Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.453 Aquarien mit 145.723 Bildern und 1.595 Videos von 17.595 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Einrichtungsbeispiele.de wird unterstützt von Kölle-Zoo
Login Aquaristik-Werbung Teichbeispiele Terrariumbeispiele Top-Aquariums
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter

Aquarium Rochenbecken

von Stephan Ackerschott
Offline (Zuletzt 02.08.2013)BlogBeispielWeb
Becken 03.01.2013
Beschreibung des Aquariums
Grösse:
950 Liter
Letztes Update:
06.02.2013
Besonderheiten:
5-Eck-Aquarium, Stoßverklebt
Aquarium Rochenbecken
Chalceos Epakros / Pot. Reticulatus 1
Chalceos Epakros / Pot. Reticulatus 2
Chalceus Epakros, Chalceus Erythrurus, Pot. Reticulatus
Chalceus Epakros, Chalceus Erythrurus, Pot. Reticulatus 2
Dekoration
Bodengrund:
Weißer Sand der Firma "Sandmann AG" in der Körnung 0,7 - 1,2 mm.
Aquarienpflanzen:
Wheeping-Moos
Christmas-Moos
Kongo-Wasserfarn
Wheeping-Moos , Kongowasserfarn
Pflanzen im Aquarium Rochenbecken
Weitere Einrichtung: 
Rotholzwurzel, Gelber und Roter Yaspiz (Steine), Back-To-Nature-Slime-Line "Gneis", Filtermodul R und Modul G!
Beide passen farblich hervorragend zusammen.

In dem Filtermodul R befinden sich die Beiden Wasseransaugrohre für die beiden Filter. Im Modul G befindet sich die Heizung und ein Wasserzulauf (von 1 Filter) um das erwärmte Wasser besser im Becken zu verteilen.

Beide Module sind mit (versteckten) Öffnungen versehen so das beide Module von den Dornwelsen, L-Wels als auch den Salmler vollkommen beschwommen werden können.
Aquarien-Technik
Beleuchtung:
2 x 85 cm LED-Aqua-Style-Light-RGB´s


Beleuchtungsdauer:
von 11:45 bis 14 Uhr (Sonnenaufgang 0 - 100 Prozent),
von 14:00 bis 21 Uhr (100 Prozent Licht - ab und an Wolkenzug)
von 21:00 bis 22:00 Uhr (Sonnenuntergang 100 - 0 Prozent)
von 22:00 bis 22:45 (start der Mondlicht-Simulation - max. 10 Prozent blaues Licht)
von 22:45 bis 02:00 Mondlicht-Simulation (je nach Mondphase 0 - 10 Prozent Licht)
Filtertechnik:
Eheim Proff. 3 2080 (25 L Volumen) 1700 Liter/h
Fluval FX5 - Beste Investition an TEchnik bislang!!! Nur zu empfehlen.

BTN - Filtermodul R: Beinhaltet CO2-Reaktor und Ansaugschläuche (Oberflächen- und Bodenabzug), der

Filterung im Eheim Proff. 3: Vorfilter aus Matte, Flies, 3 Körbe mit Siporax
Filterung im FX 5: Vorfilter, Mittlere Schaumstofffiltermatten, Feinstfiltermatten

Der FX 5 dient vor allem der Schmutzbeseitigung, während der Eheim Proff. 3 für die Wasserqualität zuständig ist! (Und im Vergleich zum Eheim zieht der richtig was weg! :) )
Weitere Technik:
Oberflächenabzug (Filtermodul) marke Eigenbau;
2 X 300 W Jäger-Stabheizung im Rückwandmodul G;
CO2-Diffusor zur PH-Regulierung (momentan nicht in Betrieb);
GHL-Aquariencomputer mit PH-CO2-Regelung, Temperaturregelung;
JBL 36 W UVC (nur bei Kranheiten im Einsatz)
Besatz
1 L 27 Panaque,
2 Liniendornwelse (ca. 15 cm),
6 Chalceus Epakros (ca. 20 cm)
3 Chalceus Erythrurus (ca. 14 cm)
1 Potamotrygon Reticulatus (norm) (w) ca. 27 cm Scheibe
Pot. Reticulatus (w)
Chalceus Epaktros
Wasserwerte
PH: 6,9 (ca.)
KH: 5
GH: 7
NO2: nicht nachweisbar
NO3: 20 mg/L
PH4: 0,1 - 0,2 mg/L
CO2: ca. 16 mg/L
Silikat: 0,1 mg/L
Fe: 0,1 mg/L
Cu: 0 mg/L
Wasserwechsel: derzeit jede Woche ca. 50 Prozent
Futter
Saug-Welse:JBL Futtertabs mit Spirulina / mit Proteinen, Zuchini, rote Paprika

Dornwelse: Futterreste, (zusätzlich Futtertabs)

Rochen: schwarze und rote Mückenlarven (nur noch sellten da sich die Rochen inzwischen mit so kleinem Futter nicht mehr wirklich abgeben), Glasgarnelen aus dem Asia-Shop, Krill, Black-Tiger-Shrimps und Tauwürmer
Salmler: Erhalten zusätzlich noch Sera Granuar

Tubifex wurden von dem Speiseplan gestrichen, da sie das Wasser zu stark belasteten und von den Tieren auch nicht wirklich gerne gefressen wurden!

Lebendfutter: Nur noch Tauwürmer aus dem Angelshop

Frostfutter wird bei mir 1 x im Monat zusätzlich mit Multivitaminen angereichert!
Sonstiges
Geplant:
1 weiterer LED-Leuchtbalken (Kalt-Kalt - hängt davon ab in welchen Tiefen das Moos noch wächst!)
1 weiterer Potamotrygon Retic. (m) oder 1 Pot. Scobina/Hystrix (w)
Infos zu den Updates
Update: 13.01.2013
4 neue Mitbewohner sind eingezogen, 3 chalceus erythrurus + 1 epakros! :)

Update: 02.01.2013
Neues Jahr - neue Fische...
Ich habe mein letzten Verbliebenen Datnioidis Microlepis schweren Herzens abgegeben und
mir anstelle diesen 5 CHALCEUS EPAKROS zugelegt! Bilder kommen in Kürze!

Update: 09.09.2012
Ein Rochen ist leider bei einem Filterausfall über Nacht verstorben! :(
Durch die Umstellung von T5 auf LED sind alle Vallisnerien eingegangen und neu eingebrachte gingen auch nach kurzer Zeit ein! Deshalb habe ich erstmal Kongowasserfarn und diverse Moos im oberen Bereich des Beckens angebracht. Mehrere Monate mit verschiedenen Moosen rum-gedocktort und festgestellt das vor allem Christmas und Wheepingmoos in diesem Becken wachsen und gut aussehen!
Neue Bilder in Kürze!

Update: 24.08.2011
Leider mußte ich 3 Tigerbarsche abgeben, die Tiere haben sich gegenseitig so gestresst das sie ständig Krank wurden. Jetzt habe ich nur noch 1 Tier im Becken und seit dem keine Krankheitszeichen mehr!

Update: 07.04.2010
Bilder vom neuen Besatz sind online!
Tigerbarsche sind trotz häufig zu findender Literatur nicht unbedingt Brackwasserfische, Datnioides Microlepis und Pulcher finden sich sogar wesentlich häufiger in reinem Süßwasser als im Brackwasser. In manchen Gegenden leben sie sogar in Seen weit im Landesinneren ohne Zugang zum Meer/Brackwasser!

Update: 06.04.2010
Skalare wurden abgegeben und stattdessen 4 Tigerbarsche angeschafft!
weitere Bilder folgen!

Update: 02.01.10
Eheim Proff. 2 wurde gegen Eheim Prof. 3 2080 ausgetauscht! Der Unterschied ist wirklich bemerkenswert!

Update: 02.10.09
Überreste meines Versuches mit Vallisneria Nana wurden aus dem Becken entfehrnt, sie hatten bei meinen Hero. Multispinosa keine Chance! ^^ War eh nur ein Versuch!

Update: 26.06.09
Neue Photos

Update: 15.05.09
Zwei Regenbogenchiliden sind dem Besatz hinzugefügt worden!
Neue Photos!

Update: 07.04.09
Beckeneinrichtung Verändert - Morkienholz wurde gegen Rotholz ausgetauscht! Letzte wurden so angebracht das sie von oben ins Wasser ragen und einen Mangroven-Ähnlichen Anblick bieten!

Update: 28.02.09
Neue Bilder online!

Update: 11.01.09
BTN-Modul G wurde nachträglich im Becken angebracht! Deko etwas verändert!

Update: 17.12.08
Die Kolumbiensalmler wurden aus dem Becken entfehrnt, da sie sich als sehr Anfällig für Krankheite zeigten. Den Rochen zuliebe habe ich die Tiere nun in ein anderes Becken gegeben.
Derzeit Schwimmen meine Rochen also nur mit den Skalaren und Welsen!

Update: 24.07.08
Neue Filteranlage in Betrieb (siehe Photo)!

Update: 30.05.08

Austausch des Eheim Classic 2217 gegen einen OASE Teichdruckfilter mit 3000+ Eheim Pumpe ---> Erhebliche Verbesserung der Filterleistun schon jetzt spürbar!!

Update: 05.04.08

Die neuen Photos sind online!!

Uptdate: 27.03.08

7 Skalare: Platin-Blau (mit schwarzen Streifen) - einfach genial!
Zur Zeit im Quarantänebecken!

Update: 26.03.08:

Photos Aktualisiert!!! Bilder noch ohne Skalare!

Update:22.03.08:

Neuer, gröberer Sand im Becken! Körnung 0,7 - 1,2 mm, vorher 0,2 - 0,4 mm. Der Sand war zu Fein für die Rochen!!!
Die Bepflanzung wurde/wird mit Amazonaspflanzen mehr dem natürlichen Lebensraum der Rochen angepaßt!
Die Rotblauen Kolumbianer wurden von 12 auf 15 aufgestockt!

Die Pimelodus Blochi wurden aus dem Becken entfehrnt da sie eine zu große Nahrungskonkurrenz zu den Rochen darstellten!

Und ganz wichtig: endlich ZWEI Rochen im Becken - 1 Red Reti Weibchen mit ca. 15 cm Durchmesser und 1 norm. Ret Weibchen mit ca. 14 cm Durchmesser!
User-Meinungen
Leo-FAN schrieb am 28.05.2015 um 19:43 Uhr
Bewertung: - keine -
Hallo Stephan,
aktuelle Bilder deiner Chalceus epakros würden mich mal sehr interessieren,da ich sie auch bald pflegen werde.Bekomme sie mit ca.20 cm länge.
Habe sie im Schwarm schwimmen sehen,ein wahnsinnig agiler Salmler,auf den ich mich schon sehr freue.
Gruß Leo Fan
snooze schrieb am 02.01.2013 um 21:18 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Hallo,
Klasse Becken. Gefällt mir !! Kenne mich nicht so mit Rochen aus , ein Bekannter von mir hat 2 Schwarze Süßwasserrochen Potamotrygon leopoldi ( wahre Riesen) in einem 4000 Liter Becken mit einer minimalen Sandmenge. Als Beifische sind mehrere schwarze Arowana eingezogen.Voher waren 8 Jumbo Diskus im Becken. Wie das Leben so spielt, wurden über Nacht 2 Stück gefressen . Es sind keine Wurzeln oder ähliche Einrichtungsgegestände im Becken. Seinen Rochen gefällt es, er hat schon mehrere Würfe seiner Rochen verkauft.
lg Thomas
GGuardiaNN schrieb am 09.08.2010 um 17:50 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Hallo Stephan,
das Becken könnten vor allem für die Rochen etwas grösser sein, für ein Paar im Artbecken wird meistens ca. 800l angegeben, da wirds für deine schon jetzt recht grossen Beifische (auch Tigerbarsche können bis zu 45cm gross werden !!!) schon eng, selbst wenn diese Art der Rochern auch "nur" einen Durchmesser von 35 cm erreichen. Und bitte immer schön auf die giftigen Stacheln der Rochen achten !!!
Für deinen Oase-Druckfilter musste wohl eine etwas grössere Pumpe ansetzen, ich schätze mal so im 5000l Bereich, weil du musst ja noch den Druckverlust durch Schläuche, Hähne und vor allem fürs Wasser wiederhochpumpen in Aq berücksichtigen. Pumpen gehen bei 3000l Leistung meist von einer Höhe von 0 m aus. Je höher gepumpt werden muss, desto mehr Druck geht verloren. Schläuche sollten natürlich auch so im 25er-Bereich liegen, Absperrhähne immer eine Stufe grösser wählen, wenn möglich, sehen in deinen Bilder so dünne aus. Versuch mal erst den Schlauchdurchmesser und die Hähne zu erhöhen. An die Eheimpumpe kann man, so glaube ich grössere Anschlüsse anschrauben.
Aber sonst gefällt mir das Becken sehr gut. Sehr schön eingerichtet, nicht so kahl wie die meisten Rochenbecken. Von mir deshalb eine 10 für die Gestalltung des Aq.
Grüsse GGuardiaNN
P.s.: Bring bitte keine zus. Deko für deine Barsche ein, sonst wirds ja noch enger !!!
@quarium Cologne schrieb am 14.04.2010 um 16:32 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Hi,
sehr schönes Becken, ganz klar die Rochen sind für mich das beste am Becken.
Der Rest ist aber auch nicht außer Acht zu lassen. Die Gestaltung liegt mir persönlich nicht so nahe, ich habe es lieber dichter. Aber bei Rochen geht das schlecht. Alles in allem ein super schönes Rochenbecken.
MfG Oli (Südamerika91)
Jürgen Krohmer schrieb am 15.02.2010 um 13:44 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
Hallo Stephan,
Danke für deinen Kommentar und deiner Bewertung.
Du hast ein stattliche Größe würde mir auch als Meerwasser gefallen habe aber leider nicht so viel Platz.
Der Eheimfilter dient nur für Aktiv Kohle und meiner UV Beleuchtung und geht direkt vom Becken zum Filter und zurück.
Den Strumpf gibt es nicht mehr weil ich mein Unterbecken geändert habe.
Grüße Jürgen
< 1 2 3 4 5 6 ... 9 >  
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt der User Stephan Ackerschott das Aquarium 'Rochenbecken' vor. Das Thema 'Südamerika' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den Aquarianer umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
69365 Aufrufe seit dem 03.08.2007
Copyright der Fotos liegt ausschließlich beim User Stephan Ackerschott. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung von Einrichtungsbeispiele.de und dem User selbst nicht erlaubt.
Du willst dein eigenes Aquarium kostenlos vorstellen?
Login:
Passwort:
 
Ähnliche Aquarien:
Aquarium
Südamerkabiotop Ausschnitt
von uwe66
950 Liter Südamerika
Aquarium
Südamerika Geophagus (Ausser Betrieb)
von Mario Melcher
950 Liter Südamerika
Aquarium
Astronotus ocellatus, Satanoperca und Geophagus
von Jonas B.
884 Liter Südamerika
Aquarium
Südamerikabecken
von Jay Kay
926 Liter Südamerika
Aquarium
Becken 4807
von Speedjunky
787 Liter Südamerika
Aquarium
Nur noch als Bsp.
von matthiasm
960 Liter Südamerika
Aquarium
Manaus Unterholz
von Thomas Schneider
952 Liter Südamerika
Aquarium
Südamerikabiotop
von Thomas S-H
833 Liter Südamerika
Aquarium
Back to the roots
von Blackwater
975 Liter Südamerika
Aquarium
Diskusbecken
von Mella
1050 Liter Südamerika
Shopping-Links:
Finde Angebote zu den in diesem Beispiel verwendeten Produkten von folgenden Anbietern:
Folge uns auf...
Facebook
YouTube
Twitter
Google+
EB als App

Hol dir jetzt die Einrichtungsbeispiele.de-App für dein Smartphone, Tablet, etc.!

Hol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-AppHol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-App
Statistik
Besucher Gesamt:
27.965.626
Heute
7.085
Gestern:
11.382
Maximal am Tag:
17.612
Maximal gleichzeitig online:
1.220
Aquarien:
8.453
User:
17.595
Fotos:
145.723
Videos:
1.595
Aquaristikartikel:
772
Zierfischbeschreibungen:
109
Aquaristikinterviews:
7
Aquaristikshops:
470
Themenseiten:
814