Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.455 Aquarien mit 145.763 Bildern und 1.597 Videos von 17.593 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Einrichtungsbeispiele.de wird unterstützt von Kölle-Zoo
Login Aquaristik-Werbung Teichbeispiele Terrariumbeispiele Top-Aquariums
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter

Blogartikel 'Sandboden?

von Marc Strubel
Ort / Land: 
47877 Willich / Deutschland
Aquarianer seit: 
2004


Sandboden?

 
Hallo alle zusammen,

ich habe nun ja Quarzsand in meinem AQ und muss zu meinem Bedauern feststellen das die Oberfläche ziemlich ekelig wird. Also es bilden sich so braune Klumpen, das ist eine Zentimeter dicke Schicht. Wollte mal wissen ob ihr wisst was man da vorbeugend machen kann?

Danke im vorraus.

Marc
 
Kategorie: "Mein Einrichtungsbeispiel" zuletzt bearbeitet am 09.03.2008 um 16:45 Uhr
 
 
Kommentare:
 
Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich anmelden.
 
Geschrieben am 13.03.2008 um 09:45 von schmitzkatze
Hallo Marc,

Der feine Sand läßt nichts durch sickern.
Der Mulm muss irgendwo hin, als Klumpen kann ich mir das als ein Gemenge aus Mulm und Schmieralgen vorstellen.

Marc, schau mal bitte in Dein Postfach.

Grüße, Michael
 
 
Geschrieben am 12.03.2008 um 20:03 von Marc Strubel
danke für die tipps. mfg marc
 
 
Geschrieben am 10.03.2008 um 13:37 von Marco Vasev
ich hab auch sandboden in meinen becken, und mittlerweile in allen 3. ich sauge wöchentlich beim tww den ganzen dreck, also etwa nen halben cm im ganzen becken ab und wasche ihn separat aus. nachher kommt er wieder rein und gut! gröberer kieß wäre vielleicht einfacher zu säubern aber nicht so ideal. also in den saueren apfel beißen. übrigens sind futtertabletten mit der größte grund für extreme verunreinigung des sandes. vielleicht umstellen oder nur in einem eck füttern.
 
 
Geschrieben am 10.03.2008 um 11:10 von Oliver Czaika
Klar, Absaugen. Ist bestimmt Sch.... von den Fischlies.
Turmdeckelschnecken und Zebrarennschnecken helfen Dir aber nur ein Bisschen. Am besten, wie Marcel Becker gesagt hat, Beim WW gleich mitnehmen damit die Fische alles neu einsauen können
 
 
Geschrieben am 09.03.2008 um 20:17 von Marcel Becker
HI,

ich habe auch sandboden, in dem etliche Turmdeckelschnecken wohnen. Die pflügen den boden gut durch. den mulm kannst einfach wöchentlich beim WW mit absaugen

Gruß Marcel
 
 


Zurück

Du willst dein eigenes Aquarium kostenlos vorstellen?
Login:
Passwort:
 
Themen im Forum:
Mittelamerika barsche vergesellschaften? von Basti@ Letzte Antwort am 07.12.2016 um 08:31 Uhr
Ein Stück Peru ... von Nico S Letzte Antwort am 03.12.2016 um 19:38 Uhr
Innovative Marine Fusion Nano 20 - hat das noch wer? von Barbara Kahlfuss Letzte Antwort am 25.11.2016 um 08:56 Uhr
Themenseiten von Tom Letzte Antwort am 24.11.2016 um 20:53 Uhr
Scheue Fische wegen Strömungspumpe von Tanja F. Letzte Antwort am 24.11.2016 um 19:40 Uhr
Lum Light controller von Freiburg Letzte Antwort am 24.11.2016 um 00:13 Uhr
Folge uns auf...
Facebook
YouTube
Twitter
Google+
EB als App

Hol dir jetzt die Einrichtungsbeispiele.de-App für dein Smartphone, Tablet, etc.!

Hol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-AppHol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-App
Statistik
Besucher Gesamt:
27.932.107
Heute
6.924
Gestern:
11.287
Maximal am Tag:
17.612
Maximal gleichzeitig online:
1.220
Aquarien:
8.455
User:
17.593
Fotos:
145.763
Videos:
1.597
Aquaristikartikel:
772
Zierfischbeschreibungen:
109
Aquaristikinterviews:
7
Aquaristikshops:
470
Themenseiten:
814