Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.369 Aquarien mit 144.009 Bildern und 1.573 Videos von 17.391 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Einrichtungsbeispiele.de wird unterstützt von Kölle-Zoo
Login Aquaristik-Werbung Teichbeispiele Terrariumbeispiele Top-Aquariums
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter

Aquarium Oldschool Panorama

von Enrico Friedrich
Offline (Zuletzt 23.03.2016)Beispiel
Aquarianer seit: 
ca 2000
Aquarium Hauptansicht von Oldschool Panorama
Beschreibung des Aquariums:
Läuft seit:
Dezember 2014
Grösse:
140x55x56 = 400 Liter
Letztes Update:
19.02.2016
Besonderheiten:
Es ist ein Panorama Becken mit Rieselfilter und einem Überlaufschacht
Im Moment läuft das ganze ohne Deckel den ich aber zu einem anderen Zeitpunkt noch selbst fertigen werde.
Das Becken hat 3 Bohrungen in der Bodenplatte. Je eine für den Filterein- und Auslass und eine Bohrung bei der ein Rohr bis über den Wasserstand reicht. Es wird als Kabelkanal benutzt, dadurch konnte das Becken ganz an die Wand geschoben werden.
Aquarium Oldschool Panorama
Aquarium Oldschool Panorama
Aquarium Oldschool Panorama
Aquarium Oldschool Panorama
Rechte Seite des Beckens
Linke Seite
Jaques- Folge mich
Gesamtansicht
Aquarium Oldschool Panorama
Aquarium Oldschool Panorama
Die Schwimmblätter des Tigeslotus
Aquarium Oldschool Panorama
eines der ersten Bilder mit besatz
Während des Einrichten
Der Hesteller des Beckens und des Filtersystems
Dekoration:
Bodengrund:
Der Bodengrund besteht aus einfachen Spielsand der vorher gut gewaschen wurde, darunter befindet sich Nährboden und es wurden Düngekugeln verteilt.
Aquarienpflanzen:
Ein großteil des Beckens wird von verschiedenen Anubiasarten eingenommen.

Weitere Pflanzen:
Echinodorus argentinensis
Vallisneria gigantea
Roter Tigerlotus (es bleiben immer einige wenige Schwimmblätter stehen)
eine art Wasserfreund die ich aber auch nicht genauer bestimmen kann
2 Cryptocoryne arten die ich nicht genauer kenne
Weitere Einrichtung: 
2 Große Wurzeln die so in einander liegen das sie wie ein abgestorbener Baumstamm aussehen

einige schwarze Flusskiesel

eine Kokosnussschale auf die eine Anubias gepflanzt wurde

Verschiedene Steine aus Bach und Laden
Die Kokosnusshöhle
Aquarien-Technik:
Beleuchtung:
LED Beleuchtung der Firma Blueline Aquaristik mit Sonnenauf- und untergang sowie einem Mondlicht

Die Tages und Nachtzeit beträgt 10,5 Stunden

Der Sonnenauf- und untergang betragen jeweils 1,5 Stunden

Das Mondlicht schaltet sich 2 Stunden nach dem Sonnenuntergang aus und 4 Stunden vor Sonnenaufgang wieder ein.

Da mir das Licht ein wenig zu diffus war habe ich mittig auf das Becken noch eine ca 80cm lange t5 Röhre gelegt die morgens nach dem Sonnenaufgang an geht und abends bis kurz vor Ende des Sonnenuntergangs an bleibt.
Da durch hat der Sonnenuntergang einen schöneren Effekt und das Becken ist besser ausgeleuchtet.
Filtertechnik:
Die Filterung erfolgt durch einen Überlaufschacht und einem Rieselfiltersystem. Das Filterbecken steht dabei im Unterschrank.

Das ganze System ist uralt aber funktioniert einwandfrei.
Jetzt nach ca 5 Monaten wurde der Filter noch nicht gereinigt und hat noch nichts an seiner Leistung eingebüßt.
Die Pumpenleistung beträgt 1250l/h
Weitere Technik:
Ein alter Bodenfluter den ich in das Filterbecken gelegt habe wird als normaler Heizer benutzt, dadurch wird eine gleichmäßigere Erwärmung im Becken ermöglicht.

CO2-Anlage ist im moment nicht in Betrieb da meine Flasche seit 10 Jahren keinen TÜV mehr hat. Werde mit aber bald eine neue zulegen.
Das Filterbecken
CO2-Anlage
Besatz:
Besatz der fürs erste geplant war:
3 Flaggenbuntbarsche (ein großer hat leider das Aquarium auf dem Luftweg verlassen und danach sind 2 recht kleine eingezogen bei denen sich die Geschlechter noch nicht unterscheiden lassen)
2/3 Farbskalare (Es haben sich 2 mehr oder weniger feste Paare ergeben)
1/1 Schmetterlingsbuntbarsche
11 Brillantsalmler
6 Metallpanzerwelse
2 Sturisoma festivum
2 Zwergschilderwels
1 L 18 Orangesaum-Prachtharnischwels
1 L 204 Ringelsocken-Harnischwels

Restbestände und Übernahmen:
diese Fische werden nicht mehr aufgestockt da ich auf der suche nach neuen Haltern für sie bin.
2 Siamesische Saugschmerlen
1 Ringelhandgarnele
8 Sternflecksalmler
Rauchskalar
Wabenschilderwels und Sturisoma
Besatz im Aquarium Oldschool Panorama
Sturisoma
Besatz im Aquarium Oldschool Panorama
Besatz im Aquarium Oldschool Panorama
Besatz im Aquarium Oldschool Panorama
Besatz im Aquarium Oldschool Panorama
Besatz im Aquarium Oldschool Panorama
Wasserwerte:
GH: 4
KH: 6 (säurebindungsvermögen)
Temp: 25°C
PH: 7,5 (ich bin noch dabei die richtige Methode zu finden diesen Wert unter 7 zu bekommen)

Wasserwerte werden mit JBL Tröpfchentests gemessen.

Wasserwechsel:
Alle 1-3 Wochen 30-60%. Je nach Häufigkeit.
Futter:
Frostfutter:
Die meiste Zeit wird eine Mischung aus weißen und schwarzen Mückenlarven gefüttert.
Wobei manchmal um etwas Abwechslung zu bringen auch rote Mückenlarven, Artemia und Cyvlops gefüttert werden.

Trockenfutter:
Normales Flockenfutter
Hafttabletten
Grüne Tabletten
Cichlid Sticks
Granulat

Frisches Futter:
Im Sommer alles was sich aus einem kleinen Gartenteich und dem restlichen Garten fangen lässt.
Das ganze Jahr über gibt es in mehr oder weniger regelmäßigen Abständen Salat und Gurke.
Sonstiges:
Als Dünger wird Ferrdrakon benutzt.
Als Wasseraufbereiter wird Aquadrakon black benutzt.
Ein CO2-Dauertest ist im Aquarium angebracht worden.
Zu Zeiten in denen die Fische laichen werden Seemandelbaumblätter und ein Tee aus Erlenzapfen ins Wasser gegeben.

Von Zeit zu Zeit wird etwas getrocknetes Eichenlaub ins Wasser gegeben.
Infos zu den Updates:
05.05.2015: Heute habe ich einen der Erbsenkugelfische in Überlaufschacht gefunden. Ich habe nicht gewusst das diese Fische so hoch springen können.

06.05.2015: eine weitere T5 Röhre zur Beleuchtung hinzu gefügt.

11.05.2015: Es sieht momentan ganz danach aus das die Flaggenbuntbarsche zum zweiten mal ab laichen. Ich hoffe das der Laich dieses mal nicht wieder nach dem dritten Tag weg ist.
Die zwei Goldkopfskalare haben sich allem Anschein nach als paar gefunden.

07.06.15: Die zwei Goldskalare haben das erste mal gelaicht.

09.06.15: Texte überarbeitet.
Der Laich der Goldskalare war heute morgen schon wieder verschwunden. Es ist Ruhe ein gekehrt.

22.06.15: Der Wabenschilderwels ist heute aus gezogen.

27.06.15: Besatz aktualisiert. L18 und L204 eingezogen.

22.09.15: Erbsenkugelfische ausgezogen da ich keine Lösung für das Flossenzupfen gefunden hab.

28.01.2016: Besatz aktualisiert. In den nächsten Tagen werden neue Bilder folgen da ich mich nach einem Jahr an dem Becken satt gesehen hatte und es beinahe komplett umgestaltet habe.

19.02.2016: Bilder vom neuen Aufbau hoch geladen. Das Design ist noch nicht endgültig. Ich bin noch schwer am überlegen ob es als hardscape so bleiben soll oder ob ich doch noch etwas mehr Farbe einbringen soll, dafür wäre dann aber etwas mehr licht von nöten
Thomas S-H schrieb am 19.02.2016 um 13:22 Uhr
Bewertung: - keine -
Hi Enrico!
Dein neues Layour sieht wirklich sehr geil aus!
Ich würde es so lassen, ev noch Schwimmpflanzen und fertig!
Weiter so!
MfG
Thomas
der Theoretiker schrieb am 19.02.2016 um 12:23 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Hi Enrico,
wow, was für ein Ergebnis! Geniales Hauptbild. Die Äste, Pflanzen (Tigerlotus), einfach fantastisch.
LG Matthias
Thomas S-H schrieb am 29.01.2016 um 15:54 Uhr
Bewertung: - keine -
Hi Enrico!
Habe mir gerade alles durchgelesen und angeschaut, gefällt mir eigentlich sehr gut und ich denke durch den Umbau ist es sicher noch besser geworden!
Bitte Fotos einstellen!
MfG
Thomas
der Theoretiker schrieb am 29.01.2016 um 12:43 Uhr
Bewertung: - keine -
Hi Enrico,
schön mal wieder was von Dir zu hören/lesen. Bin auf die Umgestaltung wirklich sehr gespannt. Freue mich schon auf die Fotos.
LG Matthias
der Theoretiker schrieb am 08.06.2015 um 21:13 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Hi Enrico,
ich merke, dass ich mich zu dieser schönen Beckengestaltung noch gar nicht geäußert habe, obwohl ich schon mehrmals heimlich reingeschaut habe. Ich muss sagen, dass mir die Optik auf Anhieb sehr gefällt. Vor allem die gigantische Wurzel ist echt ein Kracher. Was den Besatz anbelangt, hast Du nun ja schon mehrere Anregungen und Meinungen bekommen, da kannst Du ja noch dran feilen. In der Tat eine bemerkenswerte Gestaltung. Käme sicherlich auch toll rüber als reines l-Wels Becken oder gar L-Wels Artenbecken.
LG Matthias
< 1 2 >  
In diesem Beispiel wird die Verwendung von Produkten unserer Partner beschrieben:
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt der User Enrico Friedrich das Aquarium 'Oldschool Panorama' vor. Das Thema 'Südamerika' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den Aquarianer umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
6463 Aufrufe seit dem 06.04.2015
Copyright der Fotos liegt ausschließlich beim User Enrico Friedrich. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung von Einrichtungsbeispiele.de und dem User selbst nicht erlaubt.
Du willst dein eigenes Aquarium kostenlos vorstellen?
Login:
Passwort:
 
Ähnliche Aquarien:
Aquarium
Südamericano ( aufgelöst )
von Olaf A
400 Liter Südamerika
Aquarium
Geo´s Revier
von Fichte
400 Liter Südamerika
Aquarium
Energy Of Rio Negro, nicht mehr existent
von Alex S
400 Liter Südamerika
Aquarium
Becken 13906 Nur noch als Beispiel!
von Vito
400 Liter Südamerika
Aquarium
Südamerika Buntbarsche
von Grüffelo
375 Liter Südamerika
Aquarium
Diskus
von Aqualady
450 Liter Südamerika
Aquarium
My Amazonas Dream
von gooral28
450 Liter Südamerika
Aquarium
Skalarbecken aufgelöst!
von Lukas ><°>
325 Liter Südamerika
Aquarium
450 l Wurzelbiotop
von Markaroni
450 Liter Südamerika
Aquarium
Diskus Amazonas
von Phil Cave
350 Liter Südamerika
Shopping-Links:
Folge uns auf...
Facebook
YouTube
Twitter
Google+
Statistik
Besucher Gesamt:
26.457.265
Heute
7.516
Gestern:
11.722
Maximal am Tag:
17.612
Maximal gleichzeitig online:
1.220
8.369
17.391
144.009
1.573

Hol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-App für dein Smartphone, Tablet, etc. unter:

Hol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-App Hol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-App