Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.455 Aquarien mit 145.763 Bildern und 1.597 Videos von 17.593 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Einrichtungsbeispiele.de wird unterstützt von Kölle-Zoo
Login Aquaristik-Werbung Teichbeispiele Terrariumbeispiele Top-Aquariums
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter

Aquarium Towuti - Lake

von Falk
einrichtungsbeispiele.de-Moderator
Moderatorenbereiche: West- / Zentralafrika, Südamerika, Mittelamerika, Asien/Australien, Gesellschaftsbecken, Aquascaping, Meerwasser
Offline (Zuletzt 21.10.2016)BlogInfo / BeispieleKarte
Userbild von Falk
Ort / Land: 
Corralejo/Fuerteventura / Spain
Aquarium Hauptansicht von Towuti - Lake
Beschreibung des Aquariums
Läuft seit:
30. April 2012
Grösse:
60 x 30 x 30 = 60 Liter
Letztes Update:
17.05.2012
Besonderheiten:
Becken nach Unterwasser-Vorlage von Chris Lukhaup

Wie auf dem Originalbild zu sehen, zeigt der Towuti-See meist eine Stein-Landschaft, welche durchaus an einen Malawi-See errinnern könnte. In den Wasserwerten gleichen sich die Seen sicherlich, allerdings nicht bei den vorkommenden Tier- und Pflanzenarten. Der Towuti- Lake berherbergt eher zierlichere Geschöpfe, wie zum Beispiel die Schneckenart Tylomelania towutica. Auch die noch nicht vollkommen erforschten Arten von Tigergarnelen(vorläufige Annahme) in Ihren roten "Strichanzügen" machen mit immer größerer Beliebtheit viele Aquarianerherzen glücklich. natürlich können wir auch im Towuti einen Schlicksediment vorfinden, welcher gerade für Turmdeckelschnecken ja unbedingt erforderlich ist, um das sich diese eingraben können oder verstecken.
Beide Sulawesi-Becken
Das Original von Chris Lukhaup mit freundlicher Unterstützung
Wasser läuft ein
Dekoration
Bodengrund:
Natursand (Donausand)

der Sand dient hier hauptsächlich als Sicherungsunterlage für den eingebrachten Stein/Geröllgrund und bei Besatz mit grabenden Schnecken als natürliches Biotop-Medium
Aquarienpflanzen:
Keine
Weitere Einrichtung: 
Steine nach erforderlichem Maßstab und nach originalen Farben ausgesucht

Bestehend aus Granitsteinen und farblich abgesetzte Kieselsteine. Die Granitsteine wurden zurecht geschlagen , um bei 60l auch im Maßstab bleiben zu können.
Aus diesen zwei Komponenten ergibt sich zumindest ein halbwegs vergleichbares Layout zum Original.

Als "Baumstamm" ,welcher auch auf dem Original-Foto zu sehen ist, dient ein Stück Fichtenwurzel, welches den Ersatz spielt für Schraubenbaum-Geäst wie im Originalfoto zu sehen ist.
Da das vorgestellte Becken als Natur-Scape zu sehen ist und ich versuche möglichst nahe mit doch relativ billigen Ersatzmaterialien zu arbeiten, so hoffe ich dies gut rüberzu bringen.

Für ein besseres Gesamtlayout des Towuti- wie auch des Lake Matanobeckens habe ich die beiden becken in eine Art Schrank eingefasst, welches eine bessere Tiefenoptik hervorbringt, aber auch dazui führt, weniger Blendungen beim Fotografieren zu haben. Da noch das Westafrikabecken und das Mahalona Lake-Becken im rechten Winkel zu diesen Becken stehen, war dies erforderlich. Hoffe dies doch einigermaßen rüberzubringen.
Sandschicht
"Baumstamm" setzen
erstes geröll setzen
die verwendeten Steine
hier fehlen noch Kalksandsteine, die im Vergleich zum Original die gelbliche Farbe rüberbringen
Aquarien-Technik
Beleuchtung:
Led-Strahler
T8- Tageslicht-Röhre 18Watt, diese wurde mit einer Folie teilweise verdeckt ,um etwas mehr blau und trotzdem etwas Tageslicht simulieren zu können.

Der LED-Strahler bringt noch einmal eine blaue Hintergrundoptik,vor allem für fotografische Zwecke. Zwischen dem Strahler und der Beckenscheibe liegt eine Milchglasscheibe, welche das Licht gedämpft erscheinen lässt.(siehe weiter unten im Text zu weiterer Technik)

Beleuchtet wird von 10 Uhr vormittags, bis 22 Uhr abends,also 10 Stunden.
Filtertechnik:
Luftheber

Eine Pumpe bedient alle Sulawesi-Becken mittels Abzweigung. Da original fast keine Strömung vorherrscht, soll mittels Luftheber (biologischer Schwammfilter) das Wasserwerte-Limit erreicht werden. Für ein Becken in dieser größe eigentlich ausreichend. Die Wasserchemie wird deshalb so ausgelegt, um den Werten im See möglichst nahe zu kommen , klaro etwas Austreibung zu haben und so den Ph relativ hoch zu halten. Wenn nicht anders geht, wird unter Umständen etwas "nachgesalzen" im 5mg-Bereich pro Liter.
Weitere Technik:
Um eine gewisse Ähnlichkeit auch in den Lichtverhältnissen zu bekommen, so wurde eine Michglasplatte gesetzt(hinten), welche durch Led-Bestrahlung mit blauen LED`s bestrahlt wird.

Ebenfalls wurde die T8 zur Hälfte mit blauer Folie verdeckt( um das Hintergrundbild zu verstärken, aber auch um noch die Bodenpartie des beckens in den Farben zu erhalten.

Bei Besatz ein Jägerheizer mit 100W Leistung
Besatz
Tylomelania towutensis, nur wenn ich sie bekommen darf oder kann. Dies bringen die nächsten Wochen heraus...
Wasserwerte
dGh bei 10
dKH bei 5
Nitrat 0
Nitrit nicht vorhanden

Temperatur bis zum Besatz bei 20 °C, später bei 29°C
Futter
erst bei Besatz
Infos zu den Updates
30. 04. 2012Start des zweiten Sulawesi-Scapes
----------------------------------------------------------------------------
02.05. 2012 Bild von allen beiden Sulawesi-Becken

04.05. 2012 Neues Hauptbild und Originalunterwasseraufnahme mit freundlicher Unterstützung von Crustahunter Chris Lukhaup, Danke dafür !!!

06.05. 2012 Bilder zur Einrichtung gesetzt und Text weitergeführt

07.05.2012 Bild von Steinen und text weiterführend

17.05.2012 Text weiterführend und Bild vom Wassereinlauf
User-Meinungen
Flo - Malawi schrieb am 16.09.2012 um 11:45 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Hey Falk
Wird ja immer seltener das du dich sehen läßt;-(
In welchem Loch haste dich wieder versteckt...tz tz tz*lach*
Wie läufts den hier bei dem Becken nun weiter????
LG
Flo
Marco O. schrieb am 01.05.2012 um 20:18 Uhr
Bewertung: - keine -
Moin Falk,
bin echt gespannt was hier entsteht. Werde es auf jeden Fall weiter verfolgen.
GLG
Marco
Flo - Malawi schrieb am 30.04.2012 um 17:36 Uhr
Bewertung: - keine -
Servus Falk
Na dann bin ich gespannt der Dinge die da kommen mögen;-)))
Viel Freude beim Aufbau....;-)))
LG
Flo
< 1 >  
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt der User Falk das Aquarium 'Towuti - Lake' vor. Das Thema 'Aquascaping' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den Aquarianer umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
6946 Aufrufe seit dem 30.04.2012
Copyright der Fotos liegt ausschließlich beim User Falk. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung von Einrichtungsbeispiele.de und dem User selbst nicht erlaubt.
Du willst dein eigenes Aquarium kostenlos vorstellen?
Login:
Passwort:
 
Ähnliche Aquarien:
Aquarium
Becken 21796
von Shinjo01x
60 Liter Aquascaping
Aquarium
Cubus LX
von Aquamaniac
60 Liter Aquascaping
Aquarium
Becken 31223
von Astrid Heinsohn
60 Liter Aquascaping
Aquarium
Dennerle Cube 60L
von Bjarke
60 Liter Aquascaping
Aquarium
NanoCube 60
von Asterrati
60 Liter Aquascaping
Aquarium
60 L Aquascape
von Daniel25
60 Liter Aquascaping
Aquarium
Golem im Bambuswald
von Gonnos
60 Liter Aquascaping
Aquarium
Nano Cube 60L - Nur mehr Beispiel
von Bjarke
60 Liter Aquascaping
Aquarium
No Man`s Land
von Jaime
60 Liter Aquascaping
Aquarium
Becken 29717
von Martin Bojahr
60 Liter Aquascaping
Folge uns auf...
Facebook
YouTube
Twitter
Google+
EB als App

Hol dir jetzt die Einrichtungsbeispiele.de-App für dein Smartphone, Tablet, etc.!

Hol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-AppHol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-App
Statistik
Besucher Gesamt:
27.933.269
Heute
8.086
Gestern:
11.287
Maximal am Tag:
17.612
Maximal gleichzeitig online:
1.220
Aquarien:
8.455
User:
17.593
Fotos:
145.763
Videos:
1.597
Aquaristikartikel:
772
Zierfischbeschreibungen:
109
Aquaristikinterviews:
7
Aquaristikshops:
470
Themenseiten:
814