Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.389 Aquarien mit 144.432 Bildern und 1.569 Videos von 17.420 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Einrichtungsbeispiele.de wird unterstützt von Kölle-Zoo
Login Aquaristik-Werbung Teichbeispiele Terrariumbeispiele Top-Aquariums
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter

Aquarium Pea Puffer's Pool

von J.
Offline (Zuletzt 17.08.2016)Beispiel
Kurz nach dem Einrichten. Jetzt muss es wachsen...
Beschreibung des Aquariums:
Läuft seit:
04.01.15
Grösse:
60 x 30 x 30 = 54 Liter
Letztes Update:
22.01.2016
Besonderheiten:
Rückwand mit Milchglasfolie versehen
Gesamtansicht 13.01.16
rechter Beckenteil
Blick von rechts
Dekoration:
Bodengrund:
Aquarienkies/-sand 0,6 - 1,4 mm ca. 5 kg
Rheinkies 2 - 8 mm ca. 2,5 kg
kein Nährboden
Aquarienpflanzen:
Gewöhnliche Wasserschraube (Vallisneria spiralis)
Indischer Wasserfreund (Hygrophila polysperma)
Glänzender Wasserkelch (Cryptocoryne × willisii "lucens")
Javafarn (Microsorum pteropus)
Javamoos (Vesicularia dubyana)

Alle Pflanzen sind relativ anspruchslos bezüglich Licht, so dass das Aquarium problemlos mit einer 15W-Röhre betrieben werden kann. Die Pflanzen machen eine Düngung nicht unbedingt erforderlich.
Glänzender Wasserkelch
Javafarn
Weitere Einrichtung: 
4 Größere Flusskiesel (10 - 15 cm)
kleinere Schieferplatten, auf welches das Moos aufgebunden wird (dadurch sind die Moospolster frei platzierbar)
Kies und Kiesel
Kiesel
Aquarien-Technik:
Beleuchtung:
1x Hagen SUN-GLO 15W T8
Beleuchtungsdauer: 12 - 22 Uhr
Filtertechnik:
JBL CristalProfi i60
Filterkammer: 0,25 l, erweiterbar
Durchfluss: 150 - 420 l/h, aktuell auf Maximum eingestellt
Leistungsaufnahme: 4 W
Weitere Technik:
Eheim Jäger Regelheizer 50W, eingestellt auf 26°C
Filter JBL CristalProfi i60
Besatz:
5x Erbsenkugelfisch (Carinotetraodon travancoricus)

Nach den ersten Tagen funktioniert es super. Beißereien konnte ich keine beobachten, hin und wieder jagen die sich mal ein Stück, oft stehen sie aber auch in der Nähe zusammen. Die meiste Zeit schwimmen sie aber vor sich hin und suchen was Fressbares.
Die Geschlechter lassen sich bisher noch nicht unterscheiden.
Es ist angerichtet...
Es ist angerichtet...
Es ist angerichtet...
Carinotetraodon travancoricus
Carinotetraodon travancoricus
Carinotetraodon travancoricus
Wasserwerte:
Temperatur: 26,5 °C
pH-Wert: 7,2
Gesamthärte: 12 °dGH
Karbonathärte: 10 °dKH
Nitrat: 10 mg/l NO3
Nitrit: NO2 nicht nachweißbar
Futter:
Schnecken (aus eigener Zucht)
Frostfutter (rote, schwarze Mückenlarven)

Die oben genannten Sachen habe ich schon ausprobiert, allerdings hält sich die Begeisterung bei den schwarzen Mückenlarven in Grenzen. Am liebsten werden kleine Schnecken gefressen, der Boden und die Pflanzen werden auch ziemlich genau darauf untersucht. Ich gebe die Schnecken nach Abschalten der Beleuchtung (wenn die Fische schlafen) ins Becken - so können sich diese über Nacht verteilen und die Herausforderung diese zu finden ist am nächsten Tag größer.
Lebendfutter konnte ich bis jetzt noch nicht ausprobieren, das letzte Mal im Zooladen sah das Futter gar nicht so lebendig aus.
(Eingeweichtes) FD-Futter habe ich in kleinen Mengen probiert, wird aber nicht wirklich gefressen. Vielleicht kann ich sie ja noch umstimmen?
Sonstiges:
Ich überlege, das Becken mit mehr Javafarn und weiteren Kieseln noch struckturreicher zu gestalten.
Mit meinem Bodengrund bin ich sehr zufrieden. Die Kugelfische suchen den Boden sehr genau ab und überlegen des öfteren, ob der Kiesel jetzt eine Schnecke ist oder nicht, bevor sie weiterschwimmen. So wird ihnen nicht langweilig
Infos zu den Updates:
22.01.15
Vor Kurzem sind die kleinen Kugeln eingezogen und haben sich schon ein wenig eingelebt.

12.01.15
Nachdem ich diverse Horrorstorys zum Filter Elite Stringray 15 gelesen habe (angesaugte, eingeklemmte Fische), habe ich diesen kurzerhand gegen einen JBL CristalProfi i60 ausgetauscht. Die Kugelfische sind halt nicht die besten Schwimmer und sicher ist sicher. Der neue Filter wurde mithilfe des alten Filtermaterials angeimpft, ein Teil des alten Filtermaterials läuft auch erstmal noch mit.

09.01.15
Heute wurde die Bepflanzung vervollständigt.

07.01.15
Bodengrund, Steine und Wasser sind seit ein paar Tagen im Aquarium, seit heute auch 3 kleine Vallisneria-Ableger. Auf die übrigen Pflanzen warte ich noch. Fotos folgen.

16.12.15
Einrichtungsbeispiel erstellt.
Das Becken wurde aufgestellt und wird erst im neuen Jahr vollständig eingerichtet.
Sven Nering schrieb am 06.02.2016 um 13:39 Uhr
Bewertung: - keine -
Hallo J.
Ich finde es toll das du dich an diese kleinen manchmal auch nicht ganz unkomplizierten Tierchen wagst. Hatte ne Zeit lang auch mal welche und hatte die besten Erfahrungen mit roten Mülas gemacht. Abgesehen von lebenden Schnecken. Hatte auch erst überlegt mein 450er nur mit Erbsenkugelfischen zu besetzen. Leider kann in so großen Becken das füttern zu einem echten Problem werden.
Mach weiter so.
Gruß Sven
Lippi schrieb am 13.01.2016 um 21:52 Uhr
Bewertung: - keine -
Hallo J.?,
bin schon auf Bilder gespannt, wenn Du Deine Fische einsetzt und für wieviele Du Dich nun dann entscheiden wirst!
Viel Erfolg mit Deinem Projekt!
VG
Peter
der Theoretiker schrieb am 13.01.2016 um 07:53 Uhr
Bewertung: - keine -
Hi J.
nun die ersten Fotos. Alles sehr natürlich und vor allem biotopnah eingerichtet. Fische aus Indien, die Pflanzen größtenteils aus Indien, eigentlich nicht nur global ein Südostasien Biotop, sondern ein Indien-Biotop, man könnte schon sagen, dass Du hier die Kerala Backwaters zeigst. Freue mich schon auf die weitere Entwicklung.
LG Matthias
der Steirer schrieb am 08.01.2016 um 13:38 Uhr
Bewertung: - keine -
Hallo J,
interessantes Projekt!
Wann gibts die ersten Fotos? Becken ist ja schon eingerichtet, wie man liest..
lg
matthias
der Theoretiker schrieb am 18.12.2015 um 12:38 Uhr
Bewertung: - keine -
Hallo,
darauf bin ich echt gespannt, habe selbst lange gehadert, ob ich mein 2m Becken als Arten Becken für carinotetraodon travancoricus gestalten soll. Sind wirklich tolle Tiere, sehr interessant zu beobachten. Hast Du, wenn das mit einer Individuenzahl über 4 Tieren nicht klappen sollte, eine Möglichkeit, die übrigen Tiere abzugeben? Wenn ja, würde ich das mit dem geplanten Besatz auf alle Fälle versuchen! Nur so lässt sich das gesamte Verhaltensrepertoire wirklich beobachten. Bin schon gespannt, wie es da weiter geht. Bleib am Ball und halte uns auf dem laufenden.
LG Matthias
< 1 >  
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt der User J. das Aquarium 'Pea Puffer's Pool' vor. Das Thema 'Asien, Australien' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den Aquarianer umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
2462 Aufrufe seit dem 16.12.2015
Copyright der Fotos liegt ausschließlich beim User J.. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung von Einrichtungsbeispiele.de und dem User selbst nicht erlaubt.
Du willst dein eigenes Aquarium kostenlos vorstellen?
Login:
Passwort:
 
Ähnliche Aquarien:
Aquarium
Oogie Boogie's Paradies
von Große-Blubbel-Kleine-Blubbel
54 Liter Asien, Australien
Aquarium
Am Farrnbach (Außer Betrieb!)
von Zebraschneggla
54 Liter Asien, Australien
Aquarium
MrAquas Grundel AQ
von Nils Müller
54 Liter Asien, Australien
Aquarium
Becken 2844
von Michael Gerhardt
54 Liter Asien, Australien
Aquarium
Wirbellose
von Lisa K.
54 Liter Asien, Australien
Aquarium
54l - Asien
von Tom Rudolph
54 Liter Asien, Australien
Aquarium
Becken 5361
von Joschka Bienhüls
54 Liter Asien, Australien
Aquarium
Becken 14898
von Ifi
54 Liter Asien, Australien
Aquarium
Becken am kwai
von Mark Wittig
54 Liter Asien, Australien
Aquarium
Becken 2326
von Markus Heib
54 Liter Asien, Australien
Shopping-Links:
Folge uns auf...
Facebook
YouTube
Twitter
Google+
EB als App

Hol dir jetzt die Einrichtungsbeispiele.de-App für dein Smartphone, Tablet, etc.!

Hol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-App Hol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-App
Statistik
Besucher Gesamt:
26.834.027
Heute
4.253
Gestern:
10.353
Maximal am Tag:
17.612
Maximal gleichzeitig online:
1.220
8.389
17.420
144.432
1.569