Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.454 Aquarien mit 145.838 Bildern und 1.597 Videos von 17.597 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Einrichtungsbeispiele.de wird unterstützt von Kölle-Zoo
Login Aquaristik-Werbung Teichbeispiele Terrariumbeispiele Top-Aquariums
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter

Blogartikel 'Tipps zum Hemianthus callitrichoides Cuba Einpflanzen

von Arami Gurami
Offline (Zuletzt 07.10.2013)BlogBeispielWeb
    Sieger Beckenwettbewerb Juli 2010 
Userbild von Arami Gurami


Tipps zum Hemianthus callitrichoides Cuba Einpflanzen

 
Hemianthus callitrichoides Cuba (im folgenden HCC genannt) einpflanzen:

Hiho, hier stelle ich mal meine Methode vor, wie man HCC gut einpflanzen kann. Das größte Problem ist, daß es schlecht festwächst und durch Garnelen, Schnecken oder Welse schnell wieder ausgebuddelt wird. Dehalb gehe ich folgendermassen vor:

Meist wird das HCC in einem Plastiktopf geliefert. Die Pflanzen vorsichtig rausrupfen und sämtliche Steinwolle entfernen. Die Pflanzen in kleine Portionen einteilen. Unten im Steintopf befindet sich meist ein Tonring, welcher dazu diente den Topf zu beschweren. Selbigen kann man leicht in kleine Stücke zerkleinern, auf die man dann das HCC per Synthetikbindfaden aufbindet. Alternativ kann auch kleine Schieferplatten oder kleine, flache Steine (am besten in der Farbe des Bodengrundes) anstelle des Ringes nehmen. Pro Topf kommt man bestimmt auf ca. 4 kleine Portionen, die man dann schön versenken kann. Ein bißchen Bodengrund drüber, damit man die "Gewichte" nicht sieht, fertig!

Vorteile:

- es schwimmt nicht mehr so leicht auf

- Die Steine samt HCC lassen sich auch prima als kleine Barrieren für den Bodengrund nutzen, um das Substratgefälle langzeitlich in Form zu halten. Einfach an strategisch wichtigen Punkten platzieren (dh. da wo viel Gefälle ist, an Engpäßen zwischen dem Hardscape, usw.)

- es bleibt keine Steinwolle im Becken

Nachteile:

- erfordert Geduld und ist eine echte "Friemelsarbeit"

- beim späteren Beschneiden muss man aufpassen, daß man die Fäden nicht durchtrennt, aber bis dahin sollte das HCC auch wirklich angewachsen sein!

Viel Erfolg!

Aram
 
Kategorie: "Aquascaping, Tipps & Tricks" zuletzt bearbeitet am 22.07.2010 um 18:48 Uhr
 
 
Kommentare:
 
Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich anmelden.
 
Geschrieben am 23.07.2010 um 08:55 von Caricciola
Huhu!

Prima Blog und ich hab mein HCC gleich entsprechend bepfriemelt :-)

GLG

Steffi
 
 


Zurück

Du willst dein eigenes Aquarium kostenlos vorstellen?
Login:
Passwort:
 
Themen im Forum:
Dringendes Problem von Scaper Letzte Antwort am 10.12.2016 um 14:57 Uhr
Mittelamerika barsche vergesellschaften? von Basti@ Letzte Antwort am 07.12.2016 um 08:31 Uhr
Ein Stück Peru ... von Nico S Letzte Antwort am 03.12.2016 um 19:38 Uhr
Innovative Marine Fusion Nano 20 - hat das noch wer? von Barbara Kahlfuss Letzte Antwort am 25.11.2016 um 08:56 Uhr
Themenseiten von Tom Letzte Antwort am 24.11.2016 um 20:53 Uhr
Scheue Fische wegen Strömungspumpe von Tanja F. Letzte Antwort am 24.11.2016 um 19:40 Uhr
Folge uns auf...
Facebook
YouTube
Twitter
Google+
EB als App

Hol dir jetzt die Einrichtungsbeispiele.de-App für dein Smartphone, Tablet, etc.!

Hol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-AppHol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-App
Statistik
Besucher Gesamt:
27.976.866
Heute
6.809
Gestern:
11.516
Maximal am Tag:
17.612
Maximal gleichzeitig online:
1.220
Aquarien:
8.454
User:
17.597
Fotos:
145.838
Videos:
1.597
Aquaristikartikel:
772
Zierfischbeschreibungen:
109
Aquaristikinterviews:
7
Aquaristikshops:
470
Themenseiten:
814