Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.455 Aquarien mit 145.848 Bildern und 1.597 Videos von 17.590 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Einrichtungsbeispiele.de wird unterstützt von Kölle-Zoo
Login Aquaristik-Werbung Teichbeispiele Terrariumbeispiele Top-Aquariums
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter

Blogartikel 'Wohnzimmernautischer Lebenslauf

von Zapfenmanderl
Offline (Zuletzt 03.01.2016)BlogBeispiel
Userbild von Zapfenmanderl


Wohnzimmernautischer Lebenslauf

 
Im Jahr 1985 begann mein Interesse für Aquarien, damals fing ich mit einem Gesellschaftsbecken (100x40x40) an. Der erste Besatz waren Antennenwelse, 15 Glühlichtsalmler und 15 Neonfische. Zu diesen kam dann ein Paar Skalare und ein Kugelfisch aufgrund immer vermehrter auftretenden Schnecken. Weiter kamen dann noch Guppys von meinem Bruder dazu.

Eines Tages kaufte ich mir wie wahrscheinlich jeder Anfänger einen sehr unpassenden Fisch, es war ein Froschwels (Clarias batrachus) er wurde mir damals als kleinbleibender Bodenbewohner (4cm Grösse beim Kauf mit Wachstum auf angeblich 7-8cm, werde diese Worte nie vergessen) verkauft. Dieser kleine Wels konnte sich in dem damals gut zugewachsenen Becken gut verstecken. Zu diesem Wels kam noch ein Feuerbauchmolch, welchen man mit Tubifex füttern konnte. Im Laufe der Zeit wunderte ich mich wieso mein Bestand aus Guppys, Neonfischen und Glühlichtsalmlern immer geringer wurde. Die Fische verschwanden immer wieder spurlos.

Die Rätsel waren groß bis ich eines Abends den Froschwels mit einer Größe von gut 20 cm wohlgenährt erblickte. Ein paar Tage später, sah ich den auch sonst sehr ruhigen Molch mit einem interessanten Jagdverhalten, indem er mit seiner Schwanzspitze vor dem Maul wedelte und so die Salmler anlockte und dann blitzschnell zustieß. Womit das schnelle Fischeverschwinden sehr schnell aufgedeckt wurde.

Die beiden Jäger räumten mir sehr schnell das Aquarium leer, womit ich dann auch die übrigen Tiere an Freunde abgab.

Das Becken wollte niemand, darum überlegt ich mir etwas neues und schaffte mir Rotwangenschildkröten an,welche nun das Becken umgebaut bewohnten. Diese hielt ich bis zu meiner Bundeswehrzeit 1990, dann gab ich das Becken komplett auf.
 
Kategorie: "Mein Einrichtungsbeispiel" zuletzt bearbeitet am 11.02.2013 um 22:17 Uhr
 
 
Kommentare:
 
Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich anmelden.
 


Zurück

Du willst dein eigenes Aquarium kostenlos vorstellen?
Login:
Passwort:
 
Themen im Forum:
Ein Stück Peru ... von Nico S Letzte Antwort am 03.12.2016 um 19:38 Uhr
Innovative Marine Fusion Nano 20 - hat das noch wer? von Barbara Kahlfuss Letzte Antwort am 25.11.2016 um 08:56 Uhr
Themenseiten von Tom Letzte Antwort am 24.11.2016 um 20:53 Uhr
Scheue Fische wegen Strömungspumpe von Tanja F. Letzte Antwort am 24.11.2016 um 19:40 Uhr
Lum Light controller von Freiburg Letzte Antwort am 24.11.2016 um 00:13 Uhr
Welche Fischart würde noch dazu passen von JuJu Letzte Antwort am 17.11.2016 um 21:45 Uhr
Folge uns auf...
Facebook
YouTube
Twitter
Google+
EB als App

Hol dir jetzt die Einrichtungsbeispiele.de-App für dein Smartphone, Tablet, etc.!

Hol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-AppHol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-App
Statistik
Besucher Gesamt:
27.896.954
Heute
9.448
Gestern:
12.707
Maximal am Tag:
17.612
Maximal gleichzeitig online:
1.220
Aquarien:
8.455
User:
17.590
Fotos:
145.848
Videos:
1.597
Aquaristikartikel:
772
Zierfischbeschreibungen:
109
Aquaristikinterviews:
7
Aquaristikshops:
469
Themenseiten:
814