Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.453 Aquarien mit 145.723 Bildern und 1.595 Videos von 17.595 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Einrichtungsbeispiele.de wird unterstützt von Kölle-Zoo
Login Aquaristik-Werbung Teichbeispiele Terrariumbeispiele Top-Aquariums
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter

Video von Oeli

Offline (Zuletzt 03.08.2013)BeispielKarte
    Sieger Beckenwettbewerb September 2012 
Userbild von Oeli
Ort / Land: 
24253 Fahren / Germany
Aquarianer seit: 
2002
Oeli`s Non Mbuna Tank Nov. 2012
Beschreibung des Aquariums
Typ:
Läuft seit:
15.12.2009
Grösse:
200 x 80 x 60 = 960 Liter
Letztes Update:
21.07.2013
Besonderheiten:
===================================================

Unterbau:
Der Untergrund musste neu betoniert werden. Darauf mauerten wir das Untergestell mit 15 cm starken Kalksandsteinen. Als Träger nutzten wir Fensterstürze. Die komplette Unterkonstruktion wurde mit weißem Rauputz verschönert. Um Unebenheiten auszugleichen wurde über die ganze Fläche Laminatdämmung geklebt. Die Unterplatte ist eine 2 cm starke Birken-Betonschalungsplatte, die nochmals mit Laminatdämmung, zum Ausgleichen von Unebenheiten, beklebt wurde. Der komplette Unterbauboden wurde gefliest, damit bei Reinigungsarbeiten austretendes Wasser und Schmutz schnell wieder aufgenommen werden kann.

===================================================

Becken:
Das Becken besteht aus 12 mm Floatglas und ist stoßverklebt. In der hinteren, linken Ecke befinden sich zwei 33 mm Bohrungen für den Ablauf zum Filterbecken. Der Ablaufschacht (19 x 12 x 54 cm) wurde um die beiden Ablaufbohrungen geklebt. Der Wasserüberlauf wird über einen Filterkamm reguliert. Unten im Schacht befinden sich Abstandshalter, die ein gutes Einlaufen in die Abläufe gewährleisten sollen. Zusätzlich ist ein Notablaufrohr in den Schacht integriert, der bei Verstopfen des Filtermediums das Wassers zu den Bohrungen führt. Für ein gutes Einströmen durch das Filtermedium sorgt eine selbstangefertigte Acryllochplatte. Vor dem Ablaufschacht befindet sich noch eine 33 mm Bohrung um das Becken zu entleeren. Diese wird auch für den Wasserwechsel genutzt. Alle Abläufe werden durch PVC Rohrleitungen (DN 25) zum Technikbereich unter dem Becken geführt. Hier wird die Durchflussmenge über Kugelhähne reguliert. Von den Rohrleitungen führen flexible Schläuche ins Filterbecken und der Ablauf (Wasserwechsel) direkt in die Abwasserleitung des Hauses. Diese wurde zusätzlich mit einem Wasserhahn durch die Wand vom Geschirrspüler in der Küche aus verlegt.
Die Zuleitung ins Becken liegt außerhalb des Beckens und führt hinter der Rückwand durch die Abdeckung mit Schläuchen und PVC Fittingen oberhalb ins Becken. Hatte vorher eine komplette PVC Leitung mit Rückschlagventil vorgesehen, doch die war mir zu laut, so dass ich sie wieder abgerissen habe. Jetzt habe ich das Austrittsrohr so angeordnet, dass bei Stromausfall das Rohr Luft ziehen kann und somit nicht das Becken leer läuft.

===================================================

Abdeckung:
Die Abdeckung besteht aus 1 cm starken und gefrästen PE Platten. Diese wurden über Eck mit VA Schrauben zusammengeschraubt. Für die Auflage auf dem Aquarium sowie zur Aufnahme des Beleuchtungsgestelles wurden Aluminiumwinkel verwendet. Das Gestell für die Leuchtstofflampen wurde aus Vierkantprofilen zusammen geschraubt und kann jederzeit auf neue Bedürfnisse angepasst werden. Alle Einheiten sind jederzeit abnehmbar, damit man gut ins Becken gelangen kann. An die Leuchteinheit wurden zusätzlich noch Bänder mit Schlaufen befestigt die an der Wohnzimmerdecke in einen Haken eingespannt werden können. So muss nicht immer die ganze Leuchteinheit abgenommen werden. Als Abdeckung dienen zwei gleich große PE Platten die je mit zwei Ikea Küchengriffen zum Verschieben oder Abnehmen versehen wurden.

===================================================
Alter Fussboden
Neuer Betonfussboden
Unterbau aus KS aufgemauert
Verputzen mit weißem Rauputz
Holzplatte mit Laminatdämmung zum Ausgleichen
Becken abgeholt
Freunde muss man haben I
Freunde muss man haben II
Ablaufschacht kleben
Bodenabläufe und Abstandshalter
Dichtigkeitstest
Notablauf im Schacht
gefüllter Ablaufschacht (Filtermatten) mit Wasser-Verteilerplatte
Fischschutz gegen hineinspringen (Schachtabdeckung)
Verrohrung und Durchlaufregulierung zum Filterbecken
Abdeckungsgestell aus PE
Das Lampengestell mit alten Leuchtstofflampen
Das Lampengestell mit alten LED-Lampen fertig verdrahtet
Anordnung der neuen LED-Lampen
Lampengestell hoch gehängt zum besseren Arbeiten im Becken
Hintergrundbeleuchtung - Kasten hinterm Becken eingeschoben
Hintergrundbeleuchtung - Detailansicht ohns Blende
Hintergrundbeleuchtung - ohne Blende
Dekoration
Bodengrund:
100 kg beiger Quarzsand mit einer Körnung von 0,7 - 1 mm

===================================================
Aquarienpflanzen:
Keine Pflanzen

===================================================
Weitere Einrichtung: 
===================================================

Zum Schutz vor spitzen Steinen wurde eine 2 cm starke Styroporplatte auf die notwendigen Bereiche der Bodenplatte gelegt. Hierauf konnten ca. 300 kg gewaschene Feldsteine aus der Umgebung so platziert werden, dass sich einige Höhlen, aber auch eine große Sandzone und somit genügend Schwimmraum für die verschiedenen Arten ergeben haben.

Die Rückwand ist neu und besteht aus zwei selbst gefertigten Sperrholz-Kästen (Rückwand: 180 x 60 x 8 cm & Seitenwand: 60 x 60 x 8 cm). In die Holzplatten wurde eine Nut gefräst so dass eine mit Plotterfolie (Oracal 8500-051 Enzianblau) beklebte Plexiglasplatte eingeschoben werden konnte. Hinter dieser Platte ist im unteren Teil des Kasten ein weißer LED-Streifen befestigt worden. Somit erhalte ich eine verstärkte Tiefenwirkung und bläulich schimmerndes Wasser. Die Technik der Hintergrundbeleuchtung befindet sich außerhalb vom Becken und ist an beiden Rückseiten von hinten ans Aquarium gestellt worden.

===================================================
Steine reinigen
Steinaufbau von der Seite bei Ersteinrichtung 2009
Steinaufbau Frontalansicht bei Ersteinrichtung 2009
Quarzsand einfüllen bei Ersteinrichtung 2009
Wasser einfüllen bei Ersteinrichtung 2009
Nach dem Absetzen bei Ersteinrichtung 2009
Neuer Steinaufbau linke Beckenseite Nov. 2012
Neuer Steinaufbau Mitte Becken Nov. 2012
Neuer Steinaufbau rechte Beckenseite Nov. 2012
Meine erste Skizze im CAD-Programm Solid Works
Oeli`s Non Mbuna Tank Jan. 2010
Oeli`s Non Mbuna Tank Dez. 2010
Oeli`s Non Mbuna Tank Okt. 2011
Beleuchtungsphase alle LED-Lampen an
Beleuchtungsphase im hinteren Teil LED weiß aus
Beleuchtungsphase nur Hintergrundbeleuchtung und LED blau an
Beleuchtungsphase nur LED-Lampe blau (Mondlicht) an
Neue Seitenverkleidung ist mit Magneten am Mauerwerk befestigt
Endlich haben die Fische auch wieder ihren Weihnachtsbaum
Diagonalansicht Mondlichtbeleuchtung
Frontalansicht Mondlichtbeleuchtung
Diagonalansicht ML + Hintergrundbeleuchtung
Frontalansicht ML + Hintergrundbeleuchtung
Diagonalansicht ML + HB + Rechte Seite LED-weiß
Frontalansicht ML + HB + Rechte Seite LED-weiß
Diagonalansicht Komplettbeleuchtung
Frontalansicht Komplettbeleuchtung
Fütterung
Fütterung
Aquarien-Technik
Beleuchtung:
Die LED-Lampen wurden auf ein selbstgebautes Aluminiumgestell (Vierkantprofile) gebunden.

Hierzu wurden folgende Produkte von Blueline (Lotus) verbaut:

Angeordnet Rechts:
1 LED-Lampe mit 15 LED`s 25 cm lang mit einem dimmbarem Netzteil eingestellt auf 12 V; Abstrahlungswinkel: 120°; Lichtfarbe: weiß. Beleuchtungszeit reguliert über Zeitschaltuhr von 12.00 - 21.00 Uhr.

Angeordnet Mitte:
1 LED-Lampe mit 30 LED`s 50 cm lang mit einem dimmbarem Netzteil eingestellt auf 12 V; Abstrahlungswinkel: 120°; Lichtfarbe: blau. Beleuchtungszeit reguliert über Zeitschaltuhr von 08.00 - 24.00 Uhr.

Angeordnet Links:
1 LED-Lampe mit 15 LED`s 25 cm lang mit einem dimmbarem Netzteil eingestellt auf 12 V; Abstrahlungswinkel: 120°; Lichtfarbe: weiß. Beleuchtungszeit reguliert über Zeitschaltuhr von 13.00 - 20.00 Uhr.

Hintergrundbeleuchtung verbaut im Rückwandkasten:
2 LED-Lampen in Reihe geschaltet mit einmal 30 LED`s 50 cm lang und einmal 100 LED`s 160 cm lang mit einem dimmbarem Netzteil eingestellt auf 9 V; Abstrahlungswinkel: 120°; Lichtfarbe: weiß. Beleuchtungszeit reguliert über Zeitschaltuhr von 10.00 - 22.00 Uhr.

===================================================
Filtertechnik:
Gesamtfiltervolumen (Medien) ca. 90 Liter

Vorfilter:
Vorfilterung im Ablaufschacht mit groben Schaumstoffmatten ca. 12 Liter

Hauptfilter:
5 Kammer Filterbecken 100 x 40 x 40 cm mit eingeklebten Acrylglasplatten und Deckel gegen Wasserverlust.

1. Kammer Filtermatte grob ca. 20 Liter
2. Kammer Filtermatte grob ca. 20 Liter
3. Kammer Zeolith in Filtersäcken ca. 15 Liter
4. Kammer Siporax im Filtersack ca. 5 Liter, Filtermatte grob ca. 10 Liter, Filternetz ca. 5 Liter
5. Kammer regulierbare Förderpumpe Eheim Compact 2000 eingestellt auf 2000l/h

Förderpumpendaten:
Leistung: 1000 - 2000 l/h
Förderhöhe: 2,3 Meter
Leistungsaufnahme: 32 Watt
Maße: 13,8 x 8,2 x 12,6 cm
Schlauchanschluss: 19/27 mm

Schnellfilter:
Fluval 3 "Plus" Innenfilter gefüllt mit Filterwatte.
Durchflussmenge 700 l/h, elektrische Leistung 6 Watt.
Der Schnellfilter läuft über eine Zeitschaltuhr von 10.00 - 23.00 Uhr, nachts wird dieser mit der Heizung und Strömungspumpe abgeschaltet.

Die Hauptfunktion eines Schnellfilters ist, Schwebeteilchen aus dem Wasser zu filtern und das Wasser zu bewegen. Deshalb wurde dieser bewusst in einer strömungsarmen Ecke am Überlauf befestigt, wo er nicht nur für Wasserbewegung sorgt, sondern auch für klareres Wasser. Die biologische Wirkung des Schnellfilters ist zu vernachlässigen, insbesondere da er regelmässig ausgewaschen werden muss.

===================================================
Weitere Technik:
Elektrik:
Für die Elektrik wurde von einem Freund eine neue Leitung ausm Sicherungskasten ins Wohnzimmer verlegt die nur für da Aquarium ist. Hieran wurden zwei schaltbare Steckerleisten mit insgesammt 9 Steckdosen angeschlossen. Zusätzlich noch eine Kellerlampe, damit man im Technikbereich auch genügend Licht zum Arbeiten hat.

Befüllung (Wasser):
An den Wasserhahn wurde ein ca. 3 m Gardena Schlauch angeschlossen der über eine regulierbare Pistolendüse eingestellt werden kann. Dieser dient zum Befüllen des Beckens, aber auch für Reinigungsarbeiten.

Strömung:
Strömungspumpe Turbelle® stream 6065:
für Aquarien von 250 - 800 Liter
Strömungsleistung: 6.500 l/h
Energieverbrauch: 12 Watt
Maße: ø90 mm, Ausstoß: ø50 mm
Magnet Holder bis 19 mm Glasstärke
Strömungszeit reguliert über Zeitschaltuhr von 10.00 - 23.00 Uhr

Heizung:
Vollautomatischer Eheim/Jäger Regelheizer (300 Watt) mit Überlastungsschutz, Skala und Gradeinstellung. Länge 50 cm, für Aquarien von 600 - 1000 Liter. Dient hauptsächlich zum Aufheizen des Frischwassers beim Wasserwechsel. Die Heizung läuft über eine Zeitschaltuhr, nachts wird diese wie schon erwähnt mit dem Schnellfilter und der Strömungspumpe abgeschaltet, so sinkt die Temperatur auf ca. 22 Grad, was auch einen natürlichen Aspekt mit sich bringt.

===================================================
Filterbecken kleben
Filterbecken gefüllt und angeschlossen I
Filterbecken gefüllt und angeschlossen II
Rücklauf ins Becken - rechte Beckenseite
Technik im Becken (Heizung, Strömungspumpe & Schnellfilter)
Besatz
aktueller Besatz:
20 Fische zwischen 10 und 22 cm

1 Placidochromis sp. "jalo reef" 1-0 Tank raised ca. 15cm
8 Placidochromis sp. "phenochilus tanzania" 5-3 Tank raised ca. 12 - 15 cm
4 Sciaenochromis fryeri 1-3 Tank raised ca. 10 - 13 cm
2 Nimbochromis livingstonii 1-1 WFNZ ca. 15 - 17 cm
6 Fossochromis rostratus 2-4 Tank raised ca. 18 - 22 cm

Besatzberechnung:

Becken-Bruttovolumen 960 Liter.
Folgende Abzüge anhand (Wassertemperatur und Material-Dichten) wurden gemacht:

100 kg Quarzsand = 37,7 Liter
300 kg Feldsteine (Sandstein?!) = 181,57 Liter
Styropor-Bodenplatte (2cm dick) ca. Hälfte vom Becken ausgelegt = 15,72 Liter
Beckenfüllhöhe bis 3 cm unter Oberkante = 48 Liter
Ablaufschacht = 10 Liter
Dekoration Gesamtabzüge = 292,99 Liter

Placidochromis sp. "jalo reef" 1-0 = 15 Liter
Placidochromis sp. "phenochilus tanzania" 3-5 = 165 Liter
Sciaenochromis fryeri 1-2 = 45 Liter
Nimbochromis livingstonii 1-1 = 60 Liter
Fossochromis rostratus 2-4 = 180 Liter
Fische Gesamtabzüge (Total benötigtes Nettovolumen) = 465 Liter

Somit erhalte ich eine Reserve von 202,01 Litern

===================================================
Fossochromis rostratus male
Fossochromis rostratus
Fossochromis rostratus
Fossochromis rostratus male
Fossochromis rostratus
Fossochromis rostratus
Fossochromis rostratus male
Fossochromis rostratus
Fossochromis rostratus
Fossochromis rostratus
Fossochromis rostratus male
Fossochromis rostratus
Fossochromis rostratus
Fossochromis rostratus male
Fossochromis rostratus
Sciaenochromis fryeri male
Sciaenochromis fryeri female
Sciaenochromis fryeri male
Sciaenochromis fryeri male
Sciaenochromis fryeri male
Sciaenochromis fryeri female
Sciaenochromis fryeri male
Sciaenochromis fryeri male
Sciaenochromis fryeri female
Sciaenochromis fryeri Nachwuchs
Sciaenochromis fryeri Nachwuchs
Placidochromis sp. "jalo reef" male
Placidochromis sp. "jalo reef" male
Placidochromis sp. "jalo reef" male
Placidochromis sp. "jalo reef" male
Nimbochromis livingstonii male
Nimbochromis livingstonii male
Nimbochromis livingstonii male
Nimbochromis livingstonii male
Nimbochromis livingstonii male
Nimbochromis livingstonii female
Nimbochromis livingstonii female
Nimbochromis livingstonii male
Nimbochromis livingstonii male
Nimbochromis livingstonii male
Placidochromis sp. "phenochilus tanzania" male
Placidochromis sp. "phenochilus tanzania"
Placidochromis sp. "phenochilus tanzania" male
Placidochromis sp. "phenochilus tanzania" male
Placidochromis sp. "phenochilus tanzania" male
Placidochromis sp. "phenochilus tanzania" male
Placidochromis sp. "phenochilus tanzania" female
Placidochromis sp. "phenochilus tanzania" male
Placidochromis sp. "phenochilus tanzania"
Placidochromis sp. "phenochilus tanzania" female
Placidochromis sp. "phenochilus tanzania" male
Wasserwerte
Meine Wasserwerte:

Temperatur: 25 °C
PH: 8,0
GH: 18 °dGH (Gesamthärte)
KH: 13 °dKH (Karbonathärte)
NH4: 0 mg/l (Ammonium)
NH3: 0 mg/l (Ammoniak)
NO2: nicht nachzuweisen (Nitrit)
NO3: 0 mg/l (Nitrat)

Werte wurden mit dem Sera Aqua-Test Koffer gemessen.

Wasserwerte im Malawisee und die jeweiligen Grenzwerte:

Temperatur: 21 - 26 °C / 20 - 29 °C
PH: 8 - 8,5 / 7 - 9,5
GH: 3 - 6 °dGH / 3 - 30 °dGH
KH: 5 - 8 °dKH / 5 - 20 °dKH
NH4: 0 mg/l / < 0,2 mg/l
NH3: 0 mg/l / < 0,02 mg/l
NO2: 0 mg/l / < 0,2 mg/l
NO3: < 50 mg/l / < 100 mg/l

Mein Wasserwechsel 1x wöchentlich 50%, ab und an gebe ich Salz im Verhältnis von 2g/Liter Wasserwechsel hinzu um die Wundheilung und Schleimhautbildung anzuregen.

===================================================
Futter
Fütterung Frei Schnauze 1 bis 2x pro Tag.

Montag Fastentag (Manchmal lege ich auch über mehrere Tage mal eine Fütterungspause ein).

Dienstag & Mittwoch Trockenfutter:
Mix aus Tropical Malawi & Tetra Cichlid Sticks

Donnerstag Frostfutter:
Cyclops, weiße Mückenlarven, Daphnien & Artemia

Freitag & Samstag Trockenfutter:
Mix aus Tropical Malawi & Tetra Cichlid Sticks

Sonntag Frostfutter:
Seafood Frutti di mare Mix, bestehend aus Baby Oktopus, gewellte Teppichmuscheln, Tintenfischstreifen und Garnelen.

Zwischendurch Futterergänzung:
Tropical Krill Flake & getrocknete Bachflohkrebse.

===================================================
Videos
Video
Video
Video
Video
Video
Video
Video
Sonstiges
Leider macht meine Pocket-Kamera und meine ältere Digitalkamera keine guten Fotos. Bin um jeden Tipp dankbar um natürlich neue Aufnahmen präsentieren zu können. Hoffe es reicht Euch trotzdem erst einmal wieder.

Mfg Stephan
Infos zu den Updates
*** Becken mit Abdeckung - Filterbecken - Beleuchtung & Fische wegen Umzug abzugeben ***

===================================================
User-Meinungen
Oeli schrieb am 23.12.2012 um 15:03 Uhr
Bewertung: - keine -
Moin alle zusammen,
ich wünsche Euch allen besinnliche Weinachtstage.
Mfg Stephan
Oeli schrieb am 09.12.2012 um 12:03 Uhr
Bewertung: - keine -
Wer hat mich eigentlich bewertet?Vielen Dank!
~MISCHA WILKEN~ schrieb am 01.12.2012 um 23:17 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Hallo Oeli,
Schöne Größe hat dein Becken, ein Traum eines Jeden denk ich!
Auch das Gesamtbild erscheint Super!!!
MFG Mischa
Markus B. schrieb am 01.12.2012 um 19:11 Uhr
Bewertung: - keine -
Hey Oeli,
ein echt klasse Becken, deine Beleuchtung finde ich ja mal genial. Mach immer weiter so :)
Dein Placidochromis phenochilus Bock hats mir echt angetan, einen wirklich schönen Burschen hast du da schwimmen ;))
Malawi-Guru.de schrieb am 01.12.2012 um 11:30 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Moin Herr Kollege
Absolut schönes HB und ne gute Beleuchtung die eine tolle Szene auf zeigt!!
Sehr geil!!!
LG
Flo
< 1 2 3 4 5 6 ... 14 >  
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt der User Oeli das Aquarium 'Zu verkaufen' vor. Das Thema 'Malawi' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den Aquarianer umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
121936 Aufrufe seit dem 14.01.2009
Copyright der Fotos liegt ausschließlich beim User Oeli. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung von Einrichtungsbeispiele.de und dem User selbst nicht erlaubt.
Du willst dein eigenes Aquarium kostenlos vorstellen?
Login:
Passwort:
 
Ähnliche Aquarien:
Aquarium
Becken 11598
von Ringo Baumung
960 Liter Malawi
Aquarium
Becken 1706
von Nenad Cirkovic
960 Liter Malawi
Aquarium
Becken 28720
von Klaus Lischka
960 Liter Malawi
Aquarium
Becken 2461
von Jan Kadletz
960 Liter Malawi
Aquarium
Becken 346
von Stephan Dahlmanns
960 Liter Malawi
Aquarium
Becken 568
von Thomas Lapper
960 Liter Malawi
Aquarium
Becken 3932
von Patrick Ruhe
960 Liter Malawi
Aquarium
Malawi Non-Mbuna
von andi15
960 Liter Malawi
Aquarium
Becken 30922
von Jürgen Ziegler
960 Liter Malawi
Aquarium
Mikey`s Becken
von Mikey
960 Liter Malawi
Shopping-Links:
Finde Angebote zu den in diesem Beispiel verwendeten Produkten von folgenden Anbietern:
Folge uns auf...
Facebook
YouTube
Twitter
Google+
EB als App

Hol dir jetzt die Einrichtungsbeispiele.de-App für dein Smartphone, Tablet, etc.!

Hol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-AppHol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-App
Statistik
Besucher Gesamt:
27.965.641
Heute
7.100
Gestern:
11.382
Maximal am Tag:
17.612
Maximal gleichzeitig online:
1.220
Aquarien:
8.453
User:
17.595
Fotos:
145.723
Videos:
1.595
Aquaristikartikel:
772
Zierfischbeschreibungen:
109
Aquaristikinterviews:
7
Aquaristikshops:
470
Themenseiten:
814