mein Plan aufgegangen. Die Mbunas scheinen sich gut an die neue Umgebung angepasst zu haben und nutzen den vorhandenen Schwimmraum komplett aus.
Bilder folgen in Kürze ;D

-18.10.2010
Werte für NH3 und NH4 nachgereicht

-20.10.2010
Eine erneute Zählung hat ergeben, dass sich nur noch 9 oder 10 Melanochromis cyaneorhabdos im Becken befinden. Ich werde sie entweder etwas aufstocken, oder ich setzte noch eine zweite Gruppe von Pseudotropheus saulosi hinzu um durch die gelben Weibchen noch etwas Abwechslung zu gewinnen.
Eine der polit Damen scheint den Aufenthalt in dem Notbecken während der Umstellung nicht vertragen zu haben. Ich gehe leider davon aus, dass sie es nicht überleben wird.

-30.10.10
Alle Fische wurden bis auf die Melanochromis abgegeben. Jetzt habe ich endlich wieder ein reines Malawibecken :-) Die Einrichtung wurde komplett verändert. Ich habe jetzt etwas dunkleres Gestein (Basalt) verwendet und die Anordung leicht angepasst. So gefällt es mir jetzt endlich. Es werden aber noch demnächst ein paar zusätzliche Steine dazukommen, um den Aufbau etwas höher zu bauen.
-8 Pseudotropheus saulosi hinzugesetzt.

-07.11.10
Anpassung der Futterdaten
Konnte nun schon mit Sicherheit 2 Männchen bei den Saulosis bestimmen. Es wird wahrscheinlich noch eine ganze Weile dauern, bis ich alle herausgefunden habe.

-10.11.10
Habe eben gerade mal ein Video hochgeladen. Mit meiner Kamera habe ich leider noch keine sehr schönen Bilder hinbekommen.

-09.10.11
Besatzupdate
User-Meinungen
Sebastian Scholl schrieb am 12.09.2011 um 17:58 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Ein echter Hingucker!
bossie1704 schrieb am 21.07.2011 um 13:37 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Hi Alex,
klasse Becken. Bei einer solchen Form kann man auch getrost auf aufwändige Rückwände verzichten. Tolles EB.
Eine Frage: Warum säuberst du deinen Filter alle 6 Monate?
LG
Frank
Erik H. schrieb am 22.01.2011 um 14:51 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Das Becken is von den Maßen und der Optik her echt klasse! Ne quadratische Grundfläche gibt ganz neue Möglichkeiten der Gestaltung! Da schießen mir wieder Ideen durch den kopf....:D...wenn das net alles so viel Geld kosten würde würd meine Bude vollstehen mit Aquarien!:D
Tolles EB! Mehr Updates und Bilder!!!
LG
Robert Verhülsdonk schrieb am 06.01.2011 um 22:03 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
hat mich ja verzaubert das Becken.......find ich Hammer......genau mein Ding.......hast super hin bekommen ohne Pflanzen....gruss ;)
Marco O. schrieb am 21.11.2010 um 21:11 Uhr
Bewertung: - keine -
Hallo Alex,
viel gutes hat sich bei Dir getan. Der Steinaufbau ist Dir richtig gut gelungen, kann man gar nicht anders sagen. Dein Würfel zieht mich immer wieder in den Bann. Sehr geil!
Was machen die Saulosi`s? Ich habe mal ein Video von meinem Saulosi Bock (noch nicht ausgewachsen) reingestellt. Dieser war beim Dreh gerade mal 2h im Tank, und sieht schon so aus.
LG Marco
< 1 2 3 4 5 6 ... 23 >  
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt der User Mbunafan das Aquarium 'Mbunabecken' vor. Das Thema 'Malawi' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den Aquarianer umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
119231 Aufrufe seit dem 26.04.2008
Copyright der Fotos liegt ausschließlich beim User Mbunafan. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung von Einrichtungsbeispiele.de und dem User selbst nicht erlaubt.
Du willst dein eigenes Aquarium kostenlos vorstellen?
Login:
Passwort:
 
Ähnliche Aquarien:
Aquarium
Becken 522
von Rihtarsic Bojan
320 Liter Malawi
Aquarium
Ecky`s Malawi Becken
von Ecky
320 Liter Malawi
Aquarium
Becken 8877
von Hanspeter Widmer
320 Liter Malawi
Aquarium
Tanganjika
von Jan Reiners
320 Liter Malawi
Aquarium
Nicht mehr in Betrieb
von 47 Malawi
320 Liter Malawi
Aquarium
Becken 9714
von Schielefix
320 Liter Malawi
Aquarium
Becken 8286
von Mirco N.
320 Liter Malawi
Aquarium
Becken 11459
von ProPaul
350 Liter Malawi
Aquarium
Becken 11079
von Tobias Blaurock
300 Liter Malawi
Aquarium
Akva-Stabil EffectLine silber
von Maik Beckmann
325 Liter Malawi
Shopping-Links:
Folge uns auf...
Facebook
YouTube
Twitter
Google+
EB als App

Hol dir jetzt die Einrichtungsbeispiele.de-App für dein Smartphone, Tablet, etc.!

Hol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-AppHol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-App
Statistik
Besucher Gesamt:
27.923.075
Heute
9.179
Gestern:
11.278
Maximal am Tag:
17.612
Maximal gleichzeitig online:
1.220
Aquarien:
8.457
User:
17.593
Fotos:
145.782
Videos:
1.597
Aquaristikartikel:
772
Zierfischbeschreibungen:
109
Aquaristikinterviews:
7
Aquaristikshops:
470
Themenseiten:
814