Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.455 Aquarien mit 145.763 Bildern und 1.597 Videos von 17.593 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Einrichtungsbeispiele.de wird unterstützt von Kölle-Zoo
Login Aquaristik-Werbung Teichbeispiele Terrariumbeispiele Top-Aquariums
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter

Einrichtungsbeispiele mit Tropheops

Einrichtungsbeispiele mit Tropheops
Wissenswertes Bei Tropheops handelt es sich um eine Gattung von Buntbarschen aus dem Malawisee. Tropheops gehören zu den Mbunas, das heißt sie leben im Malawisee an den felsigen Küsten und ernähren sich hauptsächlich vom pflanzlichen Aufwuchs, den sie von den Felsen und Steinen abreißen.

Wie fast alle Cichliden aus dem Malawisee sind auch Tropheops Maulbrüter im weiblichen Geschlecht.

Tropheops-Arten werden zwischen 6 und 14 cm groß und sollten in Aquarien gehalten werden, die mit Steinen den natürlichen Lebensraum der Fische nachempfinden und sich so zahlreiche Spalten und Höhlen bilden, die die Tropheops als Verstecke und Rückzugszonen nutzen.

Wissenschaftlich beschrieben die Arten Tropheops gracilior (Trewavas, 1935), Tropheops lucerna (Trewavas, 1935), Tropheops macrophthalmus (Ahl, 1926), Tropheops microstoma (Trewavas, 1935), Tropheops modestus (Johnson, 1974), Tropheops novemfasciatus (Regan, 1922), Tropheops romandi (Colombé, 1979) und Tropheops tropheops (Regan, 1922). Es existieren allerdings eine vielzahl von bei Aquarianern beliebten Standortvarianten, die bislang nicht wissenschaftlich erfasst sind. Bekannt sind z.B. Tropheops sp. "red cheek", Tropheops sp. "red fin", Tropheops sp. "orange" chilumba, Tropheops sp. red fin usisya. Tropheops sind eng verwandt mit den Pseudotropheus, aus dessen Bereich sie erst spät herausgelöst wurden und jetzt eine eigene Gattung darstellen.

Als Aquariumgröße kommen für die Haltung von Tropheops-Arten Behälter ab eine Größe von 250 Litern (100x50x50 cm) in Frage. Im Aquarium sollten die Zierfische in einem Verhältnis von 1 Männchen zu mehreren Weibchen gehalten werden. Die meist recht territorialen Männchen verteidigen auch außerhalb der Brutzeit aggressiv ihr Revier. Sie sollten deshalb nur mit anderen robusten Arten vergesellschaftet werden.

Beim Futter sollte der Aquarianer darauf achten, dass es einen hohen pflanzlichen Anteil aufweist, um den natürlichen Nahrungsansprüchen der Mbunas gerecht zu werden.

Die Wasserwerte sollten im für Malawicichliden typischen Bereich liegen: PH 7,5 bis 8,5 / GH 3 bis 20° / KH 4 bis 12° / Temperatur 24 bis 28°C.
von

Zierfische, Wirbellose oder Wasserpflanzen bei unseren Partnern kaufen

Passende Videos:

Video
Aquarien zwischen und Litern
Seite: < 1 2 >
36 Einrichtungsbeispiele mit 'Tropheops' gefunden.
Anzeigen:
Sortieren nach:
Seite: < 1 2 >
Du willst dein eigenes Aquarium kostenlos vorstellen?
Login:
Passwort:
 
Themen im Forum:
Mittelamerika barsche vergesellschaften? von Basti@ Letzte Antwort am 07.12.2016 um 08:31 Uhr
Ein Stück Peru ... von Nico S Letzte Antwort am 03.12.2016 um 19:38 Uhr
Innovative Marine Fusion Nano 20 - hat das noch wer? von Barbara Kahlfuss Letzte Antwort am 25.11.2016 um 08:56 Uhr
Themenseiten von Tom Letzte Antwort am 24.11.2016 um 20:53 Uhr
Scheue Fische wegen Strömungspumpe von Tanja F. Letzte Antwort am 24.11.2016 um 19:40 Uhr
Lum Light controller von Freiburg Letzte Antwort am 24.11.2016 um 00:13 Uhr
Folge uns auf...
Facebook
YouTube
Twitter
Google+
EB als App

Hol dir jetzt die Einrichtungsbeispiele.de-App für dein Smartphone, Tablet, etc.!

Hol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-AppHol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-App
Statistik
Besucher Gesamt:
27.933.303
Heute
8.120
Gestern:
11.287
Maximal am Tag:
17.612
Maximal gleichzeitig online:
1.220
Aquarien:
8.455
User:
17.593
Fotos:
145.763
Videos:
1.597
Aquaristikartikel:
772
Zierfischbeschreibungen:
109
Aquaristikinterviews:
7
Aquaristikshops:
470
Themenseiten:
814