Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.454 Aquarien mit 145.845 Bildern und 1.595 Videos von 17.590 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Einrichtungsbeispiele.de wird unterstützt von Kölle-Zoo
Login Aquaristik-Werbung Teichbeispiele Terrariumbeispiele Top-Aquariums
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter
Artikel / Beiträge

von

Schöner Buntbarsch aus Südamerika, der Andinoacara / Aequidens pulcher

Schöner Buntbarsch aus Südamerika, der Andinoacara / Aequidens pulcher
Dieser ursprünglich aus dem Norden
( Venezuela/Kolumbien ) Südamerikas stammende Buntbarsch welcher sowohl in ruhenden als auch fließenden Gewässern vorkommt ist eine wahre Schönheit und macht der Gattung Buntbarsch alle Ehre.

Dieser wunderschöne Cichlide der in einem türkisblauen Kleid welches mit vielen Punkten gesäumt ist daher kommt kann schon in Becken ab 300 Litern paarweise gepflegt werden, möchte man diesen Tieren aber dauerhaft gerecht werden sollte das Aqua eine Kantenlänge von 150 cm aufweisen.

Zudem sollte das Becken mit Steinen/Wurzeln so strukturiert sein das sowohl Rückzugmöglichkeiten mit Unterständen als auch Revierabgrenzung möglich sind,auch Pflanzen dürfen gerne eingebracht werden,als Bodengrund eignet sich Sand sehr gut !

Da dieser Buntbarsch eine stattliche Größe von bis zu 16 cm erreichen kann sollten nur robuste Fische zur Vergesellschaftung kommen wie größere Salmler, L – Welse und auch Skalare !

Die Unterscheidung der Geschlechter gerade bei juvenilen Tieren ist äußerst schwierig wenn gar unmöglich für den Laien,ausgewachsene Buntbarsche sind da etwas einfacher zu bestimmen,die Männchen werden zum einem etwas größer und weisen zudem längere Flossensäume der Rücken und Afterflossen auf !

Es empfiehlt sich eine Gruppe von mindestens 4 Tieren ins heimische Aqua zu setzen um größere Chancen zu haben das sich hier ein ein Paar, ja vielleicht sogar zwei Pärchen finden,wenn das Becken groß genug ist und dementsprechend strukturiert wie oben beschrieben spricht nichts dagegen mehrere Tiere im Aqua zu halten, solange sie sich vertragen,ansonsten bleibt nur der Weg der Abgabe der überzähligen Tiere oder wenn man mit Sicherheit einen passenden Partner (Geschlecht ) hinzusetzen kann.

Da diese Buntbarsche carnivor ernährt werden sollten ist das Futterangebot genauso groß und breit gefächert wie bei den bekannten Disken oder Skalaren,neben Frost und Lebendfutter wie z.b. Mülas,Cyclops etc. werden auch Granulate und Flocken gerne genommen,nur proteinreich sollten diese sein.

Der Blaupunkt - Buntbarsch stellt nicht all zu viele Anforderungen an die Wasserwerte,ein PH um den Neutralpunkt sowie eine dgH von 5° - 20° und einer Wassertemperatur von 22° - 26° gelten als ideal.

Da diese Buntbarsche zu den Offenbrütern zählen laichen diese oft auf Steinen oder Wurzeln ab,nach dem Schlupf werden die Kleinen dann in vom Männchen angelegte Sandkuhlen umgebettet !

Wenn oben genannte Bedingungen zutreffen und man ein Pärchen im Becken hat kann man diese Offenbrüter schon bald dabei beobachten wie eine Kinderstube dieser tollen Fische ausschaut.

Der Blog wird nach und nach erweitert !

Liebe Grüße Jürgen Vetter

Meine Erfahrungen mit dem Blaupunkt- Buntbarsch

Tag 1:
Vier juvenile Tiere sind in mein Becken ``Source of Silence`` eingezogen,Geschlechter kann ich noch nicht bestimmen

Tag 3:
Allen Tieren geht es gut und sie zeigen sich jetzt immer öfters,sie fressen begierig Flocken/Granulat und auch Frostfutter !

Tag 4:

Es ist noch zu früh die Geschlechter eindeutig zu bestimmen,aber anhand der Färbung könnten es 1 Bock und 3 Damen sein,ob ich damit richtig liege wird die Zeit zeigen

Tag 5:
Mittlerweile sind die Blaupunkt - Buntbarsche sogar schneller am Futter wie die Skalare und wachsen tun sie auch schon ordentlich, wenn dies so weiter geht sind sie in ein paar Wochen schon ordentliche Tiere

Tag 59

Nach nun mehr 2 Monaten die ich diese tolle Tiere jetzt pflegen darf muss ich eines jedenfalls unbedingt bemerken,das Wachstum dieser Buntbarsche ist schon enorm,mein größtes Tier misst mittlerweile stolze 9 cm , das heißt binnen 59 Tagen hat sich die Körperlänge fast vedoppelt,auch sind alle Tiere deutlch kräftiger geworden,so stellt man sich solch einen Buntbarsch vor !


Foto meines Südamerikahabitates welches 4 dieser Tiere beinhaltet eingestellt um zu zeigen wie ein Aqua für diese tollen Buntbarsche aussehen kann





Schöner Buntbarsch aus Südamerika, der Andinoacara / Aequidens pulcher Schöner Buntbarsch aus Südamerika, der Andinoacara / Aequidens pulcher Schöner Buntbarsch aus Südamerika, der Andinoacara / Aequidens pulcher
Du willst dein eigenes Aquarium kostenlos vorstellen?
Login:
Passwort:
 
Themen im Forum:
Ein Stück Peru ... von Nico S Erstellt am 02.12.2016 um 20:00 Uhr (Noch ohne Antwort!)
Innovative Marine Fusion Nano 20 - hat das noch wer? von Barbara Kahlfuss Letzte Antwort am 25.11.2016 um 08:56 Uhr
Themenseiten von Tom Letzte Antwort am 24.11.2016 um 20:53 Uhr
Scheue Fische wegen Strömungspumpe von Tanja F. Letzte Antwort am 24.11.2016 um 19:40 Uhr
Lum Light controller von Freiburg Letzte Antwort am 24.11.2016 um 00:13 Uhr
Welche Fischart würde noch dazu passen von JuJu Letzte Antwort am 17.11.2016 um 21:45 Uhr
Folge uns auf...
Facebook
YouTube
Twitter
Google+
EB als App

Hol dir jetzt die Einrichtungsbeispiele.de-App für dein Smartphone, Tablet, etc.!

Hol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-AppHol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-App
Statistik
Besucher Gesamt:
27.883.488
Heute
8.689
Gestern:
11.438
Maximal am Tag:
17.612
Maximal gleichzeitig online:
1.220
Aquarien:
8.454
User:
17.590
Fotos:
145.848
Videos:
1.595
Aquaristikartikel:
772
Zierfischbeschreibungen:
109
Aquaristikinterviews:
7
Aquaristikshops:
469
Themenseiten:
814