Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.454 Aquarien mit 145.766 Bildern und 1.592 Videos von 17.594 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Einrichtungsbeispiele.de wird unterstützt von Kölle-Zoo
Login Aquaristik-Werbung Teichbeispiele Terrariumbeispiele Top-Aquariums
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter

Blogartikel 'Vom Frust beim Fischkauf

von HessiJames
Offline (Zuletzt 22.08.2011)BlogBeispiel
Userbild von HessiJames


Vom Frust beim Fischkauf

 
Da ich im mom sehr gefrustet bin schreib ich es mir mal von der Seele.

Hab meinen Besatz zusammen gestellt und mich dann auf die suche nach Händlern gemacht, sollten so 2 verschiedene sein um den Besatz zusammen zustellen.

Von der Idee einfach, von der Umsetzung frustig.

Von den ersten eingesetzten sind gut 3 Barsche nicht das was ich eigentlich wollte weil der Verkäufer sich wohl getäuscht hat, meinte zwar kein Problem tauscht er um, auch wenn die Hongi alles Männchen sein sollten tauscht er die, dennoch muss ich sie zwischen den Steinen rausbekommen.

Für die vlt zuvielen Männchen kann er nix wird sich eh erst in 3-4Wochen voll zeigen aber für die falschen Barsche schon.

Also zum zweiten Händler der sich auf Malawi festgelegt hat und dort Saulosi geholt um aufzustocken, sehr schöne Tiere und frech wie sau :) Stimmung hellte etwas auf, doch hab ich auch noch 3 yellow mitgenommen wollte drei Weiber und die hat er im Nebenzimmer rausgefangen und verpackt, da er so einen guten Eindruck gemacht hat nicht mehr genau hingeschaut und ab heim mit mir und den Barschen.

Daheim dann die Überraschung, die größte der Damen sah sehr gefledert aus, Flosse hinten franzig und wirkte nicht so fit. Naja war auch fast eine Stunde im Auto und vlt nur gestresst und gehauen von den anderen Damen, langsam eingewöhnt dann umgesetzt.

Die anderen haben sich eingewöhnt und suchen ihren Platz noch, die eine wirkt noch immer sehr mitgenommen.

Nun ist sie irgendwo hinter die Steine und ich hab keine Ahnung ob sie jemals wieder rauskommt.

Sowas kann einem nach soviel Arbeit echt die Freude nehmen, klar ist es auch mit meine Schuld, sollte nicht blind vertrauen das die wissen was sie tun aber sowas? Einmal 1/3 falsche Fische einmal eine sehr kranke :(

Kann mich im mom nicht dran freuen nach 10h Arbeitstag davor zu sitzen.
 
Kategorie: "Mein Einrichtungsbeispiel" zuletzt bearbeitet am 29.09.2010 um 20:18 Uhr
 
 
Kommentare:
 
Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich anmelden.
 
Geschrieben am 30.09.2010 um 13:07 von HessiJames
Hi,

die besagte Dame schwam grad fröhlich durch die Gegend hat gut gefressen und auch wieder ein kräftigeres gelb bekommen.
Natürlich habt ihr recht und das mir ja auch klar das es mit in meiner Verantwortung liegt was ich für Fische mitnehme und welche nicht.
Eigentlich hab ich mich mehr über mich geärgert als sonst was. Irgendwo erwartet man aber schon wenn man zum "Fachmann" geht das man auch das bekommt was man will.
Nach zwei Tagen sieht nicht mehr alles so frustig aus wie am Anfang.

Danle und Lg Andreas
 
 
Geschrieben am 30.09.2010 um 11:35 von Malawi-Guru.de
Moin !

Im Endeffekt wollte ich so ähnlich wie Silvan schreiben.....aber das hat sich erledigt,den ich schliesse mich im voll und ganz auch hier mal wieder an !

Eine Frage wo hast du sie gekauft ????

LG

Flo
 
 
Geschrieben am 30.09.2010 um 11:06 von Malawi
Ich würde dir auch noch empfehlen immer noch vor dem Kauf die Geschlechter zu kontollieren. Dann kannst du auf Nummer sicher gehen, dass dich niemand über den Tisch zieht. Und wenn du dir nicht ganz sicher bist, sag einfach, dass du einen Fisch möchtest, bei dem man das Geschlecht schon gut erkennen kann.
 
 
Geschrieben am 30.09.2010 um 07:59 von Der Schweizer
Moin

Tja, kann gut nachvollziehen, dass Du frustriert bist - tut mir leid für Dich!

Wer Fische kaufen geht, sollte sich dafür viel Zeit nehmen und die Tiere und die Verkaufsbecken lange und gründlich beobachten. Die Färbung der Tiere, deren Flossen, die Verhaltensmuster, die Färbung des Wassers (evtl. Verfärbungen durch Medikamente) und auch Restbestand im entsprechenden Becken, geben Dir wichtige Hinweise.
Kaufe nur Fische aus Becken, welche sauber und klar sind, in welchen keine krank wirkenden Fische oder Leichen schwimmen und suche Dir Deine Favoriten persönlich aus. Wennn der vom Personal herausgefangene Fisch nicht derjenige ist, welcher Du ausgewählt hast, solltest Du das nicht zähneknirschend akzeptieren, sondern darum bitten, das Tier direkt auszutauschen.

Das Fachhändler immer wieder sehr junge Fische im Angebot haben, deren Geschlechter (gerade bei Malawis) noch nicht nicht für Laien zu unterscheiden sind, hat damit zu tun, dass der Handel zur Gewinnoptimerung oft Nachwuchs-Tiere von unzähligen privaten Amateurzüchtern sehr günstig einkauft. Die Erfahrung zeigt, dass Tiere welche aus privaten Aufzuchtkellern verkauft werden, meist noch viel zu klein für den Verkauf wären. Normalerweise hält sich der "grosse" Fachhandel an Züchtereien und Importeure in Holland, Frankreich und Tschechien, deren Tiere professionell aufgezogen wurden, bereits eindeutig Farbe zeigen und ganz wichtig, 100% reinrassig sind!
Es kommt leider nur zu oft vor, dass Malawi-Hybriden von Privat in den Fachhandel gelangen, welche fast nicht erkannt werden können, solange sie nicht voll ausgefärbt sind...

So, nun noch eine Tipp für Dich, um die Tiere aus Deinem Becken wieder rauszufangen:
Wenn Dein Becken abends/nachts ca. 1,5 bis 2 Stunden in absoluter Dunkelheit (auch Umgebung) gestanden hat, werden Deine Fische "eingeschlafen" sein - ja, auch Fische halten Nachtruhe :-) Interessanterweise stehen auch Mbunas nachts oft nicht in Ihren Höhlen, sondern zwischen den Steinen direkt über dem Bodengrund. Du kannst dann im Lichtkegel einer Taschenlampe zum Aquarium gehen, den zu fangenden Fisch mit der Taschenlampe suchen und dann ganz einfach mit einem Kescher aus dem Becken heben. Das Tier merkt erst was los ist, wenn es schon im Netz zappelt.
Bis zum Morgen kannst Du das / die Tiere gut in in grossen Transportbehältern halten, solange Temperatur und Sauerstoffgehalt des Wassers sichergestellt sind.

Lass den Kopf nicht hängen und auf ein neues!!!

lG Silvan
 
 


Zurück

Du willst dein eigenes Aquarium kostenlos vorstellen?
Login:
Passwort:
 
Themen im Forum:
Dringendes Problem von Scaper Erstellt am 09.12.2016 um 21:17 Uhr (Noch ohne Antwort!)
Mittelamerika barsche vergesellschaften? von Basti@ Letzte Antwort am 07.12.2016 um 08:31 Uhr
Ein Stück Peru ... von Nico S Letzte Antwort am 03.12.2016 um 19:38 Uhr
Innovative Marine Fusion Nano 20 - hat das noch wer? von Barbara Kahlfuss Letzte Antwort am 25.11.2016 um 08:56 Uhr
Themenseiten von Tom Letzte Antwort am 24.11.2016 um 20:53 Uhr
Scheue Fische wegen Strömungspumpe von Tanja F. Letzte Antwort am 24.11.2016 um 19:40 Uhr
Folge uns auf...
Facebook
YouTube
Twitter
Google+
EB als App

Hol dir jetzt die Einrichtungsbeispiele.de-App für dein Smartphone, Tablet, etc.!

Hol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-AppHol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-App
Statistik
Besucher Gesamt:
27.957.559
Heute
10.400
Gestern:
10.851
Maximal am Tag:
17.612
Maximal gleichzeitig online:
1.220
Aquarien:
8.454
User:
17.594
Fotos:
145.766
Videos:
1.592
Aquaristikartikel:
772
Zierfischbeschreibungen:
109
Aquaristikinterviews:
7
Aquaristikshops:
470
Themenseiten:
814