Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.454 Aquarien mit 145.845 Bildern und 1.595 Videos von 17.590 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Einrichtungsbeispiele.de wird unterstützt von Kölle-Zoo
Login Aquaristik-Werbung Teichbeispiele Terrariumbeispiele Top-Aquariums
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter

Aquarium Villa Kunterbunt

von Sue
Offline (Zuletzt 06.10.2012)BlogBeispielKarte
    Sieger Beckenwettbewerb September 2011 
Userbild von Sue
Ort / Land: 
33181 Bad-Wünnenberg / Deutschland
Aquarianer seit: 
01.06.2009
***Villa Kunterbunt am 17.03.2012***
Beschreibung des Aquariums
Läuft seit:
09.04.2010
Grösse:
150x50x50 = 375 Liter
Letztes Update:
06.10.2012
Besonderheiten:
Das Untergestell besteht aus verschweisstem Vierkant-Stahlrohr (54 x 54 mm) und wurde in silbermatt pulverbeschichtet. Auf dem Gestell wurde eine 35mm Arbeitsplatte befestigt (von unten geschraubt).
Es hat eine Höhe von 43 cm (incl. Arbeitsplatte). Die Oberkante des Aquariums liegt bei einer Höhe von ca. 95 cm. Das ist recht niedrig, aber für mich genau die richtige Höhe um Arbeiten im AQ verrichten zu können (bin selbst nicht so gross).

Das Untergestell ist eine Eigen-Anfertigung von meinem Mann.
(Mein Mann ist Schweisser von Beruf und meint: Da kannst du einen Panzer drauf parken, DAS hält!!!)


****
***17.03.2012***
***17.03.2012***
***17.03.2012***
***17.03.2012***
***17.03.2012***
***17.03.2012***
***17.03.2012***
***17.03.2012***
***17.03.2012***
***17.03.2012***
***17.03.2012***
***17.03.2012***
***17.03.2012*** ...durch die rechte Seitenscheibe...
***11.12.2011***
***13.11.2011***
***01.10.2011***
***17.09.2011***
***13.08.2011***
Dekoration
Bodengrund:
50 kg JBL Manado Granulat


Produktbeschreibung auf der Verpackung:
* Naturbodengrund, der filtert und Pflanzenwuchs fördert.
* Unterstützt den Filter durch seine riesige Siedlungsfläche für schadstoffabbauende
Bakterien.
* Die Spezialstruktur fördert die Pflanzenwurzelbildung.
* Behindert den Algenwuchs, weil es überschüssigen Dünger aus dem Wasser aufnimmt.
* Seine gerundete Form schont auch empfindliche Barteln von Bodenfischen.
* Die Optik wirkt sehr attraktiv und natürlich.


****
Aquarienpflanzen:
Vallisneria spiralis

Deutscher Name: Sumpfschraube
Herkunft: Südost-Asien
Höhe: bis zu 100 cm
Temperatur: 15 bis 28°C
Wasserwerte:KH 4 bis 18, pH 6 bis 7,5
Lichtansprüche: Mittel, Halbschattig bis sonnig
Empfehlung: Vallisneria spiralis ist ein "Starkzehrer" und sollte häufig gedüngt werden


Echinodorus bleheri

Deutscher Name:
Breite Amazonaspflanze
Herkunft: Tropisches Südamerika
Höhe: 20 bis 50 cm
Breite: 25 bis 40 cm
Temperatur: 22 bis 28°C
Wasserwerte: KH 2 bis 15 , pH 6,5 bis 7,5
Lichtansprüche: Mittel, halbschattig bis sonnig
Empfehlung: Echinodorus bleheri ist eine anspruchslose Pflanze. Bei
Eisenmangel werden jedoch die Blätter gelb und glasig, man sollte aus
diesem Grund regelmässig mit Volldünger düngen.


Echinodorus martii (major)

Deutscher Name: Riesenschwertpflanze
Herkunft: Südamerika
Höhe: 30 bis 50+ cm
Breite: 15 bis 30+ cm
Temperatur: 20 bis 28°C
Wasserwerte: KH 2 bis 15, pH 5,8 bis 7,5
Lichtansprüche: mittel bis sehr hoch


Cryptocoryne nevillii

Deutscher Name: Nevillii Wasserkelch
Herkunft: Asien
Höhe: bis zu 15 cm
Temperatur: 20 bis 29°C
Wasserwerte: GH 1 bis 30° dGH, pH 5 bis 8
Lichtansprüche: Sonnig bis halbschattig


Microsorum Pteropus

Deutscher Name: Javafarn
Herkunft: Tropisches Südostasien
Höhe: bis zu 25 cm
Breite: 10 bis 20 cm
Temperatur: 18 bis 30°C
Wasserwerte: KH 2 bis 12, pH 5,5 bis 8
Lichtansprüche: Gering, schattig bis halbschattig
Empfehlung:Microsorum pteropus ist eine sehr anspruchslose Pflanze. Sie
wird gerne auf Wurzeln oder Steine aufgebunden


Anubias nana

Deutscher Name: Zwergspeerblatt
Herkunft: Tropisches Afrika
Höhe: 5 bis 15 cm
Breite: bis zu 8 cm
Temperatur: 22 bis 28°C
Wasserwerte: KH 2 bis 15, pH 6 bis 7,5
Lichtansprüche: Gering, schattig bis halbschattig
Empfehlung: Anubias Nana wird gerne auf Wurzeln und Steine aufgebunden. Möchte man Anubias nana in den Bodengrund einpflanzen, muss man darauf achten, dass man den Wurzelstock nicht bedeckt! Setzt man den Wurzelstock in den Bodengrund ein, droht Fäulnis!



(Quellen-Angabe: Die Informationen zu den Pflanzen habe ich von
folgenden Internet-Seiten:
http://www.aquarium-guide.de
http://www.interaquaristik.de)



****
...Bodenpflanze mit Algen an den Blatträndern...
...Echinodoren-Blatt...
...Anubias Nana...
Pflanzen im Aquarium Villa Kunterbunt
...ein kleines Algenbüschel auf der Mitte der Wurzel...
...Spiegelung in der Wasseroberfläche...
Pflanzen im Aquarium Villa Kunterbunt
Anubias nana auf Wurzel
Pflanzen im Aquarium Villa Kunterbunt
Pflanzen im Aquarium Villa Kunterbunt
Weitere Einrichtung: 
1 grosse Wurzeln (Bezeichnung ist mir nicht bekannt)
2 künstliche Wurzeln
3 Moorkien-Wurzeln
4 Palisaden-Steine


****
Dekoration im Aquarium Villa Kunterbunt
Dekoration im Aquarium Villa Kunterbunt
***Villa Kunterbunt, 17.09.2011***komplett mit Untergestell (Eigenbau von meinem Mann!)
...das neue "Wurzel-Bauwerk"!...
...bepflanzte Wurzel (13.08.2011)...
...künstliche Wurzel rechte Seite (12.08.2011)...
...kleine Palisaden-Steine...
... Deko ... (die Katze hat ihr "Seepferdchen" im AQ gemacht!) (*g*)...
Aquarien-Technik
Beleuchtung:
bis 09.07.2011:
2 x 54 W T5-Röhren von Juwel
Beleuchtungszeit: 11 - 21 Uhr



***seit 09.07.2011***

4 LED-Leisten (jeweils 70cm lang) Tageslicht weiss
(2 LED-Leisten an einem Netzteil)



LED-Lampen zum anclipsen an die vorhandene Neon-Röhre

~ Abstrahlungswinkel: 120°
~ Leuchtkraft: 900lm (Herstellerangabe)
~ Farbe: weiss 6500-8000K (Herstellerangabe)
~ Lebensdauer: >50.000h bei 12V (Herstellerangabe)
~ 2 Leisten (jeweils 70 cm lang) mit fest installierten Haltern und fertig montiertem Stecker-Netzteil (ECO-Friendly, dimmbar)
~ eingeklebt in die Leisten: 2 LED-Streifen (IP68) mit 42 LEDs (Ultra Bright)
~ Effektiver Stromverbrauch bei voller Leistung: 33 Watt (Hersteller-Angaben)

Artikelbeschreibung: Internet-Shop www.aquarium-mondlicht.de



Beleuchtungszeit:

10.00 Uhr bis 10.15 Uhr : nur die vorderen 2 LED-Leisten
10.15 Uhr bis 22.00 Uhr : alle 4 LED-Leisten
22.00 Uhr bis 22.15 Uhr : nur die hinteren 2 LED-Leisten



****
Filtertechnik:
Eheim Professionel 3
Typ 2075 (1250 l/h)

Filtervolumen: 6,5 ltr.
Filteremedien (von oben nach unten):
blauer Vorfilterschwamm / feines Filtervlies / Eheim Ehfi-Mech / Eheim SubstratPro / Eheim BioMech / Fluval BioMax Hochleistungs-Filtermedium


Juwel Bioflow 3.0
Innenfilter, (600 ltr/h)
(nur zur Unterstützung)
Filtermedien (von oben nach unten):
Filterwatte / 2x Filterschwamm grob (anstatt lt. Hersteller: 1x Nitratentferner-Schwamm und 1x Filterschwamm grob) / Cirax / 2x Filterschwamm fein


****
Weitere Technik:
Heizung: Eheim-Jäger Heizstab, 200 W

CO2-Anlage Mehrweg 600 Quantum - Special Edition von Dennerle
(2kg-Mehrweg Co2-Flasche, Druckminderer, Maxi-Flipper, Nachtabschaltung / Magnetventil)

Co2-Zugabe von 11 - 20 Uhr


****
Co2-Anlage
***Led-Leisten, 4 x 70cm, angeclipst an die Leuchtstoffröhren******
***jeweils 2 Led-Leisten vorne und hinten***
***vordere und hintere Led-Leuchten lassen sich separat schalten (ging mit meinen Leuchtstoffröhren nicht)***
Besatz
5 Disken (Symphysodon aequifasciatus)
2 x Pigeon blood blau,
1 x Santarem,
2 x Rot-Türkis

Herkunft: Südamerika
Grösse: 15 - 20 cm (im Durchmesser)
Haltung: in Gruppen (5-8 Tiere)
Wassertemperatur: 26 - 30°C
Wasserwerte: GH 0-30, KH 0-25, PH-Wert 4,0-8,3 (diese Werte gelten nur für Stendker-Diskus, da die Tiere in diesem Wasser aufwachsen) (Quelle: Diskuszucht Stendker.de)
Futter: Diskus-Spezial-Trockenfutter, Frostfutter (Mückenlarven, Artemia, Tubifex),
Lebendfutter (auch hier Mückenlarven, Artemia usw.)


1 Skalar (Pterophyllum scalare?) 1w

Herkunft: Südamerika
Grösse: bis 15 cm lang
Haltung: in Gruppen (mein Skalar ist von meinem alten Besatz übrig geblieben und deshalb allein)
Wassertemperatur: 24 - 30°C
Wasserwerte: GH 5-15° dGH, pH 6-7,5
Futter: Lebend- und Frost-Futter, Futterflocken, ab und zu pflanzliche Kost


10 Neonsalmler (Paracheirodon innesi)

Herkunft: Südamerika
Grösse: bis 4 cm
Haltung: Schwarmfisch (mindestens 10 Tiere)
Wassertemperatur: 20-26°C
Wasserwerte: GH 2-25° dGH, pH 5-7,5
Futter: Flockenfutter, Frost- und Lebendfutter (Insektenlarven)


12 Metallpanzerwelse (Corydoras aeneus)

Herkunft: Südamerika
Grösse: 6-8 cm
Haltung: in Gruppen (mindestens 6 Tiere), ausreichend Versteckmöglichkeiten
Wassertemperatur: 24-28°C
Wasserwerte: GH 2-20° dGH; pH 6-7,8
Futter: abwechselnd Trocken-, Lebend- und Frostfutter, pflanzliches Futter



ca. 3 Anentome helena (Raubschnecke)

(in meinem Bekanntenkreis heisst diese Schnecke mit Vornamen: Bo und mit Nachnamen: Russia-Dortmund*lol*)

Die Haltung der Raubschnecke ist problemlos und unkompliziert. Diese Süßwasserschnecke
ist für Aquarianer, die ein Schneckenproblem haben sehr zu empfehlen.
Das Futter:
Da die Anentome helena eine Raubschnecke ist, ernährt sich diese natürlich von anderen
Schneckenarten die im Aquarium gehalten werden. Vorzugsweise geht die Anentome helena erstmal an vorhandene, kleinere Schneckenarten wie z.B. Turmdeckel-, Posthorn- oder Blasenschnecken. Es wurde auch schon beobachtet, das sie nicht vor größeren
Apfelschnecken zurück schreckt, wenn keine anderen Futterschnecken mehr vorhanden sind. Aber es wird auch Futter mit tierischem Anteil als Ersatznahrung angenommen.

Das Alter der Anentome helena ist in Aquarium-Haltung noch nicht bekannt, da die Schnecke erst Ende 2006 als Erstimport in Deutschland auftauchte.

Die Raubschnecken lassen sich bei einer Temperatur von 18-30 Grad halten. Jedoch ist zu beachten, dass die höheren Temperaturen den Stoffwechsel anregen und die Schnecken mit Sicherheit nicht ganz so alt werden.

Die Ansprüche der Raubschnecke an ihr Wasser ist unkompliziert.
Die Schnecke kommt mit hartem Wasser sowie auch weichem Wasser zurecht, allerdings baut sich das Gehäuse in zu weichem Wasser nicht so schön und kräftig auf wie im harten Wasser.

Da die Schnecke eine Größe von ca. max. 2 cm erreicht ist diese für kleinere Aquarien zu
empfehlen, aber auch in großen Aquarien fühlt sie sich wohl.



? Malaische Turmdeckel-Schnecken

Informationen zum Besatz sind von folgenden Internet-Seiten:
www.aquarium-guide.de
www.crustaladen.de
www.aquarieninfo.de/schnecken/steckbriefe.html


****
...so sieht es aus, wenn ich von der Arbeit nach Hause komme...
***Hallo Lilo, hast du lust mit mir zu tanzen?***
***Hallo Stitch. Oh, aber gerne!!!***
---links herum---
---und rechts herum---
---und eine Drehung---
***Boh, Lilo und Stitch tanzen schon wieder Tango!***
***Ich tanz lieber meinen Schleiertanz!***
Besatz im Aquarium Villa Kunterbunt
Besatz im Aquarium Villa Kunterbunt
Besatz im Aquarium Villa Kunterbunt
Besatz im Aquarium Villa Kunterbunt
Besatz im Aquarium Villa Kunterbunt
...grüne Dread-Locks! Der letzte Schrei! ;-)...
Andere Schnecke, gleiche Frisur! ...scheint die Trendfrisur im Herbst 2011 zu sein... (*g*)
Besatz im Aquarium Villa Kunterbunt
...auf Futter-Suche...
...Topmodel´s unter sich...Posen will gelernt sein! :-))...
Besatz im Aquarium Villa Kunterbunt
***Das erste Pärchen: Paolo und Chip***
***Das zweite Pärchen: Stitch und Chap***
...endlich hat mal wieder ein Wels zum fotografieren stillgehalten!!!...
...davon habe ich noch weitere 2.576 !!! ;-) ...
...das Villa-Kunterbunt-Monster... (*g*)
Besatz im Aquarium Villa Kunterbunt
...Chip und Chap...
Besatz im Aquarium Villa Kunterbunt
Besatz im Aquarium Villa Kunterbunt
...Lilo und Stitch, und: Chip und Chap...*lol*
Besatz im Aquarium Villa Kunterbunt
...rechts (mit der Nase im Boden): mein einäugiger Panzerwels (hab ihn schon so bekommen!)...
"Punkerschnecke" mit grünen "Haaren"
Besatz im Aquarium Villa Kunterbunt
...Watt? Wer bist du denn???...
Wasserwerte
***mit JBL-Tröpfchen-Test gemessen:***

NO3 - 5 mg/l
NO2 - 0
GH - 9 °dGH
KH - 6 °dGH
pH - 7,0
CO2 - 17 mg/l (lt.Berechnungs-Tool von: http://www.deters-ing.de/Berechnungen/Berechnungen.htm)
PO4 - 0,2 mg/l
Fe - 0,1 mg/l
NH4 - 0
O2 - 8 mg/l (Messung am Tag) 5 mg/l (Messung nachts)


Die Wasserwerte kontrolliere ich jeden Samstag


****
Futter
Sera Diskus-Granulat
JBL Novo GranoMix mini
Tetra Pro
Sera FD Artemia Shrimps
Sera FD mixpur
Tubifex FD
Weisse Mückenlarven (TK)
Schwarze Mückenlarven (TK)
Artemia (TK)
Amtra premium quintet (TK)
Tetra TabiMin
Tetra Pleco Multi Wavers

Ab und zu: Lebend-Futter! (da geht richtig die Luzzie ab im Becken!)


****
Sonstiges
Temperatur: 27-28 °C

Wasserwechsel: einmal wöchentlich ca. 100 -130 ltr.

Filtereinigung Eheim-Professionel3: die feinen Vorfilter-Matten (2 Stck.) wasche ich alle vier Wochen mit abgelassenem AQ-Wasser durch. Den kompletten Filter reinige ich nur, wenn ich merke, dass die Strömung nachlässt.


Filterreinigung Juwel-Innenfilter:
die weisse Filtermatte wird wöchentlich ausgewaschen (gewechselt wird erst, wenn sie nicht mehr zu reinigen ist oder die Form verliert!), den Kohlefilter-Schwamm und Nitratentferner-Schwamm (die lt. Hersteller hier sitzen sollten) habe ich durch einen groben Filterschwamm ersetzt, welcher nur bei nachlassender Austritts-Strömung durchgespült wird. Alle Filterschwämme habe ich seit der Inbetriebnahme des Filters (am 22.04.2011) bisher nur einmal auswaschen müssen (und zwar wegen der Blaualgen) Das nächste Mal werden sie erst wieder ausgewaschen, wenn auch hier die Ausströmung zurückgeht. Der Cirax-Einsatz soll (lt. Hersteller) alle zwölf Monate ausgetauscht werden.

Kohlefilter- und der Nitratentferner-Schwamm wurden von mir aus folgenden Gründen durch einen normalen, groben Filterschwamm ersetzt:
~Kohlefilter-Schwamm: Aktivkohle-Filter filtern Bakterien aus dem AQ-Wasser. Da Aktivkohle nützliche Bakterien (die jedes AQ benötigt um zu "funktionieren") genauso aus dem Wasser filtert, wie die Gefährlichen, sollte sie nur in den Filter eingesetzt werden, wenn gefährliche Bakterien beseitigt werden müssen oder nach einer Krankheitsbehandlung, um die angewendeten Medikamente (Reste) aus dem AQ-Wasser zu entfernen. Bei Einsatz eines Aktivkohlefilters ist darauf zu achten, dass dieser nach 4, spätestens 6 Wochen durch einen Neuen ersetzt wird, da nach diesem Zeitraum die Aktivkohle die gebundenen Giftstoffe wieder an das Wasser abgibt.
Ich habe die Aktivkohlefilterung in meinem AQ bei der Beseitigung von Blaualgen (richtige Bezeichnung: Cyanobakterien, gehören nicht zu den "Guten"!) über einen Zeitraum von 8 Wochen eingesetzt (Austausch des gebrauchten Aktivkohlefilters durch einen Neuen nach 4 Wochen).
~Nitratentferner-Schwamm: bei regelmässigem Wasserwechsel und einer dem Besatz angepassten Fütterung (d.h. nicht zuviel Futter) ist ein Nitratentferner-Schwamm (meiner Meinung nach) nicht notwendig.




Torfsäckchen wird regelmässig gewechselt

3-5 Seemandelbaumblätter alle vier Wochen


Dünger für die Pflanzen (täglich):
8 ml Easy Carbo
5 ml Easy Life ProFito

Die Düngerzugaben erfolgen täglich, weil die Pflanzen die Nährstoffe so besser verwerten können. Leider steht auf der Verpackung (ausser bei Easy Carbo) nur die wöchentliche Dosis. Also habe ich mir die Tagesdosis ausgerechnet. Da ich ziemlich viele Pflanzen in meiner "Villa Kunterbunt" habe, erhöhe oder senke ich die Düngergaben nach Bedarf.


****
Infos zu den Updates
~~~Alle Update-Einträge vor dem 01.10.2011 habe ich auf den Dachboden der ***Villa Kunterbunt*** gepackt (Blog zum Beckenbeispiel)~~~ (*g*)




01.10.2011
Wie jeden Samstag hab ich auch heute wieder die wöchentlichen Pflegemassnahmen (=Wasserwechsel, Scheibenreinigung, usw.) durchgeführt und im Anschluss daran hab ich mir gedacht: jetzt guckste noch ein bischen auf EB, was da so los ist... und da war was los... das hat mir den Atem verschlagen... ich hab die Seite erstmal wieder zu gemacht und anschliessend nochmal aufgemacht, weil ich es nicht glauben konnte! Da stand doch echt: Sieger Beckenwettbewerb 09 2011: bossi1704, JustGreg und Sue!
*** !!! WOW !!! *** Ich hab Purzelbäume gemacht vor Freude (*g*) !!!
!!!DANKE!!!DANKE!!!DANKE!!!DANKE!!!DANKE!!!DANKE!!! ... an alle, die meiner ***Villa Kunterbunt*** eine Stimme gegeben haben! Meine Freude über die Medaille kann ich nicht in Worte fassen, denn ich selbst habe mit einem Sieg im Beckenwettbewerb NIE gerechnet!
LG Sue
PS: ...ich glaub ich mach noch ein paar Purzelbäume! (°g°)

02.10.2011
...hab noch ein paar neue Fotos eingestellt... ;-)

29.10.2011
Die letzten 3 Wochen hatte ich mit Kieselalgen zu kämpfen! Auf den Fotos vom letzten Update kann man sie schon sehen (wenn man genau hinguckt). Die Blätter der Echinodoren in dem linken Teil des Beckens waren zeitweise komplett mit einem braunen Belag überzogen. Wiedereinmal schiebe ich dies auf die in der letzten Zeit durchgeführten Änderungen im Becken und die häufigen Reinigungen der Filter. Ich bin wieder ziemlich viel im www unterwegs gewesen, um Infos zu bekommen. Um den Grund der "Verschlammung" der Filter auszuschliessen, hab ich diese nachgeschaut (NICHT gereinigt!). Nichts gefunden, alles im grünen Bereich... Also hab ich meine "Pflegemassnahmen" auf das nötigste eingeschränkt und die letzten 3 Wochen lediglich den üblichen Wasserwechsel durchgeführt, die Scheiben gereinigt und die Vorfiltermatten der beiden Filter durchgewaschen. Die Beleuchtungzeit wurde verlängert, da das Becken ja vor ca. 3 Monaten auf LEDs umgestellt wurde (welche anderes Licht und auch etwas weniger Licht erzeugen). In der letzten Woche konnte ich dann einen Rückgang der Kieselalgen feststellen. Bleibt zu hoffen, dass es so weitergeht. ;-))

05.11.2011
Die Kieselalgen sind nun fast ganz verschwunden. Boh, es hat mich einiges an Selbstbeherrschung gekostet nur allernötigste im Becken zu erledigen. Es gab die letzten 4 Wochenenden wirklich nur den Wasserwechsel und die Scheibenreinigung.
Selbst meinem Mann ist es aufgefallen: Wie, schon fertig? Kann doch nich sein. Hast du nich irgendwas vergessen? So schnell bist du doch sonst nicht fertig! :-)
Eine weitere Massnahme war die Reduzierung des Wasseraufbereiters. Irgendwo im Internet habe ich über Kieselalgen gelesen, dass diese auch durch Zugabe von zuviel Wasseraufbereiter entstehen können. Da ich bisher immer fast drei bis viermal so viel Wasseraufbereiter verwendet habe als auf der Flasche steht, war das eventuell ;-) möglich. Viel hilft eben nicht immer viel! (°g°)

13.11.2011
...ein paar neue Fotos und ein neues Hauptbild...

14.11.2011
Seit einiger Zeit frage ich mich, ob es eine Sorte Diskus gibt, die klein bleiben!? Soweit ich herausfinden konnte sind meine Disken nahezu gleich alt. Lilo und Stitch (2Pigeon blood), Nemo und Paolo (2 Santarem) habe ich seit 7 Monaten, Chip und Chap (2 Rot-türkis) kamen 2 Wochen später. Alle (ausser Nemo) waren ca. 7-8 cm gross. Mittlerweile sind Lilo, Stitch und Paolo ca. 11-12 cm gross und Nemo (hat sich rangehalten!) ist ca. 10 cm. Chip und Chap dagegen sind immer noch ca. 8-9 cm, also kaum gewachsen.

Am Tag füttere ich zweimal, davon einmal am Tag Diskus-Granulat mit einer der o.g Futtersorten. Die zweite Fütterung besteht aus zwei Futtersorten (z. B. Artemia mit weissen MüLa, schwarzen MüLa mit Tubifex...) Bei den Fütterungen beobachte ich die Disken und alle futtern gut und eifrig. Dass die beiden "Kleenen" von den anderen nicht ans Futter gelassen werden, trifft also nicht zu. Sie sind auch nicht dünn.

Was ich jedoch beobachten konnte ist, dass die beiden Zwerge das Diskus-Granulat nicht gerne fressen, sonder lieber die andere, dazu gefütterte Futtersorte fressen. Kann das vielleicht der Grund sein, dass sie nicht wachsen?

11.12.2011
...ein paar neues Fotos...
(*g*)

29.01.2012
Nach längerer (krankheitsbedingter) Abwesenheit gibts endlich mal wieder ein Update von meiner "Villa Kunterbunt".
Leider musste ich meinen Besatz nach unten korrigieren... Nemo ist ganz plötzlich letzten Montag gestorben. :-(( *traurig* Wie gesagt: ganz plötzlich!
Sonntagmittag nach dem Wasserwechsel und auch am Sonntagabend bei der Fütterung war er noch quietschfidel und hat sich auf das Futter gestürzt, wie immer.
Montagabend, nach der Arbeit (mein erster Blick wenn ich nach Hause komme ist immer ins AQ) schwamm er mit der Schnute an der Wasseroberfläche, jappste und war fast schwarz. Ca. 45 Minuten später lag er auf der Seite am Boden. Weitere 15 Minuten später war er tot. Den anderen Diskus geht es bis heute gut. Meine Vermutung ist, dass er sich vor irgendwas erschreckt hat und vor die Scheibe geschwommen ist. Vor allen Dingen, weil er keine Anzeichen einer Krankheit gezeigt hat und ich weder neue Fische noch neue Pflanzen ins Becken getan habe. Für den Wasserwechsel habe ich nur meine Utensilien fürs AQ genommen, welche auch nur dafür genutzt werden. Eine Vergiftung und Parasiten kommen also nicht in Frage. Zumal die anderen Bewohner putzmunter sind...

17.03.2012
AAAAAAAchtuuuuung!!! Update!!! Grins (*g*)
...hm...gibt nur nicht viel zu berichten...
Ausser der wöchentlichen Pflegemassnahmen (WW, Scheiben reinigen...) habe ich mit dem Becken im Moment keine Arbeit und alles is in Ordnung. ...keine Algen...kein Diskus mehr verstorben... die Pflanzen wachsen wie Unkraut...
Ha, jetzt ist mir aber doch noch ein klitzekleines Problemchen eingefallen: SCHNECKEN!!! Boh!!! Ich glaube ich habe vor ca. 14 Tagen die millionste Turmdeckelschnecke in meinem Becken begrüsst!!! (°g°)
Durch Absammeln der Schnecken (Mittwochs und Samstags) bin ich nun ungefähr bei "nur" noch 500 000 ;-)
Ich glaube langsam, dass die TDS mittlerweile sowas wie einen "TDS-Warnfunk" entwickelt haben! Echt! Ich schau in das Becken und sehe jede Menge von Ihnen! Ein TDS-Event in meinem Aquarium! Aber kaum hab ich die Abdeckung aufgemacht und die ersten 2-3 aus dem Becken gefischt, sind alle anderen FUTSCH!!!
Aber ich hab mittlerweile auch schon eine Technik entwickelt sie wieder aufzuspüren.
Das JBL-Manado (Bodengrund) ist leicht und man kann mit einer kleinen Handbewegung darüber den Boden schön aufwirbeln. Das leichte JBL-Manado sinkt ziemlich schnell wieder ab und die TDS landen obendrauf. Die weissen Spitzen der Schneckenhäuser sind gut auf dem rot-braunen Boden zu erkennen.
Meine Diskus finden das unglaublich interessant. Wenn ich den Boden aufwirbel suchen sie eifrig nach etwas fressbarem. Sie sind sogar so zahm geworden, dass ich ganz leicht ihre Seite streicheln kann. Allerdings war das streicheln eine einmalige Sache, nur um zu schauen, wie zahm sie tatsächlich sind.

Neue Fotos werde ich demnächst auch noch einstellen. Vielleicht schaff ich es ja noch dieses Wochenende!?

18.03.2012

...und da sind sie schon, die neuen Bilder... (*g*)

25.03.2012
...Boh...nicht mehr lange und ich kann mein Becken in die Sparte "Wirbellose" einordnen!!! (°_°) Immer mehr Turmdeckelschnecken! So langsam wirds mir unheimlich. Je mehr ich von denen absammel, desto mehr kommen nach. :-( Ab heute werde ich wohl jeden Tag Schnecken "pflücken" ... und ein paar mehr Raubschnecken werden demnächst auch in die Villa einziehen. ...meine letzte Hoffnung...













~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~Guckst du...~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

30.10.2011
Dieses Becken wird nun auch auf aquascape-guru.de, eine der Partnerseiten von einrichtungsbeispiele.de, vorgestellt! Ein liebes Dankeschön an Falk! Die Vorstellung und die Hintergrundinfos sind einfach spitze geworden!!!

"Villa Kunterbunt" auf Aquascape-Guru

Hintergrundinformationen zur "Villa Kunterbunt" auf Aquascape-Guru

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~


01.10.2011
!WOW! Sieger im Beckenwettbewerb 09-2011 !WOW!
Ein riesiges Dankeschön an alle, die meiner "Villa Kunterbunt" ihre Stimme gegeben haben!!! Wahnsinn, ich kann das noch garnicht glauben... ***Freu***

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~


19.06.2011
~~~!!!Heute ist meine "Villa Kunterbunt" genau seit einem Jahr auf dieser Seite!!!~~~
...und ist 23.581 mal aufgerufen worden...Vielen lieben Dank an alle, die mein AQ aufgerufen haben, vor allem aber denen, die einen Kommentar hier gelassen haben!!!


~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~



13.06.2011

Hallo mein lieber Jürgen,

ich kann garnicht aufhören mich über Deine super Bewertung zu freuen! (*g*) (*g*) (*g*) (*g*) Vielen, vielen lieben Dank!

LG Sue

PS: Mit dem Zeugnis kriegt man vor lauter Freude das Grinsen nicht mehr aus dem Gesicht!!! ...und wenn ich keine Ohren hätte, würde ich im Kreis grinsen!!!
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~




******************************************************************************
Ob eine schwarze Katze Unglück bringt, hängt davon ab, ob man ein Mensch ist oder eine Maus. --------Max O’Rell--------
******************************************************************************
Wirklich großartig ist, dass es Katzen in allen Varianten gibt.
Man findet sie passend zu jeder Art der Persönlichkeit und der Laune.
Aber unter dem Pelz lebt unverändert eine der freiesten Seelen der Welt.
---Eric Gurney---

******************************************************************************
Hunde kommen, wenn sie gerufen werden, Katzen nehmen die Mitteilung zur Kenntnis und kommen gelegentlich darauf zurück. ---Mary Bly---
******************************************************************************
User-Meinungen
Koehler schrieb am 29.10.2011 um 22:44 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Hallo Sue,
also was soll am sagen ist einfach ein Knaller dein Becken und die auszeichnung war und ist mehr als verdient.Die Disken sind wirklich wunderschön und auf deinen Fotos kommen sie auch in dieser stiimigen Umgebung klasse rüber.Alles zusammengenommen einfach ein Traumbecken
LG Sebastian
P.S.: Das bild von deiner "behaarten" Helena finde ich echt klasse =)
*Lucie* schrieb am 16.10.2011 um 17:12 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Hi Sue,
auch von mir herzlichen Glückwunsch!!!
Ganz großes `Katzenkino` ;)
GlG Lucie.
©h®iS schrieb am 08.10.2011 um 07:53 Uhr
Bewertung: - keine -
sag ich doch...
!!Glückwunsch!!
Chris
Marco O. schrieb am 03.10.2011 um 21:54 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Moin Sue,
meinen Glückwunsch für die `Villa Kunterbunt`. Geiles Einrichtungsbeispiel mit absolut fantastischen Bildern.
LG
Marco
bossie1704 schrieb am 03.10.2011 um 19:06 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Hey Sue,
hey, lieben Dank für deine schönen Zeilen zu meinem Tank. Aber das gebe ich gern an dich zurück. Wirklich ein tolles Becken präsentierst du uns hier und hast damit zurecht den Monatssieg eingefahren. Herzlichen Glückwunsch dazu;-) Wie du bei Malawis, bin ich bei den Disken nicht so unterwegs. Hatte zwar auch mal nen SA-Tank, aber ohne Diskus. Aber gestalterisch ist dein Tank echt ne Granate. Weiter so.
Ach ja, und schöne Grüße ins Maikäferland. Bin bei den Hexenverbrennern groß´geworden. Laaaang ists her...
LG
Frank
< 1 2 3 4 5 6 ... 8 >  
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt der User Sue das Aquarium 'Villa Kunterbunt' vor. Das Thema 'Südamerika' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den Aquarianer umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
95146 Aufrufe seit dem 19.06.2010
Copyright der Fotos liegt ausschließlich beim User Sue. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung von Einrichtungsbeispiele.de und dem User selbst nicht erlaubt.
Du willst dein eigenes Aquarium kostenlos vorstellen?
Login:
Passwort:
 
Ähnliche Aquarien:
Aquarium
Amazonas im Wohnzimmer
von Süsswasserskipper
375 Liter Südamerika
Aquarium
Irgendwo im amazonas
von Tobias Bönte
375 Liter Südamerika
Aquarium
Diskustraum
von patgott
375 Liter Südamerika
Aquarium
Südamerika Buntbarsche
von Grüffelo
375 Liter Südamerika
Aquarium
Amazonas Nebenfluss
von Jan S.
375 Liter Südamerika
Aquarium
Salmler-Becken (Rotkopf/Kaiser)
von Mario74
375 Liter Südamerika
Aquarium
Südamerika im Westerwald (nur noch Beispiel)
von Florian P.
375 Liter Südamerika
Aquarium
Acuario de Tina
von TinaAqua
375 Liter Südamerika
Aquarium
auf ein neues
von Michael Geigel
375 Liter Südamerika
Aquarium
Schwarzwasserhabiat mit aufgesetzer Pflanzenwelt
von Sebastian Müller
375 Liter Südamerika
Folge uns auf...
Facebook
YouTube
Twitter
Google+
EB als App

Hol dir jetzt die Einrichtungsbeispiele.de-App für dein Smartphone, Tablet, etc.!

Hol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-AppHol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-App
Statistik
Besucher Gesamt:
27.882.312
Heute
7.513
Gestern:
11.438
Maximal am Tag:
17.612
Maximal gleichzeitig online:
1.220
Aquarien:
8.454
User:
17.590
Fotos:
145.845
Videos:
1.595
Aquaristikartikel:
772
Zierfischbeschreibungen:
109
Aquaristikinterviews:
7
Aquaristikshops:
469
Themenseiten:
814