Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.455 Aquarien mit 145.770 Bildern und 1.599 Videos von 17.593 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Einrichtungsbeispiele.de wird unterstützt von Kölle-Zoo
Login Aquaristik-Werbung Teichbeispiele Terrariumbeispiele Top-Aquariums
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter

Video Sciaenochromis Fryeri von Matoba

Offline (Zuletzt 21.12.2012)BlogBeispielKarte
Userbild von Matoba
Ort / Land: 
/ Deutschland/Hessen
Aquarianer seit: 
1998, Malawisee seit 2007, Amazonas seit 2011
Frontansicht (Blick in den Malawisee ;-))
Beschreibung des Aquariums
Typ:
Läuft seit:
März 2009
Grösse:
150x70x60 = 630 Liter
Letztes Update:
29.11.2011
Besonderheiten:
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Sonderanfertigung aus 12mm Kristallspiegelglas (Floatglas mit ca. 0,3% Grünanteil=Eisengehalt), Frontscheibe in Optiwhite-Glas (unter 0,03% Grünanteil=Eisengehalt), Stoßverklebt mit Sicherheitsnaht innen, Kanten geschliffen.

Überlaufschacht und 3 Lochbohrungen (zwei im Überlaufschacht Zulauf und Ablauf für die Filterung und einer außerhalb für Wasserwechsel).

Überlaufschacht mit den Maßen 15x20x50

Lochbohrungsmaße: Ablauf 43mm, Zulauf 35 mm und Wasserwechsel 27 mm

Auf der Bodenscheibe ist eine 2,5mm starke Acrylglasscheibe mit Aquariumsilikon geklebt.

Untergestell Marke Eigenbau aus Vierkantrohr 40x40 mm (2mm) 150x70x62 mit 9 Stellfüßen (M10 Gewindestab, 10 mm dicke Stahlscheibe) zum nivelieren.

Zwischen Untergestell und Fußboden befindet sich eine 15mm starke Multiplexplatte (geölt-gegen Feuchtigkeit) welche auf einer 7mm starken Naturkautschukmatte liegt.

Auf dem Gestell liegt ebenfalls eine 15mm starke geölte Multiplexplatte. Um Unebenheiten auszugleichen und Spannungen im Aquariumglas zu verhindern, befindet sich eine 10mm starke Naturkautschukmatte darauf.

Die Abdeckung ist eine Sonderanfertigung aus einer Lichtgrau lackierten MDF-Latten Konstruktion und zwei Acrylglas Deckel.

Die Unterschrankverkleidung besteht aus lichtgrau lackierten 12mm MDF-Platten, welche mit Magneten an dem Stahlgestell befestigt sind, sodass ein Abnehmen zur Revision leichtgemacht ist.

Sämtliche Holzarbeiten sind vom Tischler angefertigt (Multiplex geölt oder MDF lackiert/lichtgrau).
Untergestell fertig geschweißt und geflext
nachträglich eingewschweißte Mittelstütze und Eckvertstrebungen
Endgültig fertige Version des Stahluntergestells
Untergestell steht Teil1
Untergestell steht Teil2
Einer von 9 Stellfüßen aus massivem Stahl
Filterbecken mit eingeklebten Scheiben
Untergestell mit Filterbecken
Aquarium steht sicher und in der Waage, yippie
Ablaufschacht fertig verrohrt
Verrohrung mit Kugelhähne und Verschraubungen unter dem Becken
Fertig verrohrtes Filterbecken mit Eheim Pumpe und Jäger Heizstab
Nylonschnur an Wasserwechsel- und Aquariumfüllrohr gebunden, um es bei der evtl. Demontage aus dem (noch nicht) vorhanden Schacht ziehen zu können.
Verrohrung für Wasserwechsel mit Styrodur (Polystyrol) verkleidet
Rückwand aus PU-Schaum mit Cuttermesser bearbeitet
Rückwand mit 1. Schicht Fliesen-Flex-Kleber
rückwand fertig, nach einer 2. Schicht Flexfliesenkleber mit Fugenbunt abgedunkelt.
Rückwand mit Aquarium Epoxid-Harz versiegelt
Becken mit Beleuchtung beider Röhren (100%), Sand und Basaltsteine, Abdeckung.
Becken mit kompletter Unterschrankverkleidung
Dekoration
Bodengrund:
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

ca. 50 kg Aquariumsand, 1-3 mm Körnung
Aquarienpflanzen:
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

keine
Weitere Einrichtung: 
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Eigenbau Rückwand aus PU-Schaum, Fliesen-Flexkleber, Fugenbunt (Anthrazit) und Epoxid-Harz für Aquarien.

Strukturtiefe von 3-35 cm.

ca. 60 kg Basaltsteine
Am Anfang ...
Seitenansicht 1
Hier noch mal der fortgeschrittene Sonnenuntergang
Hier die volle Pracht bei 100% Sonnenuntergang
Aquarium mit fast 100% Mondlicht
Hier schon mit Algenbewuchs
Becken am 28.09.09
Becken am 29.12.09
Aquarien-Technik
Beleuchtung:
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

GHL Profilux Leuchtbalken, 2-flammig, getrennt dimmbar mit Aqua Connect Reflektoren (Keramikbeschichtung)

2x39 Watt T5

vorne: Giesemann Powerchrome Aquaflora 6500k
hinten: Giesemann Powerchrome Actinic+ 22000k

2x GHL Profilux SIMU-L Stab (Simulation von Morgen-, Abendrot und Mondlicht)

Leuchtbalken (beide Röhren):

ab 10:30 Uhr 30 min bis 100%
ab 21:00 Uhr 30 min bis 0%

SIMU-L Stab (beide):

Mondlicht

ab 6:00 5 min auf 2%
ab 8:30 60 min auf 100%
ab 10:30 5 min auf 0%
ab 20:00 5 min auf 100%
ab 22:00 30 min auf 2%
ab 23:55 5 min auf 0%

Sonne
ab 9:30 60 min auf 100%
ab 10:35 5 min auf 0%
ab 20:05 5 min auf 100%
ab 21:30 60 min auf 0%

Somit ist ein fließender Übergang vom Mondlicht über Morgenröte zur normalen Beleuchtung und umgekehrt gegeben.

Tagsüber und Nachts sind die SIMU-L Stäbe, nachdem die Dimmvorgänge beendet sind, für ein paar Stunden ausgeschaltet.
Filtertechnik:
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Filterbecken 112 Liter, 80x35x40, aus 6mm Floatglas, Stoßverklebt mit Sicherheitsnaht innen, Kanten geschliffen.

Unter dem Filterbecken befindet sich eine 10mm dicke Naturkautschukunterlage um Unebenheiten auszugleichen und Spannungen im Glas zu vermeiden.

4 Filterkammern getrennt durch 4mm Floatglas mit einem Höhenunterschied von jeweils 5cm.

Die Fließrichtung durch die verschiedenen Kammern erfolgt im Wechsel von unten und oben.

1. Filterkammer: Filtermatte grob PPI10 (15x35x30)
2. Filterkammer: Filtermatte grob PPI10 (15x35x30)
3. Filterkammer: Filtermatte mittel PPI20BL (12x35x30)
4. Filterkammer: Filterwatte (12x35x30)

Gesamtfiltervolumen: 56,7 Liter

Sicherheitsvolumen im Filterbecken beträgt 23 Liter, das entspricht im Hauptbecken einen Höhenunterschied von ca. 2 cm.

Eheim Pumpe Compact 2000 1000-2000 l/h

(eingestellt auf ca. 1300 l/h)

Zulauf des Filterbeckens erfolgt in DN25, Ablauf (Pumpen-Druckseite) DN20.

Es ist ein kleines Loch d=8mm im Auslauf, knapp unter der Wasseroberfläche, sodass bei einem Ausfallen der Pumpe Luft in das Rohrsystem kommt, der Wassersog unterbrochen wird und mir das Filterbecken nicht überläuft.
Weitere Technik:
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

GHL ProfiLux 3 eX
GHL Profilux Powerbar 6D-D (6-fach digitale Schaltsteckdosenleiste)
GHL Temperatursensor
GHL PH-Elektrode
GHL Leitwert-Elekrtode
GHL Propeller Control
GHL PLM-4L Erweiterungskarte ( 4 weitere 1-10V-Schnittstellen)
GHL View II

Die gesamte Verrohrung des Aquariums ist in PVC-U Fittings und Rohre gefertigt.

Jäger Heizstab 200 Watt

Stromkostenzähler

Tunze Trubelle Nanostream 6025, 7 Watt, 2500 l/h (wird in Zukunft durch ne größere ersetzt)

Eheim Futterautomat 3581 (nur bei längerer Abwesenheit)

2x NorthQ-3711BL 120mm Led-Lüfter ( blasen die feuchte Luft vom Filterbecken aus dem Unterschrank). Gesteuert werden die Lüfter über den Propeller Control.

ab 23:00 Uhr 5 min bis 1%
ab 6:15 Uhr 5 min bis 50%

2x 120mm Lasercut Lüftungsgitter "Hurricane"

Aqua Medic Elektrodenhalter 4-Fach
Transparente Plexiglas-Abdeckung, GHL-Leuchtbalken, 2 SIMU-L Stäbe
Tunze Nanostream hinter künstlichen Felsen versteckt, von vorne nicht sichtbar.
Mein Wassertestlabor
Überlaufschacht mit Filterblock
Unterschrank Teil 1
GHL Profilux View II
Einer von zwei NorthQ LED-Lüfter hinter dem Schutzgitter
NorthQ LED-Lüfter bei Nacht
Kabelbeschriftung am Profilux 3ex
Technik im Unterschrank
Der neue Profilux 3ex
Profilux 3ex bei Nacht
Unterschrank Teil 2
Eine von zwei Gitter welche zum Entleeren und Befüllen des Aquariums benötigt werden
Hier die gesamte Technik im Unterschrank
Besatz
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Aulonocara baenschi benga 1m/2w
Aulonocara cf. stuartgranti 1m/2w
Aulonocara Fire Fish 0m/1w
Aulonocara species Red Rubin 1m/1w
Protomelas taeniolatus 1m/2w
Sciaenochromis fryeri (ahli) 0m/1w
Lethrinops species Itungi Red Cap 1m/1w
Synodontis Multipunctatus ?? 2 (Geschlecht nicht zugewiesen)
Synodontis Petricola 1 (Geschlecht nicht zugewiesen)

Der gesamte Besatz besteht aus Wildfangnachzuchten.
Aulonocara Baenschi Bock
Hier die zwei Synodontis
Hoffentlich ein Aulonocara cf. stuartgranti Bock
Kleines Aulonocara cf. stuartgranti weibchen
Hier nochmal der Aulonocara Baenschi Bock
Ein Synodontis multipunctatus bei der Futtersuche
Aulonocara cf. stuartgranti Bock ??
Protomelas Taeniolatus Bock
Protomelas Taeniolatus Weibchen
Hier mal 3 Böcke ...
Aulonocara Fire Fish Mädel
Sciaenochromis Fryeri Weibchen
Protomelas Taeniolatus Weibchen mit Aufwuchs
Aulonocara sp. Red Rubin Weibchen
Aulonocara Baenschi Weibchen
Protomelas Taeniolatus und Aulonocara Fire Fish Weibchen
Aulonocara sp. Red Rubin Männchen
Zwei Synodontis Petricola, im Hintergrund die Multipunctatus
Lethrinops sp. Itungi Red Cap Pärchen
Wasserwerte
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Werden mit Sera Aqua Test Box (Tröpfchen-Test) gemessen

Daueranalyse von Temperatur, PH- und Leitwert über den GHL Computer

Temperatur: 25,5 °C

PH: 8,10
GH: 8°
KH: 5°
NH4: 0,0 mg/l
NH3: 0,0 mg/l
NO2: 0,0 mg/l
NO3: 10,0 mg/l
PO4: 2,0 mg/l
Cu: 0,0 mg/l
Fe: 0,0 mg/l

µS/cm: ca.530 Mikrosiemens ( elektrischer Leitwert des Wassers)

Die Erhöhung des PH-Wertes erfolgt mit reinem Natron ( Natriumhydrogenkarbonat ), was natürlich einen gleichzeitigen Anstieg der elektrischen Leitfähigkeit mit sich bringt.

Außerdem wird eine PH-Wert Erhöhung durch verstärkte Wasseroberflächenbewegung (Überlaufschacht, Tunze, Filterbecken) erzielt. Dieser steigt um 0,1 bis 0,3.

Die Erhöhung des KH-Wertes erfolgt über die Filterung von Hydrocarbonat von Aqua Medic (reines Calciumcarbonat).

Nach jedem Wasserwechsel gebe ich etwa 1 Teelöffel jodfreies Salz auf 50 Liter Wasser.

Außerdem wird Easy-Life laut Dosierangabe verwendet.

Wöchentlicher Wasserwechsel zur Zeit von ca. 300 Liter = ca. 66 % des Netto Beckeninhaltes (ca. 450 Liter).
Futter
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Tropical Chichlid Color
Tropical Spirulina Super Forte
Tropical Chichlid Gran
Tropical Chichlid Red&Green
JBL Novo Stick M
Söll Chichlid Flakes

Salinenkrebse (gefroren)
Krill (gefroren)
Weiße Mückenlarven (gefroren)

All-Colour-Booster

Flockenfutter wird abwechselnd gereicht (auch pro Fütterung verschiedene Sorten, aber nicht zuviel), einmal pro Woche Fastentag. Die Futterzeiten variieren täglich. Das Frostfutter wird ein bis zweimal pro Woche abwechselnd gereicht. All Colour-Booster wird nach der Einlaufphase zwei bis dreimal pro Woche gereicht.
Videos
Video
Video
Sonstiges
Bücher:

Malawisee-Buntbarsche Teil 1 von A. Spreinat
Malawisee-Buntbarsche Teil 2 von A. Spreinat
Malawisee-Chichlidenzucht von F. Schneidewind
Afrikanische Chichliden Teil 2 von W. Staeck-H. Linke

Die älteren Updates werden regelmäßig gelöscht, um das ganze übersichtlich zu gestalten.
Infos zu den Updates
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

27.12.2010: Fischbesatz komplett abzugeben.....

03.01.2011: Fischbesatz komplett abgegeben, Rückwand größtenteils demontiert, Steine und Kies entfernt, Filterbecken gereinigt.


Becken existiert nicht mehr !! , bleibt jedoch als Beispiel vorhanden.
User-Meinungen
Flo - Malawi schrieb am 27.12.2010 um 12:43 Uhr
Bewertung: - keine -
Hallo Micha !
Ah neue Wege braucht das Land....aber manchmal muss man sich neu finden.
Bin sehr gespannt was du präsentieren wirst ;-))
LG
Flo
Der Schweizer schrieb am 14.11.2010 um 22:36 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Hi Micha
Hab grad Deine Lethrinops sp. `red cap` entdeckt :-) Das katapultiert Dein Becken in meiner Favoriten-Wertung gleich nochmals ganz weit nach vorne!
Sag mal, wie lat sind die beiden Tiere auf dem einen Bild? Und, hast Du Dir nich schon mal überlegt, die Lethrinops in Gruppen zu halten?
lG Silvan
Der Schweizer schrieb am 04.10.2010 um 23:46 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Hi Micha
Ich gebe die Hoffnung nicht auf - noch nicht :-)
Beehr uns doch biiiiiiiiitttteeeee mal mit einigen neuen Pix Deines tollen Non-Mbuna-Tanks!!!!
Würde ich echt freuen, sehen zu können, wie sich Dein Becken so entwickelt hat in den letzten Monaten...
lG Silvan
Der Schweizer schrieb am 20.09.2010 um 23:02 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Hi Micha
Was ich von Deinem Becken halte, weisst Du ja hoffentlich inzwischen....
Aber ich frage mich echt, wie das Becken heute daher kommt?!
Gönn und doch endlich mal wieder ein neues HB Deines Traum-Malawi-Tanks :-)
lG Silvan
Flo - Malawi schrieb am 15.08.2010 um 22:53 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Hi Micha !
So jetzt muss ich es sagen..du zwingst mich dazu*lach*
Los du faule Haut....klatsch mal ein paar neue schöne Bilder hier rein....Mensch...keine Ausreden *fg*!!!!!!
Super Becken..und das verändert sich doch immer mal ein wenig..also auf jetzt komm in die puschen....;-))))
Full Points wie immer,aber !!!!!!!!!!!!!!!!!!!
LG
Flo
< 1 2 3 4 5 6 ... 18 >  
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt der User Matoba das Aquarium 'nur noch 630 Liter Malawi Beispiel' vor. Das Thema 'Malawi' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den Aquarianer umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
89292 Aufrufe seit dem 01.02.2009
Copyright der Fotos liegt ausschließlich beim User Matoba. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung von Einrichtungsbeispiele.de und dem User selbst nicht erlaubt.
Du willst dein eigenes Aquarium kostenlos vorstellen?
Login:
Passwort:
 
Ähnliche Aquarien:
Aquarium
Nature Watching
von Florian Karmann
630 Liter Malawi
Aquarium
Mbuna Resort
von Volker Nause
630 Liter Malawi
Aquarium
no Name
von kanne(Böhser Opa)
630 Liter Malawi
Aquarium
Becken 32516
von Marcel Ille
630 Liter Malawi
Aquarium
Becken 2457
von Stephan Rhein
630 Liter Malawi
Aquarium
Becken 15775
von nivram
630 Liter Malawi
Aquarium
Becken 4847
von Dennis Kremer
630 Liter Malawi
Aquarium
Baustelle 0-8-15
von Flo KA
630 Liter Malawi
Aquarium
Becken 703
von Philipp Schmid
630 Liter Malawi
Aquarium
Im Aufbau - suche noch Tipps
von Matthias Moll
630 Liter Malawi
Shopping-Links:
Finde Angebote zu den in diesem Beispiel verwendeten Produkten von folgenden Anbietern:
Folge uns auf...
Facebook
YouTube
Twitter
Google+
EB als App

Hol dir jetzt die Einrichtungsbeispiele.de-App für dein Smartphone, Tablet, etc.!

Hol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-AppHol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-App
Statistik
Besucher Gesamt:
27.940.812
Heute
4.504
Gestern:
11.125
Maximal am Tag:
17.612
Maximal gleichzeitig online:
1.220
Aquarien:
8.455
User:
17.593
Fotos:
145.770
Videos:
1.599
Aquaristikartikel:
772
Zierfischbeschreibungen:
109
Aquaristikinterviews:
7
Aquaristikshops:
470
Themenseiten:
814