Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.453 Aquarien mit 145.832 Bildern und 1.595 Videos von 17.589 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Einrichtungsbeispiele.de wird unterstützt von Kölle-Zoo
Login Aquaristik-Werbung Teichbeispiele Terrariumbeispiele Top-Aquariums
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter

Blogartikel 'Wirklich nur noch die alten Updates zum EB "The big Buddies of South America"

von GGuardiaNN
Offline (Zuletzt 27.12.2015)BlogInfoKarte
    Sieger Beckenwettbewerb April 2011 Sieger Beckenwettbewerb Oktober 2011 
Userbild von GGuardiaNN
Ort / Land: 
48599 Gronau / Deutschland


Wirklich nur noch die alten Updates zum EB "The big Buddies of South America"

 
Da ich den Umfang des Blogs für die alten Updates, Stories und älteren Fotos hoffnungslos selbst gesprengt habe, hier ein seperater Blog, indem wirklich nur noch die alten Updates stehen. ;-)))

Alter Updateverlauf:

13.06.2010: Mit dem Schreiben dieser Seite begonnen, die Planung für das Becken läuft aber schon etwas länger (ca. 1 Jahr), ein grosser Teil des Glases ist bereits vorhanden.

14.06.2010: Weitere Angaben zu Planung, es soll hier eine Seite vom der kompletten Erstellung bis zum fertigen Becken entstehen. Die Bestellung für das Alu-Untergestell ist grade raus. Bald kommt das Urlaubsgeld (freu!!!), dann wird der Rest des Glases besorgt. Die Ecke für das Aquarium wird noch neu gefliest ( Aquarium und Laminat verträgt sich irgendwie nicht gut !!! ) und die freien Wände über dem Becken ( is ja nicht mehr soviel !!!) werden mit Sandstein-Riemschen beklebt. Hier soll nacher eine tropische Bepflanzug über dem Aquarium entstehen.

16.06.2010: Bild vom Wabenschilderwels in seiner Übergangsbehausung hinzugefügt. Das Untergestell von MarineSystems ist in der "Post", vielleicht kann es ja schon am WE montiert werden.

17.06.2010: Daten der "geplanten" Fischarten eingefügt.

22.06.2010: Heute Angebote bei den mir bekannten Glasbuden eingeholt, damit bei Beginn der Sommerferien sofort mit dem Kleben des Beckens begonnen werden kann, ein recht grosser Teil des Glases ist aber schon vorhanden. Daten der Besatzliste noch etwas erweitert, die Gesamtanzahl der Fische die einziehen sollen, aber nach unten hin korregiert !!!

23.06.2010: Mit der Bearbeitung weitergemacht, am WE sollte ich mal wieder frei haben, dann geht auch der Bau des Beckens weiter.

25.06.2010: Korrekturen in der Besatzliste, die Preise für das noch benötigte Glas liegen mir nun vor.

27.06.2010: Bilder des geplanten Besatzes hinzugefügt (alle mit GNU-Lizenz), erste Bilder vom Gestell hochgeladen. Gestelldaten hinzugefügt.

28.06.2010: Einen weiterern Preis für das restlige Glas erhalten, jetzt kostet es mich noch weniger, Daten der geplanten Beleuchtung hinzugefügt.

03.07.2010: Das gesammte Glas befindet sich seit dem 02.07 im Zuschnitt, damit ich es pünktlich zu Ferienbeginn am 19.07.2010 abholen kann. Bis dahin ist noch einiges an Arbeit wie Fliesen und das Bekleben der Wände mit Sandstein-Riemchen zu erledigen. Das Gestell muss auch noch wieder zusammengebaut werden. Wenn es draussen nur nicht so heiss wäre !!! Besatzliste Tigerspatel-Wels auf Anregung von Enrico Mühlbach und einigem Nachforschen etwas abgeändert.

04.07.2010: Mögliche Besatzliste geändert, silberner Aro wir durch schwarzen Arowana ersetzt, weniger gross und agressiv, wächst viel langsamer und frisst viel weniger !!! Geplantes Filtersystem auf Teichfilter umgemodelt, geplant waren vorher 2x Fluval FX5, sind dafür aber wohl zu klein !!!

09.07.2010: Daten der geplanten Pflanzen und Schwimmpflanzen hinzugefügt.

10.07.2010: Kapitel Beleuchtung erweitert, hier wurden noch einige Ideen hinzugefügt. Noch etwas über eine Woche, dann geht es mit dem eigentlichen Bau des Beckens endlich los.

11.07.2010: Beim Heizsystem hat es eine Änderung / Verbesserung gegeben. Der Wärmetauscher im Unterschrankfilter ist komplett rausgefallen und wurde durch einen Plattenwärmetauscher ausserhalb des Beckens ersetzt. Funktionsweise des Systems wird beschrieben. Beleuchtung wurde von den Wattzahlen und den Lampenlängen nach unten hin korregiert, da das Becken sowieso nicht allzu hell sein sollte.

17.07.2010: So, nu is erstmal der Urlaub gekommen, ab jetzt geht es mit dem Bau los. Gleich erstmal das restlige Material wie Silikon, usw. besorgen. Glasbohrer 43 mm wurde bei MarineSystems bestellt, sowie die Tankverschraubungen in 32 mm.

18.07.2010: So das Untergestell von MarineSystems wurde heute zusammengebaut, Bilder dafür eingestellt. Nächster Schritt: Fliesen der Aquarien-Ecke und Schneiden der Scherwände für das Untergestell. Beim Bau des Gestells haben wir feststellen müssen, dass das alte 375 l-Becken hinterher nicht mehr in den Schrank eingebracht werden kann, es ist einfach zu gross, deshalb wird jetzt auch der Unterschrankfilter selbst auf Maß geklebt und dann in den Schrank eingebaut.

19.07.2010: Scherwände schneiden lassen und in das Untergestell eingebaut, Bilder davon folgen noch, Fliesen für den Boden der Aquarienecke gekauft, sowie schwarzes Aquariensilikon und ein Spachtelset. Am Mittwoch kann ich mein gesamtes Glas endlich abholen.

20.07.2010: Bild Untergestell mit Scherwänden hochgeladen, heute wird das Aquarieneck gefliest, dabei wird gleich der sehr schiefe Fußboden mit ausgeglichen. Texte dieser Seite wieder angepasst. Der bestellte Glasbohrer in 43 mm und die Tankverschraubungen 32 mm sind heute gekommen.

21.07.2010: So, heute geht es mit dem Fliesen weiter, es dauert so lange die 7,3 qm grosse Ecke zu Fliesen weil dort der Boden unheimlich schief ist Es gibt dort Unterschiede von bis zu 2 cm und da das Becken diesmal gerade stehen soll, wirds ausgeglichen. Ach ja, das restlige Glas wir heute noch abgeholt.

23.07.2010: Der Boden ist ausgeglichen (ist jetzt absolut gerade, laut Wasserwaage) und gefliest, Untergestellt steht vor Ort und liegt überall auf dem Fussboden auf. Material und Glas ist soweit alles vorhanden.

24.07.2010: Das Untergestell steht jetzt komplett dort, wo es hin soll, die 2 Einzelteile sind jetzt zusammengefügt. Mit dem Sägen der Unterplatte (15 mm OSB/3) begonnen.

27.07.2010: Untergestell wurde ausgerichtet und eine Deckplatte aus OSB/3-Platte, 15 mm, wurde mit Silikon darauf verklebt. Bohren der 43 mm Bohrungen in 3 Glasplatten mit je 2 Bohrungen, Bohrung dafür in der OSB/3-Deckplatte jeweils 83 mm. Einsetzen und eindichten der 6 x 32er Tankverschraubungen, Kleben der Bodenplatte mit den Rippen.

28.07.2010: Hochladen der Bilder vom Glasbohren und der Bodenplatte. Texte dem Baufortschritt mal wieder angepasst. Beckenboden ist komplett fertig.

29.07.2010: An der hinteren Seite die beiden grossen Scheiben geklebt. Die beiden Seitenscheiben sind auch noch eingeklebt worden, es fehlen jetzt noch die 3 vorderen Scheiben und alle Streben. Sicherheitsnaht (14 mm) an den Seitenscheiben und Hinten gezogen.

30.07.2010: Die hinteren Versteifungen eingeklebt und die vorderen 2 grossen Scheiben. Es fehlen noch die vorderen Versteifungen und die Schräge, sowie die oberen 6 Streben. Auch an den vorderen Scheiben wurden gleich wieder die Sicherheitsnähte gezogen.

31.07.2010: Update von Bildern und Texten. PVC-Druckrohr, Bögen, T-Stücke, sowie Endkappen besorgt. Das Druckrohr wurde für das Bodenabsaugsystem mit Schlitzen versehen.Alle Rohre wurden im Becken installiert, die Breitstahldüsen sowie die Düsen für die Auslässe der Druckfilter fehlen noch.

01.08.2010: Vorderen Versteifungen eingeklebt, sowie die oberen Streben. Schräge eingeklebt und wulstversiegelt. Becken ist jetzt soweit fertig geklebt. Jetzt lass ichs 7 Tage aushärten, dann wirds nochmal komplett gereinigt und langsam mit Wasser testbefüllt.

05.08.2010: Neue Bilder hochgeladen und das Hauptbild dem Baufortschritt angepasst.

06.08.2010: Beckenvolumen mal berechnet (Brutto). Texte und Materialaufstellung ergänzt. Ab jetzt wir das Projekt erstmal wieder zum WE-Projekt, da mein Urlaub schon wieder vorbei ist. Mit den restligen Arbeiten macht zur Zeit mein Bruder Oliver alleine weiter, Updates dieser Seite erfolgen ausschliesslich durch mich.

07.08.2010: Update des Profils "Green Terror" (Aequidens rivulatus), da ich mir bei diesem Fisch nicht ganz sicher war, ob er vom Verhalten her zu den anderen Fischen passt, nachdem ich aber sehr viele Quellen durchgestöbert habe, scheint er doch ganz gut in Becken zu passen.

09.08.2010: Das letzte Stückchen Glas (Leiste oben an schräger Scheibe, um Diese zus. abzufangen) im Glashandel vor Ot bestellt, ausserdem das ganze Rohrzubehör, wie 2x Düsen 25mm, 2x Breitstrahldüsen 25mm m. Kugelkopf und 6 Kugelhähne 40 mm, sowie die ganzen Reduzierungen bei Fa. MarineSystems bestellt. Wenn das Zeug alle eingebaut ist, kann das Becken bald endlich auf Dichtigkeit geprüft werden. Lichtszenarien und evtl. Beregnug währen eines Gewitterszenarios hinzugefügt. Mondlicht, Sonnenaufgang und Blitz über GHL ProfiLux Simu-L LED-Balken hinzugefügt.

10.08.2010: Weitere Änderungen in die Planung eingefügt. Heute wurden die letzte Strebe und die Versteifung zur schrägen Scheibe eingeklebt. Morgen kommen die Düsen und die Kugelhähne. Fotos folgen dann.

11.08.2010: Der Plattenwärmetauscher ist bestellt (eBay, Kosten35 € incl. Vk.). Das restlige PVC-Material ist eingetroffen, bzw. wurde noch vor Ort dazugekauft.

12.08.2010: Die noch fehlenden PVC-Rohre, sowie die Kugelhähne werden verklebt.

13.08.2010: Upload neuer Bilder.

14.08.2010: 1. Testbefüllung, dabei eine Undichtigkeit in der Bodenplatte (2 Felder) festgestellt, Wasser lief zwischen das Glas und der Schaumunterlage, um eine Ursache ausschliessen zu können eine der Rippen der Bodenplatte wieder herausgeschnitten.

21.08.2010. Undichtigkeit des Bodens liegt Gott seis gedankt nicht an der hinteren Scheibe, ist korrekt verklebt. Als Ursache wurde eine der Tankverschraubungen hinten in der Ecke ausgemacht. Dazu wurde der Beckenboden mit Wasser befüllt, welches mit Lebensmittelfarbe eingefärbt war.

22.08.2010: Besatzliste (Quetzalbuntbarsch) etwas ergänzt. Texte ergänzt, oder geändert.

26.08.2010: 1. Teil Video der Dichtigkeitsprüfung (ca.25cm Wasser sind drin, bis jetzt ist alles dicht) hochgeladen.

27.08.2010: Das Becken ist komplett befüllt und es ist dicht, das Untergestell hält, die Kellerdecke auch. 2. Video hochgeladen

03.09.2010: 7 m2 (14 Kisten) Natursteinriemchen Stegu Mexicana Mocca und 2 lfm (2 Kisten) Stegu Mexicana Winkelriemchen bestellt, für die Verkleidung über dem Aquarium.

04.09.2010: Eine Planänderung: Wir werden jetzt doch erst die Inneneinrichtung des Beckens (Rückwänd, Sand, Steine. Wurzeln) vornehmen, bevor die Technik kommt, da das Becken mit der aufgesetzten Lampe nochmals um 14 cm höher ist / wird. Es ist jetzt schon ziemlich schwer an den hohen Becken zu arbeiten. Verdammt, ich brauch ne höhere Leiter !!!

05.09.2010: 125 Kg Quarz-Filtersand 0,4-0,8 mm der Farbe hellgrau-weiss bestellt.

09.09.2010: weitere 75 Kg Quarz-Filtersand 0,3 - 0,9 mm bestellt. Ausserdem wurde mit der Verschönerung der Wand über dem Aquarium begonnen.

10.09.2010: So, das verblenden der Wände (Stegu Mexicana Mocca) über dem Becken ist so gut wie abgeschlossen, Bilder dazu folgen noch. Die Lampenabdeckung und die Kiesblende werden wir wohl aus echtem, dunkelen Bongossiholz (Eisenholz) herstellen. Das ist ideal bei Feuchtigkeit und verrottet nicht. Es passt dann auch zum süd-/mittelamerikanischen Touch/Thema des Beckens.

11.10.2010: Die Lampenabdecdkung wird doch nicht aus Bongossiholz gebaut, da es sich sehr stark verziehen kann und schnell reisst, oder splittert. Ausserdem ist es eine Tropenholzart die wohl vom Aussterben bedroht ist. Sie wird jetzt aus 10 mm Hartschaumplatten gebaut, die dann mit einer passenden Folie von aussen beklebt werden, von innen ist sie Weiss. die ist auch Wasserfest und zugleich auch noch sehr Leicht, was dem Ganzen ja noch zugute kommt.

12.10.2010: Zuschnitte der Forex-Hartschaumplatten und Kleber für die Lampeneinfassung und die Kiesblende bestellt. Mich auf die Suche nach einer passenden Holzfolie gemacht. Bearbeitung dieser Seite.

18.09.2010: 17m D-C-fix-Klebefolie in Optik Schlangenholz, Farbe Umbra bestellt, sollte für die Abdeckung und die Schiebetüren des Schranks wohl reichen. Das komplette Filtersystem wurde von mir heute umgeschmissen. Pumpen und Filter stammen jetzt komplett aus dem Gartenteichbereich und sind sehr leistungsfähig. Werde dabei voll auf das Konzept der Fa. Velda setzen. Der Biofilter wird jetzt auch als Druckfilter, wenn auch etwas langsamer laufend, ausgelegt.

19.09.2010: Bearbeitung dieser Seite.

24.09.2010: So jetzt kanns wieder weitergehen, die Zuschnitte sowie die Folie für die Kiesblende und den Lampenaufsatz sind endlich eingetrudelt.

01.10.2010: Heute wurde die Kiesblende am unteren Beckenrand angebracht. Sie ist direkt mit Silikon auf das Glas aufgeklebt. Neue Fotos hinzugefügt.

02.10.2010: Heute mit der Umrandung für den Lampenkasten begonnen, wird auf die gleiche Weise wie die Kiesblende gebaut. Als Verstärkung und zur Auflage für die 3 Abdeckplatten, welche dann auch die gesammte Beleuchtung tragen wird, werden noch weisse PVC-Winkel mit eingeklebt. Wieder mal bei einen Besuch in den Niederlanden die Aquaristikläden abgegegrast, dabei gleich mal 2 gut gebrauchte Druckfilter Velda ClearControl 25 mit UVC gesichert. Die Sache mit den dimmbaren Vorschaltgeräten für den Bau der Beleuchtungauch gleich mit geklärt. Ausserdem wurden noch ca. 50 Kg Dekosteine (Pagodensteine, stammen wohl aus Colorado) bestellt.

03.10.2010: Mit der Umrandung für die Lampen weiter gemacht. Bild hinzugefügt. Mit dem Rest der oberen Umrandung macht mein Bruder im Laufe der Woche weiter.

09.10.2010: Heute wurde die Lücke zwischen dem Lampenkasten endgültig mit Steinriemchen aufgefüllt, der Lampenkasten wurde zuende beklebt, Bilder dazu folgen noch.

13.10.2010: 100 KG Regenbogensandstein (echter Sandstein, nicht die Gepressten) geordert.

15.10.2010: Laut der Fa. Sandmann AG treffen meine Sandsteinbrocken heute bei mir ein. Bilder dazu folgen noch.

17.10.2010: Foto von den Sandsteinbrocken hinzugefügt.

23.10.2010: So heute gehts mit dem Bauen mal weiter. Werde ausserdem gleich wieder nach Holland aufbrechen und mir noch mal 45 Kg Dekosteine (stammen laut meinem Händler aus Colorado, nicht kalkhaltig) abholen, ausserdem werde ich heute die 18 Fefis Rückwandmodule bestellen, damit diese zum nächsten 15. dann auch da sind. Werde nachher noch ein paar neue Fotos einstellen.

24.10.2010: Für die Deckel der Lampenabdeckung eine Forex Classic 10 mm Hartschaumplatte 1560 x 3050 mm bestellt, daraus werden dann die 3 Platten gesägt, die auch gleichzeitig die T5-Fassungen / Lampen aufnehmen.

25.10.2010: Wieder mal ne Bearbeitung dieser Seite vom Hotel aus ( wegen meiner Montagetätigkeit ) .

28.10.2010: Reinigung des Beckens nach den ganzen Bautätigkeiten.

29.10.2010: Heute am frühen Morgen ist die Forex-Hartschaumplatte gekommen. Jetzt kann es mit dem Bau der Abdeckung weiter gehen. Heute gibt es mal wieder ein dem Bauabschnitt angepasstes neues Hauptbild. Mit dem Bau der Platten für die Beleuchtung begonnen.

30.10.2010: Mit dem Bau der Beleuchtungsplatten weitergemacht.

31.10.2010: Für die Sonnenauf- & Untergänge, sowie das Mondlicht wird jetzt das Rising Sun Lichtsteuergerät mit seinen LED-Streifen eingesetzt, ist auch Super und wesentlich günstiger. Mondlicht ist dann Nachts immer an. Bearbeitung dieser Seite.

01.11.2010: Vielleicht wird das ganze Beleuchtungskonzept noch komplett auf eine LED-Beleuchtung umgestellt. Dank Saskia Berkemeier und Ihrem neuem Malawi-EB, habe ich heute mal bei der Jansen Light & Sign GmbH in Waldbröhl nach ihrem Aqua LED Styl Light RGB 100 (es würden 3 (2x 130cm und 1x 100cm) Balken benötigt) mit frei programmierbaren Tageslichtsimulator angefragt. Hoffe ich erhalte schnellstens eine Antwort zum Preis der benötigten Hardware, soll ja richtig Strom einsparen und trotzdem ganz schön hell sein.

03.11.2010: Heute die Preise von Jansen Light & Sign GmbH erhalten, die ganze Beleuchtung wird jetzt wohl mit Ihrere LED-Beleuchtung realisiert.Kommt nicht oder nur etwas teurer, spart aber auf Dauer ne Menge, vor allem Kohle für Strom ein.

04.11.2010: Die Abdeckplatten die bald die Beleuchtung tragen sollen sind dank meines Bruders auch fertig geworden, Bilder dazu folgen wohl am WE. Die Beleuchtungsfrage ist zu Gunsten der LED-Beleuchtung Aqua LED Styl Light RGB 100 der Fa. Jansen Light & Sign GmbH gefallen. Werde erstmal 2 RGB-LED Balken zu je 1,4m und einen zu 0,85m installieren, mal sehen obs auch bei ca. 80cm Beckenbreite reicht. Damit setze ich im Bereich der Beleuchtung auf die neuste Technik und hoffe den Energiebedarf dieses Beckens, trotz seiner Grösse, sehr niedrig zu halten.

05.11.2010: Mit der Änderung der Beleuchtung begonnen.

07.11.2010: Beleuchtung weiter ergänzt und mein neues Lichtszenario hinzugefügt. Einige Bilder des fast fertigen Lichtkasten hinzugefügt.

08.11.2010: Griffmulden in die Abdeckplatten des Lampenkasten eingelassen. Heute am Nachmittag hat mein Händler angerufen, meine Rückwand wäre angekommen, in den nächsten Tagen mal abholen, gibt ja bald wieder mal Geld.

11.11.2010: Heute wurde erstmal ein Teil der LED-Beleuchtung bestellt. Bestellt sind ein 1,4m RGB-LED-Balken, der frei programmierbare Tageslichtcontroller und ein 12V/5A-Netzteil. Mal sehen wann die Teile wohl kommen, soll ca. 10 Tage dauern. Dank des Weihnachtsgeldes kann es wieder kräftig mit dem Aq weitergehen. Es werden wohl am WE die 18 Rückwandmodule abgeholt, dann kann endlich mit der Deko im Aq begonnen werden.

12.11.2010: Heute wurden die 18 Fefis-Rückwandmodule abgeholt, die ab morgen eingebaut werden.

13.11.2010: Mit dem Einbau der Rückwand begonnen. 40 Kg Kies beige 1-3 mm besorgt. Schon mal 3 grosse bis sehr grosse Moorkienwurzeln bei eBay ersteigert, die in den nächsten Tagen abgeholt werden. Fotos der Wurzeln hinzugefügt.

14.11.2010: Mit dem Einbau der Rückwand abgeschlossen, Bilder folgen noch. Zum bereits vorhandenen Bodengrund nochmal 25 Kg Kies hell/beige in einer Stärke von 3,15 - 5,6 mm bestellt.

15.11.2010: Heute sollen die 3 Wurzeln abgeholt werden. Nach der Abholung wurden Sie durch meinen Bruder Oliver gleich in die Wassertonne gesteckt, damit Sie beim Einbau in das <Becken nicht mehr aufschwimmen.

17.11.2010: Eine 4. grosse Wurzel aus Moorkienholz bei eBay ersteigert.

18.11.2010: Das Becken wurde heute durch meinen Bruder nochmals zu 1/3 befüllt, um die Dichtigkeit der Tankverschraubungen nach den ganzen Arbeiten im/am Becken zu überprüfen. Test ist positiv ausgefallen, jetzt kann der Sand und die Steine ins Becken eingebracht werden. Lampenkasten wurde gegen austretende Feuchtigkeit komplett von Innen in Weiss versiegelt.

20.11.2010: Werde heute mal den Laminatschaum zurechtschneiden und 2-lagig im Becken platzieren. Ich hoffe mein Probe-LED-Leuchtbalken wird bald geliefert, damit ich auch in Sachen Licht etwas vorwärts komme.

21.11.2010: Den feinen Sand, die beiden Sorten Kies und den Sandstein in das Becken eingebracht. Die linke Seite und die Mitte sind schon bis auf die Baumwurzeln fertig. In die rechte Ecke kommen noch die Pagodensteine mit einigen Wurzeln. Steine werden teilweise noch miteinander verklebt !!! Bilder geändert bzw. gelöscht, Bearbeitung dieser Seite.

22.11.2010: Neues Hauptbild hochgeladen. Heute mal wegen der Beleuchtung mit Fa. Jansen Light & Sign gesprochen. Der frei programmierbare Tageslichtcomputer wird erstmal durch die fertig programmierte Version mit 4 festen Tages-Programmen ersetzt, da es mit diesem Gerät nicht möglich ist, Grün und Weiss (sind zusammengekoppelt) seperat anzusteuern. Dies soll erst bei dem demnächst erscheinenden Tageslichtcomputer (im Dez.2010-Jan.2011, noch kein fester Termin) möglich sein, dort kann man dann wohl die beiden weissen LED-Reihen seperat ansteuern. Also wird dbei Erscheinen ein neuer Tageslichtcomputer angeschafft.

23.11.2010: Nach einigen Mails hin und her, mit unserem Benjamin Hamann, wird der Vieja aus der Besatzliste genommen und gegen den Smaragdbuntbarsch (Hypselecara temporalis) ausgetauscht, damit wäre das Becken dann ein reines Südamerikabecken und das Futterangebot wäre für alle Bewohner dann das Gleiche. Ein Update der Besatzliste folgt bald. Warte allerdings auch noch auf Besatzvorschläge von Tobias Seiffert.

25.11.2010: In Zusammenarbeit mit unseren EB-Moderatoren Tobias Seiffert und Benjamin Hamann den Wunsch-Besatz geändert. Das Aq wird damit ein reines Südamerikabecken und auch etwas friedlicher wie vorher geplant, aber auch sehr schön bunt. Meine LED-RGB-Lampe und der fertig programmierte Tageslichtcomputer sollen laut Fa. Jansen Light & Sign unterwegs zu mir sein, dann kann ich endlich mal das Licht antesten. Besatzliste auf dieser Seite der neuen Planung angepasst, passende Bilder hinzugefügt.

26.11.2010: Wurzel Nr. 4 kam schon vorgewässert, die arme Postbotin, liegt jetzt wieder im Wasser. Seite weiter überarbeitet.

27.11.2010: Absatz für die Beleuchtung ergänzt. Heute noch einen grossen Haufen Moorkienholz besorgt, damit kann ich jetzt 3-4 solcher Becken füllen. Werde Morgen mal Fotos nachliefern, sind wirklich tolle und einige sehr grosse Wurzeln dabei. Ausserdem war heute noch der Detlef Crone zu Besuch bei mir.

28.11.2010: Einige ältere Dekobilder rausgeschmissen, Andere neu hochgeladen. Noch 2 Kisten Regenbogengestein a 25 Kg bei Fa. Sandmann AG bestellt.

29.11.2010: Pflanzendaten erweitert. Text um die Idee mit den Höhlen aus Kunststoffrohr zwischen den Steinaufbauten erweitert.

01.12.2010: So, heute ist endlich mein Aqua LED Styl Light RGB 100 140cm gekommen. mein Bruder hat Ihn gleich ausprobiert und ist begeistert. Ich komme mit einem dieser Leuchtbalken pro Seite aus und er ist eigentlich ungedimmt noch zu hell und dass bei einem Becken von 75 cm Höhe und ca. 80 cm Breite. Habe gleich noch den 2. Leuchtbalken in der gleichen Länge (1400 mm Sonderanfertigung) und einen Standartleuchtbalken in 825 mm für die Mitte des Beckens bestellt, ausserdem einen Adapter für 3 LED-Lampen und ein el. Netzteil mit 12V/10A (120W). Ein echt geiles Teil, ist doch besser als erwartet. Bis jetzt benutze ich den progr. Tageslichsimulator mit 4 fix eingestellten Programmen, dieser wird Ende Dez. (ist z. Zt. noch nicht lieferbar!!!) eventuell gegen den neuen, frei prog. Tageslichtsimulator TLS-1 ausgetausch, damit kann man dann bis zu 5 Kanäle einzeln steuern. Bilder der Beleuchtung unter Technik hinzugefügt.

04.12.2010: Konzept für die RGB-LED-Leuchtbalkenansteuerung über einen Profilux Plus II Aq-Computer hinzugefügt.

08.12.2010: Bilder geändert.

09.12.2010: Zur Zeit tut sich am Becken kaum etwas. 1. ist Warten auf die Fertigstellung der restligen Beleuchtung angesagt, 2. ist bei mir sehr viel Arbeit im Berufsleben angesagt. Geht aber bald weiter.

12.12.2010: Verbrauchszahlen der LED-Beleuchtung hinzugefügt, Einsparung gegenüber T5-Beleuchtung ca. 75% und Mehr, bei etwa gleichen Anschaffungskosten. Beleuchtungszeiten des Programms Nr.3 noch hinzugefügt.

24.12.2010:Update Profil Pfauenaugenbuntbarsche, wenn zu bekommen ,werden wohl Nachzuchten der Form "Bahia red" gewählt. Ansonsten Wünsche ich allen Usern der Seite Einrichtungsbeispiele ein ruhiges und gesegnetes Weihnachtsfest 2010.

28.12.2010: Die restlichen 2 Lampen und das stärkere Netzteil sind von Fa. jansen Light & Sign gekommen.

30.12.2010: Die beiden neuen Lampen und das Netzteil getestet, dabei festgestellt, das die neue 1400mm-Lampe nicht funktioniert und so auch nie funktioniert haben kann. Darüber gilt es am 03.01.2011 noch mit Fa. Jansen ernsthaft zu sprechen, so nicht !!! Alte Updates bis Ende 11 / 2010 gelöscht. Ozon-Inline-Mischer DN50 und CO2-Reaktor für Aquarien bis 3000l bestellt.

31.12.2010: Damit begonnen, diese Seite weiter auszudünnen. Alte Seitentexte für mich vorher gespeichert.

01.01.2011: Seite weiter stark ausgedünnt.

02.01.2011: Daten des bestellten CO2-Reaktors, Ozon-Inline-Mischers und des geplanten Eiweissabschäumers hinzugefügt.

03.01.2011: Heute mit Fa. Jansen gesprochen, wegen der defekten 1400er RGB 100 Lampe, mir wurde mitgeteilt, das die RGB 100-Serie komplett eingestellt wurde, weil diese kaum verkauft wird. Jetzt werden meine 3 Aqua LED Styl Light RGB 100 alle gegen die schmalleren RGB`s (nur 35mm breit) kostenlos ausgetauscht. Soll diesmal auch angeblich sehr schnell gehen. Updates bis Ende 12 /2010 entfernt.

04.01.2011: Einige alte Bilder entfernt, Bilder CO2-Anlage hochgeladen.

06.01.2011: Heute von Fa. Jansen Light & Sign Bescheid bekommen, dass morgen wohl meine 3 neuen Aqua LED Styl Light RGB per UPS rausgehen, dann sollte Anfang der nächsten Woche die Beleuchtung endlich komplett sein. Mein Ozonmischer ist auch endlich in der Post, dann können die Rohre bald komplett verklebt werden inkl. des Wärmetauschers. Und meine Wurzeln die ich auf der Terrasse gelagert habe tauchen auch so langsam wieder aus dem Eis auf, sodass Diese auch bald abgekärchert werden könnten. Dann gehts auch bald mit der Einrichtung weiter. Bauprojekt Blitzsimu über RGB-LED-Stripes hinzugefügt.

07.01.2011: Meine komplett neue Beleuchtung der Fa. Jansen ist auf dem Weg zu mir, heute ist auch der Ozon-Mischer bei mir eingetrudelt, Foto dazu eingestellt.

09.01.2011: Verschiedene Anpassungen an der Seite durchgeführt, es folgen noch andere Fotos.

10.01.2011: Heute sind endlich meine 3 neuen Aqua LED Styl Light RGB von Fa. Jansen Light & Sign eingetroffen und alle funktionieren einwandfrei, sogar die Verarbeitung passt endlich. Lieferzeit für alle 3 diesmal nur 1 Woche. Es hat sich auch von der Beleuchtungsstärke nichts geändert, obwohl die Balkenbreite nur 1/3 beträgt. Nur das 100W-Netzteil (12V/8,3A) ist während des Dimmens von Weiss nach Rot dafür zu unstabil, da werde ich mir wohl ein Stärkeres (150W) besorgen müssen.

13.01.2011: Heute wurde damit begonnen, den Wärmetauscher an die Zentralheizung anzuschliessen.

15.01.2011: So nachdem endlich Feierabend und WE ist, noch schnell ein paar Kabelkanäle, Abzweigkästen, usw. besorgt, damit ich morgen evtl. noch die Lampeninstallation machen kann.

16.01.2011: Viele neue Fotos der ausgesuchten Wurzeln und der Beleuchtung mit den 3 Jansen Light & Sign Aqua LED Styl Light RGB - Leuchtbalken hinzugefügt, bzw. ausgetauscht.

17.01.2011: Material für den Anschluss des Wärmetauschers an die Zentralheizung und die Kunststoffrohre des AQs besorgt.

18.01.2011: Updates bis Mitte Januar 2011 wieder gekürzt. Heute wurde mit der Wasser, Abfluss- und Heizungsinstallation (mein Bruder Oliver) weitergemacht.

22.01.2011: Heute wurde der Wärmetauscher an das Zentralheizungssystem angeschlossen. Die Arbeiten für die Frischwasserzufuhr und das Abwasserrohr laufen auch soweit. Da der Wärmetauscher nun endlich funktioniert, kann das Wasser auch beheizt werden. Einzig der Thermostatkopf muss noch ausgetauscht werden, gegen Einen mit Fernfühler. Alte Bilder teilweise ausgedünnt, neue Bilder zur Heizungsinstallation eingestellt.

24.01.2011: Habe mir mal 2 Tage Urlaub gegönnt, um etwas mit dem AQ weiter zu kommen. Möchte gerne die Lampen unter den Abdeckungen anbringen, die Rohre alle kleben, mit CO2, Ozon und den Anschlüssen für das Filtersystem, in der Küche muss die Wand wieder zu gemacht werden und umdekorieren meiner Steine mit Höhlenbau würde ich auch noch gerne schaffen.

25.01.2011: Ältere Bilder entfernt, Bilder vom kompletten Wärmetauschersystem hochgeladen. Heute die Rohrleitungen verklebt, aber leider noch nicht alles geschafft, ist ne ganz schöne Plackerei. Muss auch erst noch ein paar Teile nachbesorgen.

28.01.2011: Alle Aquarienpflanzen, ausser die Schwimmpflanzen, bei APZ - Aqua Plant Ziegenhagen bestellt, alle Pflanzen werden in Gittertöpfen geliefert und verbleiben auch darin. So es ist wieder WE und auch noch ein Langes obendrein, da kann ich wieder mal was schaffen am AQ. Die restligen PVC-Teile für die Verrohrung besorgt.

29.01.2011: Mit dem Verkleben der Rohre für das Filtersystem weitergemacht. Heute wurde eine 150GPD-Membran bestellt, um die vorhandene Osmose von 400l pro Tag auf 600l zu bringen. Bild dazu eingestellt.

30.01.2011: Mit dem Verkleben der Rohre weitergemacht. Ein neues Magnetventil für die CO2-Nachtabschaltung bestellt, da mir die Leistungsaufnahme des Alten zu hoch ist (Alt: ca.5W; Neu: ca. 1,5W).

31.01.2011: Heute die Rohrinstallation endlich abgeschlossen. Den neuen Heizungsthermostaten besorgt, dieser wurde jetzt in den Rücklauf der Filteranlage integriert. Neue Bilderhochgeladen.

02.02.2011: Unter dem Becken ist jetzt der Anschluss mit Frischwasser vorhanden.

03.02.2011: Die neue 150GPD-Membran für meine Osmose ist heute aufgeschlagen, auch die Pflanzen sind heute gekommen, wurden erstmal in ein anderes Aquarium gesetzt. Seit heute werden ausserdem die LED-Leuchtbalken fest unter die Abdeckplatten montiert. So langsam geht es in die heisse Phase. Fotos ausgetauscht.

05.02.2011: Alte 400l-Osmose mit 600l-Membran (150GPD) getuned, die Nachtabschaltung der CO2-Anlage direkt an die CO2- Amatur gebaut.

06.02.2011: Neue Fotos hochgeladen, leider diese WE wegen Krankheit nichts geschafft.

11.02.2011: Die Beleuchtungsklappen wurden fertiggestellt, Bilder dazu eingestellt.

13.02.2011: Endlich die Verdrahtung der Lampen im Lampenkasten vollendet, Mensch war das eine lange Geburt. Habe meine Steinehaufen umdekoriert und eine Höhle mit 3 Ein-/Ausgängen aus 100er PVC-Rohr mit eingebaut. Die Gummidichtungen wurden vorher entfernt, neue Bilder dazu hochgeladen.

16.02.2011: Der erste der neuen Bewohner ist da: es handelt sich hierbei um einen ca. 10cm grossen L114, Demini-Leopardkaktuswels. Er lebt z. Zt mit dem Wabenschilderwels in einem 375l-Becken.

17.02.2011: Ein "wasserdichtes" 120W-Netzteil 12V/10A für die LED-Beleuchtung bestellt. Kleinere Änderung in der Besatzliste, L25 wegen des Schutzstatus rausgenommen, dafür L114 rein, entweder kommt noch ein zweiter "L114" dazu, oder aber noch ein "L600".

18.02.2011: Alle Wurzeln gereinigt und ins Becken eingebracht, das Aquarium wird jetzt mit Wasser befüllt und dann mit einer alten Eheim 2250 (1200l/h) augeheizt. Wieder mal einige ältere Fotos entfernt, neue Einrichtungsfotos hochgeladen. Beleuchtung entspricht z. Zt nur einem LED-Balken von 1350 mm, da das neue Netzteil noch nicht da ist.

19.02.2011: Behelfspumpe angeschlossen und Aquarium aufgeheizt. Jetzt läuft die Testphase der Heizung.

20.02.2011: Becken wurde erstmal auf ca. 24 Grad aufgeheizt, was der Stufe 4 am Heizungsthermostaten entspricht. Für die 2500l wurden von ca. 15 Grad auf 24 Grad etwa 4 Stunden benötigt. Das Heizungssystem hat gestern Abend sehr gut seine Temperatur gehalten. Heizsystem scheint also wie geplant zu funktionieren.

23.02.2011: Einen 2ten Demini-Leopardkaktuswels "L114" bestellt, Anfrage nach den Barschen bei einem Händler hier im Ort gestartet, nochmals am Filterkonzept geschraubt, kleinere Änderungen und Verschönerungen am Beckenäusseren.

24.02.2011: Mal wieder alle alten Updates gelöscht. So heute endlich mal das neue LED-Netzteil in Betrieb genommen, jetzt funzt alles.

25.02.2011: So grade ist ein Totalwasserwechsel im Gange, um die restligen Schadstoffe aus dem Becken zu bekommen. Die Wurzeln wurden nochmal stabilisiert und wieder richtig platziert, sowie die Steinaufbauten und Höhen. LED-Beleuchtung funktioniert und ist jetzt komplett über dem Becken montiert, wo Sie hingehören. Wenn das Becken zu 4/5 mit Leitungswasser voll ist, wird die Osmose angeschaltet und das Wasser auf die passenden Werte zu bekommen. Ausserdem heute einen Händler ausgemacht, wo ich meinen Besatz herbekomme.

26.02.2011: Heute wird noch die Filterung über Kreuz realisiert (Wasser links ansaugen, rechts dann wieder reinpumpen und umgekehrt), 1. ist die Wasserumwälzung dabei besser, 2. ist die Wärmeverteilung konstanter. Osmose angestellt um die Wasserwerte in Richtung der gewünschten Wasserwerte zu drücken. Dem Aquarienwasser wurden 750ml EasyLife (Flüssiges Filtermedium, Wasseraufbereiter) hinzugefügt.

27.02.2011: Alte Bilder entfernt, neues Hauptbild (noch mässige Qualität) mit kompletter Beleuchtung, kurz bevor das Wasser wieder ganz voll ist. Dank der gestern geänderten Wasserführung ist es jetzt kein Problem mehr das Becken von ca. 11 Grad C auf bis zu 28 Grad C. aufzuheizen, Dauer ca, 6 Stunden. Wenn das Becken voll ist kommen noch die Pflanzen rein.

28.02.2011: Gerade wurde der 2te Demini-Leopardkaktuswels "L114" abgeholt, er wohnt jetzt erstmal mit dem Wabi und dem anderen L114 im 375l-Becken, aber wohl nicht mehr allzulange.

04.03.2011: Texte weiter angepasst an die neue Textformatierung, Neues Hauptbild, Einlaufphase läuft. Die Bestellung für 6x Astronotus sp. "Bahia Red" NZ 5-7cm und 6x Hypselecara temporalis 6-9cm ist gerade raus. Alle Welse sind ja schon vorhanden. Anfrage nach dem schwarzen Arowana und den 6x Hoplarchus psictattus ist bei diesem Händler auch gestellt.

05.03.2011: So die ersten Futterf....., äh ich meine natürlich Guppies sind in das Aquarium eingezogen, ausserdem eine Hand voll Wasserlinsen, für den Schwimmpflanzenteppich. Der Händler hat mir meine Bestellung der Fische bestätigt, Hoplarchus psictattus und Osteoglossum ferreirai ist auch in Kürze lieferbar.

06.03.2011: Nachtrag zum geplanten Besatz.

08.03.2011: Auf Grund der guten und stabilen Wasserwerte sind der Wabenschilderwels und die beiden Demini Kaktuswelse vom 375l-Behelfsbecken in dieses Aquarium umgezogen. Fotos hinzugefügt.

10.03.2011: Update der Artenbeschreibung Astronotus

12.03.2011: Heute wurde das 375l-Behelfsbecken endlich abgebaut. Fotos der Gesamzansicht folgen heute noch oder Morgen.

13.03.2011: Die Behelfspumpe das erst mal gereinigt, Wasserwechsel von ca. 500l, das Easylife hat ganze Arbeit geleistet und viel "Dreck" aus dem Wasser geholt. Pflanzen mit 600ml Zac-Eisendünger gedüngt.

14.03.2011: Dem Wasser wieder Easylife (flüssiges Filtermedium / Wasseraufbereiter) zugefügt. Die beiden eingeplanten Pumpen Velda High-Stream 4500 werden wohl durch Messner eco-X2 plus 4500 oder Messner eco-Tec2 4500 ersetzt, da Sie nur noch "48W" anstatt der 65 Watt der Velda-Pumpen brauchen. Ausserdem fördern diese Pumpen ca. 4900l/h statt 4500l/h. So, die Bestellung für die 6 Astronotus "Bahia Red" WFNZ und die 6 Hypselecara temporalis "Kolumbien" WF ist gerade endgültig rausgegangen.

18.03.2011: Meine ersten Barsche sind da: 6x Hypselecara temporalis "Kolumbien WF", ca. 5-7cm und 6x Astronotus sp. "Bahia Red" WFNZ F1, ca. 4-6cm. Die Smaragd-Buntbarsche waren gerade im Becken, da haben Sie auch schon von den Guppies genascht *gg*. Die Tiere stammen alle von Amazon-Aquatics. Bilder dazu folgen noch. Tiere sind gesund und quicklebendig.

19.03.2011:: Meine Nano-Seemandelbaumblätter sind gekommen, habe gleich mal 40 Stück eingeweicht, für die Laubdeko. Bilder dazu und Gesamtansicht folgt morgen. Mein Wabi fühlt sich in dem grossem Becken sauwohl, habe selten so einen schwimmaktiven Wels gesehen. Der Sandboden scheint Ihm zu gefallen. Hat ihn bereits an mehreren Stellen mit grossen Mulden verziert. Er legt sich auf den Sand und fängt dann wild an, mit den Flossen zu schlagen. bis eine grosse Mulde entsteht.

20.03.2011: 2l Zeolith und 2l Aktivkohle in die Behelfspumpe gepackt, damit das Wasser mal klarer wird. Einige Bilder des neuen Fischbesatzes hochgeladen. Ein Panoramafoto des AQs hinzugefügt, das Wasser ist durch das EasyLife und das Zeolith jetzt allerdings recht trüb. Bei klarem Wasser kommen dann neue Fotos. Neue Schwimmpflanzen als Versuch im Becken: 1x Eichhornia crassipes und eine Schale voll Salvinia natans hinzugefügt, wie gesagt z. Zt mehr ein Versuch.

21.03.2011: Damit begonnen die mit Wasser vollgesogenen Nano-Seemandelbaumblätter (und deren Sud) als Laub ins Becken einzubringen. Infos zum Seemandelbaumblatt ergänzt.

24.03.2011: Heute meine 4 Hoplarchus (Grösse ca. 10 cm) persöhnlich aus Halle/Saale mitgebracht. Auf Grund der sehr spät einsetzenden Geschlechtsreife von ca. 4 Jahren und der zu erwartenden Endgrösse wurden nur 4 Tiere in das AQ eingebracht. Fotos dazu folgen morgen.

25.03.2011: Fotos der Hoplarchus hochgeladen. Die beiden Hauptfilteranlagen wurden heute endgültig auf Velda Clearcontrol 50 umgeplant, passen mit einem kleinen Trich doch noch unter das Aquarium.

26.03.2011: Video: Big Buddies of S.A. - Part 1: "Der Bau" hochgeladen, Teil 2 folgt bald. In Teil 1 habe ich mit Hilfe eines Videoschnittprogramms die vielen Bilder die während der Bauphase entstanden sind mal zusammengefasst und in einen passenden Rahmen gepresst. Teil 2 wird dann die Einrichtung und natürlich auch richtiges Videomaterial aus dem Aquarium enthalten. Wasserwerte hinzugefügt.

27.03.2011: Die eingeweichten Seemandelbaumblätter als Laubboden ins Aquarium gegeben, deren Sud zum Ansäuern des Wassers mit hinein gegeben. Wasserwechsel wieder durchgeführt, 60ml Zac-Volleisendünger zugegeben. Die Wasserhyazinthe und der Wasserfarn gedeien gut, werden als noch erweitert. Futtertabelle hinzugefügt

31.03.2011: Altes Video "EB Big Buddies of S.A. Part 1 of 2" entfernt und dann neu hochgeladen unter gleichem Namen in höherer Qualität (720x576, PAL-DVD) und mit neuer Musik versehen (unter CC-Lizenz 3.0, GEMA-frei). Ich hoffe es läuft in dieser höheren Auflösung bei Jedem.

01.04.2011: So Folks, mein neues Video "EB Big Buddies of S.A. Part 2 of 2" ist endlich online, natürlich wieder in höherer Qualität (720x576, PAL) und mit einer neuen Musik versehen (unter CC-Lizenz 3.0, GEMA-frei). Aussredem enthält es die ersten Videoimpressionen vom Aquarium, viel Spass damit.

02.04.2011: Ein neues Video "EB Big Buddies of S.A. Part 3 - Impressionen" hochgeladen, Auflösung diemal nur "640x480" und wieder eine andere Musik, natürlich auch wieder unter CC-Lizenz 3.0 (GEMA-frei). Brauche dringend eine bessere Cam, derdammt !!! Altes Video der 1. Dichtigkeitsprüfung gelöscht.

18.03.2011: Meine ersten Barsche sind da: 6x Hypselecara temporalis "Kolumbien WF", ca. 5-7cm und 6x Astronotus sp. "Bahia Red" WFNZ F1, ca. 4-6cm. Die Smaragd-Buntbarsche waren gerade im Becken, da haben Sie auch schon von den Guppies genascht *gg*. Die Tiere stammen alle von Amazon-Aquatics. Bilder dazu folgen noch. Tiere sind gesund und quicklebendig.

19.03.2011: Meine Nano-Seemandelbaumblätter sind gekommen, habe gleich mal 40 Stück eingeweicht, für die Laubdeko. Bilder dazu und Gesamtansicht folgt morgen. Mein Wabi fühlt sich in dem grossem Becken sauwohl, habe selten so einen schwimmaktiven Wels gesehen. Der Sandboden scheint Ihm zu gefallen. Hat ihn bereits an mehreren Stellen mit grossen Mulden verziert. Er legt sich auf den Sand und fängt dann wild an, mit den Flossen zu schlagen. bis eine grosse Mulde entsteht.

20.03.2011: 2l Zeolith und 2l Aktivkohle in die Behelfspumpe gepackt, damit das Wasser mal klarer wird. Einige Bilder des neuen Fischbesatzes hochgeladen. Ein Panoramafoto des AQs hinzugefügt, das Wasser ist durch das EasyLife und das Zeolith jetzt allerdings recht trüb. Bei klarem Wasser kommen dann neue Fotos. Neue Schwimmpflanzen als Versuch im Becken: 1x Eichhornia crassipes und eine Schale voll Salvinia natans hinzugefügt, wie gesagt z. Zt mehr ein Versuch.

21.03.2011: Damit begonnen die mit Wasser vollgesogenen Nano-Seemandelbaumblätter (und deren Sud) als Laub ins Becken einzubringen. Infos zum Seemandelbaumblatt ergänzt.

24.03.2011: Heute meine 4 Hoplarchus (Grösse ca. 10 cm) persöhnlich aus Halle/Saale mitgebracht. Auf Grund der sehr spät einsetzenden Geschlechtsreife von ca. 4 Jahren und der zu erwartenden Endgrösse wurden nur 4 Tiere in das AQ eingebracht. Fotos dazu folgen morgen.

25.03.2011: Fotos der Hoplarchus hochgeladen. Die beiden Hauptfilteranlagen wurden heute endgültig auf Velda Clearcontrol 50 umgeplant, passen mit einem kleinen Trich doch noch unter das Aquarium.

26.03.2011: Video: Big Buddies of S.A. - Part 1: "Der Bau" hochgeladen, Teil 2 folgt bald. In Teil 1 habe ich mit Hilfe eines Videoschnittprogramms die vielen Bilder die während der Bauphase entstanden sind mal zusammengefasst und in einen passenden Rahmen gepresst. Teil 2 wird dann die Einrichtung und natürlich auch richtiges Videomaterial aus dem Aquarium enthalten. Wasserwerte hinzugefügt.

27.03.2011: Die eingeweichten Seemandelbaumblätter als Laubboden ins Aquarium gegeben, deren Sud zum Ansäuern des Wassers mit hinein gegeben. Wasserwechsel wieder durchgeführt, 60ml Zac-Volleisendünger zugegeben. Die Wasserhyazinthe und der Wasserfarn gedeien gut, werden als noch erweitert. Futtertabelle hinzugefügt

31.03.2011: Altes Video "EB Big Buddies of S.A. Part 1 of 2" entfernt und dann neu hochgeladen unter gleichem Namen in höherer Qualität (720x576, PAL-DVD) und mit neuer Musik versehen (unter CC-Lizenz 3.0, GEMA-frei). Ich hoffe es läuft in dieser höheren Auflösung bei Jedem.

01.04.2011: So Folks, mein neues Video "EB Big Buddies of S.A. Part 2 of 2" ist endlich online, natürlich wieder in höherer Qualität (720x576, PAL) und mit einer neuen Musik versehen (unter CC-Lizenz 3.0, GEMA-frei). Aussredem enthält es die ersten Videoimpressionen vom Aquarium, viel Spass damit.

02.04.2011: Ein neues Video "EB Big Buddies of S.A. Part 3 - Impressionen" hochgeladen, Auflösung diemal nur "640x480" und wieder eine andere Musik, natürlich auch wieder unter CC-Lizenz 3.0 (GEMA-frei). Brauche dringend eine bessere Cam, verdammt diese sch.... Handycams bringes einfach nicht !!! Altes Video der Dichtigkeitsprüfung gelöscht. Aufgebrezeltes Video des Dichtigkeitstestes neu hochgeladen. Alte Updates bis Mitte März gelöscht.

03.04.2011: Um dieses Einrichtungsbeispiel etwas "kürzer" und übersichtlicher zu gestalten, habe ich beim Besatz die Artbeschreibungen komplett entfernt und mit "meinen eigenen" Artentafeln verlinkt, Dank Thomas Thammer geht das ja jetzt. Andere Texte weiter eingekürzt.

05.04.2011: Alle alten Updates gelöscht, heute mit dem Umbau der Seite begonnen, die meisten alten Bilder der Bauphase werden gelöscht und durch neue Bilder vom Aquarium ersetzt.

06.04.2011: Bestellung der neuen Digitalkamera wurde von Sony in Nikon umgewandelt. Jetzt wird es eine Nikon D3100 inkl. AF-S DX 18-105 VR Objektiv. Da ich bereits eine analoge Nikon habe, kann ich wenigstens ein Teil der alten Ausrüstung wiederverwenden. Die Bilder der Bauphase erstmal komplett entfernt, wen es interessiert, kann ja die Videos schauen. Neue Bilder vom Becken eingestellt, ausserdem wurde damit begonnen die Fotos auszutauschen gegen welche mit höherer Auflösung (1280, anstelle der 800 Pixel). Der Rest folgt auch noch. Die Fotos vom Becken werden wieder ausgetauscht, sobald die neue Cam da ist, sind nicht so gut *grrr*. Neues Hauptbild hochgeladen.

07.04.2011: Mit dem Austauschen der Bilder weitergemacht. Heute mal wieder nen riesen Berg Frostfutter für die kleinen Freßsäcke besorgt, habe noch nie so verfressene, aber auch schnell wachsende Fische gehabt *lol*.

08.04.2011: So gleich heist es wieder Osmose an und dann steht bald wieder der 14-tägige Wasserwechsel an, heute auch der erste Versucht mal Mulm abzusaugen, mal sehen wie das bei Sandboden überhaupt so klappt, 2 neue Fotos hochgeladen.

09.04.2011: Gestern Abend mal versucht den Mulm vom Sand abzusaugen, geht eigentlich ganz gut, bis auf den viel zu kurzen, alten Mulmsauger, werde mit heute selber einen Neuen basteln, der für meine Beckenhöhe passt. Das Experiment mit der Wasserhyazinthe scheint zu scheitern, die Pfauenaugen haben ihre Liebe zu den Dingern entdeckt und fressen sie gewaltig an. Neue Bilder hochgeladen.

10.04.2011: Neues Userfoto hochgeladen, das Alte war mir zu freundlich *gg*.

12.04.2011: Anmerkung unter Sonstiges hinzugefügt, So meine neue Kamera ist endlich in der Post. Bestellung wurde allerdings nochmals durch mich geändert. Jetzt bekomme ich 2 Objektive: 1. AF-S DX 18-55 VR und 2. AF-S DX 55-200 VR , ein 200er hat mir unser Falk, alias "Black Panther" ans Herz gelegt.

13.04.2011: Die neue Cam ist eingetrudelt, sobald ich mir SD-Speicherkarten besorgt habe, gibt es neue Fotos.

15.04.2011: SDHD-Speicherkarte 16GB Klasse10 ist eingetroffen.

16.04.2011: Einträge unter Sonstiges / Foto ergänzt.

19.04.2011: 2 neue Fotos hochgeladen, hätte vorher aber mal die Scheiben putzen sollen.

21.04.2011: So heute ist mal Grossreinemachen angesagt, das ganze Paket inkl. Wasserwechsel. Die Scheiben sind schon geputzt *gg*.

22.04.2011: 2 neue Bilder in Besatz hinzugefügt.

24.04.2011: Neue Seemandelbaumblätter ins Becken eingebracht, die Alten waren fast alle weggefressen.

28.04.2011: Wieder eine Wasserhyazinthe aus dem Becken genommen, die Schwimmkörper waren wieder total weggefressen. Werde gleich mal die Osmose wieder anstellen und den Wasserwechsel vorbereiten.

30.04.2011: Kleinere Erweiterungen in der Techniksparte. So eine kleine Besatzänderung: Es kommt "nur" noch ein Wabenschilderwels ins Becken, anstelle der eingeplanten 2, dafür kommen 1-2 Pimelodus ornatus dazu, die passen recht gut dazu.

01.05.2011: Einige Bilder geändert, neue Fotos hochgeladen. Erstmal möchte ich mich bei Allen hier bedanken, die mir hier die Treue wärend des gesammten Projektes gehalten oder sogar unterstützt haben und mich für die Glückwünsche zum Monatssieg bedanken. Habe ich ehrlich gesagt selber nicht so ganz daran geglaubt.

02.05.2011: Updates vor dem 15.04.2011 gelöscht. Noch eine kleine Besatzerweiterung, die aber nur evtl. kommt.

05.05.2011: Die 2 Pimelodus ornatus wurden heute bestellt, der Händler hat Sie mir schon zu einem sehr guten Preis besorgt, kommen ca. Mitte Mai. Ein schwarzer Arowana von ca. 20cm ist mir auch so gut wie sicher, er wurde für mich reserviert, kommt dann Mitte Juni, wie auch die komplette Filteranlage. Es wird wieder mal ein grosser Wasserwechsel (Osmose läuft wieder) inkl. sämtlicher Reinigungsarbeiten vorbereitet (passiert Sa.), ausserdem muss der Sand wieder mal zurückgeschichtet (mein "Wabi" wars !!!) werden.

12.05.2011: Heute von Jansen Light & Sign den GHL LEDControl4Active und den neuen 4-fach Adapter zum gleichzeitigen Anschluss von 4 RGB-LED-Lampen an einen Tageslichtsimulator, oder GHL LEDControl4 bekommen, Bild dazu unter Technik hochgeladen. Meine beiden Pimelodus ornatus sind seit Heute in der "Post" und sollten morgen zwischen 9 und 11 bei mir sein.

13.05.2011: Die beiden Schmuck-Antennenwelse (Pimelodus ornatus), WF "Peru", sind heute ins Aquarium eingezogen. 2 Fotos (vor dem Einsetzen ins AQ) hochgeladen. Neue Bilder aus dem AQ folgen dann, wenn ich die beiden mal wiedersehen sollte *gg*. Erstes Foto des, für mich reservierten, 20cm grossen schwarzen Arowanas hochgeladen. Wiedersehen ging wesentlich schneller wie gedacht, deshalb noch 2 neue Fotos.

15.05.2011: Wieder mal einen Teilwasserwechsel durchgeführt, neue Seemandelbaumblätter ins Becken gegeben, dem Wasser 600 ml Eisendünger hinzugefügt.

19.05.2011: Art Astronotus sp. von "Bahia Red" in "Red Tail Bahia" geändert, da meine Pfauenaugen mittlerweile fast alle, bis auf Einen, eine rote Anale und eine rote Schwanzflosse bekommen haben. Neue Bilder in der Rubrik Besatz hinzugefügt.

21.05.2011: Alte Updates vor Mai 2011 gekürzt.

24.05.2011: Grossreinemachen wird wieder vorbereitet, Osmose läuft auch schon. Diese Seite etwas geändert.

25.05.2011: Seite weiter bearbeitet und ergänzt.

26.05.2011: Meine "Besatzwunschliste" ergänzt.

28.05.2011: Kleinere Änderungen an der Seite.

01.06.2011: Futterliste noch weiter erweitert, um Frostfutter vom Lidl, Aldi, usw. und Grünfutter um die von Pandora vorgeschlagenen Sorten ergänzt, damit klappt es ganz gut.

02.06.2011: Sämtliche hier verlinkten, eigenen Artentafeln stark ergänzt, bzw. angepasst. Gerade den Restbetrag für meinen schwarzen Arowana überwiesen, der dann wohl Anfang bis Mitte nächster Woche bei mir ins AQ einziehen wird.

03.06.2011: Besatzliste um den Sonnenwels "L14" ergänzt, dieser wird bald noch kommen. Alle alten Updates vor dem 01.06.2011 gelöscht.

06.06.2011: Grossen Wasserwechsel von ca. 1200l durchgeführt, Scheiben gereinigt, etwas Mulm vom Sand abgesaugt, Pflanzen mit Eisen gedüngt. Ab heute wird mein Arowana für den morgigen Versand beim Händler nicht mehr gefüttert.

07.06.2011: Ab heute Abend wird der kleine schwarze Arowana per FrankenExpress anreisen und dann hoffentlich morgen früh gesund und munter bei mir eintreffen. So der Aro ist endlich in der "Post".

08.06.2011: Mal ein neues Hauptfoto und neue Bilder eingestellt. Gegen 9 Uhr ist der schwarze Arowana hier quicklebendig eingetrudelt. Bilder und evtl. ein kurzes Video dazu folgen noch.

09.06.2011: Ein neues Video: "EB Big Buddies of S.A. - Part 4" online gestellt. Enthalten ist eine "kurze" Slideshow mit neusten Bildern und natürlich Videomaterial von meinen Neuzugängen.

10.06.2011: Für die Videoerstellung erst mal ein neues , aber auch "günstiges" Programm gekauft, welches dann direkt mit meinen Filmclips (.mov) zurechtkommt, ohne die in Sonstwas umwandeln zu müssen und natürlich auch mit HD in 720p und 1080p klarkommt. Und einfach zu bedienen ist es auch noch *gg*.

11.06.2011: Ältere Bilder entfernt und durch Neuere ersetzt.

12.06.2011: Alte Bilder unter Besatz entfernt und durch Neuere ersetzt, hauptsächlich die Fotos der Hypselecara temporalis.

13.06.2011: Nochmal 2 Bilder unter Besatz ausgetauscht.

14.06.2011: Neues Foto vom Schmuckantennenwels hochgeladen.

15.06.2011: Besatzliste etwas ergänzt, benötige noch ein paar Fische "die mir meinen Boden etwas aufwirbeln" und da Panzerwelse wohl zu klein für meinen jetzigen Besatz sind, habe ich mich für den "Platydoras costatus" entschieden, evtl. käme dafür auch noch der "Orinocodoras eigenmanni" in Frage. Futterpalette speziell für den schwarzen Arowana ergänzt.

16.06.2011: 1 neues Foto hochgeladen.

17.06.2011: Es werden anstelle der 5 Platydoras costatus wahrscheinlich doch 5 Orinocodoras eigenmanni kommen, sollen etwas aktiver sein, sprich man sieht sie etwas öfter und "rarer" sind Sie auch noch, vom Aussehen her tut sich da ja nicht viel. Und sie werden auf jeden Fall nicht über 20cm gross.

18.06.2011: Anpassungen im Bereich der "Filterung" vorgenommen. 1 neues Foto unter Technik hochgeladen. Teilweiser Wasserwechsel, ca. 400l.

20.06.2011: Teilweiser Wasserwechsel, ca. 400l.

22.06.2011: Neuen Pflanzen (Echinodoren) wurden geliefert. Alten Pflanzen werden ausgetauscht, da Sie teilweise aufgefressen wurden, oder sche.... aussehen.

23.06.2011: Neue Wasserhyazinthen ins Becken eingesetzt, da die alten von den Pfauenaugenbuntbarschen komplett weggefressen wurden.

24.06.2011: Einen Sera Aqua Testkoffer gekauft und angefangen die Wasserwerte mit Tröpfchentests (vorher JBL 5in1 Teststreifen) zu überprüfen, bis jetzt ist Alles im grünen Bereich. Ein Teil der Werte muss noch nachgetragen werden. Auf Grund des recht "hohen" NO3-Werte heute nochmal ein paar hundert Liter Wasser gewechselt.

25.06.2011: Um das für die Schwimmpflanzen teils schädliche Tropfwasser und die hohe Luftfeuchtigkeit in meinem Lampenkasten zu kompensieren erstmal einen Marine Klima 4 Aquarienkühler (mit 4 Lüftern 12V , 3,6W) zu Testzwecken bestellt. Hatte ich bei unserem Jürgen Vetter gesehen, mal schauen wie es dann klappt, wenn es ok ist kommt noch ein 4er und ein 2er dazu.

26.06.2011: Gerade die 4 Liniendornwelse (Platydoras costatus) geordert, die Tiere sind schon relativ gross, damit Sie nicht "versehentlich" verschluckt werden *gg*.

27.06.2011: Gerade noch 2 Sterndornwelse / Kammdornwelse (Agamyxis pectinifrons) nachgeordert. Die beiden Tiere lebten schon beim Händler mit den 4 schon bestellten Liniendornwelsen als "Gruppe" zusammen. Alle 6 Tiere kommen wahrscheinlich am Donnerstag per "GO" aus Halle/Saale.

28.06.2011: Heute die selbstgebaute Mulmabsaug-Vorrichtung in Betrieb genommen.Ab jetzt kann der Mulm direkt abgesaugt werden, ohne gleichzeitig einen Wasserwechsel zu machen. Der Mulm wird dann direkt in den Druckfilter gesaugt und kann dann bei Bedarf herausgespült werden. Heute Grosskampftag am Aquarium mit Scheibenputzen, Abdeckung innen und aussen reinigen, Wasserwechsel und natürlich Mulm absaugen.

29.06.2011: Die wichtigsten Wasserwerte gemessen und eingetragen. Da der Wasserwechsel in letzter Zeit nur mit Leitungswasser gemacht wurde und trotzdem immer noch recht weich ist, den etwas höheren pH-Wert mit Amtra Eichenextrakt nach unten angepasst, ausserdem die Pflanzen noch mit Eisen gedüngt.

30.06.2011: Heute wird das Mulmabsaugsystem nochmal verbessert, indem noch ein Vorfilter darin integriert wird und ich werde endlich mal meine neuen Pflanzen ins Becken einbringen. Die 6 neuen Dornwelse kommen leider wohl erst morgen.

01.07.2011: Erstmal einen Marine Klima 4 - Aquarienlüfter unter dem Lampenkasten verbaut (zu Testzwecken), damit meine Schwimmpflanzen vor dem Tropfwasser geschützt sind. Heute sind die 4 Liniendornwelse und die beiden Sterndornwelse/Kammdornwelse in das Aquarium eingezogen. Fotos folgen, wenn ich Sie jemals wieder sehe *gg*.

02.07.2011: Ältere Fotos gelöscht, neue Fotos von meinen neuen Liniendornwelsen eingestellt, die beiden Sterndornwelse konnten noch nicht wieder ausgemacht werden. Alte Updates bis Monat 06/2011 gelöscht.

04.07.2011: Spezielle Fütterung der Welse in der Rubrik Futter hinzugefügt. Eheim Classic 2250 Filter gereinigt, Teilwasserwechsel durchgeführt. 1 Manometer 0-3 Bar in den Velda Clear Control 50 Druckfilter eingebaut, welches anzeigt, wann der Filter zurückgespült werden sollte.

05.07.2011: Einer der beiden Sterndorn-/Kammdornwelse ist heute bei der Fütterung wieder aufgetaucht, deshalb ein paar schnelle Fotos geschossen und hochgeladen.

07.07.2011: Heute zusammen mit meinem Bruder das Mulmabsaugsystem perfektioniert und dann erst mal den ganzen alten Dreck der zerfallenen Seemandelbaumblättern entfernt, werden beim nächsten Mal wohl eher ausgewechselt. Alle Echinodoren wurden gegen Pflanzen des gleichen Typs an der gleichen Stelle erneuert. An Schwimmpflanzen sind zur Zeit nur Lemna minor und 3 schon fast wieder aufgefressene (die Oskars waren es wieder mal *gg*) Wasserhyazinthen im Aquarium. Werden demnächst auch noch erneuert, da es mit dem Aquarienlüfter sehr gut klappt, kein Tropfwasser mehr unter der Abdeckung vorhanden. Ausserdem noch ein paar zus. Steine eingebracht, hatte noch ein paar Regenbogensandsteine übrig.

10.07.2011: Einen neuen CO2-Controller Weipro pH-2010 bestellt. Er wird nur eingesetzt bis der GHL Profilux kommt, zur pH-Wert-Kontrolle und um die CO2-Anlage zu steuern.

11.07.2011: Schwimmpflanzen wieder mal aufgeforstet mit 4 Wasserhyazinthen, 4 Muschelblumen (richtig Grosse mit sehr langen Wurzeln) und 2 Schalen voll Hornfarn, mal sehen wie lange die jetzt halten.

12.07.2011: 2Kg-CO2-Flasche und pH-Controller Weipro pH-2010 installiert.

13.07.2011: 2 Bilder unter Technik ausgetauscht/erneuert. Wieder mal die Osmose angestellt, es werden dem Aquarium erstmal 400l Osmosewasser zugeführt um den pH-Wert abzusenken, ohne allzuviel CO2 zuzugeben. In letzter Zeit ist wohl zuviel Wasserwechsel nur mit "reinem" Leitungswasser gemacht worden.

19.07.2011: In der nächsten Zeit erst mal keine Updates, da ich beruflich in der Schweiz unterwegs bin. Ansonsten läuft bis jetzt alles gut im Aquarium.

06.08.2011: So meine Arbeit in der Schweiz ist wieder beendet. Änderungen in der Besatzliste. Ein 5. Liniendornwels wurde der Gruppe hinzugefügt, 3 grosse Demini-Kaktuswelse wurden als Ersatz (???) für die 2 kleinen Exemplare hinzugefügt und ein "echter" Leopardus" LDA07 wurde ins Aquarium mit eingepflegt. Bilder dazu folgen noch. Aus Zeitgründen werden hier kaum noch Updates folgen, deshalb das Aquarium auch aus dem Beckenwettbewerb herausgenommen.

07.08.2011: Alte Fotos unter Besatz entfernt, 2 neue Fotos hochgeladen.

08.08.2011: 1 altes Foto entfernt und 3 neue Fotos unter Besatz hochgeladen.

14.08.2011: Kleinere Änderungen und Korrekturen an dieser Seite durchgeführt. Im AQ wurde diese Woche 2mal je ca. 250l Wasser gewechselt, 1x mit Osmosewasser und heute 1x mit reinem Leitungswasser, mal wieder Mulm abgesaugt und die Pflanzen mit Vanya Vollpflanzendünger gedüngt. Ausserdem die Pflanzen wieder an Ihre von "mir" vorgesehenen Orte eingetopft *gg*.

22.08.2011: Einige alte Fotos gelöscht und durch Neue ausgetauscht, oder ergänzt. Fots des Besatzes aus Mangel an Platz auch unter Rubrik "Pflanzen" eingestellt.

30.08.2011: Kleines Update im Bereich Technik / neues Userfoto

25.09.2011: So, seit langem mal wieder ein kleines Update: Das Becken läuft weiterhin superstabil, bis jetzt keinerlei Probleme mit dem Becken, der Technik, usw. Auch die Wasserwerte sind einwandfrei und kommen mit kleineren Wasserwechselmengen aus (200-400l, alle 14 Tage). Bei den Fischen gibt es bis jetzt auch keine Ausfälle zu Beklagen, alles ist gesund und munter. Die Fische bilden endlich Paare, sodass bald eine Selektion bei den Astronotus sp. und den Hypselcara temporalis vorgenommen werden kann. Ansonsten gibt es nur das Ubliche wie Wasserwechsel, usw. zu Berichten *gg*.

27.09.2011: Ein 2. kleinerer Wabenschilderwels (ca. 20cm) ist vom Büro-AQ eines Arbeitskollegen in dieses Aquarium umgezogen. Seine alte Wohnung war schon viel zu klein.

28.09.2011: Eine 10Kg-CO2 Eigentumsflasche bestellt. Die 2Kg-Flasche hält mir nicht lange genug, ist von der Füllung her auch zu teuer. Die Füllung der 10KG kostet bei meinem Händler kaum mehr.

29.09.2011: Die 10Kg CO2-Flasche ist heute morgen eingetrudelt, wird morgen angeschlossen, da die kleine Flasche fast leer ist.

30.09.2011: Alte Updates hier mal wieder zusammengestrichen, Blog mit den ganzen alten Updates eingebaut, Artentafel zum Sorubim lima geschrieben.

01.10.2011: Link zur Artentafel des Wabenschilderwels den Änderungen im Blog angepasst.

11.10.2011: Demnächst wird anstelle der beiden Echinodorus-Arten wohl Javafarn als Bepflanzung eingesetzt, da 1. das Verbleiben der Pflanzen in den Gittertöpfen auf die Dauer nicht klappt und 2. ist Javafarn viel robuster für meine Fische, die V. gigantea wachsen sehr gut und es bilden sich trotz der LED-Beleuchtung auch noch Grünalgen. Und Javafarn sind ja bekantlich Aufwuchspflanzen die an Wurzeln und Steinen aufwachsen.

12.10.2011: 3 neue Fotos des Besatz, unter Rubrik Pflanzen eingefügt.

16.10.2011: Link zum geänderten Arowanablog angepasst.

20.10.2011: Um die Fotos des Besatzes noch zu erweitern, einen zus. Fotoblock angelegt und unter Besatz verlinkt.

21.10.2011: Das Aquarium wird im Moment komplett neu bepflanzt, mit den Aufwuchspflanzen Javafarn und und Anubia bateri var. nana, ausserdem neue Schwimmpflanzen Limnobium laevigatum. Die Echinodoren fliegen erstmal komplett raus, da sie nicht dauernd mit Ihren Töpfen einfach zwischen die Steine gepflanzt werden können., deshalb jetzt Aufwuchspflanzen auf Wurzeln und in Tonlochsteinen.

22.10.2011 Im Aquarium mit der Bepflanzung (rechte Seite) weitergemacht, Becken gereinigt, Teilwasserwechsel durchgeführt. Texte dieser Seite im Bereich Pflanzen angepasst.

23.10.2011: Die fehlenden Pflanzendaten ergänzt, Bilder der des Aquariums der neuen Bepflanzung angepasst. Viele ältere Fotos des EB und der Pflanzen gelöscht und gegen neue vom 21/22.10.2011 ausgetauscht. Viele Änderungen in den Texten. Ausgelagerte Blogs zu diesem EB angepasst. ;-)))

24.10.2011: 2 neue Fotos / Gesamtansichten des Aquariums unter Einrichtung hochgeladen. Damit ist der Bildervorrat auf diesem EB komplett voll.

25.10.2011: Je einen 5l Kanister Profi Pflanzen-Volldünger & Profi Wasseraufbereiter mit Aloe Vera beimAquaristik-Paradies/Vanya bestellt, kommen morgen. Wasserwechsel mit Osmosewasser ist wieder im Gange. Futterliste ergänzt.

26.10.2011: Da ich gerade wieder mal gesundheitlich angeschlagen (Knie) bin, werde ich "diesem" Aquarium und meinem "Hobby" Aquaristik zus. zu den bereits vorhandenen Seiten noch eine "eigene" Homepage gönnen. Ein Server mit mehr als ausreichendem Backbone und unlimited Traffic und mehrere Domains sind auch schon eingerichtet, im Moment lade ich gerade Programme wie MySQL und Joomla 1.7 hoch, damit ich bald mit den eigentlichen Arbeiten an der Page beginnen kann. Es wird eine Page die sich mit dem Bau von AQs, Lampen, der Technik und natürlich mit ihren hauptsächlich südamerikanischen Bewohnern beschäftigt wird.

27.10.2011: Updates hier wieder ausgelagert und in den Blog umkopiert.

29.10.2011: Heute über 1-2-3-meins noch 3 Thailändische Wasserlilien im Pflanzstein (Variante Baumstumpf) bestellt, diese sind auch Barschfest und sollen sehr anspruchslos sein.

31.10.2011: Hier und da kleinere Änderungen an dieser Seite.

01.11.2011: Ich kanns kaum glauben, Medaille Nr. 2, hätte ich echt nicht mit gerechnet. Danke Allen, die für mich gestimmt haben, den Anderen aber auch, für Ihr Interesse an diesem Aquarium. ;-)))

02.11.2011: Heute sind die 3 Thailändische Wasserlilien (Crinum thaianum) in Pflanzsteinen ins Becken gesetzt worden, mal sehen was daraus wird. Der Javafarn, die Anubias und die Vallisnerien kommen sehr gut mit der LED-Beleuchtung und auch mit den Bewohnern des AQs zurecht. ;-))) Pflanzen gedüngt mit einem halben Liter Pflanzenvolldünger, die 2Kg Co2-Flasche zum Füllen gebracht.

04.11.2011: Die Eheim compact 1000 wurde gegen einen Resun SP-3800L Turbo-Filter, als zus. Strömungspumpe und zur Sauerstoffanreicherung, ausgetauscht.

05.11.2011: Heue ist wieder die 14-tägige "Aufräumaktion" mit Mulmabsaugen, Wasserwechsel, usw., dran und schon im vollen Gange.

13.11.2011: Mehrere Sorten gefriergetrochnetes Futter über eBay geordert. Futterangebot auf dieser Seite erweitert, Texte unter Futter geändert.

19.11.2011: Futterangebot (FD-Futter) noch weiter erweitert.

23.11.2011: Heute sind die FD Futterwürfel und die Mehlwürmer angekommen.

27.11.2011: Den Link zum Trocken- und FD-Futter-Blog "Fastfood ?!?" eingefügt. Wieder mal die 14-tägigen Wartungsarbeiten wie Mulmabsaugen, Scheiben putzen und Wasserwechsel (600l) durchgeführt, CO2-Flasche gewechselt und CO2-Dauertest neu befüllt, Wasseraufbereiter + Pflanzendünger zugegeben.

30.11.2011: Heute ist ein schwarzer Tag, der erste Tote in meinem Aquarium, ein Smaragd-Buntbarsch ist gestorben, ich vermute bei einer Rangelei, er hatte tiefe Bißspuren auf beiden Seiten. Allen anderen Insassen geht es bis jetzt sehr gut, keine Anzeichen einer Krankheit (bis jetzt, schnell auf Holz klopfen !!!), werde es im Auge behalten. Das Tier wird nicht wieder ergänzt, da bald noch ein Hypselecara und 2 Oskars ausziehen werden.

03.12.2011: Wieder mal das komplette Reinigungsprogram inkl. Wasserwechsel durchgeführt.

18.12.2011: Alte Updates wieder mal ausgelagert. Heute läuft wieder mal das komplette "Reinigungs-Programm" durch.

22.12.2011: Zur Zeit erstmal keine Updates, da ich gerade mit den Arbeiten an American-Guru.com beschäftigt bin. Im Aquarium läuft zur Zeit alles einwandfrei und den Tieren geht es sehr gut. Die ewigen Eintäge nur wegen Wasserwechsel oder Reinigung mag ich auch nicht immer bringen. Sollte mal was Neues anstehen, werdet Ihr es natürlich hier erfahren. ;-))

31.12.2011: Uservorstellung dem Profil hinzugefügt.

08.01.2012: Heute wieder mal ein Grossreinemachtag. Beim Saubermachen des Beckens gab es eine kleine Überraschung: Einer der kleinen L114 die ich kurz nach der Inbetriebnahme eingesetzt habe ist wieder aufgetaucht, ist seitdem aber wohl kaum gewachsen.

14.01.2012: Heute sind meine neuen Pflanzen eingetrudelt, 5x Javafarn (Microsorum pteropus) im Tonlochstein wovon 2 als Ersatz für zerstörte Pflanzen gedacht sind und 5x Anubia bateri var. nana wovon 3 Stück als Ersatz dienen. Es gibt halt nichts was meine Fische nicht kaputt bekommen ;-)).

15.01.2012: Heute den Eheim Classic 2250-Aussenfilter und dem Resun SP-3800L Turbo-Filter gereinigt und mit neuen Filtermaterialien versehen. Jetzt weis ich endlich was Fische mit starkem Stoffwechsel bedeutet. ;-))) Nächstes WE wird der Velda ClearControl 50 Druckfilter zerlegt und mit neuen Filtermaterialien befüllt, ausserdem wird die UV-C 9W Lampe ausgetauscht, die habe ich heute schon mal besorgt.

19.01.2012: Heute gab es die Abrechnung der Stadtwerke und ich muss echt sagen, der Versuch an diesem Aquarium Energie einzusparen hat sich echt gelohnt. Es gab einen dicken Batzen Geld wieder, was ich der Beleuchtung per LEDs und der Beheizung des AQs per Wärmetauscher über die Zentralheizung zuschreibe. Diese habe ich mit allen Aquarien vorher so nicht geschafft und das trotz ständig steigender Energiepreise. Im Laufe des Jahres wird die Zentralheizung noch per Solarthermie unterstützt, was weiter Energie einsparen wird, dann werden auch die Temperaturen im Becken noch etwas angehoben werden.

22.01.2012: Neubepflanzung des Aquariums, Pflanzenliste aktualisiert, Mulm abgesaugt und dabei komplett den Sand aufgelockert, grosser Wasserwechsel von ca. 800l, Osmosewasser (200l) und Wasseraufbereiter zugefügt, nächste Woche (wenn ich nicht wieder arbeiten muss, so wie dises WE) folgt das erste mal das Reinigen des Velda ClearControl 50, Filtermaterialien, wie Kohle und Lavasteine, wurden gestern schon dafür besorgt.

29.01.2012: UV-C-Lampe (9W) ausgetauscht, ClearControl 50-Druckfilter kontrolliert und zurückgespült. Teile des Leitungswassers gegen Osmosewasser ersetzt.

31.01.2012: Da meine Krankheit (das Knie) des letzten Jahres überwunden scheint, werde ich nun langsam damit beginnen dieses Aquariumprojekt endlich mal fertigzustellen, d.h. Glasschiebetüren vor den Unterschrank und der Aquariencomputer von GHL mit allen nötigen Sensoren und einer vernünftigen Lichtsteuerung muss auch endlich her und nicht zu vergessen ein 2ter Velda ClearControl 50-Druckfilter mit einer Messner eco-Tec2 7500l Pumpe, um den alten Eheim-Filter endlich abzulösen.

02.02.2012: Telefonisch (war unterwegs, auf Montage) von meiner Frau erfahren das einer meiner Hypselecaras nach einer Verletzung von einer Krankheit (Fischschimmel, o.a. Wasserschimmel genannt) befallen ist.

03.02.2012: Endlich wieder zu Hause: Schnell für mein altes 54l Becken noch einen Eheim-Aussenfilter Classsic 150 (300l/h), einen Eheim/Jäger 50W Heizstab, eine Durchlüfterpumpe, diverse Filtermaterialien und Medies (JBL Fungol und JBL Ektol cristal) besorgt und ganz schnell eine Krankenstation eingerichtet. Behandlung mit JBL Fungol gestartet, bei 50% Frischwasser und 50% Beckenwasser, Temperatur langsam auf 28 Grad erhöht.

04.02.2012: Das Tier ist leider heute Mittag verstorben ( + Rust in Peace, my friend +).

Resultat/Erkenntnis aus der Geschichte: Werde die Temperatur jetzt ständig auf ca. 27 Grad C im Becken anheben, deshalb baue ich zur Zeit die Heizung erstmal auf einen elektronischen Thermostaten (Hydor Hydroset Thermostat mit LCD (5-35 Grad C)) und einen elektrischen Stellmotor (Oventrop Stellantrieb M30x1,5 um (werde natürlich über die Erweiterung hier wieder in einem Blog berichten)). Ausserdem wurden 2 Flaschen a 0,5l ZAC Seemandelbaum Extrakt bestellt, von denen bei Eintreffen jetzt jede Woche 1/2 Flasche in das Aquarienwasser gegeben wird, dieses dient dann zur Bekämpfung der Pilzinfektionen, hilt aber auch gegen Kiemenwürmer/Lochkrankheit, usw.) bei den anderen Fischen (sind zwar Keine zu sehen aber als Vorbeugung, die Zugabe des Extrakt wird dann auch wohl Dauerzustand sein/bleiben, wenn es hilft),

05.02.2012: Umbau der Heizung auf besagten elekt. Thermostaten und Stellantrieb, sowie die gewohnten 14 tägigen reinigungsarbeiten, incl. grossem Wasserwechsel. Alle anderen Fische zeigen keinerlei Symptome. Besatzliste angepasst

08.02.2012: Gestern und Heute sind jeweils ein Pseudacanthicus sp. "L114" gestorben. An den Tieren war äusserlich nichts zu sehen. Auch Fischschimmel ???. Leider bin ich zur Zeit nicht zuhause, sondern für die Arbeit wieder on Tour und kann nicht eingreifen, oder etwas kontrollieren. Mal sehen was noch passiert, bis ich wieder zuhause bin. Jetzt macht es langsam keinen Spass mehr, überlege mir schon das Hobby Aquaristik mangels Zeit erstmal komplett zu beenden.

10.02.2012: Dem Aquarienwasser wurde 1/4l ZAC plus Semmandelbaumblätter-Konzentrat hinzugefügt, mal sehen ob es hilf, durch die vielen Wasserwechsel der letzten Zeit ist der GH und der KH stark angestiegen auf 17 und 12, dadurch stimmt der pH-Wert nicht mehr zur CO2-Zugabe, was heissen mag der CO2-Grad im Wasser ist zu hoch. Deshalb wurde der pH-Wert erstmal auf 7,0 angehoben.

12.02.2012: Besatzliste aktualisiert. Bis jetzt keine weiteren Ausfälle, gerade wieder mal nen Wasserwechsel gemacht, mit ca. 200l Leitungswasser, um die Werte wieder zu Senken ist die Osmose an. Zur weiteren Behandlung von Infektionen bekomme ich jetzt das Ultra-Spezialsalz von Aquakultur-Genzel, welches mir Bekannte empfohlen haben. Es soll sehr gut helfen.

Wie Einige von Euch vielleicht schon festgestellt haben, ist mein neues Asienprojekt aus der Liste der Aquarien verschwunden, diese Projekt wurde gestrichen und wird wohl diesen Sommer durch ein reines Meerwasserbecken ersetzt, wahrscheinlich auf Basis eines Red Sea Max 250 oder 400, oder halt doch ein selbst Zusammengestelltes.

15.02.2012: Heute mit der Salzbehandlung (Ultra-Spezialsalz von Aquakultur-Genzel, 17 Messlöffel, 1 Messlöffel je 150l AQ-Wasser) des ganzen Aquariums begonnen.

19.02.2012: Es gibt was zu Feiern, die erstem 100000 Klicks sind zusammengekommen. Ausserdem scheint die Salzbehandlung sehr gut anzuschlagen, einzig dem grossen Wabenschilderwels geht es nicht so gut, es ging Ihm vor der Salzbehandlung aber schon wesentlich schlechter, mal sehen ob Er sich noch wieder ganz erholt. Die Salzbehandlung wird jetzt dauerhaft im AQ verbleiben und mit jedem Wasserwechsel aufgefrischt. Ausserdem wird jetzt dauerhaft immer das Seemandelbaumblätter-Konzentrat zugegeben. Den pH-Wert habe ich durch Sperrung des CO2 erstmal auf seinen gepufferten Wert hochlaufen lassen, er hat sich jetz bei ca. 7,1 eingepegelt. Wenn sich alle Fische von der Behandlung erholt haben, wird der pH-Wert und die Härte durch Zugabe von Osmose-Wasser wieder in südamerikanische Gefilde heruntergebracht.

22.02.2012: Leider hat es der Wabenschilderwels nicht geschafft, zuletzt trieb er immer an der Oberfläche, ich vermute dass er durch die Krankheit Probleme mit der Schwimmblase hatte. Es wird kein neuer Wabenschilderwels hinzugesetzt. Den restlichen Bewohnern scheint es bis jetzt gut zu gehen. Im Sommer wird das Becken evtl. komplett neu gestaltet.

08.03.2012: Das Becken wird in dieser Form so nicht mehr lange bestehen, es bekommt definitiv einen Neustart. Aber auf jeden Fall bleibe ich den Amerikanern treu. Werde bei Zeiten hier wieder mal berichten.

09.03.2012 Habe zur Zeit ein Problem mit starker Verschmutzung, zwischen den Steinen, den Wurzeln und auch im Sand, da schmoddert es, eigentlich wollte ich ja komplett hinschmeissen, aber jetzt wird das Becken umgebaut, es bekommt einen neuen Sand (0,71-1,25mm), ein paar andere und mehr Wurzeln, die Höhle kommt raus, oder wird in 2 von vorne einsehbahre Röhren umgebaut. Die Filteranlage wird verstärkt durch einen 2. Velda ClearControl 50, Model 2012, mit Messner ecoTec2 7500 Pumpe und vor allem kommen jetzt TDS dazu, die mir die Futterreste wegfressen und den Bodengrund auflockern und so dort Sauerstoff einbringen.

10.03.2012: Gestern ein paar Turmdeckelschnecken (ca. 100-150 Stück) in das Aquarium eingebracht zur Lösung der Probleme mit dem Schimmel im Bodengrund.

11.03.2012: Seltsames geht im Becken vor sich. Ein Pärchen Hypselecaras putzt sich unter der Wurzel in der rechten Ecke ein Plätzchen um zu Laichen und alle anderen Fische werden von dort vertrieben. Das mit der Aquaristik ist schon ein komisches Kraut, es klingt jetzt ziemlich sarkastisch aber: Die Einen schwimmen in den Tod, die anderen zum Laichen.

17.03.2012: Besatzliste den Vorkommnissen der letzten Tage/Wochen angepasst. Mein pH-Wertproblem ist gelöst, er steht dank Zugabe von sehr viel Osmosewasser jetzt ohne weitere Zugabe von CO2 konstant auf ca. 6,8. Mein Schlamm-/Gasproblem löse ich z. Z. gerade und bis jetzt recht erfolgreich mit TeichschlammEntferner (Produkt der Fa. Söll). Auch meine Schnecken haben sich scheinbar gut eingelebt, man sieht Sie nur in den Abendstunden. Ich muss an dieser Seite in nächster Zeit mal wieder vieles ändern, bzw. anpassen.

18.03.2012: Einige meiner geplanten Änderungen für die Ferien Anfang Juli 2012 in den Text eingefügt. Dazu wird das Becken dann komplett ausgeräumt und die Einrichtung gereinigt. Die grössten Änderungen betrifft den Sand und die eingebrachte Höhle, das ist für grosse Barsche und Welse so nicht zu gebrauchen. Technisch wird endlich so aufgerüstet, wie es am Anfang geplant war.

11.04.2012: Alte Updates wieder mal ausgelagert, dabei unseren Oberguru "Tom" leicht ins Schwitzen gebracht ;-))).

This is really the End
 
Kategorie: "Mein Einrichtungsbeispiel" zuletzt bearbeitet am 26.05.2012 um 20:52 Uhr
 
 
Kommentare:
 
Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich anmelden.
 


Zurück

Du willst dein eigenes Aquarium kostenlos vorstellen?
Login:
Passwort:
 
Themen im Forum:
Ein Stück Peru ... von Nico S Erstellt am 02.12.2016 um 20:00 Uhr (Noch ohne Antwort!)
Innovative Marine Fusion Nano 20 - hat das noch wer? von Barbara Kahlfuss Letzte Antwort am 25.11.2016 um 08:56 Uhr
Themenseiten von Tom Letzte Antwort am 24.11.2016 um 20:53 Uhr
Scheue Fische wegen Strömungspumpe von Tanja F. Letzte Antwort am 24.11.2016 um 19:40 Uhr
Lum Light controller von Freiburg Letzte Antwort am 24.11.2016 um 00:13 Uhr
Welche Fischart würde noch dazu passen von JuJu Letzte Antwort am 17.11.2016 um 21:45 Uhr
Folge uns auf...
Facebook
YouTube
Twitter
Google+
EB als App

Hol dir jetzt die Einrichtungsbeispiele.de-App für dein Smartphone, Tablet, etc.!

Hol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-AppHol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-App
Statistik
Besucher Gesamt:
27.875.257
Heute
458
Gestern:
11.438
Maximal am Tag:
17.612
Maximal gleichzeitig online:
1.220
Aquarien:
8.453
User:
17.589
Fotos:
145.832
Videos:
1.595
Aquaristikartikel:
772
Zierfischbeschreibungen:
109
Aquaristikinterviews:
7
Aquaristikshops:
469
Themenseiten:
814