Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.334 Aquarien mit 142.896 Bildern und 1.550 Videos von 17.377 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Einrichtungsbeispiele.de wird unterstützt von Kölle-Zoo
Login Aquaristik-Werbung Teichbeispiele Terrariumbeispiele Top-Aquariums
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter

Aquarium von Lake Malawi Fanatic

Offline (Zuletzt 24.05.2016)Info / Beispiele
Userbild von Lake Malawi Fanatic

The two (The Malawicastle)
Beschreibung des Aquariums:
Bezeichnung: The Malawicastle - NUR noch als Beispiel
Typ: Malawi
Läuft seit: 08/ 2014
Grösse: 150x60x60 = 540 Liter
Letztes Update: 23.12.2015
Besonderheiten:
Rechteck - Becken von Friedeberg Aquarium in 12mm Glasstärke (Stossverklebt mit innenliegender Sicherheitsnaht)

Die Rückwand sowie der rechte Schenkel wurden mittels schwarzerTafelfolie abgeklebt - durch die Planung der geteilten Rückwand soll hier zusätzliche Tiefenwirkung erzielt werden. Desweiteren wird durch den Einsatz der Folie der Eck - HMF von außen nicht sichtbar.

Die Abdeckung wurde nach meinen Wünschen von Hr. Heinz Runge (www.aquarienabdeckungen.com) gefertigt. Hierbei habe ich bei der Planung auf leichtes Handling für spätere Arbeiten im Becken geachtet.

Der Aufbau des Beckens erfolgte auf einem Ytong Unterbau mit 3 Säulen, welche verklebt und anschliessend verputzt und gestrichen wurden; Grundlage hierfür waren herkömmliche Ytongsteine in 590 x 100 x 200 mm. Beide Bodenplatten sind ebenfalls eine Anfertigung nach Wunsch, es handelt sich hierbei um 37 mm Industriemultiplex aus Buche, welche in 2 mm dicken Schichten versetzt verklebt und verpresst wurden um die gewünschte Stärke zu erreichen - special Thanxx hierzu an meinen Kleinen Bruder ;-)

Die Höhe des Unterbau beträgt nun ca. 530 mm.
Becken
Becken
Becken
Becken
Becken
Becken
Becken im beleuchteten Modus
Ansicht der Module
Verkleben der Ytongsteine für die Säulen
Eine der Säulen - fertig verputzt
Multiplex 37 mm unbehandelt
Bodenplatte ausrichten
Unterbau
Unterbau steht
8 mm Sicherheitsunterlage zum ausgleichen
Lieferung von Friedeberg
Zuschnitt der Folie zum Bekleben von RS und dem linken Schenkel
Rückseite und Schenkel fertig beklebt - jetzt umdrehen ;-)
AQ Abdeckung von Heinz Runge
Lichtspiel
Futter
Dekoration:
Bodengrund:
Ca. 25 kg Natursand in der Körnung 0,5 - 1,0 mm gesiebt und gewaschen wurde mit 10 kg JBL Sansibar Black gemischt und verfeinert.
Zur weiteren Aufbereitung wurden eine Handvoll Flusskiesel in der Größe 5 - 45 mm oberflächlich eingebracht.

Verteilt auf die Grundfläche ergibt sich hieraus eine Höhe des Bodengrund von ca. 3,5-6 cm.
Aquarienpflanzen:
Das Becken soll die Grenze der Felszone simulieren - daher wird weitgehend auf Bepflanzung verzichtet; Ausnahme bildet ein Bund Vallisneria Gigantea, welche ich nachsetzen möchte.


Als Feature wurden einige Steine mit sogenannten Moosbällen (Aegagropila) beklebt. Diese dienen einerseits der natürlichen Optik und zum anderen als Snack für meine bunten Rebellen; diese werden immer mal wieder erneuert.

Dekorativ wurden einige dünne Buchenholzäste eingebracht, welche im Vorfeld über mehrere Wochen bei mir im Keller getrocknet wurden.
Vallisneria Gigantea
Moos
Weitere Einrichtung: 
Die Rückwand in Felsoptik entstammt wie die Module meiner eigenen Hand und Phantasie.
In diversen Büchern über den Lake Malawi, der Page www.malawi-guru.de sowie dieser hier habe ich mich zum Bau der RW sowie der Module anregen lassen.

Ziel:

- Mich inspirieren zu lassen und dann "mein eigenes Unikat" zu schaffen. -

Somit enstanden die 3 großen Felsmodule nach dem Erstellen einer Form (teils mit Styropur und Papier in Form gebrachtes Negativ) mittels mehrerer Schichten Fliesenkleber, der Deckschicht Portlandzement, dem Auftrag der Farbe und letztendlich die Versiegelung mittels Epoxidharz (Fa. Breddermann) > Siehe Bilder im Anhang.

Ein Teil der RW (Trennmodul) verdeckt meinen integrierten ECK-HMF und ist außerdem hinterschwimmbar - ebenso werden die selfmade Module (komplett hohl) als Höhlen von meinem Besatz genutzt.

Zusätzlich zu diesen Elementen wurden ca. 85 kg Fussgestein eingebracht. Dieser fällt angeordnet von rechts nach links ab und bietet so angeordnet viele Spalten und Versteckmöglichkeiten. Um die Bodenplatte zu schützen wurden auf dieser 5 mm starke Plexiglasplatten aufgelegt, auf welchem die Naturstein - Aufbauten ruhen.


Nach und nach wird sicher noch die ein oder andere Änderung hier einfliessen oder noch kleiner Module hinzukommen.
Buchenast in Verbindung mit XL Modulen
RW Modul in Bearbeitung
RW Modul und Verkleidung des HMF
RW Modul inkl. Epoxidbearbeitung (Breddermann Kunstharze)
RW Modul inkl. Epoxidbearbeitung (Breddermann Kunstharze)
Grobe Form des kleinen Moduls
Erste Schicht Fliessenkleber auf Modul 1
Felsmodul im Rohzustand
Behandlung der Felsmodule mit Epoxid
Detailoberfläche eines der Module (noch ohne Epoxidharz)
Meine Module - das unten rechts hat eine Höhe von 55 cm - Mit Natursteinen fast nicht möglich ;-)
Anpassung der RW - oben rechts wird der HMF versteckt
Anpassung der RW
Buchenholz Ast
Dekoration mit Moosbällen
Buchenast in Verbindung mit XL Modulen
Aquarien-Technik:
Beleuchtung:
Beleuchtet wird das Becken mit einer Lumlight Aqua Style RGB in 2 Weißen und einem RGB Strang - diese hat eine Länge von 1125 mm ( Bildung von Schattenzonen links und rechts). Um einen Effekt auf das grosse, mittig stehende Modul zur richten, beleuchte ich dieses direkt mit einer Suna Eco im Farbton Reef White

Gesteuert wird das ganze über einen TC - 420 LED Controller, welcher den kompletten Tagesablauf von Sonnenaufgang, Sonnenuntergang sowie die Nachtphase mittels Mondlicht simuliert. Gestartet wird ca. 8.45 Uhr ( innerhalb von ca. 1 1/2 Stunden langsam auf max. 65% Lichtleistung) und die totale Finsternis setzt quasi ca. 11 Stunden später ein (wobei hier bereits ab 19.00 Uhr mit dem langsamen Herunterfahren begonnen wird). Hierbei laufen die Lumlight und die Eco zum gestalten verschiedener Effekte teils zusammen und teils separat.

Um das ganze etwas zu verfeinern werden die verschiedenen Dimmphasen über die Laufzeit mal mehr und mal weniger ausgenutzt - d.h. die von 30% bis 65% Leistung ist alles vertreten - in der Natur ist das Licht ja auch nicht ständig gleichmäßig ( durch diese Einstellung versuche ich ebenfalls die Wolkenbildung zu simulieren - d.h. im 65 % Modus wird zum Beispiel für 3-4 Minuten abgedunkelt auf 40%).

Einzelne Bereiche der Lumlight wurden zusätzlich noch mittels Lee Farbfolie umhüllt sowie ebenso einige Stellen der einzelnen Stränge mittels schwarzer Folie angeklebt, somit können einige Bereiche im Becken verstärkt hervorgehoben oder komplett abgedunkelt werden.
Filtertechnik:
HMF:
Gefiltert wird das Becken einmal mittels eines Eck HMF, welcher zusätzlich mit sog. Bio-Crystal (Bio Crystal ist geschäumtes Glas mit einer enorm porösen Oberfläche) gefüllt und von einer JBL proflow u 1100 angetrieben wird - Leistung hierbei 1200 L/ h bei ca. 12 Watt Stromverbrauch. Die Mattengröße wurde mittels eines Tool von Oliver Baltz berechnet und beträgt 410 x 600 x 30 mm.

Aussenfilter:
Zusätzlich zum HMF sorgt ein Eheim 2075 Professional 3 für die mechanische Reinigung. Dieser leistet 1250 L/ h und hat einen Verbrauch von ca. 16 Watt. Da der Filter eine Neuanschaffung war und das Original Filtermaterial einen guten Ruf hat, habe ich dieses zum Einsatz gebracht. Später möchte ich auch hier noch Crystal als Filtermedium einbringen.

Diese beiden im Team Sorgen in Verbindung mit einem wöchentlichen Wasserwechsel von mind. 50 % bei mir für glasklares Wasser.
Weitere Technik:
Strömungspumpe:
Zur Unterstützung des HMF ist im Becken noch eine Sicce xstream der 6 er Serie als Strömungspumpe installiert, welche ursprünglich als Ersatz für meine Tunze geplant nun doch fest installiert wurde. Parallel im Zufallsmodus läuft auf der Gegenseite noch eine Tunze 6025 im unteren Teil des Beckens, welche hierdurch auch noch für genügend Wasserbewegung im unteren Teil des Beckens sorgt - diese hat eine Strömungsleistung von ca. 2800 L/h bei ca. 5 Watt Verbrauch.

Die Sicce treibt ca.6000 Liter Wasser pro Stunde durch den Auslass, was für ordentlich (Oberflächen) Bewegung sorgt. Verbrauch hier ca. 8 Watt. Hinzuzufügen ist hier das dieses Modell aufgrund der geringen Abmessungen fast nicht auffällt - sie ist quasi fast unsichtbar im Becken. Dies ist gegenüber dem Vorgängermodell, einer Hydor Karalia Evo 5200 ein enormer Vorteil.

Heizung:
Eheim Jäger Heizstab mit 300 Watt ( im Sommer komplett abgeschalten)
Lumlight Aquastyl RGB Leiste
Linke Seite: Auslass HMF und Eheim Aussenfilter
HMF - gefüllt mit BIO-Crystal (auch der Heizstab ist hier integriert)
EHEIM 2075 - dieser dient der mechanischen Reinigung und wurde gegenüber vom HMF positioniert
Strömungspumpe Sicce xstream 6500
Tageslichtsimulatur TC 420
Besatz:
Momentan (Stand 04.10.2015) sieht der Besatz des Beckens wie folgt aus:

1/1 Sciaenochromis Freyeri F1 (diese sollen den Nachwuchs in Schach halten)
1/4 Labidochromis sp.Mbamba F1
1/3 Labidochromis sp. Perlmutt
1/2 Metriaclima spec. Zebra Gold Lions cove OB F1
1/4 Tropheops macrophtalmus Kirondo
0/0/5 Synodontis Lucipinni F1
1/0 Potamonautes Orbitospinus (Lirrangensis)


Bilder vom Besatz werde ich nach und nach vervollständigen - die Burschen sind verdammt schnell ;-)
Sciaenochromis Freyeri male
Tropheops Macrophtalmus Kirondo male
Labidochromis sp. Mbamba female
Labidochromis spec. Mabamba male
MC Zebra Gold Lions Cove OB female
Labidochromis spec. Mabamba male
Tropheops Macrophtalmus Kirondo female
MC Zebra Gold Lions Cove OB female
MC Zebra Gold Lions Cove female
Labidochromis sp. Mbamba female
Tropheops Macr. Kirondo male
Tropheops Macr. Kirondo male
Sciaenochromis Freyeri female
MC Zebra Gold Lions Cove male
Lab. spec Perlmutt male
Tropheops Macr. Kirondo male
Potamonautes Orbitospinus male
MC Zebra Gold Lions Cove male
Eddy ;-)
Tropheops Macr. Kirondo male
Lab. spec Perlmutt male
Lab. spec Perlmutt male
Tropheops Macr. Kirondo female
MC Zebra Gold Lions Cove female
Tropheops/ Labidochromis
Tropheops Macr. Kirondo male
Lab. spec. Perlutt beim Balzen
Lab. spec Perlmutt male
Tropheops Macr. Kirondo female
Tropheops/ Labidochromis
Metriaclima spec. Zebra Gold Lionscove OB female
Labidochromis Mbamba Bay male
Synodontis Lucipinni
Metriaclima spec. Zebra Gold Lionscove OB female
Metriaclima spec. Zebra Gold Lions Cove male
Metriaclima spec. Zebra LC female
Metriaclima female
Metriaclima female
Metriaclima female
Metriaclima female
Labidochromis Mbamba Bay male
Labidochromis Mbamba Bay male
Synodontis Lucipinni
Wasserwerte:
pH: 7,8
KH: 9,00
d°H: 10,00
Nitrit: nicht nachweisbar
Wassertemperatur: 24 - 26 Grad Celsius

Werte werden beim wöchentlichen WW überprüft.
Futter:
Gefüttert wird, angepasst an die Ansprüche der Mbunas, hauptsächlich Flakes von:



Tropical Malawi Flakes sowie Spirulina Forte
Guggenbühl Flakes
JBL Novo Malawi
Spirulina Tabs (werden zur Beschäftigung der Tiere an die Scheibe geheftet)

sowie aufgeweichte Bits von Aquatic Nature und viel Gemüse ( Salat,Gurke, Zuccini) sowie als Snack Melone und Banane.

Die beiden Freyeri sowie die Krabbe bekommen mittels der Futterzange gelegentlich noch Shrimps (er steht auf die vom Aldi) um seinen Proteinhaushalt zu versorgen. Mittels dieser Technik kann dafür gesorgt werden, das auch nur die beiden Freyeri und "Eddy" diese Leckerbissen erhalten - funktioniert eigentlich ganz gut.

Das ganze geschieht ohne festen Ablauf mit 1 - 2 Fastentagen in der Woche.
Videos:
Video
Infos zu den Updates:
18.01.2015:
Bilder vom Besatz nachgereicht
19.01.2015
Bearbeitung der Beschreibung der Lichtverhältnisse
29.01.2015
Bearbeitung der Beschreibung "Filterung"
31.01.2015
Einige Bilder wieder ergänzt
15.02.2015
Besatzänderung eingetragen - Bilder bleiben als Beispiele bestehen; Neue Einrichtung mit grossen Flusssteinen (Bilder hierzu werden nachgereicht)
Neuer Besatz:

1/1 Sciaenochromis Freyeri
1/1 Protomelas steveni Taiwan (wird noch um 1 Mädel aufgestockt)
2/3 Labidochromis Mbamba Bay
1/2 Metriaclima spec. Zebra Lions Cove
0/0/5 Synodontis Lucipinni

04.10.2015
Komplett überarbeitet, Besatz geändert, Beschreibung aktualisiert

12.10.2015
Bilder sowie ein Video (leider nur Apfelqualität) nachgereicht

04.11.2015
Bilder vom Besatz eingestellt

21.11.2015
Bilder des Gesamtbecken eingestellt

18.12.2015
Das Becken "The Malawicastle" existiert so nicht mehr. Nach dem Umbau werde ich dies neu vorstellen und dieses Setup als Beispiel bestehen lassen.

User-Meinungen:  Antworten einblenden
< 1 2 >  
Lippi schrieb am 27.12.2015 um 16:59Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
...schade, dass es das Becken nicht mehr gibt! Bin aber auf das neue Becken gespannt.
VG
Peter
Lippi schrieb am 27.12.2015 um 16:56Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Hallo Daniel,
Deine selbst gebauten Steine und die Rückwand sind wirklich gelungen und alles super gestaltet. Aber der Hit ist die Krabbe. Hat die in Deinem Becken eigentlich ein Landteil?
VG
Peter
DER MALAWIANER schrieb am 05.11.2015 um 09:25Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Hey Daniel ;-)
Dein Malawitank mit den selbstgemachten Modulen - Einfach Klasse! Der Besatz auch sehr Interessant gewählt , besonders die Krabbe natürlich :-) . Top Weiter So !
Grüße
Daniel
*Christoph* schrieb am 24.10.2015 um 09:09Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Hallo Daniel,
Da hast du ein Klasse Becken auf die Beine gestellt! Wie verträgt sich die Krabbe mit den Fischen?
Einfach Top!
LG Christoph
< 1 2 >  









In diesem Einrichtungsbeispiel stellt der User Lake Malawi Fanatic das Aquarium 'The Malawicastle - NUR noch als Beispiel' vor. Das Thema 'Malawi' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den Aquarianer umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.

5354 Aufrufe seit dem 03.01.2015

Copyright der Fotos liegt ausschließlich beim User Lake Malawi Fanatic. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung von Einrichtungsbeispiele.de und dem User selbst nicht erlaubt.




Du willst dein eigenes Aquarium kostenlos vorstellen?
Login:
Passwort:
Userdaten vergessen?
Ähnliche Aquarien:
Aquarium
Cichlidenbecken
von nadja9500
540 Liter Malawi
Aquarium
Malawi reef
von Jean-Paul Ambord
540 Liter Malawi
Aquarium
Becken 6314
von Stefan Lorenz
540 Liter Malawi
Aquarium
Malawi Entspannung
von *Christoph*
540 Liter Malawi
Aquarium
Mbuna Paradise (EXISTIERT SO NICHT MEHR)
von Markus B.
540 Liter Malawi
Aquarium
Becken 8459
von wuk12
540 Liter Malawi
Aquarium
Malawi-Becken
von mikegarten007
540 Liter Malawi
Aquarium
Becken 26057
von Udo Lehr
540 Liter Malawi
Aquarium
Malawi Tank
von EL_LOCO
540 Liter Malawi
Aquarium
Becken 892
von Rolf Drechsler
540 Liter Malawi
Passende Themenseiten:
Hier finden Sie Einrichtungsbeispiele für Aquarien, die mit Fliederbartwelsen (Synodontis) besetzt sind.
Hier finden Sie Einrichtungsbeispiele für Aquarien, die mit Fliederbartwelsen (Synodontis) besetzt sind.
Hier finden Sie zahlreiche Einrichtungsbeispiele für Aquarien, die Produkte von Tunze verwenden.
Hier finden Sie zahlreiche Einrichtungsbeispiele für Aquarien, die Produkte von Tunze verwenden.
Hier werden eine Vielzahl von Aquarien vorgestellt, die Ytong verwenden.
Hier werden eine Vielzahl von Aquarien vorgestellt, die Ytong verwenden.
Hier werden zahlreiche Aquarien gezeigt, die mit Tieren aus der Gattung Labidochromis besetzt sind.
Hier werden zahlreiche Aquarien gezeigt, die mit Tieren aus der Gattung Labidochromis besetzt sind.
Hier finden Sie zahlreiche Einrichtungsbeispiele für Aquarien, die Produkte von JBL verwenden.
Hier finden Sie zahlreiche Einrichtungsbeispiele für Aquarien, die Produkte von JBL verwenden.
Hier finden Sie zahlreiche Einrichtungsbeispiele für Aquarien, die Produkte von Eheim verwenden.
Hier finden Sie zahlreiche Einrichtungsbeispiele für Aquarien, die Produkte von Eheim verwenden.
Hier findest du mehr als 1.600 herrlich bebilderte Einrichtungsbeispiele für Malawi-Aquarien. Lass dich inspirieren!
Hier findest du mehr als 1.600 herrlich bebilderte Einrichtungsbeispiele für Malawi-Aquarien. Lass dich inspirieren!
Shopping-Links:
Folge uns auf...
Facebook
YouTube
Twitter
Google+
Statistik
Besucher Gesamt: 25.825.686
Heute 1.377
Gestern: 9.756
Maximal am Tag: 17.612
Gerade online: 70
Maximal gleichzeitig online: 1.220
Aquarien: 8.334
User: 17.377
Fotos: 142.896
Videos: 1.550
Aquaristikartikel: 766
Zierfischbeschreibungen: 109
Aquaristikinterviews: 6
Aquaristikshops: 466
Themenseiten: 222

Hol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-App für dein Smartphone, Tablet, etc. unter:

Hol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-App Hol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-App