Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.457 Aquarien mit 145.782 Bildern und 1.597 Videos von 17.593 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Einrichtungsbeispiele.de wird unterstützt von Kölle-Zoo
Login Aquaristik-Werbung Teichbeispiele Terrariumbeispiele Top-Aquariums
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter

Aquarium Non-Mbunabecken

von Malawigo
einrichtungsbeispiele.de-Moderator
Moderatorenbereiche: Malawisee, Tanganjikasee, Meerwasser
Offline (Zuletzt 15.11.2016)BlogInfo / BeispieleWebKarte
Userbild von Malawigo
Ort / Land: 
Marbella / Spain
Aquarianer seit: 
1978
Aquarium Hauptansicht von Non-Mbunabecken
Beschreibung des Aquariums
Typ:
Grösse:
180x60x60 = 648 Liter
Letztes Update:
31.12.2012
Besonderheiten:
Felsübergangszone für Non- Mbunas

12mm Becken stoßverklebt, auf der Bodenplatte wurde eine weiter Glasscheibe mit 4mm eingebaut. Die Stärke der Bodenplatte zusammen
beläuft sich somit auf 16 mm.

Das Becken steht auf 3 selbst gemauerten Y-Tong Säulen, auf denen
zwei Tischlerplatten aufgeklebt sind mit einer Gesamtstärke von ca. 6 cm.
Als Ausgleich für Unebenheiten wurde darauf eine 2cm starke Styroporplatte verklebt. Rückwand und rechte Seitenscheibe wurde ebenfalls mit einer schwarzen Styroporplatte beklebt.
Seitenansicht links
Oberflächenbewegung
von links
Seitenansicht links
Helfe mit!!! Es ist Dein Planet!
Bist Du dabei? Wer ist hier das Opfer?
Der Mensch die bösartigste Spezies überhaupt, tötet ohne Not
200 Millionen Haie jährlich, sterben durch Menschenhand
Wir denken an Euch !!!
Dekoration
Bodengrund:
Beige farbener Sand mit extra feiner Körnung 0,1- 0,3 mm, ca. 80 Kg.

Meine Fische lieben den Sand und beißen häufiger hinein als in den anderen Aquarien.
Aquarienpflanzen:
Cryptocoryne aponogetifolia, Vallisneria gigantea
Vallisneria
Vallisneria gigantea
Seegras
junge Vallisneria spirales
Weitere Einrichtung: 
Sandsteinfelsen ca. 210 kg, die Größten wiegen ca. 50 kg, war eine heikle Angelegenheit die ins Becken zu bekommen.

Unter den großen Felsen liegt zum Schutz der 16 mm Bodenplatte, nochmals eine 2 cm starke Styroporplatte. Die Felsen können so nicht von den Fischen untergraben werden.

Die Rückwand hat eine Tiefe zwischen 2 und 14 cm. Sie kann auf fast der gesamten Länge durchschwommen werden und bietet so Weibchen und unterlegenen Fischen zusätzlichen Schutz.
Predator
Vallisneria spiralis
Felsspalten ua. für die Sciaenochromis fryeri
Dekoration im Aquarium Non-Mbunabecken
Dekoration im Aquarium Non-Mbunabecken
Vallisneria spiralis
hinter den Steinen
Algen übernehmen die Kontrolle
Aquarien-Technik
Beleuchtung:
Selbstgebaute Abdeckung mit dimmbarem elektronischem Vorschaltgerät ( EVG ) 36 W.
Leuchtmittel 36 W Aquastar mit 10000 Kelvin.
Die Leuchtstoffröhre wird über die 10 V Schnittstelle des EVG`s mit einer selbstgebauten Steuerung gedimmt.

Beleuchtungsdauer: 12 Std.
Sonnenaufgang dauert ca. 20 min.
Sonnenuntergang ca. 40 min.

2x die Woche, an verschiedenen Tagen wird eine Wolkenphase simuliert und die Beleuchtung während 20 min auf 40% bzw. 20 % der Helligkeit gedimmt.Das ganze ist für die Fische selber von kaum einer Bedeutung, sieht aber super aus.

WICHTIG ist aber meines Erachtens, das man das plötzliche Ausschalten des Lichtes verhindert. Da es immer wieder zu Panikreaktionen bei den Fischen kommen kann. In der Natur ist es ja auch nicht von jetzt auf gleich dunkel. Wenn man das beste für seine Fische will....

Mondlicht 8W T5 actinisch läuft ca. 4 Stunden nach abschalten der Beleuchtung.
Filtertechnik:
1x JBL e 1500 mit 1500 L/h
1x Jbl e 900 mit 900 L/h mit Oberflächenabzug
1x Pumpe 650 L/h hinter dem Matten Filter der Rückwand
1x Innenfilter 650 L/h
Gesamtfilterleistung 3700 L/h ca. 5,5 fache Umwälzung pro Stunde rechnerisch, entspricht in etwa einer effektiven Umwälzung von 4,5.

Ich habe mich bewusst für eine Filterlösung dieser Art entschieden, der Vorteil ist das man jetzt die Filter einzeln reinigen kann ohne Gefahr zu laufen, zu viele der Nitrifikanten zu zerstören da man ja genügend in den anderen Filtern zur Verfügung hat. Die Reinigung erfolgt natürlich Zeit versetzt.( Bei Bedarf, maximal 2x im Jahr. )
Weitere Technik:
Strömungspumpe Koralia 2 mit einer Leistung von 2300 Litern pro Stunde.
Strömungspumpe Koralia 3 mit einer Leistung von 3200 Litern pro Stunde.

18 Watt UVC -Klärer an der e900 im Dauerbetrieb.

Durchlaufheizer 300 W, hängt an der e 1500.

Osmoseanlage zur Wasseraufbereitung 180 L/täglich

Leitwertmeßgerät, PH- Meßgerät.
Sonnenuntergang
Sonnenaufgang
Sonnenaufgang
Sonnenaufgang
Sonnenaufgang
Stirbt der Hai, stirbt das Meer
Ein Film über unseren Planeten auf Youtube, es lohnt sich
Ich darf hier mit rumschwimmen, Ende Juni!
Lethrinops marginatus red fin ab 30. Juni hier zu sehen
Besatz
3/6 Labidochromis caeruleus DNZ, 2WFNZ-Weiber
1/1 Sciaenochromis fryeri WFNZ
1/2 Aulonocara stuartgranti maleri WFNZ
1/1 Aulonocara Lwanda yellow top Hai Reef WFNZ
1/1 Aulonocara ethelwynnae chitande Island WF
1/2 Protomelas fenestratus Taiwan Reef
2/2 Lethrinops marginatus red fin
1/1 Aulonocara jacobfreibergi cape maclear
1/1 Dimidiochromis compressiceps
1/1 Otopharynx lithobates Zimbawe Rock

Alle eingesetzten Fische sind Jungtiere die erst langsam Farbe annehmen, es ist faszinierend mit anzusehen wie sich die Farben verändern.

Vorab, ich bin mir der eventuell und nicht auszuschließenden Hybridisierung unter den Aulonocaras bewusst ( auch unter den 4 verschiedenen Gruppen der Gattung Aulonocara) und es werden auf keinen Fall Fische abgegeben oder verkauft. Nachwuchs : Das macht man doch besser in separaten Zuchtbecken. Da weiß man was man hat :)))

Mr. & Mrs. fryeri sind für die Nachwuchskontrolle zuständig und ersparen mir hoffentlich das eventuelle heraus fangen des Nachwuchses. Die Nachwuchskontrolle funktioniert einwandfrei!!!

Keine Überlebende bis heute....auch nicht bei den fryeri....

Hinweis zu den Wildfängen, diese rühren aus meiner Tätigkeit als Züchter, und nur zu diesem Zweck sollte man sich WF zulegen. Nur so kann man die Reinheit der Art garantieren.
Zur Haltung im Showbecken sind WF Nachzuchten oder auch Nachzuchten der 3. Generation besser geeignet., diese sind nicht mehr so empfindlich was Nahrungsaufnahme usw. angeht. Ein weiterer entscheidender Punkt ist aber, das immer noch sehr viele Fische beim Transport sterben und in den Herkunftländern teilweise kein Artenschutz exsistiert.

Bilder werden ständig erweitert und getauscht, wenn sich z.B die Farben der Fische verändern oder der Besatz erweitert wird.
Aulonocara stuartgranti maleri
Sciaenochromis fryeri male
Sciaenochromis fryeri female
Sciaenochromis fryeri male
Aulonocara ethelwynnae chitande Island male
Aulonocara Lwanda yellow top Hai Reef male
Sciaenochromis fryeri male
Sciaenochromis fryeri male
Aulonocara Lwanda yellow top Hai Reef male
Aulonocara stuartgranti maleri
Aulonocara ethelwynnae chitande Island male
Aulonocara Lwanda yellow top Hai Reef male
Sciaenochromis fryeri  female mit Eiern im Maul
Aulonocara Lwanda yellow top Hai Reef male
Aulonocara ethelwynnae chitande Island male
Protomelas fenestratus Taiwan reef male Jungfisch
Keine Ausreden !!! wir können etwas tun!!!
Protomelas fenestratus Taiwan reef male
Aulonocara ethelwynnae chitande Island male
Aulonocara Lwanda yellow top Hai Reef male
Protomelas fenestratus Taiwan reef male
Dimidiochromis Compressiceps male
Sciaenochromis fryeri male
Sciaenochromis fryeri male
Protomelas fenestratus Taiwan reef male
Labidochromis caeruleus sp.Lion s cove male
Otopharynx lithobates Zimbawe Rock
Dimidiochromis Compressiceps male
Dimidiochromis Compressiceps male
Aulonocara stuartgranti maleri
Protomelas fenestratus Taiwan reef male
Dimidiochromis Compressiceps male
Otopharynx lithobates Zimbawe Rock
Protomelas fenestratus Taiwan reef male
Wo hab ich es nur hingelegt?
Wasserwerte
Temperatur 26 °C.
Leitwert: 380 µS
PH: 8,1
GH: 5
KH: 8 aufgehärtet
Nitrit 0,0 mg/l
Nitrat 5 mg/l
NH4 0,0 mg/l
NH3 0,0 mg/l

Wasserwechsel jede Woche 50 - 60%.

Im Test zur Zeit Leitwertmethode, da ich Wasserwechsel mit Osmosewasser mache. Sind auch keine Nitrate mehr im Wechselwasser vorhanden.
Futter
Frostfutter: Artemia, Mysis,schwarze und weiße Mückenlarven, krill,
selbstgemachtes aus frischem Krebsfleisch,Cyclops

Gefriergetrocknet: Wasserfliegen, Artemia, Daphnien, Bachflohkrebse
wird vor dem verfüttern eingeweicht.

Flockenfutter: Spirulina 40 %, Krill Flake 40%, Artemia Flake,
Kelb Flake, Artemiaflocken,

Granulat: Granured, Tropical Granulat im Test..

Lebendfutter: Schwarze und weiße Mückenlarven , Artemia und alles was nicht schnell genug ist... Spinnen, Moskitos, Fliegen usw.

Frisch gibt es ab und an, Krebse und Garnelen sehr fein gehackt.

Gurke und Paprika, da knabbern aber meist nur die Labidochromis dran.
Gefastet wird auch, 1mal die Woche an unterschiedlichen Tagen

Fasten wird erweitert jeden 3. Tag sobald alle Fische annähernd ausgewachsen sind.
Sonstiges
siehe Blogs.

Erreichbar unter Skype " Malawigo "
Malawigo@gmail.com


EINES NOCH, BITTE IMMER FAIR BLEIBEN, ICH BIN ES AUCH, LEIDER IST DIES NICHT IMMER SO HIER!!!

AUCH WIR SIND MENSCHEN, UND MENSCHEN MACHEN MANCHMAL AUCH FEHLER; EIN FREUNDLICHER HINWEIS REICHT...

PERSÖNLICHE ANFEINDUNGEN, TIERQUÄLEREI UND BELEIDIGUNGEN JEGLICHER ART LEHNE ICH STRIKT AB!

DIE GRUNDIDEE DIESER PLATTFORM IST ECHT PRIMA UND IN DIESER ART UND AUFBAU AUCH WOHL EINZIGARTIG, UND ES SOLL JA AUCH SPAß MACHEN!

IMMERHIN IST ES EIN HOBBY!!! VIEL SPASS !!


--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
!!!!!! STOP FINNING !!!!
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Aus gegebenen Anlaß und um die Gemeinschaft mal außer 20 bis 20000 Liter zu informieren!!!

Weltweit werden jedes Jahr über 200 Millionen Haie getötet,zum größten Teil auf brutale Art und Weise.

Hier bei wird dem noch lebenden Tier die Flossen abgeschnitten und der dann sterbende Rest über Bord geworfen!!!

Ich empfinde aus tiefstem Herzen, Abscheu vor solchen Menschen und denen die diese Produkte nutzen bzw. verzehren.

Dafür gibt es keine Entschuldigung!!!

Für alle die sich weiter informieren möchten nutzt bitte das WWW, ich habe bewußt darauf verzichtet einzelne Organisationen zu nennen, es gibt diese aber unter dem Suchbegriff "Stop Finning" , bildet euch eine eigene Meinung.


Hier gibt es mehr zu sehen :

http://www.youtube.com/watch?v=WMYtuMgwNCY&eurl=http%3A%2F%2Fstopfinning.strzelecki.de%2Fnews.php&feature=player_embedded


http://www.sharkproject.org/Content.Node/downloads_tipps/050603_sharkproject_de.mpg
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Auch ( ALLE !!! ) die nicht schreien können, haben ein Recht auf Unterstützung. !!!!
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Ich möchte hier, noch einmal insbesondere einen Dank aussprechen, das ich die Möglichkeit hier habe, für alle die zu sprechen, die nachweislich nicht in der Lage dazu sind.

EB, eine einfach einmalige Seite, Danke !!!

" Home " ein Film der alle etwas angeht!!! Hier ist der Link:

http://www.changetube.de/video/46/Home
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Bewertet wird von mir nach einem festen Schema, das das Wohlergehen der Fische in den Mittelpunkt setzt. Optische Geschmacksfragen bleiben unberücksichtigt.

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Der Fang von Dornhaien muss sofort gestoppt werden, um eine völlige Ausrottung der Art zu verhindern.

Der Dornhai ist nur einer von vielen Haiarten, aber er wird mit der erste sein.

http://www.sharkproject.org/Content.Node/downloads_tipps/050603_sharkproject_de.mpg
Infos zu den Updates
Aulonocara Lwanda yellow top Hai Reef, Aulonocara ethelwynnae chitande Island sind eingezogen.

Beide machen mir besonders Freude, sie schwimmen den ganzen Tag durchs Becken und sieben Sand.

Sciaenochromis fryeri Weib hat das Maul voller Eier
Labidochromis Weib ebenfalls mit Eiern im Maul

Protomelas fenestratus Taiwan Reef schwimmen jetzt hier mit rum.

Lethrinops marginatus red fin & Aulonocara jacobfreibergi cape maclear sind hier jetzt am schwimmen.
Wie immer Jungfische...
Bilder folgen....;)

18 Watt UVC -Klärer bestellt um einen eigenen Eindruck von der Leistungsfähigkeit zu erhalten, geschrieben wurde schon viel....

UVC - Klärer in Betrieb genommen
Wasserwechsel ab sofort mit Osmosewasser

An einer Verbesserung der Strömung im Becken tüftel ich gerade, ist noch nicht optimal.

! ! ! VIELE NÜTZLICHE TIPPS UND WISSENSWERTES FINDET IHR IM RATGEBER ! ! !
User-Meinungen
Der Schweizer schrieb am 28.01.2011 um 22:53 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Hey Georg
Auch hier kann man nur immer wieder sagen: ABSOLUTE REFERENZ-KLASSE!!!
Sag mal, wie machen sich Deine Marginatus?
lG Silvan
Erik H. schrieb am 14.01.2011 um 22:40 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Einfach Klasse...toller Besatz und hammer Optik! N Video wäre toll!:)
LG
Der Schweizer schrieb am 25.10.2010 um 20:55 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Nabend Georg
Wenn der Altmeister der Malawi-Haltung schon mal wieder online ist, muss ich doch Deinem Vorzeige-Beispiel direkt mal wieder einen Beusch abstatten!!!
Immer wieder ein Genuss, dieses absolut vorbildliche Becken zu betrachten :-)
Weisst Du, was ich mir wünschen würde? - Ein paar tolle Fotos Deiner Marginatus....
lG nach Espagna
Silvan
***ELLIS*** schrieb am 15.06.2010 um 15:19 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Hallo Georg,
immer wieder schaue ich mir gerne Deine traumhaften Fische an!
Super Besatz und sehr schöne Bilder!
LG
Didi
Flo - Malawi schrieb am 21.04.2010 um 11:50 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Hallo Frankfurter Würstchen in Valencia *g*
Also ein Highlight ist das Becken eh,aber das die Buntbarsche keine Farbe haben, wie von dir unter Besatz beschrieben..ist schon was länger her*lach*
Da wird man ja fast erschlagen vor lauter Farbe;-))
LG
Flo
< 1 2 3 4 5 6 ... 19 >  
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt der User Malawigo das Aquarium 'Non-Mbunabecken' vor. Das Thema 'Malawi' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den Aquarianer umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
133073 Aufrufe seit dem 16.02.2009
Copyright der Fotos liegt ausschließlich beim User Malawigo. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung von Einrichtungsbeispiele.de und dem User selbst nicht erlaubt.
Du willst dein eigenes Aquarium kostenlos vorstellen?
Login:
Passwort:
 
Ähnliche Aquarien:
Aquarium
Becken 606
von Timmy Pätzel
648 Liter Malawi
Aquarium
Becken 109
von Silvano Erjavec
648 Liter Malawi
Aquarium
Becken 25855
von Sauerlandmalawi
648 Liter Malawi
Aquarium
Becken 4270
von Gringo
648 Liter Malawi
Aquarium
Malawi
von KaZe
648 Liter Malawi
Aquarium
Becken 6510
von Christoph Tietzsch
648 Liter Malawi
Aquarium
Non-Mbuna/Utaka Becken
von ertzuio
648 Liter Malawi
Aquarium
Placidochromis Dream aufgelöst
von Okrim
648 Liter Malawi
Aquarium
Malawi rough shore (Nur noch als Beispiel)
von TheToxicAvenger
648 Liter Malawi
Aquarium
Becken 11633
von Daniel Tenner
648 Liter Malawi
Shopping-Links:
Folge uns auf...
Facebook
YouTube
Twitter
Google+
EB als App

Hol dir jetzt die Einrichtungsbeispiele.de-App für dein Smartphone, Tablet, etc.!

Hol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-AppHol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-App
Statistik
Besucher Gesamt:
27.923.078
Heute
9.182
Gestern:
11.278
Maximal am Tag:
17.612
Maximal gleichzeitig online:
1.220
Aquarien:
8.457
User:
17.593
Fotos:
145.782
Videos:
1.597
Aquaristikartikel:
772
Zierfischbeschreibungen:
109
Aquaristikinterviews:
7
Aquaristikshops:
470
Themenseiten:
814