Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.454 Aquarien mit 145.753 Bildern und 1.597 Videos von 17.591 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Einrichtungsbeispiele.de wird unterstützt von Kölle-Zoo
Login Aquaristik-Werbung Teichbeispiele Terrariumbeispiele Top-Aquariums
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter

Aquarium SandStorm "Tanzania"-aufgelöst-

von AjakAndi
Offline (Zuletzt 25.09.2016)BlogInfo / BeispieleWebFacebookKarte
Userbild von AjakAndi
Ort / Land: 
49808 Lingen [Ems] / DE/ Niedersachsen
SandStorm `Tanzania`
Beschreibung des Aquariums
Typ:
Läuft seit:
April 2012
Grösse:
160x60x60 = 575 Liter
Letztes Update:
25.01.2015
Besonderheiten:
Das Becken ist eine Sonderanfertigung eines befreundeten Aquariumbauers mit den Maßen 160x60x60 in 12 mm Floatglas mit Stoßverklebung. Die Frontscheibe besteht aus Weißglas.

Das Aquarium ist Teil eines selbgebauten Aquaregals und bildet die erste Etage.

Als direkte Beckenabdeckung wurden sogenannte Plexiglasscheiben verwendet.

Um ein harmonisches Gesamtkonzept zu erzielen, wurde oberhalb der Aquarien eine Verblendung mit Plexiglasscheiben in Milchglasoptik verwendet. Dies hat zum einen den Vorteil, dass die gesamte Konstruktion stimmiger wirkt und zusätzlich hat man ein "Lichthighlight".

Die Technik wurde an der rechten Außenseite vom AquariumRegal verbaut. Die Steuereinheit (ProfiLux 3 Ex GHL) ist in die Front integriert!
Sandstorm Tanzania
..SandStorm komplett - beide Etagen - ..
linkes Modul .... oben links die Strömungspumpe ...
das mittlere Modul.. im Vordergrund der Felsen ist unterschwimmbar..
..das rechte Modul mit der großen Schattenzone... dahinter der HMF..
..ein Blick von der Seite ..knapp 1,6m in das Becken hinein...
komplette Ansicht
Beckenansicht .....
Dekoration
Bodengrund:
Filtersand sandbeige
ca. 40 kg mit der Körnung 0,7 -1,0 mm

Aquariensand weiß
ca. 15 kg

Aquacolorsand schwarz
ca. 5 kg in der Körnung 0,4 - 0,8 mm

selbst abgemischt.....
schwarz wurde vor allem im hinteren Bereich vor der Rückwand verwendet, um den Übergang fließender zu gestalten und eine Sedimentschicht zu suggerieren

Weiterhin wurden einige größere Kieselsteine wahllos platziert.... evtl wird da noch ein wenig mehr eingebracht.
Aquarienpflanzen:
keine
Weitere Einrichtung: 
selbstgebaute, hinterschwimmbare Rückwand (3 Module) aus Styropor, GFK, Epoxidharz, Sand) .....

(Die Dokumentation über den Bau der Rückwand könnt ihr unter Dokumentation Rückwandbau nachlesen - dort gibt es auch Informationen über z.B. Größe der Module und Gewicht)

..hier mal ein paar Bilder von den einzelnen Modulen..
[jeweils pro Modul 1. Forntansicht 2. Seitenansicht 3. Rückansicht und 4. Draufsicht]
linkes Modul - Frontansicht -
linkes Modul - Seitenansicht -
linkes Modul - Rückansicht -
linkes Modul - Draufsicht -
mittleres Modul - Frontansicht -
mittleres Modul - Seitenansicht -
mittleres Modul - Rückansicht -
mittleres Modul - Draufsicht -
rechtes Modul - Fornansicht -
rechtes Modul - Seitenansicht -
rechtes Modul - Rückansicht -
rechtes Modul - Draufsicht -
Aquarien-Technik
Beleuchtung:
LED Beleuchtung:

Wir haben uns für diese Art von Beleuchtung in Zusammenhang mit einem Beleuchtungscomputer entschieden, weil uns somit unzählige Möglichkeiten für diverse Lichtszenarien gegeben sind.

Die Beleuchtungsdauer wird jahreszeitengemäß angepasst. Die Zeitumstellung (Sommer-/ Winterzeit) wird durch den Aquariumcomputer innerhalb einer Woche langsam angepasst!

Leuchtmittel:

1 X Leuchtbalken Aqua-Styl LED RGB kaltweiss 375 mm

2 X Leuchtbalken Aqua-Styl LED RGB kaltweiss 525 mm


Die LED - Leisten wurden durch Eigenbau angebracht und werden gesteuert durch einen GHL Aquariumcomputer ProfiLux.

Bei dem Projekt "Aquarium - Regal" [SandStorm] haben wir das erste Mal die RGB - Beleuchtung verändert, indem wir Farbkanäle gekoppelt haben.

Bei der Gestaltung des Tagesverlauf´s haben wir versucht, alle Besonderheiten in Bezug auf Lichtstärke und Spektralfarben zu beachten und diese in der Programmierung fest gehalten. Weiter Informationen könnt ihr auf unserer Seite nachlesen!

Wissenswertes über Licht im Aquarium

In alle Becken sind Simulation wie z.B. Bewölkung oder Gewitter programmiert. Die Beleuchtung läuft 24 h/ 7 T!
Filtertechnik:
Hamburger Mattenfilter

schwarze Filtermatte, grob, 50 mm dick mit den Maßen 580 x 575 mm in der rechten hinteren Ecke als halbgebogene Ausführung

Der HMF hat somit eine Mattengröße von 3.335 cm2, die aber nicht real genutzt wird - ab zu ziehen sind Bodengrund/ Matte über Wasseroberfläche und Befestigung! Also kommen wir auf ca. 3.100 cm2!

Beckenumwälzung: 2,5
Strömungsgeschwindigkeit Filter: max. 10,7

Pumpe EHEIM+ compact 2000
> Pumpenleistung: 1.000 bis 2.000 L
> Förderhöhe: bis 2,3 m
> Schlauch Druckseite: 20 mm
>Verbrauch: 35 W (bei max.)
Weitere Technik:
GHL Aquariumcomputer ProfiLux 3 Ex, dieser steuert das komplette Aquarium - Regal (siehe SandStorm "Mdoka")!

zum Einsatz kommen (zum Teil Doppelnutzung):
+ ProfiLux 3 Ex
+ ProfiLux View II
+ pH - Elektrode
+ Temp - Sensor
+ Leitwert - Elektrode
+ 2X LEDControl4Active
+ Powerbar 6D - PAB (Steckdosenleiste)
+ Erweiterungskarte PLM - 4L
+ ProfiLux Tunze 2 (Kabel Strömungspumpe)

Der ProfiLux 3 Ex ist im Aquaregal integriert, die Kommunikationsmodule sind auf einer abnehmbaren Technikplatte an der rechten Seite verdeckt angebracht! Für die Messelektronik wurde eine Sondenhalterung am Beckenrand angebracht.

Strömungspumpe Tunze nanostream 6055
für Aquarien von 40 - 500L
Strömungsleistung: 1.000 bis ca. 5.500l/h
Energieverbrauch: 4 - 18W
Netzteil: 100-240V / 50-60Hz
Kabellänge: 5m
Maße: ø70, Ausstoß: ø40/15mm
Magnet Holder mit Silence Klemme bis 15mm Glasstärke

Die Strömungspumpe (SP) wird ebenfalls durch den ProfiLux gesteuert und berücksichtigt unter anderem eine "Nachtabsenkung" / eine Steigerung bei der Simulation "Gewitter" bis hin zur automatischen Abschaltung bei Wartungsmaßnahmen und Fütterung! Die SP läuft 24 h/ 7 T durch, sie wird automatisch durch den ProfiLux gesteuert und bewegt sich prozentual zwischen 70 % und 100 % Leistung, Nachtabsenkung bis max. 50 %, bei Simulation fährt sie auf 100 % hoch!
abnehmbare Technikplatte für Kommunikationstechnik LED zu GHL
Technikplatte recht am Aquaregal
Trick, damit bei Abbau der Lichtleiste das Kabel nicht ins Wasser fällt ..
Elektrodenhalterung
Platz vom ProfiLux 3 Ex - gerade beim kalibrieren einer Elektrode ..
Besatz
6/9 Placidochromis phenochilus 'tanzania'


1/2 Synodontis grandiops (multipunctatus)
Placidochromis phenochilus "tanzania" [lupingu]
Placidochromis phenochilus "tanzania" [lupingu]
Placidochromis phenochilus "tanzania" [lupingu]
Synodontis grandiops
Synodontis grandiops
Synodontis grandiops
Synodontis multipunctatus
Synodontis multipunctatus
Placidochromis phenochilus Tanzania
Placidochromis phenochilus Tanzania - AlphaMann
Placidochromis phenochilus Tanzania
Wasserwerte
Die Wasserwerte werden regelmäßig mit JBL Tröpfchentest gemessen, bzw. über Messsonden per GHL ProfiLux dauerhaft (inkl. Aufzeichung und grafischer Auswertung)

Temp: 24,5 -26 Grad
pH: 7,8 - 8,1 (natürliche Schwankungen, abhängig von Strömung, Temperatur etc.)
KH: 4
GH: 9
NO²: 0
NO³: 15 - 30 (kommt meistens schon mit 15 aus der Leitung)
NH4: 0
Leitwert: ohne Salzugabe ca. 300....... (bei Salzzugabe, je nach Grammzahl ca 700 - 900 )
Futter
Tetra Pro Color
Tropical Spirulina
Züchterflocke (genaue Inhaltsstoffe unbekannt)
Knoblauchfutter

Gurke, Salat, Brennnessel.....

gefüttert wird inzwischen eher unregelmäßig mit mindestens 2 Fastentagen pro Woche
Sonstiges
gelegentlich wird bei einem Teilwasserwechsel Salz hinzugegeben..... durchschnittlich 0,5 - 1g/Liter, vorher in Wasser aufgelöst. Die Konzentration wird über die "Leitwertsonde" des GHL Aquariumcomputer ProfiLux gemessen und kontrolliert.
(Dokumentation Salzzugabe)
Infos zu den Updates
24.01.2015
Links aufgrund von Änderungen der Webseite AjakAndi.de wurden aktualisiert!!

Da wir erst jetzt die ersten Becken hier einstellen, obwohl sie schon länger laufen, kommt es zu Updates, die nicht den Zeitangaben entsprechen!
DIe Bearbeitung/ das Einstellen hier bei EB ist noch neu für uns und bedeutet für euch, das Stück für Stück alles eingepflegt wird!
Nicht wundern das bei SandStorm "Tanzania" und "Mdoka" oft die gleichen Bilder im Bereich Technik auftauchen, das liegt daran, das es ein Aquariumregal ist und die Technik beide Becken versorgt!

15.11.2013
> Aktualisierung der Technikbeschreibung
> Bilder im Bereich Technik hinzugefügt

16.11.2013
> zusätzliche Bilder bei der Beckenvorstellung
> das Aquarium - Regal als ganzes
> Bilder zur Rückwand [der einzelnen Module] hinzugefügt

23.11.2013
> Heute ist "Licht-Tag" im Hause AjakAndi... es wird umgebaut und optimiert. Bisher befanden sich die drei Aqua Styl LED RGB Leuchtbalken in einer Linie verbaut an einer Leiste, die man dann nach vorne oder hinten verschieben konnte. Jetzt wurden die 3 Leisten an einer Konstruktion verbaut, die es erlaubt, jede einzelne Leiste individuell zu verschieben, um so einen natürlicheren Lichteinfall zu simulieren.
--- Fotos folgen ---

06.12.2013
> Daten/ Informationen zur Filterung hinzugefügt

20.12.2013
> Ergänzung Beleuchtung und weitere Technik

07.02.2014
> neue Bilder hinzugefügt ..
User-Meinungen
!Fischkopf! schrieb am 26.05.2014 um 13:24 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
...Top, das landet direkt auf meinem Merkzettel!
Sebastian O. schrieb am 02.03.2014 um 13:08 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Hallo Anja, Hallo Andi!
Bei euren vielen Becken weiß man garnicht wo man zuerst anfangen soll! Alle Becken sind super schön und es steckt soviel Herzblut drin!! Die ganzen Einrichtungen sind super strukturiert und gut überlegt! Ausgezeichnet! Weiter so, bin immer wieder gern hier!
LG Sebastian
Flo - Malawi schrieb am 08.02.2014 um 12:39 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Anja,
wenn dann schon richtig, auch dieses Beispiel zeugt von immenser Lust an Malawisee Aquarien mit naturnaher Gestaltung, riesen Lob auch wenn ich mir mehr Bilder Eindrücke wünsche;-))
LG
Flo
Markus B. schrieb am 31.12.2013 um 01:58 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Hi Andreas,
auch hier, tolles Becken und natürlich tolle Bewohner, ich bin ja auch ein Fan der Placidochromis phenochilus Tanzania.
Was mir besonders gut gefällt ist die Rückwand Marke Eigenbau.
LG,
Markus
DER YBBSTALER schrieb am 15.11.2013 um 19:06 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Hallo Anja und Andi,
gerade stöberte ich auf eurer Website. Auf die Becken- Updates bin ich schon sehr gespannt! Was ihr hier zeigt ist einfach toll!
LG
Clemens
< 1 2 >  
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt der User AjakAndi das Aquarium 'SandStorm "Tanzania"-aufgelöst-' vor. Das Thema 'Malawi' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den Aquarianer umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
5389 Aufrufe seit dem 04.02.2011
Copyright der Fotos liegt ausschließlich beim User AjakAndi. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung von Einrichtungsbeispiele.de und dem User selbst nicht erlaubt.
Du willst dein eigenes Aquarium kostenlos vorstellen?
Login:
Passwort:
 
Ähnliche Aquarien:
Aquarium
575 Liter Malawibecken
von Sebastian O.
575 Liter Malawi
Aquarium
Becken 6862
von Dirk Meurer
575 Liter Malawi
Aquarium
Becken 2408
von Christian Hold
575 Liter Malawi
Aquarium
Malawi rough shore (Nur noch als Beispiel)
von TheToxicAvenger
648 Liter Malawi
Aquarium
Becken 27745
von namaycushfreak
600 Liter Malawi
Aquarium
Malawi Cichliden
von halamala
600 Liter Malawi
Aquarium
Becken 862
von Dark Holzhausen
576 Liter Malawi
Aquarium
Becken 1760
von Robert Dietrich
486 Liter Malawi
Aquarium
Becken 27776
von ivi
600 Liter Malawi
Aquarium
Abenteuerland
von Couro
520 Liter Malawi
Shopping-Links:
Folge uns auf...
Facebook
YouTube
Twitter
Google+
EB als App

Hol dir jetzt die Einrichtungsbeispiele.de-App für dein Smartphone, Tablet, etc.!

Hol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-AppHol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-App
Statistik
Besucher Gesamt:
27.909.750
Heute
7.132
Gestern:
15.112
Maximal am Tag:
17.612
Maximal gleichzeitig online:
1.220
Aquarien:
8.454
User:
17.591
Fotos:
145.753
Videos:
1.597
Aquaristikartikel:
772
Zierfischbeschreibungen:
109
Aquaristikinterviews:
7
Aquaristikshops:
470
Themenseiten:
814