Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.455 Aquarien mit 145.763 Bildern und 1.597 Videos von 17.593 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Einrichtungsbeispiele.de wird unterstützt von Kölle-Zoo
Login Aquaristik-Werbung Teichbeispiele Terrariumbeispiele Top-Aquariums
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter

Blogartikel 'TOP-MALAWIS auf Einrichtungsbeispiele.de

von Der Schweizer
einrichtungsbeispiele.de-Moderator
Moderatorenbereiche: Malawisee, Südamerika, Mittelamerika, Krankheiten, Fragen zu einrichtungsbeispiele.de
Offline (Zuletzt 17.11.2016)BlogBeispielKarte
    Sieger Beckenwettbewerb Juni 2010 Sieger Beckenwettbewerb Februar 2011 
Userbild von Der Schweizer
Ort / Land: 
Kloten / Schweiz
Aquarianer seit: 
1987


TOP-MALAWIS auf Einrichtungsbeispiele.de

 
Im Zusammenhang mit der Erstellung der Blog-Serie "Artentafeln" habe ich mich gefragt, welches wohl die meistgepflegten Malawis sind, welche in den hier auf Einrichtungsbeispiele.de vorgestellten Aquarien schwimmen. Die Auswertung aller im Laufe des Jahres 2010 aktualisierten Malawi-Becken hat Interessante Ergebnisse ergeben, welche ich Euch nicht vorenthalten möchte.

Anzahl verschiedener Arten

In allen Malawi-Becken, welche im Laufe des Jahres 2010 auf Einrichtungsbeispiele.de aktualisiert worden sind, werden genau 134 verschiedene Arten von Malawi-Buntbarschen gepflegt. Genauer gesagt, 74 verschiedene Non-Mbunas und Utakas und 60 Mbuna-Arten.

Top-40

Auf den folgenden Tafeln habe ich für Euch jeweils je ein Rating für "NON-MBUNAS / UTAKAS" und "MBUNAS" zusammengestellt.

Beispiel:

Rang 1 / Sciaenochromis fryeri / 24,8%

Das bedeutet, dass in 24,8% aller für die Statistik erfassten Becken (Kriterium: Update während 2010) Fryeris schwimmen.

WICHTIG: es wurden nur Arten in die Statistik einbezogen, welche so auch tatsächlich im Malawisee vorkommen. „Produkte“ aus Zuchtauslese, Kreuzungen oder auch Hochzuchten wurden bewusst ausgeschlossen.

Nachtrag 23.11.2010

Ich habe mich heute mit einem Schweizer Malawi-Importeur und einem Grosshändler unterhalten. Deren Bestelll- und Absatzstatistiken unterstreichen zusammengefasst im Grossen und Ganzen meine EB-Hitliste, womit diese als "repräsentativ" angesehen werden kann.

Nachtrag 24.11.2010

Die Top-40-Tafeln sind nun neu mit einer Spalte versehen, welche darauf hinweist, ob die entsprechende Art bereits als Artentafel in einem EB-BLOG oder auf www.malawi-guru.de ersichtlich ist.
 
TOP-MALAWIS auf Einrichtungsbeispiele.deTOP-MALAWIS auf Einrichtungsbeispiele.deTOP-MALAWIS auf Einrichtungsbeispiele.deTOP-MALAWIS auf Einrichtungsbeispiele.de
 
Kategorie: "Besatzplanung" zuletzt bearbeitet am 26.11.2010 um 10:34 Uhr
 
 
Kommentare:
 
Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich anmelden.
 
Geschrieben am 26.11.2010 um 08:13 von Der Schweizer
@ Elmar:

War nicht böse gemeint Amigo :-) Jeder hier lernt immer wieder was neues dazu..... Ich habe bislang zwar gewusst, dass es es sich um zwei Arten handelt, was aber der Zebra-Komplex wirklich auf sich hat, durfte ich mir auch erst kürzlich beibringen lassen *g*

Das ist das schöne an der Arbeit mit den Artentafeln und den Top-X. Da lern ich vieles über Arten, zu welchen ich mir noch nie wirklich viele Gedanken gemacht habe....

lG Silvan
 
 
Geschrieben am 26.11.2010 um 07:35 von Philosoph
@Silvan
wenn ich es gewußt hätte, dann hätte ich die Frage nicht gestellt!!!! Und ja, ich weiß, dass ich noch etwas zu lernen habe, nicht nur im Bereich der Aquaristik...., das weiß ich schon lange und ich hoffe auch, dass ich bis zum letzten Atemzug dazu lernen werde...
Fakt ist, dass - zumindestens im Handel in meiner Nähe - die ersten zwei Arten als Pseudotropheus zebra verkauft werden, deshalb ging ich davon aus, dass hier "alles unter einem Hut sein wird"...jetzt weiß ich es besser.

Again what learned!
Elmar
 
 
Geschrieben am 24.11.2010 um 15:59 von Flo - Malawi
@all

O Gott hört mir auf mit Marktforschung....da drehen sich mir sämtliche Fussnägel nach oben...soviele habe ich schon selbst geleitet.....früher!!!

Inzwischen mache ich es nur noch wenn es gar net anderes geht*lach*

Dennoch,sehr geiler Blog....könnte dies mal nicht auch einer in einer der anderen Sparten machen..wäre doch mal was....meine lieben Kollegen;-))

LG

Flo

P.S Wäre doch mal was für Jürgen;-))
 
 
Geschrieben am 24.11.2010 um 14:48 von Der Schweizer
Hi Didi

Das ist leider wieder einmal mehr die Sache mit dem Hund, welcher seinem eigenen Schwanz hinterher rennt :-)

Du schreibst ja selber, dass nicht so verkaufsstarke Arten halt in den Leben von Nebenan nicht erhältlich seien. "NICHT SO VERKAUFSSTARK", das ist das Problem. Ein Fachhändler wird immer voerwiegend Arten einkaufen, welche eben auch nachgefragt werden. Und 80% aller Aquarianer wollen nun mal die Standard-Yellows und Standard Aulos :-)

Die Statistik zeigt in dem Fall nicth nur das an, was die Händler in der Umgebund so zu bieten haben, sondern vielmehr das, was die grosse Masse eben haben will *g*

"kleines Einmaleins der Marktforschung: Angebot und Nachfrage"

lG Silvan
 
 
Geschrieben am 24.11.2010 um 14:36 von ***ELLIS***
Hallo Silvan,

eine beeindruckende Statitstik!

Meine persönliche Erhebung dazu ist:

von den "Top 20" NonMbunas habe ich bisher 12 Arten auch schon gepflegt (=60%)...von den "Top 40" sind es dann insgesamt 15 Arten (=25%)...:-)

Wie Elmar schon sagte: leider bekommt man "um die Ecke" nur die gängigen Arten...und hier in Berlin ist es ganz besonders schwierig, nicht so "verkaufsstarke" Arten zu bekommen...das ist hier echt eine Diaspora diesbezüglich...:-(((

LG
Didi
 
 
Geschrieben am 21.11.2010 um 18:27 von Der Schweizer
@Elmar:

Nanana, da hatr aber unser guter Philosoph noch etwas zu lernen :-)

Die Angehörigen des Zebra-Komplexes, welche das sedimentfreie Felsbiotop bevölkern lassen sich in 3 Gruppen einteilen:

1. Klassischer Zebra
- kommt nur in klarem Wasser an den sedimentfreien Felsküsten vor
- die Arten M. zebra, M. mbenjii, M. sp. "zebra blue" und M. sp. "zebra slim" zählen zu dieser Gruppe

2. Cobalt Zebras
- leben ebenfalls an den sedimentfreien Felsküsten, allerdings in weniger klarem Wasser
- die Arten M. callainos, M. estherae und M. sp. "estherar blueface" zählen zu dieser Gruppe

3. Grosse Zebras
- kommen vorwiegend an nährstoffreichen langezogenen Felsküsten vor
- die Arten M. fainzilberi, M. xanstomachus und M. sp. "zebra chilumba" zählen zu dieser dritten Gruppe

Also Amigo, grundsätzlich hast Du mit Deiner Aussage recht: Metriaclima estherae ist auch ein Zebra, trotzdem wird er als eigenständige Art verstanden.

lG Silvan
 
 
Geschrieben am 21.11.2010 um 17:00 von Philosoph
Hallo Du Chefstatistiker!
Klasse Arbeit mein schweizer Freund! Für mich kein überaschendes Ergebnis...die mbunas betreffend. Die ersten 10 bekommt man nun mal in jedem Laden an der Ecke. bei den anderen muss man sich schon a bisserl strecken!

Aber eine Frage hätte ich noch:
Metriaclima estherae und metriaclima zebra? Ist das nicht "the same"???

Elmar
 
 
Geschrieben am 21.11.2010 um 09:31 von LaEy
hey das finde ich ganz gr0ße klasse:D
wahnsinn welche mühe du dir gegeben hast
mfg
 
 
Geschrieben am 21.11.2010 um 00:28 von Flo - Malawi
Hi Silvan !

Wahnsinn.....und bauen wir ein gleich morgen ;-)

KLasse echt !

LG

Flo
 
 
Geschrieben am 20.11.2010 um 11:21 von Falk
Morgen Silvan

Erstmal danke ,das Du die zeit für so was hast und Dir die Mühe gemacht hast..!Geil !!

ich hätte da den Vorschlag an Tom oder und auch Dich....die beckeneinstellungen gleich via Programm mit BesatzRechnung einzuführen...wär doch mal was..
So erhält man automatisch den prozentualen gesamtbesatz der Arten auf EB....

??????????????????????????????

Hau rein !!

LG Falk

P.S. ich muß jetzt mein Modul weiterbazuen ...bis nachher
 
 
Geschrieben am 20.11.2010 um 10:37 von Der Schweizer
Hi Benni

Der Saulosi ist gar nicht so weit hinten :-) Ist ja bei den Mbunas auf dem vierten Rang gelandet. Der geringe prozentuale Anteil wird halt duch die massive Dominanz des Caeruleus beeinflusst.

PS: habe mich entschlossen, die Statistik weiter zu erfassen und möglichst alle Malawi-Becken, welche im 2010 updated wurden, zu berücksichtigen. Ebenfalls bin ich mir am Überlegen, ob ich die Kategorien weiter unterteilen werde.

lG Silvan

lG Silvan
 
 
Geschrieben am 20.11.2010 um 01:35 von Flo - Malawi
Hi Silvan !

Dafür gehörst du..ah ich weiss net..ist ja geil gemacht und sicherlich hat dies kein anderes Forum*g* !!

Mal schauen wielange ??

LG

Flo
 
 
Geschrieben am 20.11.2010 um 01:20 von Benjamin Hamann
Krass das ein Fossochromis so weit vorne ist und der schönste Mbuna P. saulosi "so weit" hinten ist! :-O

Man was hast dir da wieder für Arbeit gemacht mein Guter....! :-)

Nur weiter so...sehr GUT!!! ;-)

lg benni

PS: hab mal meine Meeki Artentafel erweitert...kommt nachher online...musst mal reinschauen! ;-)
 
 


Zurück

Du willst dein eigenes Aquarium kostenlos vorstellen?
Login:
Passwort:
 
Themen im Forum:
Mittelamerika barsche vergesellschaften? von Basti@ Letzte Antwort am 07.12.2016 um 08:31 Uhr
Ein Stück Peru ... von Nico S Letzte Antwort am 03.12.2016 um 19:38 Uhr
Innovative Marine Fusion Nano 20 - hat das noch wer? von Barbara Kahlfuss Letzte Antwort am 25.11.2016 um 08:56 Uhr
Themenseiten von Tom Letzte Antwort am 24.11.2016 um 20:53 Uhr
Scheue Fische wegen Strömungspumpe von Tanja F. Letzte Antwort am 24.11.2016 um 19:40 Uhr
Lum Light controller von Freiburg Letzte Antwort am 24.11.2016 um 00:13 Uhr
Folge uns auf...
Facebook
YouTube
Twitter
Google+
EB als App

Hol dir jetzt die Einrichtungsbeispiele.de-App für dein Smartphone, Tablet, etc.!

Hol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-AppHol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-App
Statistik
Besucher Gesamt:
27.933.244
Heute
8.061
Gestern:
11.287
Maximal am Tag:
17.612
Maximal gleichzeitig online:
1.220
Aquarien:
8.455
User:
17.593
Fotos:
145.763
Videos:
1.597
Aquaristikartikel:
772
Zierfischbeschreibungen:
109
Aquaristikinterviews:
7
Aquaristikshops:
470
Themenseiten:
814